PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trennwachs Norpol W 70 mit Up-Vorgelat?



Arne
10.09.2003, 15:48
Hallo!

Ich würde gerne in einer mit Norpol W 70 eingewachsten Form, in der sonst mit Acryllack gebaut wird, einen Flügel mit UP-Vorgelat bauen. Einfach weil es günstig und gut ist und ich noch einiges davon zuhause habe.
Hat da jemand Erfahrung mit dieser Kombination Norpol und UP? Sollte eigentlich problemlos sein, aber man weiß dabei ja nie so genau.
Ansonsten habe ich die mit Vorgelat lackierten Formen mit Mirrorglaze von Bacuplast gewachst, was klasse funktioniert.
Ich möchte aber in der besagten Form keine zwei Wachssorten mischen.

Gruß Arne

speed
10.09.2003, 17:55
Hallo Arne,
ich verwende genau diese Kombination ohne Probleme. UP Vorgelat ist weniger agressiv zum Wachs als 2K Autolack.
Mit UP Vorgelat hatte ich noch nie Probleme mit 2K Lack schon Alpträume.

Otto

Raphael
10.09.2003, 18:34
Hi,

gerade mit Norpol W-70 soll es doch KEIN Problem sein mit Autolacken (z.B. Standox) zu arbeiten? Kann mir jemand eine erprobte Kombination von 2k-Lack mit Norpol W70 nennen?

Gruss
Raphael

plinse
10.09.2003, 21:41
Moin,

ich verwende Glasurit 2K Lack. Klappt mit Norpol bestens. UP verwendet ein Kumpel öfterst, klappt auch gut, auch mit Norpol.

Norpol W70 ist bei uns in der Modellfluggruppe Standard.

2fast4U
11.09.2003, 08:43
Hallo,

wo wir gerade beim Thema sind: Ihr könnt Euch gerne an unserer Datenbank beteiligen!
http://www.akamodell.vo.tum.de/knowhow/composites/index.htm

Gruß

Arne
11.09.2003, 12:19
Hallo!

Erstmal danke für die Antworten. Dass das Norpol mit Acryllack gut funktioniert, ist klar. So bauen wir ja sonst in der betreffenden Form.Die Frage war ja auch, ob es mit Vorgelat Probleme gibt. Es ist in der Tat weniger agressiv ist, das ist auch klar. Wollte halt mal hören, ob jemand diese Kombination baut. Das ist ja der Fall und zwar ohne Probleme.
Da ich noch Vorgelat + diverse Farben habe, es m.M nach genauso gut funktioniert und merklich billiger ist, möchte ich es wenn möglich jetzt in dieser W 70 gewachsten Form einsetzen. Werde aber auch noch mal einen Testlauf auf einer gewachsten Platte machen.

Danke und Gruß,

Arne

[ 11. September 2003, 00:22: Beitrag editiert von: Arne ]

Milan
11.09.2003, 12:29
Hallo Arne,

ich baue meine CFK - Probs (20x10) in der Kombination mit W70 und UP-Vorgelat.

Bisher sind die Entformungen absolut unproblematisch und die Ergebnisse tip top.

Grüße

Harry

Weimo
23.09.2003, 16:26
Hallo,

bei mir gibts keine Probleme zwischen W70 und Up-Vorgelat, Glasurit 2K, Glasurit Basislack solo und mit Glasurit Klarlack.

Gruß, Olaf Weidner
Meine Webseite (http://www.weimo.net)

Raphael
02.11.2003, 16:46
Hi,

hat jemand Erfahrungen mit W70 und DuPont 2k-Lack?

Danke + Gruss
Raphael