PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie eingeklebtes Servo aus Kohlefläche lösen?



Timo
21.11.2002, 14:28
Hallo,

ich habe mir einen gebrauchten Voll GFK/CFK Segler (Ariane 11) gekauft.
Der Vorbesitzer hat die Servo´s in die Fläche eingeklebt (C261). Mit Rücksprache beim Team Ariane würde ich gerne die Servos auf den Klappen gegen etwas stärkeres tauschen, leider hat der Vorbesitzer die Servos mit Epoxy eingeharzt.
Habe ich eine Chance die Dinger da rauszubekommen ohne sie zu zerstören?
Ich dachte eigentlich daran sie mit dem Proxxon herauszufräsen, dabei würden sie dann wohl kaputt gehen, aber vielleicht gibt es ja noch einen anderen Weg.....
Wie sieht es mit dem Heissluftfön aus, ab wann wird der Epoxy weich und ab wann die Fläche? Vielleicht hat ja jemand der Damen und Herren eine Idee.

Danke

Timo

AirWolff
21.11.2002, 19:09
um Himmels Willen nicht mit einem Heissluftfön probieren! Sonst wird sich die Fläche mit hässlichen Beulen bedanken. Lieber die Fläche bei diesen niedrigen Temperaturen einige Zeit nach draußen legen und dann versuchen das Servo herauszudrehen (nur horizontal drehen).
Epoxi wird etwas spröde und Du beschädigst nicht aus Versehen die Fläche.

Andreas

Timo
21.11.2002, 21:11
Hallo Andreas,
das werde ich mal testen, ansonsten fräss ich die Dinger raus. Hab aber eh noch Zeit, die Flugsaison ist ja erst mal vorbei und ich will die Ariane erst im Frühjahr starten.
Also wer eine Idee hat immer her damit :)

Grüsse

Timo