PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : harz abmachen?



Florian K.
01.12.2002, 10:48
mal ne frage...

wie genau sollte man die mischverhältnisse bei harz einhalten und was wird bewirkt, wenn man dies nicht genau einhaltet und mehr auf gut glück versucht es im verhältnis abzumachen?

bin auf eure antworten gespannt.

.flo

Claus Eckert
01.12.2002, 11:26
Hallo swift,

möglichst genau einhalten. Ansonsten wird Gemisch nicht hart bei zu wenig Härter (bei geringen Abweichungen hilft manchmal tempern) oder es entsteht eine thermische Reaktion bei zu viel Härter (kann man nicht auskreisen ;) ) die schon manchen Joghurtbecher zum schmelzen und einige Gläser zum Platzen gebracht hat.
Dosierungswerkzeuge: Einwegspritzen (Apotheke) oder Digitalwaage haben sich als am zweckmäßigsten erwiesen. Achtung Gewicht ist nicht gleich Volumen.
Viel Spaß beim Panschen.

[ 01. Dezember 2002, 11:28: Beitrag editiert von: Claus Eckert ]

olli_oesterreich
01.12.2002, 18:35
Hallo :D ,
das Verhältnis Harz/Härtermenge ziemlich genau (+/- max 2%) einhalten. Kleinere Mengen besser nach Volumen (Einwegspritze) dosieren. Aber Achtung, Gewichtsverhältnis ist NICHT gleich Volumenverhältnis! Sehr viele Informationen hier ---> "Harzfibel" (http://download.r-g.de/Handbuch.pdf) (R&G)!