PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Turnigy Super Brain 80A Datenlogger



alpenpower
16.11.2010, 17:42
Hallo,

Ich suche einen Regler für 500er Helis und bin beim Stöbern auf diesen Regler gekommen. Da dieser einen eingebauten Datenlogger hat, würde mich interessieren wie genau der Drehzahlmesser funktioniert.
Hat hierzu jemand Erfahrung?

Gruß Franz

piotre225
16.11.2010, 18:48
ohne den Regler zu kennen, wird dass wohl am einfachsten über die elektrische Felddrehzahl passieren, denn die kennt der Regler ja genau zu jeder Zeit. Dann braucht man nur noch die Anzahl der Pole und die Übersetzung des Getriebes zu wissen und schon hat man die Drehzahl.

Genauso machen das z.B. die Castle Creations ICE Regler


Piotre

alpenpower
18.11.2010, 11:56
Hallo,

das "wie wird das gemacht" ist mir schon klar.
Ich wollte eigentlich nur wissen, ob die ausgelesenen Werte der Realität entsprechen.
Sonst muss ich mir halt einen Drehzahlmesser für den Heli kaufen.
Mir reicht es wenn der gemessene Wert um ±50Udrehungen passt.

Gruß Franz

Daniel Lux
18.11.2010, 12:19
Hallo Franz,
das passt, hab die ganze Serie, ausgenommen 40er und 100er. Nur das einrichten auf dem PC ist etwas tricky, beim Kollegen läufts aber gut. Sind extrem Standfest die Dinger, da haben sie mal etwas tiefgestapelt was ihre Belastbarkeit angeht, ich warte gerade ganz sehnsüchtig auf ne neue Lieferung. Die letzte war leider schon vorm Aufstehen ausverkauft.
Gruß Daniel

alpenpower
18.11.2010, 23:57
Hallo,

endlich einer, der sowas auch einsetzt.
Ich hab von Turnigy mehrere Regler 25+40A mit Einzelzellenüberwachung in meinen Seglern drin. Die funktionieren einwandfrei und für einen Superpreis.
Die Frage zum Regler wäre noch der Governormode. Arbeitet der brauchbar?
Ich bin mir als Anfänger noch unklar, ob ich in dem Mode fliegen werde, oder doch in mit einer Gaskurve, egal.

Gruß Franz

Daniel Lux
19.11.2010, 11:50
Bin leider kein Helipilot, aber ein Kollege von mir und der bekommt meine neuen Errungeschaften immer zum testen in seinen Helis für nen paar Tage, er sagt ist OK. Wir haben die Brain's mit bis zu dreifacher Überlast getestet, waren nicht zu killen, hab sie mit 3300er Zellen bis zur Abschaltung gequält mit und ohne Kühlung in allen möglichen Szenarien, keine Probleme, richtige Timing vorausgesetzt.
Gruß Daniel