PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Graupner P-47



VoBo69
04.11.2010, 08:18
Guten Morgen alle zusammen

Ich möchte mir über den Winter eine Graupner P-47 zusammenbauen.

Allerdings möchte ich sie elektrisch betreiben. Möglichst mit 6S damit ich die Akkus von meinem T-Rex 600 (6S/5000mAh/35C) benutzen kann

Gibt es hier schon bewährte Motor/Regler Kombinationen ?
(Ich habe zwar schon die Suche bemüht, aber die meisten Treffer deuten mehr auf Vorschläge, als auf bewährte Kombinationen)

Welche (nicht so ganz teuren) Servo´s sind in dem Flieger sinnvoll ?
Die vorgeschlagenen von Graupner sind ja doch recht teuer.
Wäre z.B. das Futaba S3152 eine Alternative ?

... sorry für die ganzen Fragen. Ist mein erster richtiger Flieger. Bin bisher nur Verpackungsmaterial geflogen :-)

Gruß
Volker

Vielflieger
06.11.2010, 11:48
Hi Volker!

Frag mal den Andi Reisenauer!

Der verfügt über ein solches Fachwissen, dass er es immer wieder hinbekommt, vorhandene Modell mit vorhandenen Komponenten in die Luft zu bekommen.

Wenn es die 47er mit ca. 160cm und 5 kg ist, dann wird wohl bei 6 Zellen auf einen Scorpion mit Getriebe und einer 20" Latte rauslaufen. Hab ich auf meiner 2 m Extra. Ist supergut. Hoher Topspeed und hammerharter Durchzug.

Viele Grüße

Stefan

Wings Unlimited
06.11.2010, 12:49
wäre nicht sicher dass man auf dem Modell eine 20" Luftschraube unterbringt...

Fochler Manfred
06.11.2010, 14:47
Hallo Volker,
für die P-47 brauchst Du keinen Antrieb mit Getriebe und schon gar keine 20"
Latte. Mit der könntest Du beim Start gleichzeitig noch den Boden umpflügen.
Du brauchst bei 5 S Lipos eine 16X10 APC-E und einen Scorpion 4025-12.
Die Aufnahmeleistung sollte 800-1000 W betragen und der Motor sollte mit o.g. Lschr. 6600-6800 U machen.
Glaub mir ,ich flieg die gleiche Kiste nur von Hangar 9,Du wirst mit der Auslegung sehr viel Spaß haben .
Ein Tip zum Schluß noch ,schieb das Gas langsam rein-KEIN VOLLGAS geben,
laß sie langsam wegsteigen sonst dreht sie durch das Motormoment stark nach
links weg.Da hilft auch kein übertriebener Seitenzug.
Sie wird beim Rollen schon versuchen nach links auszubrechen.
Gleich mit Seite " gefühlvoll " dagegenhalten.Alles kein Hexenwerk.

Die Komponenten bekommst Du auch bei Reisenauer.

Eine Frage noch wo kaufst Du den Flieger -oder hast Du ihn schon?

Gruß Manfred

VoBo69
06.11.2010, 20:14
Hallo Leute
Erstmal vielen Dank für eure Antworten !
Es ist übrigens die Graupner P-47 Thunderbolt mit 1600mm Spannweite.

@Manfred: Den Flieger habe ich schon. Habe den Bausatz von einem Vereinskameraden übernommen.

Ich hatte auf jeden Fall vor, den Flieger mit 6S zu fliegen, da ich davon schon einige Akku´s habe.

Ich habe mal ein paar Antriebssets bzw. Motoren rausgesucht (für 6S Antrieb):
(900 Watt / 425 U/V)
http://www.modellhobby.de/Motoren/E-Motoren/DYMOND-MASTER-HQ-BL-Motoren-Combos/Aussenlaeufer-Motoren/DYMOND-MASTER-HQ-5052-Combo-mit-80-A-opto-Regler.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03121730Co&t=130&c=10508&p=10508

(1400 Watt / 300 U/V)
http://www.modellhobby.de/Motoren/E-Motoren/DYMOND-MASTER-HQ-BL-Motoren-Combos/Aussenlaeufer-Motoren/DYMOND-MASTER-HQ-5062-Combo-mit-70-HV-Regler.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03121735C&t=130&c=10508&p=10508

(1100 Watt / 320 U/V)
http://www.modellhobby.de/Motoren/E-Motoren/DYMOND-profi-brushless-Motoren-Combos/Aussenlaeufer-Motoren/AL-5065-Combo-mit-80-A-opto-Regler.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03121445Co&t=130&c=3258&p=3258

(1250 Watt / 500 U/V)
http://www.modellhobby.de/Motoren/E-Motoren/Hacker-brushless-Motoren/A50S12.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=188A50S12&t=130&c=108&p=108

Tendenziell würde ich zu der Kombo 1400 Watt / 300 U/V greifen, oder reicht auch einer der "kleineren" Antriebe ?

Nun nochmal zu den Servo´s ....
Ich habe noch 2 neue HS-525MG (41 Ncm, 0,13sec/60 Grad). Diese würde ich für die Flaps einsetzen wollen.

Ebenso habe ich noch ein HS-925MG (76 Ncm, 0,08sec / 60 Grad). Dieses soll für das Seitenruder genutzt werden (Die einzige Steuerfunktion, bei der nur 1 Servo gebraucht wird)

Für alle anderen Servos (2x Höhe,2x Quer) würde ich Futaba S3152 Servo´s (65 Ncm, 0,13sec / 45 Grad) nehmen (bin ich in meinen Hubi´s sehr zufrieden mit).

Für das Fahrwerk (1 Servo) weiß ich noch nicht. Aber da sollte ein ganz einfaches mit Metallgetriebe doch reichen ?

Ist die Servokonfiguration soweit brauchbar, oder habe ich da irgendwelche groben Schnitzer drin ?

Vielen Dank für eure Hilfe
Gruß
Volker

beku
06.11.2010, 20:30
Hei,
Hier die Daten von einem Set das ein Händler im Netz vertreibt

Bestehend aus Torcster Brushless Gold A4120/7-530 309g und Torcster Speedcontroller PRO SBEC 85 inkl. ca. 10% Set-Rabatt (gegenüber Einzelkauf)

Beschreibung Motor:

Lochkreisdurchmesser 4x30mm

Lieferumfang:
Motor
ohne Goldkontakt
Motorträger
Mitnehmer
Schrauben für Befestigung
Deutsche Anleitung

Einsatzbereich:
E-Segler: bis 5500g
Sport- und Scale: 5100g
Kunstflug: 4300g
Kunstflug 3D: 2500g

Technische Daten

Maße
50 x 55 mm

Gewicht mit Kabeln
ca. 309 g

Wellendurchmesser
6 mm

Li-Po
4-6s

RPM/Volt (Kv)
530 RPM

Propeller
APC 12x6 E, 13x4 E, 13x8 E,
14x7 E, 14x10 E
Cam Klapp. 12x6,5, 13x8, 14x7
Cam Power Prop 14x8


Belastung Impuls
maximal ca. 55 A


Leistungsdaten unter Belastung

Propeller
LiPO
Strom (A)
RPM
Schub (g)

APC 14x7 E*
4s (14,8V)
41,8
7822
2603

APC 14x10 E*
4s (14,8V)
53,6
7467
2624

Cam 14x7 (1.) *
4s (14,8V)
42,0
7815
2403

APC 12x6 E*
5s (18,5V)
38,4
10037
2839

APC 13x8 E
5s (18,5V)
52,6
9544
3945

Cam 13x8 (1.) *
5s (18,5V)
46,9
9738
3828

** Cam PP 14x8 *
5s (18,5V)
59,0
9331
4645

APC 13x4 E*
6s (22,2V)
46,4
11831
4023

Cam 12x6,5 *
6s (22,2V)
45,2
11878
3798

Vielleicht wäre der was für Deine Thunderbolt.