PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tension Number 3



ger61
11.11.2010, 17:00
Die ersten Schritte sind gemacht, das Deck soweit als möglich reduziert.

Gewicht des Rumpfes wie abgebildet = 635 g. Könnte etwas leichter sein, aber das Glas/Kohlegewebe ist dafür recht steif und macht einen robusten Eindruck. Das Gewicht ist nicht höher als bei Tension Nr. 2 und die hatte einen Aufbau mit C-gewebe, die Steifigkeit war eher geringer??? Vermutlich wurde ein weniger gutes Harz eingesetzt.

Die Farbe des gelcoat sollte rot werden, allerdings verstehe ich unter Englischrot etwas anderes. So ist der Name des Bootes mit "LOLLYPOP" wohl vorprogrammiert.

Fortsetzung folgt.

GER61hard

gerrard
11.11.2010, 18:00
Hallo Gerhard,
einfach schön; selber laminiert oder aus England schicken lassen?
dann wäre klar, warum "die" englischrot nicht kennen:D

Übrigens, was hat Deine Diamond für ein Rigg?- auch Swing?

Wenn's so weiter geht mit Deinen Aktivitäten, gibt es ja bald mehr Tensions mit Swing- als mit konventionellem Rigg :rolleyes:

LG
Gerrard

Yogi Bär
11.11.2010, 19:27
Übrigens, was hat Deine Diamond für ein Rigg?- auch Swing?
Gerrard

Hallo Gerrard,

was für eine Frage !!!!!!!!!

Gruß Yogi GER 35

ger61
11.11.2010, 19:56
Hallo Gerrard,

was für eine Frage !!!!!!!!!

Gruß Yogi GER 35
Rissssschtig: Swing forever!!!!!! Ich hasse Haken !

GER61hard

ger61
11.11.2010, 19:58
@ gerrard
Das englische Bonbon-Rot kommt von der Insel, deshalb LOLLIPOP.

GER61hard

Greenpiece
11.11.2010, 21:38
Nach der Demonstation des Potential der Tension durch Peter Wiles in Geldern würde ich mir über das Gewicht nicht soviele Gedanken machen.

Peter hat eindrucksvoll gezeigt, das CFK und extremer Leichtbau für den Erfolg nicht unbeding nötig sind.

JB 359
18.11.2010, 16:01
Nach der Demonstation des Potential der Tension durch Peter Wiles in Geldern würde ich mir über das Gewicht nicht soviele Gedanken machen.

Peter hat eindrucksvoll gezeigt, das CFK und extremer Leichtbau für den Erfolg nicht unbeding nötig sind.

Na ja, ob der wirklich eine schwere Original-Tension fuhr, oder eher eine superleichte Kohleversion....???



@GER61: bei so extremen Abklebern, besteht da nicht die Gefahr, dass die beim Tauchen vorm Wind reissen, und dann das Boot sinkt?

Greenpiece
18.11.2010, 17:10
Wenn du Peter kennen würdest, würdest nicht solche Vermutungen anstellen. :(

Er baut weder sein A Boot noch seinen 10R in Voll CFK sondern nur mit einem Glass/Kohle Hybridgewebe. Ein A Boot habe ich in der eigenen Werkstatt eine der beiden Wiles Tension ist in GER geblieben und diese sind nicht anders aufgebaut als das was jeder bei Ihm bestellen kann und Gerhard dort zeigt.

ger61
18.11.2010, 19:01
Na ja, ob der wirklich eine schwere Original-Tension fuhr, oder eher eine superleichte Kohleversion....???



@GER61: bei so extremen Abklebern, besteht da nicht die Gefahr, dass die beim Tauchen vorm Wind reissen, und dann das Boot sinkt?
@ JB359 bez. Deckpatches: Wenn Du das richtige Material nimmst, ist meine Antwort: Nö !

GER61hard