PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kira 600-20 6,7:1 ist etwas Müde



Michael W
01.11.2010, 10:49
Hallo,

für meinen Kult habe ich mir auf der Messe in Friedrichshafen o.g. Motor gekauft, damit er im Steigflug nicht einschläft. Vorher hat ein Axi 2826-12 seinen Dienst verrichtet.

Ich habe folgende Ausrüstung

Kira 600-20 6,7:1
6S 2600 30C Akku, knapp 10 Zyklen, 5 Monate alt
Aeronaut 18x11 Klappluftschraube 42mm Mittelstück..

Laut Kontronik sollte er 52 A damit bringen. Bin mir aber nicht sicher welche LS Marke die dafür vorgesehen haben.

Meine Messung ergab gerade mal 32A.
Laut Drive Calculator sollte er 44,6A haben.
Der Akku hat jetzt ca. 2 Monate gelegen.
Kann es daran liegen? Bei der Messung war die Umgebungstemperatur ca. 15°C.

GeorgR
01.11.2010, 13:00
Hallo Michael,

meiner hat bei gleicher Konfiguration rund 50 A gezogen.
Welchen Regler hast Du im Modell?

Michael W
01.11.2010, 13:09
Hallo Georg,

ich habe einen Roxxy 960-6 drin
Könnte vielleicht noch nen Jazz 55 probieren oder nen Jive 80 HV hätte ich noch auf Reserve. ist nur so besch. zu wechseln im Seglerrumpf.

Torsten.
01.11.2010, 13:45
Hallo Michael,

ist beim Roxxy das richtige Timing eingestellt?? Und wichtig bei diesem Wetter die Lipos vorheizen, erst dann hast du richtig Leistung!

Gruß,

Torsten

BlackBeauty
01.11.2010, 20:33
Hallo Michael,

ist dein Akku die 2 Monate voll gelagert worden?

Denn dann hat er Erfahrungsgemäß schon weniger Leistung, aber natürlich keine 20 A!

Ich hatte damals ein ähnliches Problem, ich kaufte mir das Drive Set 1050, da ist der Kira 600-24 drin, nach den ersten Flugversuchen merkte ich sofort das die Leistung beiweitem nicht den erwarteten 60 A sein kann.

Nach ein paar Messungen stand fest das der Motor ein falsch gelabelter 600-20 war, den mir Kontronik dann nach eigenen Messungen ausgetauscht hat.

So könnte es auch bei dir sein.

Gruß Sascha