PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weltmeister



Gast_17687
14.11.2010, 22:49
Sebastian Vettel:):):):)
Noch nie hatten wir so einen natürlichen und sympathisch Formel 1 Weltmeister:):):):):):):)

Schade das ich das Rennen nicht sehen konnte. Wir hatten doch heute super Flugwetter, da geht es natürlich raus auf den Platz:cry:

Gruß Sven

Jackass1983
15.11.2010, 06:47
Morgen!

Das war meiner Meinung nach eines der besten Rennen der letzten Jahre...

Cheers Mark

Jürgen Heilig
15.11.2010, 07:06
...
Schade das ich das Rennen nicht sehen konnte. Wir hatten doch heute super Flugwetter, da geht es natürlich raus auf den Platz:cry:

Gruß Sven

Hallo Sven,

schon 'mal was von Video- oder DVD-Recorder gehört? ;)

Ich habe das Rennen mit BBC Originalton (ohne Werbepausen!) auf der Festplatte.

:) Jürgen

Gast_17687
15.11.2010, 07:14
Hallo Sven,

schon 'mal was von Video- oder DVD-Recorder gehört? ;)

Ich habe das Rennen mit BBC Originalton (ohne Werbepausen!) auf der Festplatte.

:) Jürgen

So etwas soll es geben da habe ich schon mal was von gehört Jürgen:D

Das Fliegen war aber auch schön:):):)

Gruß Sven

Engelbert Hanisch
15.11.2010, 11:03
Ich habe mir gesagt, der gewinnt auch ohne mich, und habe mit meiner Frau einen Ausflug gemacht. (Hinterher haben wir beide uns geärgert).

Kobra
15.11.2010, 12:43
JAAA Vettel hat es gepackt :cool:, Danke Ferrari! :D:D

Tja und ich hab gedacht das Rennen des Jahres musste gucken egal welches Wetter :)

Ciao René

hänschen
15.11.2010, 12:43
ich freue mich für den Sebastian, echt seltsam, wie dieses Jahr Glück und Pech verteilt war...
hab das schöne Wetter genutzt und Bauch und Rückenmuskulatur gestärkt: beim Paddeln...

Gast_8624
15.11.2010, 20:56
Man muss kein Patriot sein um sich zu freuen.
Die Freude liegt darin, das 100000$ nicht gereicht haben sich den WM-Titel unfair zu "erkaufen".
Jetzt weiß man immerhin welche Summe ein Team investieren muss, um einige WM-Punkte per Teamorder zu erhalten.

Gast_28503
16.11.2010, 13:18
Gratuliere zur Langeweile Formel1 Vettel

Wo ist die gute alte Zeit geblieben,als ein Fahrer noch was für´s Geld machen musste,ohne Elektronischen Schnick Schnack:eek:

Die Formel 1 ist nicht mehr das was sie mal war.:(

guidos
16.11.2010, 17:08
moin,


das rennen an sich war wie immer eigentlich überhaupt nicht spannend gewesen wenn da nicht gleich 3 (oder 4 theoretisch) fahrer die chance gehabt hätten noch als weltmeister anzukommen.
fehlerfreier start/ziel sieg ohne besondere dramatik. klasse gefahren, nerven behalten und sich einen s-ch--ß dreck um alle anderen gekümmert.
und dazu noch nicht abgehoben wie einige andere die nix auf die kette bekommen haben.
(ok, den boxenfunk hätte ich abgeschaltet aber ein bißchen heulen kommt bei den mädels wohl gut an... :D )

ferrari hat zu recht vergeigt, so rächt sich wenigstens die äußerst dämliche stallorder wieder und der arrogante alonso hat sich verdient blamiert.


und wer meint das die aktuellen fahrer nix drauf haben sollte sich mal 2 stunden lang wechselnder weise +/- gut 4g aussetzen.
das die fahrerisch nicht mehr ganz so fit sein müssen wie früher mag sein aber körperlich ist das leistungssport.
(selbstversuch : mal 2 stunden am stück schnell kart fahren)



guido

Gast_17687
16.11.2010, 17:48
moin,


das rennen an sich war wie immer eigentlich überhaupt nicht spannend gewesen wenn da nicht gleich 3 (oder 4 theoretisch) fahrer die chance gehabt hätten noch als weltmeister anzukommen.
fehlerfreier start/ziel sieg ohne besondere dramatik. klasse gefahren, nerven behalten und sich einen s-ch--ß dreck um alle anderen gekümmert.
und dazu noch nicht abgehoben wie einige andere die nix auf die kette bekommen haben.
(ok, den boxenfunk hätte ich abgeschaltet aber ein bißchen heulen kommt bei den mädels wohl gut an... :D )

ferrari hat zu recht vergeigt, so rächt sich wenigstens die äußerst dämliche stallorder wieder und der arrogante alonso hat sich verdient blamiert.


und wer meint das die aktuellen fahrer nix drauf haben sollte sich mal 2 stunden lang wechselnder weise +/- gut 4g aussetzen.
das die fahrerisch nicht mehr ganz so fit sein müssen wie früher mag sein aber körperlich ist das leistungssport.
(selbstversuch : mal 2 stunden am stück schnell kart fahren)



guido

Mach Dir nix daraus der Oepfel1 hat Modellflugtechnisch nix auf Tasche, F1 technisch sicher genauso wenig. Ist halt nur eine der vielen Labertaschen hier im RC-N.:p
Wer in einer Rennsaison 10 mal auf Pol fährt und so viel Pech hatte wie Sebastian ist schon eine Hausnummer die man ernst nehmen sollte.;)


@ Äpfel:

Die Formel 1 ist nicht mehr das was sie mal war.
Heute ist es nicht mehr so interessant die Fahrer sterben nicht mehr so schnell wie früher bei einen Crash, gelle:rolleyes:
Nur weil die Kisten heute über mehr Elektronik verfügen, muss der Fahrer schon ein Profi sein.:p

Gruß Sven

guidos
16.11.2010, 18:04
moin,

das wir mal einer meinung sind ? :D


Wer in einer Rennsaison 10 mal auf Pol fährt und so viel Pech hatte wie Sebastian ist schon eine Hausnummer die man ernst nehmen sollte


eben, das macht man auch mit einem schnellen auto nicht mal eben so aus dem handgelenk.

vor allem wenn man bedenkt wieviel punkte ihn die kiste durch unzuverlässigkeit gekostet hat. (naja und einmal durch eigene dummheit, könnte man aber auch mit jugendsünde erklären.)

ansonsten hätte er schon die letzten 4 rennen die füße hoch legen können.


guido

Gast_28503
16.11.2010, 18:41
Ich hab Dich auch Lieb Hub:D

Sorry aber wo ist die Action geblieben in der Formel1?

Es war noch Intressant als Senner,Prost und Mansel um die WM gefahren sind.
Heut zu Tage wird doch nur noch in der Box überholt auf der Strecke nix los.

Gruß Jürgen

Gast_56
16.11.2010, 19:35
Das finde ich cool:


GP Abu Dhabi in Abu Dhabi / Qualifying:
1, S. Vettel, 1:39.394
2, L. Hamilton, 1:39.425
3, F. Alonso, 1:39.792


Und dann diese Nachrichten:

Red-Bull-Testpilot Daniel Ricciardo drückt dem ersten von zwei Young-Driver-Testtagen in Abu Dhabi seinen Stempel auf...
...
Am Nachmittag legte Ricciardo noch weiter zu und stand zum Abschluss in 1:39.616 Minuten klar an der Spitze.


Aber auch andere sind fit und besser, als die Stammpiloten. Der Grund, warum Hülkenberg nach einem neuen Arbeitgeber sucht:

Am ersten Tag der Young-Driver-Days umrundete der Venezuelaner (Pastor Maldonado) den Kurs in 1:43.750 Minuten - über eine Sekunde schneller als die HRT-Stammpiloten Bruno Senna und Christian Klien am vergangenen Samstag im Qualifying.

Quelle: alles von hier (http://www.motorsport-total.com/f1/news.html)

Gruß
Heiko

Jürgen Heilig
16.11.2010, 20:41
...
Aber auch andere sind fit und besser, als die Stammpiloten. ...

Die Quali-Zeiten vom Samstag wurden allerdings auf einer anderen Strecke gefahren:

Vorheriger Regen, Sand und wenig Gummiabrieb.

Nach dem Rennen am Sonntag bietet so ein Kurs deutlich mehr Grip.

:) Jürgen

plot599
25.11.2010, 10:03
Der neue F1-Weltmeister macht das, wovor sich die Balltreter gedrückt haben:

Er lässt sich in Berlin feiern! (http://www.formel1.de/de/3260/Deutschland-Tournee+geht+in+Berlin+weiter/newsID/1663937)

Wenns irgendwie passt werd ich wohl hingehen....:)