PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CAD Datei Konverter



Mechman
23.09.2003, 19:46
Hallo zusammen

Ich bin gerade dabei, ein Modell zu Digitalisieren. Habe aber das Problehm das ich ein gescanntes Profiel nicht in mein CAD Programm übernehmen kann, da das nur DXF oder DWG Importiert. wo bekomme ich ( am besten freeware ) einen Konverter der auf WIN XP läuft.
Ich hab im Internet schon gestöbert aber der
Konverter( WCVT2POV )Funkktioniert leider nicht unter XP.
Wäre wirklich super wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Gruß Jan

Muellermann
23.09.2003, 21:37
Sie haben Post :)

Andreas

Mechman
24.09.2003, 12:14
Danke für die Schnelle Antwort Andreas :)
du hast jetzt auch Post.

Gruß Jan

Mechman
24.09.2003, 12:29
Ja wer die Software hat braucht für den Konverter nicht zu sorgen :eek:
Ich werd dann mal weiter suchen, fieleicht werd ich ja noch fündig .

Gruß Jan

Muellermann
24.09.2003, 12:29
Sieht irgendwie nach Geheimniskrämerei aus, gelle :D

Ich gebe gescannte Dateien (BMP oder JPEG) an Cobald weiter (ein super CAD Programm, bei dem mich immer wieder die intuitive Bedienung verblüfft). In Cobald lege ich einen Spline über die Kontur und dann kommt das Vektorgebilde zum Fräsprogramm ;)

Im Grunde genommen recht einfach :)

Andreas

Oliver Kurz
30.09.2003, 10:00
Hallo Jan,
MProfil ist Freeware und macht einen DXF Export von Profilen MProfil von Michael Möller (http://n.ethz.ch/student/mmoeller/mmm/) . Kannst Dir es ja mal anschauen.
Viele Grüsse
Oliver

[ 30. September 2003, 10:15: Beitrag editiert von: Oliver Kurz ]

Mechman
30.09.2003, 17:36
Danke für den Tipp Oliver

Ich benutze Profili ist auch freeware und kann ebenfalls DXF Exportieren.
Ich brauch nur was das Gescannte dateien z.B Spanntenrisse oder Rippen von irgendeinem typischen Vormat Tiff oder JPG zum Beilspiel in DXF oder DWG umwandelt. Damit ich sie im meinem CAD weiterverarbeiten kann.

Gruß Jan

Oliver Kurz
30.09.2003, 19:38
Hi Jan,
wer lesen kann, ist deutlich im Vorteil :D . Na gut, dann probier ich es nochmal. Schau mal hier (http://www.sielemann.de/) unter "Zusatzprogramme". Ich weis aber im Moment nicht ob "Profili" oder "MProfil" die Koordinatendatei schluckt. Ansonsten sende sie mir und ich lasse sie dann mit meinen "Profile2000" als DXF ausgeben. Diese geht dann an dich zurück.

Gruß
Oliver

HaraldH
30.09.2003, 21:05
Hallo Jan,

in den letzten Jahren habe ich schon einige dieser Raster to Vektor Konvertierungsprogramme ausprobiert. In allen Fällen war das Ergebnis nicht ohne umfangreiche Nacharbeiten zum Fräsen zu gebrauchen. Wenn Du es mal ausprobieren willst dann schau mal unter
http://homepage.ntlworld.com/softsoft/wintopo/index.htm nach.
Ich mache es inzwischen genau so wie Andreas und lege die eingescannten Zeichnungen als Hintergrundbild auf eine Zeichnungsebene und zeichne die Konturen nach. Der Arbeitsaufwand ist nicht viel größer als die Nacharbeiten an den Vektor Dateien der Konvertierprogramme und die Zeichnungsdateien sind wesentlich kleiner, handlicher und genauer.
In jeder größeren Stadt gibt es Copy Shops die Zeichnungen bis zum Format DINA0 einscannen können und in Rasterdateien konvertieren. Aber es geht auch mit dem kleinen DINA4 Scanner für unter 100 €.
Als Cad Programm benutze ich dazu eine ältere Version von Autocad die ich einmal günstig bekommen habe. In den verschiedenen CAD Foren werden manchmal solche älteren Versionen von Autocad günstig angeboten.

Harald

Mechman
01.10.2003, 17:18
Hallo Harald

Das sieht schon sehr gut aus,
ich werd es mal ausprobieren.

Gruß Jan

Mechman
01.10.2003, 18:49
Na endlich

Dak dir Harald, es funktioniert nun kann ich
weiter Arbeiten.

Gruß Jan

Turbo MiCHael
02.10.2003, 23:21
Für DXF Conversion verwende ich das Programm "ConCord" von Hepperle
http://www.mh-aerotools.de/airfoils/index.htm
-> Software

Ist genial einfach und es lassen sich fast alle Formate gegenseitig konvertieren.

Ach ja ist freeware und läuft unter XP

[ 02. Oktober 2003, 23:23: Beitrag editiert von: Turbo MiCHael ]

Mechman
03.10.2003, 19:39
Hallo Turbo MiCHael

Ich benutze das Wintopo was Harald mir gelinkt hat :) ,Funktioniert ebenfalls unter Win Xp und ist auch einfach in der Handhabung.

Dennoch Danke für den Tipp.

Gruß Jan

Muellermann
03.10.2003, 21:24
Der Tip mit WinTopo war klasse :)
Das Prog. kannte ich noch nicht.

Andreas

Turbo MiCHael
05.10.2003, 14:12
Kein Problem. :)

Dachte es auch lediglich als Ergänzung für die Styrofraktion, welche idR nur Profile braucht zum schneiden. :cool:

FlugFisch
07.10.2003, 07:41
Hi...

meeeensch hätt dieser Thread nicht vor 4 Monaten laufen können? ich hab mir seinerzeit die Finger wundgegooglet (und bin auch bei WinTopo gelandet)...

mfg
andi