PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bosch Hydraulikventil



claude
20.03.2005, 22:01
Hallo Jungs,

gehört zwar nicht in dieses Forum, aber ihr seid meine letzte Hoffnung. Bitte erleuchtet mich.

Hab mir letzte Woche ein Big Boy Spielzeug gekauft. Ein Palfinger Kran, den ich
auf meinen Anhänger montieren will. Bei dem Kranen ist eine Hydraulische Steuer-
einrichtung dabei. Leider fehlt jedoch das zugehörige Steuergerät . Kennt sich jemand mit der Materie aus und weiß wie die Hydraulikventile angesteuert werden ?
Hab schon daran gedacht den handbetätigten Steuerblock mit alten Servos und einer alten Anlage anzusteuern.

Danke Klaus

http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1111352239.jpg

http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1111352299.jpg

Merlin
24.03.2005, 23:07
Hallo Claude,

warum ruft Du nicht einfach bei Bosch-Rexroth an?
Bosch-Rexroth - Fellbach (http://www.boschrexroth.com/country_units/europe/germany/sub_websites/brs_germany/de/service_areas/svi/svi_locations/sci_fellbach/index.jsp;jsessionid=3fcjNWqhEh6Mte1w). Alle Produkte von Bosch haben eine 10-stellige Gerätenummer x xxx xxx xxx . Über diese Gerätenummer bekommst Du jede Information die du brauchst. Also erst die Nummern aufachreiben, dann anrufen...

Gruss,
Bernd

Thomas E
01.04.2005, 19:14
Hallo,

das Ventil benötigt eine Versorgungsspannung von 24V (A= +; B = 0V).
Den Sollwert musst Du an D und E vorgeben.
Ist ein Differenzverstärkereingang mit +/- 10V.
D = Signal
E = Bezug Signal

bei 0 V steht das Ventil in der Mittelstellung.
Mit 0 ... + 10 V bekommst Du eine proportionale Ventilöffnung in Richtung PABT.
Mit 0 ... - 10 V in die umgekehrte Richtung.

Wenn Du noch weitere Fragen hast schicke mir mal ein Mail.
Am besten aber mit der Nr. 0 .... .... ....

Gruß
Thomas

Thomas E
01.04.2005, 19:16
Hallo,

hatte ich vergessen.
An Pin F gegen Pin C kannst Du messen ob das Ventil richtig arbeitet.
Spannung F nach C muss ungefähr wie Spannung D nach E sein.
Ist aber nur ein Diagnoseausgang, für Funktion ohne Bedeutung.

Gruß
Thomas

claude
06.04.2005, 22:28
Hallo,

danke Bernd und Thomas für Eure Hilfe, hat mir sehr geholfen.
Hab letzte Woche bei Bosch angerufen. :) Konnte es fast nicht glauben, dass mir jemand telefonische Auskunft geben konnte und mir quasi Zeitgleich die techn. Doku zu den Ventilen zufaxte. ( Top Bosch ).
Doch viel Doku bringt nichts wenn mans nicht versteht.
Thomas deine Erklärung find ich gut, begreif sogar ich. Werd das Teil mal anschliessen und an D und E eine Spannung ( 0-10 V )anlegen.
Mal schauen was passiert.

Melde mich bestimmt in den kommenden Monaten noch einmal wenn der Kranen montiert ist.

Danke Euch

Klaus