PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Besonderes Harz für schnelle Modelle???



Dominik
16.11.2002, 20:49
Hallo,

wie ihr vielleicht schon wisst Baue ich gerade ein RC-1 Modell und ich wollte fragen ob ich einen besonderes Harz brauche das den belastungen stand hält ( 2kg gewicht bei 15- oder 20 ccm Motor).

Gruß Dominik aus dem Verregnetem Stuttgart

-------------------
steht nun bei GFK
HWE

[ 17. November 2002, 09:59: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]

Sky Walker
17.11.2002, 08:38
Hallo Dominik, zu deiner Frage kann ich dir nur sagen daß Du Epoxyharz brauchst, bitte kein Polyjesterharz nehmen,ist zwar viel billiger aber für modellbau nichtmehr das richtige,ich hab immer das Harz von R+G aus Waldenbuch ist doch ganz in deiner nähe, gelle.

mfg. vom Walter aus Reutlingen.

M. Koch
18.11.2002, 12:58
Hallo Dominik!
Verwende einfach das Epoxidharz L 285 (luftfahrtzugelassenes Harzsystem) mit dem Härter 286. Damit hast du eine relativ lange Topfzeit (100-120 min), die Du ja für einen RC 1-Rumpf zum laminieren brauchst. Bekommen kannst Du es bei Lange&Ritter, EMC-Vega, TWW usw., ein Preisvergleich lohnt aber ungemein. Festigkeitsmäßig wirst Du damit keine Probleme bekommen, da ich selbst F3A-Modelle, Voll-GFK 27(24)-Zellen-Wettbewerbshotliner, Voll-GFK SAL-HLGs und viele andere Modelle damit herstelle!

Ciao, Marcus (der gerade wieder einen Hotlinerrumpf fertig laminiert hat! :D ;) )

Steffen
18.11.2002, 14:53
Hi,


bitte kein Polyjesterharz nehmen,ist zwar viel billiger aber für modellbau nichtmehr das richtigeWo kommt eigentlich der Glaube her? Es gibt Polyesterharze in verschiedensten Eigenschaften und Qualitäten, genauso wie bei Epoxy.
Manche Dinge haben bei Polyester sogar erhebliche Vorteile (Verklebungen, chemische Reaktivität von Oberflächen)
Man nimmt ja auch nicht das billigste Epoxy (zB Bodensiegelharze)

Ciao, Steffen