PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stick 2000 von Pichler



matt64
15.11.2010, 19:59
Hallo Kameraden,

hat schon jemand den Stick 2000 von Pichler ?
Wie ist die Bausatzqualität ?
Mit welchem Setup fliegt Ihr den ?
Wie sind die Flugeigenschaften ?

Danke für Eure Antworten.

Matthias

LuftWasser
18.12.2010, 18:07
Hallo matt64,

ich besitze so einen Flieger.
Zur Bausatzqualität: PVC-Folie; Papprohr zur Halterung des Alu-Flächenverbinders; Fahrwerk ist 2teilig aus Aluminium; wird mit Holzschrauben auf eine "Sperrholzplatte" befestigt; Rumpf ist unten offen- kein Material zum verschließen im Baukasten; nicht alle Verklebungen sind bindent; Ruderscharniere müssen teilweise nachgeklebt werden; Motorhaube gut lakiert ohne Blasen-Flusen
Ich werde einen 20ccm Motor einbauen.
MfG
Wolfgang

andreaspalla
29.12.2010, 08:25
Hallo Wolfgang, danke für deine telefonischen Infos. Ich hatte auch vor mir den Flieger zu kaufen. Du hast ja die ganze Folie entfernt und an vielen Stellen nachgekleppt. Teilweise waren die Spanten ja völlig lose. Bin gespannt wie Pichler auf dein Schreiben reagiert.
Solch einen Flieger zu verkaufen halte ich für "grob" Fahrlässig. Absturz ist da vorprogrammiert.

##########


Bitte nicht Alles verallgemeinern !

- du hast das Modell nicht gesehen, für den Einen einen kleine Schwächen
für den Anderen ein großer Mangel, an dem einen Modell.

Bitte ließ hierzu folgender Beitrag !

http://www.rc-network.de/magazin/artikel_08/art_08-012/art_012-01.html

Danke !
##########

Oder du hattest einfach Pech und die anderen Modelle sind ok.

#######

Daher hättest du erstmal mit dem Posting warten können,
bis die Antwort von der Fa. Pichler da ist.
#######

xxxxxxxxxx Vermutung !! xxxxxxx.


Bis bald auf unserem Platz.
Fazit: Der Flieger ist von meiner Liste gestrichen.

andreaspalla
03.01.2011, 10:15
Hallo Wolfgang, danke für deine telefonischen Infos. Ich hatte auch vor mir den Flieger zu kaufen. Du hast ja die ganze Folie entfernt und an vielen Stellen nachgekleppt. Teilweise waren die Spanten ja völlig lose. Bin gespannt wie Pichler auf dein Schreiben reagiert.
Solch einen Flieger zu verkaufen halte ich für "grob" Fahrlässig. Absturz ist da vorprogrammiert.

##########


Bitte nicht Alles verallgemeinern !

- du hast das Modell nicht gesehen, für den Einen einen kleine Schwächen
für den Anderen ein großer Mangel, an dem einen Modell.

Bitte ließ hierzu folgender Beitrag !

http://www.rc-network.de/magazin/artikel_08/art_08-012/art_012-01.html

Danke !
##########

Oder du hattest einfach Pech und die anderen Modelle sind ok.

#######

Daher hättest du erstmal mit dem Posting warten können,
bis die Antwort von der Fa. Pichler da ist.
#######

xxxxxxxxxx Vermutung !! xxxxxxx.


Bis bald auf unserem Platz.
Fazit: Der Flieger ist von meiner Liste gestrichen.


Nachtrag: Hallo Moderator. Ich habe deinen Hinweis verstanden.

PS.Habe mich mit dem Modellbesitzer getroffen. Ein letzter Satz. Wenn ich 2 Flaschen Kleber zum Nachkleben benötige ist das ein kleiner Mangel? Es ging hier nicht darum ein Modell schlecht zu schreiben. Es geht hier um Sicherheit. Ich möchte keinen Flieger auf den Kopf bekommen nur weil an "Kleber"gespart wurde. Im Grunde genommen sollte dies auch ein Hinweis sein diese Stellen zu überprüfen.

andreaspalla
31.01.2011, 15:44
Aktuelle Info vom Kollegen ohne Bewertung:
Bis heute keine Reaktion von "Pichler" auf Schreiben vom 26.12.2010 trotz telefonischer Nachfrage.

hmue84
26.05.2011, 21:36
Hallo Gemeinde,

hat inzwischen jemand Erfahrungen mit dem Stick 2000 gemacht? Ich finde den schon ziemlich cool. Kann jemand was über die Flugeigenschaften berichten?

Grüße
Heiko

Hombrolitto
12.10.2014, 16:55
Hallo

habe mir einen Stick 2000 günstig geschossen und bin im Final des Zusammenbaus.
Allerdings stehen im Manual bei mir zwei unterschiedliche Werte für den Schwerpunkt,
und wasm ich auch verwundert sehr kleine Bereiche in denen man den Schwerpunkt
einstellen kann.
Die WErte bei mir lauten im Text einmal 89-91 mm und in der zeichnung sind
99-105 mm angegeben.
Eigentlich sollte doch anhand des dicken Profils und der gutmütigen Eigenschaften
eine grösserer Berecih einstellbar sein.
Welchen Schwerpunkt habt Ihr eingestellt oder erflogen?
Danke in voraus

Grüsse
kai

tobias1986i
16.11.2014, 17:57
Hallo Leute,

habe heute eine gebrauchte Stick eingeflogen. Ca 80g Blei in der Nase und Schwerpunkt habe ich die Steckung genommen. Problem ist, dass es ca 17cm von der Nasenleiste sind. Oben kann man lesen das es 10,5cm sein sollten. Wäre um tipps dankbar.

Gruß

Drehblech
18.11.2014, 19:15
Moin

Habe mir den Stick bei HK gekauft und mit einem DLE 20 ausgerüstet. Um den Schwerpunkt von 105mm ohne Ballast zu erreichen, habe ich die HR Servos nach vorn verlegt und mit Bowdenzügen die Ruder angelenkt, leider mit recht viel Spiel. Schon beim 2. Flug kam es zum Ruderflattern und anschließendem Abwurf eines HR. Mit dem anderen HR ließ sich der Stick gut und sicher landen. Daraufhin wanderten die HR Servos, wie vorgesehen, nach hinten und die Anlenkung wurde nach Bauplan realisiert. Zum Ausgleich kamen dann 200g Blei in die Nase. :-(
Bei einem der folgenden Flüge steuerte ich den Stick in die Krone einer Pappel. Durch diese "Auseinandersetzung" erhielt ich tiefe Einblicke in Konstruktion und Bau Ausführung der Flügel. Da gab's kaum was zu meckern, die Verklebungen waren fest, jedenfalls an den nicht zerstörten Stellen. Rumpf und Leitwerk hatten nur Löcher in der Bespannung.
Nach der Reparatur hat der Stick schon wieder einige Flüge hinter sich gebracht. Er fliegt so gut und unkritisch wie vorher. Der Schwerpunkt liegt bei 105mm, kann, meiner Meinung nach, noch etwas nach hinten. Das werde ich demnächst ausprobieren.
Den originalen Tank habe ich aus Qualitätsgründen nicht verbaut. Die Schaumräder haben sich beim Werftaufenthalt platt gestanden und mussten einer Gummibereifung weichen.

Ach ja, hier noch ein Bild, nach dem Kampf mit der Pappel.
1255940

tobias1986i
19.11.2014, 13:02
Hallo Thomas,

was hat die Stick denn auf dem Rücken gemacht bei deinem Schwerpunkt mit den 10,5cm?
Gruß
Tobi

Drehblech
19.11.2014, 15:09
Rückenflug habe ich noch nicht probiert, werde ich beim nächsten mal testen und berichten.