PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umbau Klemm L25 von Graupner in L20



Christoph2
01.11.2004, 07:49
Moin,
ich habe hier eine rohbaufertige Klemm L25 von Graupner und mir als Vorbild für das Finish die „Pelikan Klemm“ rausgesucht.

http://www.rc-network.de/upload/1099291696.jpg

Hierbei handelt es sich aber um eine Klemm L20! Kann mir jemand sagen worin die großen Unterschiede dieser beiden Typen liegen? Ich will hier kein Scale Modell fabrizieren!
Auf meiner Recherche bin ich nur darauf gestoßen, dass es Unterschiede in der Beplankung gibt, die L20 vom ersten Sitz aus geflogen wird und dass sie eine andere Seitenleitwerksgeometrie besitzt, was ich gerne berücksichtigen werde. Dies kommt mir sogar entgegen, da der Antrieb ähnlich dem in der aktuellen FMT Extra Elektroflug ausgeführt werden soll und ich achtern Gewicht sparen muss.
Wer kann helfen?

Christoph2
24.11.2006, 20:05
Moin!

Nach Jahren des Stillstand näher sich meine kleine Klemm jetzt endlich der Vollendung. Demnächst kann lackiert werden, das Modell ist komplett verschliffen, Rumpf und Leitwerk mit Ecospan bespannt und Eckart hat sich bereit erklärt meine Entwürfe für die Decals zu überarbeiten.

Hier ein Rohbaubild:
http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_01.jpg

Für die Piloten habe ich ein paar Euro investiert (heute gab es Weihnachtsgeld ;) ) und mir 2 Latexköppe von Simprop geholt. Am Wochenende wird gepinselt! Die Dame hat schon ein Bussi bekommen...

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_02.jpg

Christoph2
28.11.2006, 20:42
So, nun habe ich am Wochenende mal etwas gepinselt. Die Piloten sind soweit fertig und müssen eventuell noch etwas gekürzt werden. Muss man dann mal zusammen mit den Windschilden sehen. Rumpf und Motorhaube haben erst die erste Lackierung, aber es wird. Genau genommen müsste ich noch ne andere Motorhaube, also L20 bauen. Das werde ich mal machen wenn der Vogel klasse fliegt und ich sonst nix mehr zu tun habe.

Hier noch ein Bild:

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_03.jpg

Christoph2
28.11.2006, 20:55
Unter der Motorhaube hat auch der microREX 220-1300 seinen Platz gefunden:

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_04.jpg

Christoph2
12.02.2007, 22:03
... geht es weiter. Die Flächen sind jetzt mit antiker Gewebefolie bespannt und ein paar Details konnte ich mir auch nicht verkneifen. ;) Wird Zeit, dass ich die Decals bestelle!

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_05.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_06.jpg

Mari
13.02.2007, 23:06
Hallo Christoph,

Deine Klemm sieht ja recht nett aus. Bin ja schon gespannt, welche Details dem Flieger noch verpasst.
Dank Deiner Aufkleber ist meine Klemm nun auch wieder richtig gekennzeichnet. Wird aber noch eine Weile dauern, bis ich den nächsten Flugversuch starten werde. Klappt noch nicht so recht mit den Tiefdeckern....und da hab ich erst noch einen anderen Tiefdecker als Übungsteil zum "verheizen".
Gruß
Rolf

Christoph2
15.02.2007, 17:36
Hi Rolf,

mir waren Tiefdecker auch immer nicht so ganz geheuer, aber die Klemmer sollen ja motorseglerlike fliegen. Mach mich jetzt nicht bange...

Mari
15.02.2007, 20:38
Vielleicht bin ich ja zu doof für'n Tiefdecker. Alle drei Versuche, die Klemm dauerhaft in die Lüfte zu bekommen, sind bisher gescheitert. Zwar nie viel kaputt gegangen, aber dennoch hab ich mittlerweile davor schon etwas mehr Puls.
Nachdem ich nun mit einem anderen Teifdecker ein bißchen üben konnte, werd ich am Samstag die Klemm mit einem anderen BL-Motor starten. Dreht dann nicht so hoch, dafür mit mehr Drehmoment. Werd dann eine 10x6 GWS Schraube dran machen.
Werd dann berichten und ein Foto machen(vor dem Flug) und hier posten.
Gruß
Rolf

Christoph2
15.02.2007, 21:06
VIEL ERFOLG!

Andreas Maier
15.02.2007, 22:36
achtung der schwerpunkt sollte so tief wie möglich liegen !
also alle teile ganz runter auf den rumpfboden . ;)

gruß Andreas

Christoph2
16.02.2007, 08:18
achtung der schwerpunkt sollte so tief wie möglich liegen !

Na ja, hier liegt ja eben das Problem beim Tiefdecker... Habe ich auch so gemacht, dennoch wird er immer oberhalb der Tragfläche liegen.

Heute ist wieder kein Lackierwetter :cry: Ich will endlich fertig werden!

Mari
16.02.2007, 09:51
Dann mach mal...
Details beanspruchen immer so viel Zeit.... ich hab momentan nur einen Flieger dem ich kleine Details verpassen möchte und das ist meine CirrusMoth E von Roskothen. Die anderen Flieger will ich nur fliegen und zwar so oft wie's geht.
Gruß
Rolf

Christoph2
16.02.2007, 18:49
Details beanspruchen immer so viel Zeit.... Machen aber Spaß, geben mir die Möglichkeiten Dinge auszuprobieren, die mich schon immer an Modellen beeindruckt haben und außerdem konnte ich heute nicht sprühen.

Hier ein Teil des Tageswerks:

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_07.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_08.jpg

Das sieht jetzt etwas unsauber aus... das ist halt schon mit reichlich Makro fotografiert. Durchmesser der Zylinder beträgt 1cm! Hierin liegt auch ein Problem: Der Maßstab des Modells ermöglicht es nicht zu detailliert zu werden, aber primär soll die Kiste ja auch irgendwann fliegbar sein.

@Rolf: Aus einer CirrusMoth E von Roskothen lässt sich aber auch viel machen ;)

Steve Egger
17.02.2007, 12:00
Passt zwar nicht in die Rubrik Elektroflug aber zum Thema - bin total Happy dass ich mein Projekt Klemm L25d von Krick doch noch beendet habe (während des Bau's hat der Holzwurm meine nerven ziemlich gefordert, da kein Bauplan mehr vorhanden war und nur eine Baubeschreibung von anno Schnee - jene von Karl Heinz Denzin aus dem Jahre 197x)

Bin gespannt was der erstflug sagt.

Gruß
Steve

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=61310&stc=1&d=1171709971

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=61311&d=1171709965

Christoph2
17.02.2007, 13:37
Hallo Steve,

Sehr schön geworden Deine Klemm! Klar darfst Du das hier posten, denn ich habe auch eine Krick Klemm:

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_10.jpg

Meine ist allerdings nie geflogen und hängt seit 20 Jahren unter der Decke. Aus dieser Jugendzeit stammt aber mein Fabel für die Klemmer. Bauplan hätte ich eventuell auch noch für Dich gehabt...

Gestern Abend habe ich das Leitwerk fertig lackiert und montiert:

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_09.jpg

marvin
18.02.2007, 09:58
Weiter so, ich werde darauf achten das die Klemm dieses Jahr auch mal in die Luft kommt ;-)

Christoph2
18.02.2007, 10:05
Darauf achten darfst Du gerne ;)

Mari
18.02.2007, 19:09
Hallo, da bin ich wieder und ich bin absolut happy.
Was war nun los mit meiner Klemm? Gestern bin ich zum Treffpunkt vieler Flieger auf einer Wiese bei mir in der Nähe.
Dachte, jetzt oder nie.... 3s 1500mAh Lipo rein. Motor an und los... war wieder sehr unruhig und zunächst dachte ich, jetzt klappt's, dann kam die in's trudeln und senkrecht und drehend wie eine Schraube runter..und das aus etwa 50m Höhe (glücklicherweise ist Wiese momentan ziemlich aufgeweicht). Ich dachte schon, jetzt hab ich ein Haufen Holz, aber nix da. Nur in der Motorhaube ein Riss und die Blechbefestigung des Motors krumm. Prop auch kaputt. Also neuen Prop drauf und vorn noch ein bißchen Gewicht rein. Dann hat mir ein Kollege die Klemm geworfen und das Ding flog als hätte es nie was anderes gemacht.
Heute wieder auf zum Flugfeld, selbst geworfen und zwei Lipos leergeflogen
~40 Min Flugzeit.
Fazit: Schwerpunkt war etwa 1cm zu weit hinten....

Gruß
Rolf

Christoph2
18.02.2007, 19:36
Hi Rolf,

dann sage ich mal Glückwunsch zum ersten tollen Flug und zum glimpflich überstandenen Absturz. Kannst Du mal Deinen Schwerpunkt jetzt absolut bitte angeben?
By the way: Wo sind die Fotos?

Mari
18.02.2007, 21:26
Hi Christoph,

den Schwerpunkt gib ich Dir morgen.
Fotos (fotos.web.de/rmarinelli/Klemm) hab ich nur zwei gemacht. Die letzten zwei sind die von Gestern.

Gruß
Rolf

Mari
19.02.2007, 20:28
Schwerpunkt an meiner Klemm ist bei 67mm inter der Nasenleiste in der Mitte des Flügels.
Gruß
Rolf

Christoph2
19.02.2007, 21:43
Hi Rolf,

Danke für die Info, da bin ich mal gespannt wo ich landen werde.

Heute ist endlich die Motorhaube fertig geworden. Ich habe mal versucht die Wartungsklappe, die Teilung der Motorhaube anzudeuten und Verschraubung anzudeuten. Auf dem nackten ABS sah das noch recht unscheibar aus, jetzt ist es doch etwas zu heftig. Ich bin für den ersten Versuch (solche Details wollte ich schon immer mal machen :) ) aber ganz zufrieden. Übung wird auch hier den Meister machen ;)

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_12.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_13.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_14.jpg

Die Haube der L25 ist eh deutlich anders und hat tatsächlich wie im Scale Thread geschrieben einen Mercedesstern. Wenn die kleine Klemm schön fliegt gibt es zur Belohnung noch ne Originalhaube, mit schönen Details, Mercedesstern und obendrauf handgemachte kleine Speichenräder.

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_11.jpg

Mari
20.02.2007, 10:04
Hi Christoph, wird doch recht schön.
Meine Motorhaube ist ziemlich hinüber. Werd die von innen mit Glasfasermatten zusammenpappen und aussen dann mit dünner selbstklebender Alufolie wieder verschönern. Da meine Klemm nun auch sicher fliegt, könnte ich mich nun auch an Details ranmachen. So ein schöner Flieger verlangt das ja schon fast. Und was auf jeden fall noch fehlt....Flecken, Schmutzstreifen etc...damit das Teil etwas echter aussieht...

Gruß
Rolf

Mari
21.02.2007, 12:18
Nachdem am vergangenem Wochenende die Motorhaube durch einen Absturz voll hinüber war, hab ich mich Gestern an die Reparatur gemacht. Von innen mit Glasfasermatte und Expoxy zusammengeflickt und von aussen mit selbstklebender Alufolie beklebt. Ich find, es ist mir gut gelungen und sieht besser als vorher aus. Nachdem der Flieger nun auch fliegt hat sich ein Piloten bereit erklärt, dort einzusteigen.
Hierfotos.web.de/rmarinelli/Klemm gibt's weitere Fotos.


Gruß
Rolf

Christoph2
28.02.2007, 20:18
Moin!

@Rolf: Schön, dass Deine Klemm endlich bemannt ist!

@All: Mit den Kennzeichen und den Schriftzügen für die Tragfläche bin ich gestern dann doch zur Druckerei getapert und habe mir das mit dem Schneidplotter machen lassen. Ursprünglich hatte ich vor Schiebebilder erstellen zu lassen, aber das erschien mir zu groß dafür. Der Spaß hat zwar üppige 30€ gekostet, aber lies sich 1A applizieren und das Ergebnis ist überwältigend. Die Rumpfbeschriftung werden aber definitiv Schiebebilder, denn das Pelikan Logo auf dem Seitenruder ist viel zu filigran für den Schneidplotter.

Aber seht selbst:

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_15.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_16.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_17.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_18.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_19.jpg

Vielen Dank an Ecki, der mir toll bei der Erstellung der Corel Draw Vorlagen geholfen hat! :)

Klaus Petersen
03.03.2007, 09:49
Hallo Christoph, ja die gute alte gelbe Klemm, erinnere mich noch immer gerne an die alten Zeiten...als wir mit dem Trecker zum Fliegen fuhren...

Andreas Maier
03.03.2007, 11:38
Hi Christoph, wird doch recht schön.
Meine Motorhaube ist ziemlich hinüber. Werd die von innen mit Glasfasermatten zusammenpappen und aussen dann mit dünner selbstklebender Alufolie wieder verschönern. Da meine Klemm nun auch sicher fliegt, könnte ich mich nun auch an Details ranmachen. So ein schöner Flieger verlangt das ja schon fast. Und was auf jeden fall noch fehlt....Flecken, Schmutzstreifen etc...damit das Teil etwas echter aussieht...

Gruß
Rolf

hey rolf hier im forum tummelt sich ein lieber kollege,welcher topp
klemmhauben aus gfk/cfk fertigt !
-diese sind sehr gut laminiert und weiß eingefärbt .

ich schau mal nach seinem nick.
( mußte ihn auchschon in anspruch nehmen ;) )


ich habs : " Peter2 " kurze PN an ihn und dir wird geholfen.


gruß Andreas

Christoph2
03.03.2007, 11:56
Hallo Leute!


Hallo Christoph, ja die gute alte gelbe Klemm, erinnere mich noch immer gerne an die alten Zeiten...als wir mit dem Trecker zum Fliegen fuhren... Ja das waren noch Zeiten :cry: Wobei eigentlich ging durch die Treckerfahrerei schon die Hälfte beim Transport kaputt. Lustig war es aber schon! Die Krick Klemm war übrigens nie dabei; die hängt seit bestimmt 20 Jahren unter der Decke.


hey rolf hier im forum tummelt sich ein lieber kollege,welcher topp
klemmhauben aus gfk/cfk fertigt !
-diese sind sehr gut laminiert und weiß eingefärbt . Der hat schon eine Form für die Graupner Klemm? Oder nutzt er die alte Haube als Positivform? Hat der vielleicht auch ne Haube für ne L20?

Vielleicht wäre es sinnvoll wenn sich Peter2 hier mal im Thread meldet :D

Christoph2
11.03.2007, 16:54
Moin!

An diesem WE habe ich dann mal die zeitaufwändigen Restarbeiten wie einsetzen der Elektronik u.s.w. erledigt und den Schwerpunkt eingestellt. Ich bin jetzt auf 65mm gegangen, denn das ist der hinterste Schwerpunktlage nach Bauplan. Die 67mm von Rolf erschienen mir doch etwas gewagt. Leider musste ich feststellen, dass ich es mit dem Einbau des Akkus direkt hinter dem Brandschott etwas zu gut gemeint habe bzw. meine Leitwerk "zu leicht" geworden ist. Es werden 20g Blei fällig, die ich irgendwo noch im Heck versenken muss.

Hier der "Akkuschacht":

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_22.jpg

Hier das fast fertige Modell:

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_21.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_20.jpg

Fehlen tun noch die Abziehbilder am Rumpf. Ich erreiche leider weder per Mail, noch per PM Ralf Schneider. Kann jemand helfen?

Jetzt werde ich noch mal schnell die EWD messen und dann ist die Kiste "ready for maiden"!

Christoph2
03.04.2007, 22:00
Moinsen!

Mittlerweile sind die Decals von Ralle (http://www.tailormadedecals.com/xtc/index.php) angekommen und ich bin schwer begeistert. Geliefert wurden nicht nur die Schiebebilder, sondern auch Montagezubehör als da wären: Zwei Flüssigkeiten zum Aufbringen der Wasserschiebebilder, ein toller weicher Lappen :D und ein 2000er Schleifpad (das wollte ich tatsächlich schon imemr mal haben für Ausbesserungsarbeiten am Lack).

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_23.jpg

Nach Anleitung (http://tailormadedecals.com/xtc/shop_content.php?coID=0) gelingt das Aufbringen der Schiebebilder leicht und perfekt. Dann lasse ich mal Fotos sprechen:

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_24.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_25.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_26.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_27.jpg

http://www.sg-traktor.de/modellbau/klemm/images/klemm_28.jpg

Das kommt doch schon recht nah an die Vorlage heran:

http://www.rc-network.de/upload/1099291696.jpg

Da es nur ein kleiner E-Flieger ist werde ich die Bilder nicht mehr mit Klarlack überziehen. Ich hoffe auch so wird ihnen ein langes Leben beschieden sein...

Der Akku kommt jetzt wieder über die Tragfläche und wird dann nur über die Montageluke elektrisch mit dem Regler verbunden. 20g Blei im Heck will ich nicht und weiß ich auch nicht wie ich es unsichtbar unterbringen soll. Vielleicht lasse ich mir noch was einfallen zum leichten verschieden des Akkus zwecks optimaler Einstellung des Schwerpunkts.

Klaus Petersen
04.04.2007, 17:19
Ich drück dir alle vorhandenen Daumen für den Erstflug. Bist ja fliegerisch wesentlich verbessert drauf, als wie damals, als diese Klemm ursprünglich entstanden ist

Christoph2
04.04.2007, 17:57
Ich würde höchstens sagen "leicht verbessert" ;) Ich glaub der Sturm hält an diesem Jahr auch ganzjährig in HH an.

Mari
05.04.2007, 02:10
Hi Christoph,

Deine Klemm ist ja recht hübsch geworden. Gratuliere.....
Ich hoffe für Dich, dass der Flieger viele erfolgreiche Flüge hinter sich bringt.
Gruß
Rolf

Christoph2
05.04.2007, 08:58
recht hübsch ?? Nur recht hübsch) :o "Recht hübsch" ist doch die kleine Schwester von "ganz nett"...

Mari
06.04.2007, 09:46
Die kleine Schwester ist aber super.....;)

Steve Egger
06.04.2007, 10:22
Hi Leute

Der Erstflug mit meiner Klemm L25 von Krick ist erfolgreich (mehr oder weniger) vor 3 Wochen absolviert worden.

Die verlängerung und leichte Neigung des Fahrgestells nach vorne hat sich als nützlich erwiesen - obwohl ich mir aber ein wenig mehr Wirkung davon erhofft hätte. Bei Start muß zum anrollen das HR voll gezogen sein - wird das Leitwerk dann erst einmal umströmt kommts drauf an ob der Anstellwinkel des HLW richtig ist.

Letzteres war bei mir leider nicht der Fall - das merkte ich da ich während des gesammten Starts voll ziehen mußte. Im Flug bestätigte sich dann die Falsche einstellung.

Nach ein paar metern im Gegenwind hob die Klemm dann auch schon ab und ich war erstaunt/entsetzt über die doch sehr quirlig, lebendige Klemm. Von Gemütlich kann da keine rede sein.

Mittlerweile habe ich aber alle Fehler korrigiert und die Klemm ein wenig entschärft - sie entwickelt sich gerade zu meinem Lieblingsmodel. Ausserdem ist der Sound des kleinen 4-Takters erste Sahne. Die Landung ist und bleibt allerdings immer eine herausforderung.

Bin schon auf Eure erstflüge gespannt.
Schöne Grüße
Steve

Christoph2
10.06.2007, 14:10
Moin,

geflogen ist sie zwar immer noch nicht, aber ich habe noch etwas optimiert. Damit der Schwerpunkt ohne Bleigabe hinkommt ist der Akku jetzt wieder über der Fläche zu liegen gekommen.

Hieraus ergibt sich ein Abfluggewicht von 740g, was damit genau um 210g unter der Herstellerangabe liegt und das trotz dickem Finish. Dank moderner Antriebstechnik habe ich jetzt endlich wieder einen Slowflyer... :p

Mari
27.09.2007, 00:14
Hi Christoph,

was ist jetzt mit Deiner Klemm? Durfte die jetzt schon mal fliegen??
Meine lebt immer noch glücklich und seit den damaligen Startschweirigkeiten keinen Absurtz mehr gehabt. Leider halten die Aufkleber nicht. Lösen sich langsam von der Oratex-Folie ab. Ich denk ich werd da mal mit wasserfestem Folienstift die Kennung drauf malen.
Gruß
Rolf

Christoph2
27.09.2007, 08:57
Moin Rolf,

ich war in diesem Jahr einmal fliegen. Wir haben in Hamburg jetzt ganzjährig an Wiochenenden Sturm. Wenn ich meine Werkstatt betrete mit den vielen tollen Modellen, erreicht mich der Frust... :cry:

Mari
27.09.2007, 10:33
Hi Christoph,

hier im Süden ist ständig Flugsaison. Mal mehr, mal weniger Wind, mal gar keiner. Vielleicht solltest Du mal über einen Umzug in's schöne Allgäu nachdenken?? Aber andererseits......wenn die Flieger in der Werkstatt bleiben..kann auch nix kaputt gehen....man kann ja alles von zwei Seiten betrachten.
Gruß
Rolf

Christoph2
27.09.2007, 15:04
Rein flugtechnisch habe ich da schon öfter drüber nachgedacht, doch Hamburg hat halt seine Vorteile...

Achtung! Die Mods dulden hier keinen Smalltalk! ;)

Klaus Petersen
30.09.2007, 13:16
doch, doch ist ja schön mal ein Lebenszeichen von Dir zu finden...

Christoph2
04.10.2007, 21:34
Hallo Klaus,

regelmäßige Lebenszeichen von mir findest Du unter u.a. Link. Die Modellfliegerei befindet sich momentan halt in der Krise, denn der Hangar ist übervoll und das Wetter lädt nicht mehr zum Fliegen ein :(

Mari
04.10.2007, 22:01
Hi Christoph,
nachdem ich nun einen etwas schwereren Motor 80Gramm und einen 2200mAh Akku rein hab, ist der Schwerpunkt auf 62mm vorgewandert. Damit geht die Klemm jetzt super....so wie von vielen prophezeit...wie ein Motorsegler.
Bin begeistert wie gutmütig das Teil fliegt.
Groß
Rolf