PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auflage des Werkstücks



Dennis Schulte Renger
21.11.2002, 17:03
Hi Leute!!

Mal wieder eine Frage zur Konstruktion der Fräse.

Wie habt ihr die Auflage des Werkstücks auf dem Tisch gelöst??

Ich meine der Fräser muss ja komplett durch Material gehen und da ich ungerne in den Tisch eintauche hab ich ne Lage Depron dadrunterliegen. Nur erscheintlich das nicht optimal, da der Fräser sich damit relativ schnell zusetzt.

Wie macht ihr das?? Bei den Fräsen von Step Four oder Haase kann ich da auf den Bildern im Netz leider nichts erkennen.

ddraser
21.11.2002, 19:08
Hi Dennis!

Ich nehm da Reste vom Pappelsperrholz oder auch Preschspanplatte Reste.
Gibts in der Restetonne zum mitnehmen bei mir im Baumarkt!

Troll
21.11.2002, 21:51
Hi Dennis,
unsere Unterlage besteht aus einer 16mm MDF-Platte.
Die ist preiswert und absolut gerade.