PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wärmebehandlung Federstahl



Jürgen N.
25.11.2002, 16:41
Für ein V-Leitwerk habe ich einen 3 mm Federstahl kalt zu einem 110° Winkel gebogen. Natürlich mit schönem Radius.
Wie muss ich ihn nun behandeln, dass der Winkel bleibt?
Wenn ich mich recht erinnere (meine Lehrzeit ist nun 50 Jahre her...), muss er gelb bis blau angelaufen werden und dann abgeschreckt.
Richtig? Oder?
Besten Dank zum Voraus!
Gruss Jürgen

Herbert Stammler
26.11.2002, 05:38
Hallo Jürgen,


Original erstellt von Jürgen N.:
Für ein V-Leitwerk habe ich einen 3 mm Federstahl kalt zu einem 110° Winkel gebogen. Natürlich mit schönem Radius.
Wie muss ich ihn nun behandeln, dass der Winkel bleibt?Hm, also wenn ich das richtig verstehe ist er schon in der richtigen Form, dann kannst Du ihn schon so lassen.


Wenn ich mich recht erinnere (meine Lehrzeit ist nun 50 Jahre her...), muss er gelb bis blau angelaufen werden und dann abgeschreckt.Kannst Du auch.

Ich fasse es mal so zusammen:
Du hast den Stahl über die Dehngrenze beansprucht, also verformt er sich dauerhaft. Diese Verformung bleibt bestehen.
Wenn Du jetzt die gebogene Stelle anlässt, also auf eine definierte Farbe erhitzt, dann bildest Du die Kaltverfestigung an dieser Stelle (zumindest zum Teil) zurück, damit solltest Du die Gefahr des Brechens dort verringern können. Durch das Abschrecken kannst Du dabei wenigstens versuchen, die ursprüngliche Härte des Stahls dort wiederherzustellen, diese würde durch das Anlassen sonst gemindert bis getilgt.

Aber ich glaube bei einem 3mm-Stahl mit 110° ist das nicht wirklich nötig. Lass es und der Stahl bleibt auch wie er ist und man verbrennt sich nicht die Finger... :D

Frühe Grüße aus Hessen!
Herbert

Jürgen N.
26.11.2002, 10:05
Herbert,
Besten Dank! "Irgendetwas" muss ich schon machen. Wenn ich den Winkel etwas "federe", wird er recht leicht wieder grösser. Wahrscheinlich sind 110 ° doch zu wenig, um dauerhaft zu sein. Ich werde also etwas experimentieren.
Gruss Jürgen

Rumpelstoss
26.11.2002, 17:56
Also , bis 250 Grad kannst du deinen Draht in den rgelbaren elektrischen Backofen legen und warten , bis die Kontrollampe ausgeht(stand mal in der E-Modell, glaube ich). Oder es gibt doch regelbare Heißluftpistolen: Temperatur einstellen draufhalten, bis die Farbe stimmt und ANGUCKEN (schreckt ja auch manchmal ab.... ;)Ich weis aber nicht, wie genau das wird
Grüßt alle , nächstens mehr Gunter

JulianHannen
26.11.2002, 18:45
Mein Tip:
Federstahl etwa dunkelrot-rot erhitzen, in Öl abschrecken, blau anlaufen lassen und dann im Wasserbad abkühlen.
So bekommt man einen super harten Federstahl, der trotzdem nicht so leicht bricht (ist nicht "glashart").

KoDi
01.12.2002, 09:03
Hi Jürgen,
hab den Beitrag gerade erst gesehen und schließe
mich den Sätzen von Herbert voll an.
Jedoch wenn du "nur", durch etwas federn die ein-
gebrachte Form wieder verändern kannst, ist das eventuell kein Federstahldraht.
Grüße,
Diddl

Jürgen N.
01.12.2002, 18:15
Also, ich habe das gute Stück im Backofen bei 250°C blau anlaufen lassen
und mit Wasser abgeschreckt.
Worauf ich nochmals nachbiegen musste weil die Form auf deutlich über 110° aufgegangen war.
Nochmals das Gleiche und ich konnte von Hand den Winkel nicht mehr verändern.
Besten Dank!
Gruss Jürgen

Matthias Streit
07.08.2003, 12:33
Hi, bin neu hir im Forum und hab eine Frage! Ich habe das Modell Focus 180 mit V-Leitwerkund das Gestänge zu den Rudern ist in der Mitte aus Balsaholt die Enden aus Federstahl. Ich verwende Graupner Servos. Nun leider ist die Ruderstange so nach unten gebogen das sie beim bewegen die Schrauben vom Servo streift(ich meine die Schrauben wo den Servo am Servobret befestigen. Nun was kann ich tun. Vileicht von der Gumi Federung den oberen teinl abschleifen so das die Schraube tiefer sitzt?

Matthias Streit
07.08.2003, 15:05
Hi, hab eine Lösung gefunden ich las einfach eine der 4 Schrauben am Servo weg.Jetzt leuft er zwar flüssig aber macht das was wenn eine Schraube fehlt?

Captain Oache
07.08.2003, 21:11
wenn die anderern schrauben gut sitzen macht das nichts!!!!