PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lötverbindungen



Sátori Gyula
28.02.2005, 13:51
Lieber X-Wing! Zum Thema Löten möchte ich Dich darauf aufmerksam machen, daß ausser der Differenz hinsichtlich der Festigkeit und Lebensdauer auch noch ein Unterschied besteht, welche Oberflächenbeschichtung möglich ist: beim Weichlöten kann nicht mehr galvanisiert werden. Dagegen beim Hartlöten mit Silber oder Messing kannst Du schön polieren und verchromen, vernickeln usw.
Noch etwas zum Löt- bzw. Schweißapparat: Mit PB-Gas und Sauerstoff kann man echte Schweißarbeiten ausfüheren. Noch von der alten DDR-Zeit habe ich ein en Satz von Schweißbrennern für Propan-Butan-Gas und Sauerstoff. Mit diesem Apparat konnte ich eine Stahlplatte mit der Dicke von 25mm "Flammenschneiden" und alte Karosserien, Auspuffrohre (vor 20 Jahren) reparieren. Wenn es ähnliche Apparate heute gibt, kannst du damit sehr billig auskommen. Für Heimwerkerzwecke sind diese schon fast professionel. Ohne Sauerstoff kannst Du hartschweissen, da die entsprechende Pistole eine starke Stechflamme erzeugt. Viel Spaß beim Löten! Grüsse von Gyuszi aus Ungarn