PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schubmodul von Balsa



Christian Dombrowski
11.10.2003, 11:34
Moin!

Ich konstruiere gerade einen neuen Flügel für meinen Cumulus2k und stehe mal wieder vor der Frage Rohrholm oder eine irgendwie geartete D-Box. Kann mir jeman von Euch für die Berechnung der Box eine Zahl nennen, mit der ich das Schubmodul [N/m^2] von Balsa ansetzen kann? Welche Dichte hat Balsa (hart/weich) typischerweise?

[ 11. Oktober 2003, 11:37: Beitrag editiert von: Christian Dombrowski ]

Eckart Müller
11.10.2003, 16:59
Zumindest Zug-, Druck- und Biegefestigkeit gibt's hier. (http://www.google.de/search?q=cache:dlt0h4tGgL4J:www.holzwurm-page.de/holzarten/holzart/balsaholz.htm+balsaholz&hl=de&ie=UTF-8)

Christian Dombrowski
12.10.2003, 13:50
Moin!

Ich lassse mal meine bisherigen Ergebnisse verlauten:

Dichte: typ. 0,13 [g/cm^3] (kann von 0,05 bis 0,41 variieren)
Schubmodul: [159 N/mm^2] (Hirnholzplatten)