PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : P-61 Black Widow Aircombat/Airrace



Seiten : [1] 2

Korbinian H.
02.12.2010, 20:43
Lange fällig und gerade wieder aktuell... die P-61 Black Widow.

Ihren Erstflug hatte sie schon 2008 beim Lüneburger Combat... da allerdings noch nicht im Einsatz auf Grund...äh... seht selbst...

http://video.google.de/videoplay?docid=5348547271588760144&hl=de#

In Altensteig war sie dann sogar im Combat im Einsatz. Wegen eines Defekten Lipos hat sie dann aber ihr endgültiges Ende gefunden.

Jetzt soll sie als Rennjumbo wiederbelebt werden... bin mal gespannt was daraus wird.

573211

573212

573213

573214

573215



Gruß
Korbi

limberu
02.12.2010, 21:48
Ist das Video von mir???

Wundert mich, das noch keine Abmahnung wegen der Hintergrundmusik eingetrudelt ist ;)

Korbinian H.
02.12.2010, 22:02
Weiß nicht von wem das Video ist... aber mir gefällts auch wenns nicht besonders gut ausgeht :)

Hab heute schon die Dateien für meine neue Schneide hergerichtet... kann also morgen losgehen.

Ach ja.. Profilvorschläge für die Airraceversion?


Gruß
Korbi

Daniel Lux
02.12.2010, 23:55
Irgend was schnelles aus dem Nuri Bereich, dann gibts keine große Belastung am Höhenruder. Bitte keine MH's, dafür ist der Flügel zu groß, ich steh ja auf das RG15 mit ausgeklöppelter unterer Endwelle und zur Flügelspitze hin auf ein leichts S ansteigend, so 1 bis 1,5° nach oben. Funzt bei ner Thun bis gut 300:D, dann knacken die Querruder......., dafür gehts im unteren Geschwindigkeitsbereich auch schon mit wenig Power gut vorwärts.
Gruß Daniel

PS: dein eigenes Profil war doch auch nicht schlecht, laß so wie se war.

BernhardS
03.12.2010, 01:30
...
S8052
...

Klaus Petersen
03.12.2010, 09:08
Daniel, stimmt! Das hab ich Korbi auch geraten. Mit etwas mehr Power wird die gut laufen.

Timo Starkloff
03.12.2010, 09:40
In dem Fall besser das SD6060. Weniger Auftrieb als 8052, aber auch einiges weniger Luftwiderstand. Auftrieb hast du durch den tiefen und großen Flügel mehr als genug.
Und leicht bauen kannst du ja (geringes Gewicht bringt ebenfalls mehr Tempo).

BernhardS
03.12.2010, 11:29
...
HS 537, auf 10%
...

Daniel Lux
03.12.2010, 11:34
Den 3026 so abgestimmt wie in Lüneburg bei meiner Reppu als ich das Höhenruder verloren habe und da werkeln im Fug 1554 Watt Eingangsleistung! Im Start werden dann bei Vollstoff fast 2 Kw gebraucht, bei nem geschätzten Abfluggewicht von knapp 3,5 kg muß man sich zum werfen nicht mehr anstrengen. Selbst bei nem harmloseren Setup und mittlemäßigen Zellen ist noch ein Steigen senkrecht mit fast 160 km/h möglich, das dürfte der Speed unserer jetzigen 1-Motorigen sein. Kleiner Tipp am Rande, wenn ichr nicht unnötig viel Knete in die Regler stecken wollt, der Super Brain 60 oder wer es richtig wissen will der Super Brain 80 und ihr müßt euch keine Sorgen mehr machen, laßt mir aber bitte je 2 über wenn sie mal wieder lieferbar sind. Die 40er kann man knicken, taugen nur für 2 Servo's vom Bec her und sind mit 3s am Ende. 60er und 80er können 4A Bec und laufen noch gut bei 6s und sauber mit der Progbox getimt schaffen sie auch das Doppelte in ihren Ampere, bei mittelmäßiger Kühlung.
Also aus der Widow kann man ein Monster erschaffen oder auch mal richtig lange durch die Gegend gondeln. Selbst auf Combatspeed herunter gedrosselt schafft man da mit 2x 2,5er Setup von den Akkus her die 7 min., nur die 1,7kg dann zu erreich dürfte so gut wie unmöglich sein.
Gruß Daniel
Gruß Daniel

Korbinian H.
03.12.2010, 18:30
Daniel sein Profilvorschlag klingt mir zu kompliziert ;)

Das SD6060 mag ich... hab ich auch auf meiner Ta gehabt... denke das wirds werden.


Leider hab ich im Moment nicht mehr genügend Styropor für 3 P-61... außer wennn ich das vielleicht so drehe... und das so rausschneid... und hier aus dem Rest noch was... und dann das noch hier hinleg.... und die Platte erst so und dann andersrum... boa mir raucht der Kopf :confused:

Daniel Lux
03.12.2010, 19:45
Keine Panik, ich komme erst am 18.1. aus dem Urlaub zurück, bis dahin solltest wohl noch etwas Styro bekommen haben:D
Gruß Daniel

limberu
03.12.2010, 20:33
Im Gegensatz zu Streusalz, haben unsere örtlichen Baumärkte noch genug Styro... Schau mal, ob das bei euch anders ist ;)

Korbinian H.
03.12.2010, 21:34
Fr. abend werd ich aber sicher nicht in Baumarkt fahren...

Aber ich habs hinbekommen, dass ich aus meinen Vorräten noch 3 P-61 raus bekomm.

Ist ja doch einiges an Material...

573552

573553

573554

limberu
03.12.2010, 22:18
Fr. abend werd ich aber sicher nicht in Baumarkt fahren...


Wieso nicht?

Wenn man mich lassen täte, dann würde ich jetzt noch dahin fahren, aber die haben ja so besch***ene Öffnungszeiten... Die wollen anscheinend nichts verkaufen *kopfschüttel*

Von der Menge her fast so viele Teile, wie ich hier gerade in meine Rollädenkästen zum fliegen isolieren reinwerfe ;)

Klaus Petersen
03.12.2010, 22:19
Ein dreifaches "Here we go" für Korbi!

Korbinian H.
03.12.2010, 22:21
Nicht dass es zu missverständnissen kommt... die Bilder sind noch von meiner ersten. Aber aktuell bin ich auch schon am Rohlinge schneiden.

Korbinian H.
10.12.2010, 23:32
Es geht schleppend vorran... Die Rohlinge für die Ausleger/Rumpfteile sind schon fertig... für die Flächen muss ich aber erst Material kaufen. Die Tage....

Derzeit muss ich aber auch ehrlich sagen, hab ich so gar keine Lust was zu machen. Es kotzt mich an mich abends hinzustellen und dann festzustellen vor müdigkeit was falsch geschnitten zu haben... (Ich hoffe niemand von euch fährt einen Sportwagen mit automatisch ausfahrendem Heckspoiler eines bekannten deutschen Sportwagen Herstellers... )
Mein Ziel ist es dennoch bis zum ersten Aircombat/Airrace 2011 3 P-61 in der Luft zu sehen.



MfG
Korbi

Daniel Lux
11.12.2010, 22:53
Tu dir die Ruhe an, sind noch nen paar Tage bis zum naechsten Race. Finde es schon Toll das du sie wieder auflegst, denn mich oedet es meist tierisch an alte Klamotten wieder aufzuwaermen, aber diese alte Moehre wird ja was hoffentlich geniales beim anschauen in der Kurve.
Gruss Daniel

Korbinian H.
13.01.2011, 22:00
Endlich... alles geschnitten!

591599
Hier zu sehen Material für 3xP-61, 2xP-66 und versteckt darunter 1xFiat G55

Daniel Lux
14.01.2011, 12:40
Na passt doch....bin ab Sonntag Abend wieder zu Hause.....
Gruss Daniel

Klaus Petersen
14.01.2011, 17:13
Eigentlich müßte die "Schwarze Witwe" im Chromkleid auch geil aussehen..ala Red Bull B 25.......

Daniel Lux
14.01.2011, 23:53
Ne Black Widow muss dunkel bis Schwarz sein und vor Waffen nur so starren. Datt iss nen maechtig boeser Vogel und so soll meine auch daher kommen...Red Bull verleiht Fluegel...pfff......Bin ich Rentner und komm aus Oestereich:D:D:D
Gruss Daniel

Papillion
19.01.2011, 20:20
Hallo Korbi.
Bist Du auch wieder bei uns gelandet?? Find' ich gut.Hab dich letztes Jahr schon vermisst. Und dann gleich wieder mit so "Extrigen" Fliegern.Prima. Also bis demnächst.
DANIEL!!! Ich BIN Rentner und wohne fast in Ösiland.Mach so alte Herren nicht zornig.Sonst muss ich Dir auch mal einen Streamer klauen!
Ich freue mich schon wieder auf Euch.
Hansjörg

Daniel Lux
20.01.2011, 10:05
Hallo Hansjörg,
kennst das doch...klappern gehört zum Handwerk....und gewisse Feindbilder müssen erhalten bleiben...so im Sinne von geliebter Feind;)

Gruß Daniel

PS: schick mal deine Adresse per PN, ich habe endlich ein Tauschobjekt für die 309 für dich und möchte meine Schulden bei dir begleichen.

Klaus Petersen
20.01.2011, 15:29
Ich hab jetzt alles beisammen, 2xKora, 4S6000er Packs, Servos und Regler. Korbi sucht noch passende Versandkartonagen...bei dem Haufen Styro wird das ein Mordspaket...

limberu
20.01.2011, 15:56
Europalette und Speition ;)

Daniel Lux
20.01.2011, 19:07
Hallo Klaus,
na da muß ich mich ja anstrengen, werde nur mit 3s an den Start gehen, somit pack ich dann mal nur 2x 3s 3300 Nanotech mit 45C dran. Welche Kora hast du? Der 15-10 dürte das absolute Topteil darin sein, damit hättest du schon mal über 150 km/h geschafft.
4s Kora gegen 3s Scorpion...hm...da muß ich mich echt anstrengen, zur Not könnte ich noch auf Lotus Inliner ausweichen.......dann müßte ich aber mit 6" Propellerchen starten.....
egal, wird lustig und vor allem spannend beim ersten Vollstoff.......
Meine Regler sind auch schon da... 2x Super Brain 80A...die halten es aus.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
20.01.2011, 19:31
@Daniel: Das wird nicht verraten, das wird nicht verraten!! Lass dich Überraschen!

Korbinian H.
20.01.2011, 20:53
Ja ich glaub fast, dass ich 2 Pakete machen muss...

Daniel ich hab dir mal ne Mail geschickt.... hoffe die is angekommen.


MfG
Nem0

Korbinian H.
21.01.2011, 20:26
Jau morgen gehen insgesammt 5 große Pakete auf die Reise.... 3 davon sind P-61....

Daniel du bekommst 2 Pakete mit allen P-61 Teilen
Klaus in deinen 3 Paketen sind die P-61, die P-66 und die G55


Baubericht eurerseits hier gerne gesehen :)


Gruß
Korbi

Daniel Lux
27.01.2011, 09:56
Hallo Korbi,
meine beiden Pakete sind angekommen, da ich aber gerade nen neuen PC habe und noch kein Antivirus drauf habe, warte ich lieber noch etwas da viel zu posten, bis ich das save habe.

Aber schon mal vorab: Danke

Gruß Daniel

limberu
27.01.2011, 15:50
Und ohne AV traust du dich ins Inet... Mutig ;)

Falls du noch einen suchst:
http://free.avg.com/de-de/startseite

Klaus Petersen
27.01.2011, 20:34
Ein Paket ist heute angekommen, hab aber noch nicht reingeschaut, tippe auf Fiat G 55. Bauberichte sind Ehrensache.

Korbinian H.
27.01.2011, 20:47
Nur eins? Ist es in Papier eingewickelt?

Sollten eigentlich 3 sein o.0

Daniel Lux
28.01.2011, 01:59
Na...bei Klaus kommt der Postbote mit dem Fahrrad.......soviel passt da nicht drauf......
Gruß Daniel

Klaus Petersen
28.01.2011, 07:56
Nein, eins ohne Papier, nackter Karton.

limberu
28.01.2011, 16:31
Na...bei Klaus kommt der Postbote mit dem Fahrrad.......soviel passt da nicht drauf......
Gruß Daniel

Hat der sich wegen Klaus nicht schon extra nen Fahrradanhänger zulegen müssen? :confused::D

Klaus Petersen
29.01.2011, 14:50
Die leidige Spammerei habe ich entfernt. Wenn jemand Wert darauf legt, kann ich ihm eine Kopie zukommen lassen.

Ich weiß, es ist langweilig lange auf einen Baubericht zu warten. Aber heute Abend gehts los. Versprochen.

Uwe, wie weit ist deine Do?

Klaus Petersen
30.01.2011, 09:12
Wie versprochen hab ich jetzt die Aufgabe, den Baufortschritt zu dokumentieren.

Die Formteile werden zunächst nach den Baugruppen Flügel, Mittelrumpf und Auslegerrümpfe sortiert.
Es sind ziemlich viele Einzelteile um ich zolle Korbi großen Respekt für seine Geduld, die Daten erstellt und die Segmente geschnitten zu haben.
Der Flügel ist 4 teilig, die Aussenrümpfe je 6 Segmente.

Der Mittelrumpf besteht aus 14 Halbschalen-Segmenten, die zunächst jeweils aus 7 Einzelteilen seitenweise aneinander geklebt werden.

Ein möglicherweise passende Kanzel hab ich in der B 25 Grabbelkiste gefunden. Wenn sie ansprechend passt wird eine Form davon angefertig um die vorderen 2 Cockpits zu erstellen.

599929

599928

599930

599931


Viel Spass beim Mitlesen und Mitbauen.

Klaus Petersen
30.01.2011, 11:51
Hier sind nun alle Segmente der Rümpfe in Halbschalen verklebt.

Die Seitenruder werden senkrecht im letzten Segment kraftschlüssig eingeklebt, aber für die Riesenpaddel muss erst Balsa besorgt werden. Da diese Leitwerksscheiben auch das Höhenleitwerk tragen werde ich wenigstens 4mm Balsa nehmen.

600071

Klaus Petersen
30.01.2011, 12:46
Die Formabgüsse sind perfekt geworden, die Kanzel passt für beide Frontcockpits perfekt.

limberu
30.01.2011, 14:01
Womit klebst du die Segmente aneinander?

Klaus Petersen
30.01.2011, 15:23
Die Segmente klebe ich mit Uhu PU Leim, den verwendest du ja auch.
Ein wenig weiter gehts.....

600184



600185


600186

Korbinian H.
30.01.2011, 15:27
Klaus, da stimmt was nicht ganz. Das zweite Segment von vorne, des Hauptrumpfes ist falschrum.


Gruß
Korbi

Klaus Petersen
30.01.2011, 16:21
Gut, das kann ich noch beischleifen. Aus den Restteilen des 3. Segments kann ich den Rumpfaufsatz des 2.Cockpits fertigen, da muss ein wenig das Seitenteil erhöht werden.

Die Fläche aus den 4 Teilen mit 5 Minuten Epoxid verkleben, auf die richtige Reihenfolge achten, die Mitte hat leicht positive V Form, die Aussenflügel negative V Form.

Das ist schon ein anständiges Surfbrett.

Klaus Petersen
30.01.2011, 21:31
der Rumpf ist soweit in einem Stück, Nase und Heck noch schließen und verschleifen.

Die Cockpits sitzen an ihrem Platz.

600692

Daniel Lux
30.01.2011, 23:30
Du legst ja ein Tempo vor.......
Gruß Daniel

Klaus Petersen
30.01.2011, 23:49
Hab mich ja auch schon seit Korbi die zu ersten Mal zeigte, darauf gefreut, selbst eine zu haben....schau nochmals deine Kerne an ob an der Innenwurzel auch 5° V angeschnitten sind insgesamt. War bei meiner nicht so.

Daniel Lux
30.01.2011, 23:55
Hallo Klaus,
mach ich, warte aber derzeit noch immer auf mein Antivirusprogramm und so lange bleibt die Widow im Karton, denn ich will sie richtig im Netzt recherschieren und ohne ist mir das zu gefährlich.

...hab Gestern 2 Jet's in die Erde gerammt...hm...ich glaub ich werd alt....
Gruß Daniel

Korbinian H.
31.01.2011, 00:05
Man Daniel... sowas macht man doch nicht! Mein Beileid!

Der Doppelknick passt nicht ganz. weiß noch nicht was da scheif gelaufen ist, aber eigentlich sollten die Außenflächen horizontal sein. Entweder der Wurzelknick ist zu gering oder der Flächenknick ist zu stark. Kann ich so leider nicht mehr nachvollziehen. Hab heute mal geschaut und bei meiner Stimmts auch nicht so ganz.

Klaus hatte mir schon ein paar Verbesserungsvorschläge geschrieben. Unter anderem, dass der Mittelrumpf der Kanzelform noch besser angepasst wird. Das werde ich auch übernehmen. Aber ehrlich gesagt hoffe ich,d ass ich so schnell nicht wieder P-61 schneiden muss ;)

So wies aussieht werd ich meine wohl erst mitte März anfangen. Ich hoffe bis Lüneburg hab ich sie fertig und eure leben noch. Also schön drauf aufpassen ;) Dann können wir mal zusammen ne Runde drehen.

Gruß
Korbi

Klaus Petersen
31.01.2011, 10:02
Korbi, sind die Motorenrümpfe an der Flächeauflage auch auf die 2,5° schräg geschnitten oder sitzen die Flächenausschnitte grade drin? Für mich wichtig, um nachher den Seitenruderschlitz auf 90° senkrecht zu setzen.
Nicht das mir die SLW´s nacher schräg stehen.

Klaus Petersen
31.01.2011, 16:32
Daniel, die Turnigy Super Brain 80 sind wieder lieferbar, hab sicherheitshalber 2 Stück geordert, damit ich nicht liegen bleibe....

Korbinian H.
31.01.2011, 17:49
Die Flächenausschnitte an den Auslegerrümpfen sind schräg geschnitten.

Klaus Petersen
31.01.2011, 19:55
Besten Dank. Ich schneide die Fläche in der Mitte nochmals auseinander und vergrößere den V Form Winkel ein wenig. Dann klappt das auch mit der Flügelgeometrie.

Daniel Lux
31.01.2011, 20:12
Hallo Korbi,


So wies aussieht werd ich meine wohl erst mitte März anfangen. Ich hoffe bis Lüneburg hab ich sie fertig und eure leben noch. Also schön drauf aufpassen ;) Dann können wir mal zusammen ne Runde drehen.

Gruß
Korbi
...na viel früher werde ich es wohl auch nicht schaffen und wenn sie erst bei mir den Erstflugüberlebt hat, dann gibtzs eventuel noch nen paar Setup Flüge und das war es dann bis zum Race in Lüneburg.

@Klaus,
hab mir gerade auch dann mal 2x 4s 3000mAh 30C Akkus bestellt, will es dir ja nicht zu leicht machen, somit haben wir dann die gleiche mögliche Eingangsleistung.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
31.01.2011, 20:23
Daniel, ich lass mal die Hosen runter...ich hab nur 2 Kora 15/16 690 U/V in der Planung an 10/10 APC

Daniel Lux
01.02.2011, 00:52
Mann, Mann, Mann und dafür rüste ich auf fast 2,4 Kw auf???? Hm, das hättest ruhig eher sagen können. Aber rein rechnerisch dürfte deine gut Schub bei etwas über Combatspeed liegen und mit einem Akku 2 Durchgänge schaffen. Meine hat mit nem 9x6 dann gut 20.000 Touren am Boden, na etwas über das Ziel geschossen, zur Not pack ich die Akkus dann halt in eine normale Zero:D
Gruß Daniel

Klaus Petersen
01.02.2011, 10:29
Naja, du machst das schon...wie verlässlich die Berechnung bei Drivecalc ist wird die Realität zeigen.Solange die Möhre nicht deine Motoren abwirft beim Vollgasstoß, wirds bestimmt spassig. Wenn ich mit weniger Kapa hinkomme kann ich ggf auch auf den 4S4000 runtergehen und Gewicht reduzieren.

Daniel Lux
01.02.2011, 11:08
Ich nutze Drivecalc nur zum spielen..... Weis nicht, die Jungs geben sich ja echt Mühe, aber so wie ich das sehe taugt da nur der Standschub so halbwegs. Theoretisch und praktisch passt da fast nix. Ich nutze da lieber meine Erfahrung, die passt da zu 90% besser:D, so rein theoretisch berechnet dürfte meine Zero nur knapp 150 km/h bringen...ist das realistisch? Ich glaub nicht:D

Hab mal gerade etwas nach Bildmaterial gesucht: http://crimso.msk.ru/Site/Crafts/Craft21033.htm

Hm... die Version F15 Reporter könnte mich ja begeistern, aber will wollen ja ne böse:D.
Wenn ich mir so die Bilder anschaue, dann passt deine Verglasung nicht wirklich. Ich werde da mal was basteln....
Gruß Daniel

Klaus Petersen
01.02.2011, 11:46
Ja, die Cockpits müssen noch verlängert werden. Mache ich mit einem Ansatzteil. Die Tiefziehform wird nach hinten verlängert. Der Radius der 2. Kanzel passt nicht ganz und müßte flacher sein, aber der Aufwand lohnt nicht. Die Heckverglasung ist etwas kniffeliger zu lösen mit dem Glaskonus.

Daniel Lux
01.02.2011, 11:54
Hallo Klaus,
die gab es auch mit nem Alu Heck........kannst somit die Verglasung hinten wech lassen.
Gruß Daniel

Simmerring
01.02.2011, 11:59
Meine Fresse, ist das ein fetter Brocken:eek:

Cool :D

Klaus Petersen
01.02.2011, 12:17
Ich finde, sie ist formschön und ein zartes Filetstück der Flugzeugbau- Zunft.

Krauti
01.02.2011, 12:25
Ich finde sie ist potthässlich und nur cool, weil sie so hässlich ist.:cool:

Denke da hat im Krieg auch keiner drüber nachgedacht, wie "formschön" der Vogel ist. Er musste funktionieren.

Willi, der grad voll in die andere Richtung konstruiert...

Timo Starkloff
01.02.2011, 12:48
"zartes Filetstück" ist gut :D Hab die als Plastikmodell, Doppelrumpfflieger machen schon was her.

In USA wird tatsächlich eine wieder flugfähig gemacht, ist auch schon ziemlich weit:
http://www.maam.org/p61/p61_rest.htm

Klaus Petersen
01.02.2011, 13:27
Und genau mein Rohfinish, perfekt in Chrom.

Krauti
01.02.2011, 13:39
Das ist poliertes Alu...;)

Wilhelm

Klaus Petersen
01.02.2011, 13:41
ja, läßt sich aber schön mit chrom reproduzieren.

Krauti
01.02.2011, 13:44
:D

Simmerring
01.02.2011, 13:49
Das ist poliertes Alu...;)

Wilhelm

...nerviger Klugscheißer...


:rolleyes:

Krauti
01.02.2011, 14:02
Ich mag dich auch!;)

Daniel Lux
01.02.2011, 15:18
Hallo Klaus,
hast du dir zu den Reglern auch was zum programmieren angeschafft? Ohne dürfte das echt in die Hose gehen, das Ding läßt sich so nicht programmieren und hab schon die dollsten Dinger drüber gelesen was da alles schief gehen kann. Ich hab mir beide Programmer geholt, also die Box und den Stick, für den Stick bin ich aber wohl zu dämlich, aber die Box funzt super, nur loggen kann man damit nicht.


Hab gerade mal die Halle angeheizt, werde dann mal doch ganz vorsichtig in den Karton schauen und so ganz eventuel mal das Teilchen zusammen stecke/ tapen oder wie auch immer.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
01.02.2011, 15:43
Dann musst du mir wohl bei Gelegenheit mit der Box aushelfen ggf. in Ahlen in der Hütte.

Daniel Lux
01.02.2011, 22:52
Hallo Klaus,
geht klar mit der Box.

Hallo Korbi,
wowe das sind mal komplizierte Schnitte, kann dich verstehen wenn du sagst daß das nicht dein Lieblingsmodell zum schneiden ist. Hab gut ne Stund gebraucht bis ich mir nen Reim drauf machen konnte wo welches Schneidteil hingehört. Von der Schnittqualität aber kein Vergeich mehr zu deiner Bloch, erste Sahne. Alles was rund sein soll ist rund und alles was eckig ist ist richtig schön präziese eckig. Sieht man auch an den Flächen, die sind sowas von sauber, mit ner gleich dicken, bzw. dünnen Endleiste, schon fast zu schade die abzuschneiden und durch Balsa zu ersetzen.

Wäre nett gewesen wenn du da nen Schnitt für einen geraden Holm rein gemacht hättest, bevorzhgt von unten.

Wie ist es denn mit dem Leitwerk? Da könnte ich noch ne Zeichnung brauchen, jpg oder was weis ich, sollte nur nen Maßstabsbalken dran sein.

Meine wird die 239713, "Lady in the Dark", mit E-Einziehfahrwerk und Landeklappen....Gewicht ist ja jetzt eh egal und selbst mit 3kg könnte die noch in die Thermik gehen. Ne Teilung in irgend einer Form macht für mich keinen Sinn, von daher baue ich sie im Stück, spart auch ne Menge Gewicht, so von wegen Verschraubungen, Steckungen und E-Stecker. Ganz eventuell mach ich ihr das Heck abnehmbar, das entscheide ich aber erst wenn ich sie mal in voller getapter Pracht versuche in mein Auto zu bekommen:D
Gruß Daniel

Korbinian H.
01.02.2011, 23:23
Hallo Daniel!

Wie/Wo meinst das mit der Leiste?

Das Leitwerk ist ein ganz schönes Brett.. Tiefe des HLW 180-200mm und Spannweite des HLW 400mm. In einem E-Postfach sollte eine Mail mit PDF Dateien sein. Die sind 1:12

Wenn die Dateien erstmal erstellt sind, ist das Schneiden kein Problem mehr. Da ist eher das Problem, dass so so lange dauert. In der Zeit schneid ich eben schneller kleinere Modelle.
Extrembeispiel ist die Bloch mit 3 Segmenten und 2 Flächenhälften. Dagegen die P-61 mit 12 Segmenten und 4 Flächenteilen.


Gruß
Korbi

Daniel Lux
02.02.2011, 10:05
Hallo Korbi,
du hast ja oben und unten am Flügel ne Nut für ein paar Leisten als Holmersatz gemacht, dann noch einen kleinen und einen großen Kanal im Flügelmittelteil geschnitten. Nett wäre da ein Kanal für nen 10x10 Holm, im Styro dann mit korrekter V-Stellung, nach unten hin offen, so das man da mit Balsa bis zu den Flächengurten aufffüttern könnte. Habe ich früher schon bei meiner Zero und unserer P47 und Hurricane gemacht, das wird extrem stabiel und verdrehsteif. Ich will den Flügel auch kpl. beplanken, da ich nicht so breites Balsa im Stück habe, aber noch reichlich Eichenfunier, mach ich aus dem Ding doch mal nen echtes Möbelstück, mit ein bischen 25g GFK-Gewebe und CFK-Breitrovings unterm Kleid. Aber keine Panik, das Zeugs ist nur 0,4mm dick und mit Beschichtung dann max. 0,5mm dick. Läßt sich dafür später leichter glatt und deckend lackieren.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
02.02.2011, 11:07
Hehe, ich glaube wir sollten die zulässigen Gewichte im 2 Mot Race auf 2500g legen.....du baust einen Panzer..ich bleib bei Leichtgewicht. Hmm hat jemand noch Bedarf an 2 Kora 15-16? Ich glaub, damit schau ich Daniel nur hinterher. Die Dinger taugen für nen 4S Einmot bestens und sind sehr sparsam. 690 U/V. Bei Interesse Mail oder PN. Ich werde dann doch zwei MVVS 3,5 1400 anschaffen.

Krauti
02.02.2011, 11:39
Hi ihr beiden, Daniel schrieb ja irgendwo, dass er einen Helimotor von Turnigy getestet hat und der richtig Bumms hatte...Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken sowas zu nutzen, habe aber kein Modell dafür.
Interessant wäre da doch sowas in der 4ccm Klasse: http://www.giantcod.co.uk/keda-kd600l06-helicopter-brushless-motor-1400kv-p-402702.html

An 4s müsste da gut Speed rauszuholen sein für schanke Flieger, oder vertue ich mich? Der MVVS ist zwar etwas kleiner und scheint auch gut zu reichen. Ist aber unverhältnismäßig teurer...

Wilhelm

Daniel Lux
02.02.2011, 13:18
Hallo Krauti,
da verwechselst du was, richtig Bumms und nicht zu bändigen sind 2 Paar Schuhe.

Der Scorpion 3026-1400 hat richtig Bumms, denn der setzt seine Eingangswatt auch in Drehzahl um. Der Turnigy hingegen hat massig Drehzahl bei nur 1300Kv, will diese aber auch unbedingt umsetzen, was einen gigantischen Stromdurst zur Folge hat und nichts mehr mit nem vernünftigen Wirkungsgrad zu tun hat, der von dir vorgeschlagene Motor übrigens auch, der liegt schon seit nem 3/4 Jahr bei mir im Schrank;) Kurz angemessen sind die Werte überrahgend, nur behält der seinen Standstromdurst auch im Flugbetrieb bei. Der ist was für nen Hotti oder am Getriebe oder auch im 2s Betrieb.

Kora, Scorpion, Hacker, Plettenberg und Co haben einfach nen besseren Wirkungsgrad und das liegt nicht nur am Namen sondern am Material und den Blechschnitten, sowas kostet nun mal etwas mehr als China-Dickblechschnitte und Billigstmagneten.

Bei meiner Kugellagersuche bin ich auch weiter, ich teste jetzt mal Cora-X Lager mit Teflon und Metallscheiben.

@Klaus,
..2,5kg;), ja nä iss klar....., hätte da noch ne brutal Lösung liegen: 2x Kora 25/10 an 4s mit 12x11 CFK Props...7kg Schub, mit der dann kleinen Widow im Nacken dürften da 200 mit drin sein. Wie gesagt die Kora15/10 dürften die beste Lösung sein, so von wegen Speed und Akkumord, der Scorpion 3026/1400 saugt echt alles aus den Akkus in den geforderten 3 min., der Scorpion HK3026/1210 ist da sparsamer, fliegt an 3s mit ner 9x7 oder 10x6 dann fast die 7 min., an 4s mit gleichem Prop wird es schon sehr schnell und mit ner 8er bis 10er Steigung dürfte es Waffenscheinpflichtig werden, an 5s dürfte sie dann nach 20m Beschleunigung einfach platzen......(Flugzeit mit 45C Akkus dann aber bitte unter 30 Sekunden am Stück halten;))
Gruß Daniel

Gruß Daniel

spacy
02.02.2011, 14:29
wie wärs denn mit zwei Scorpion 30-14 V2 1200 k/v.
die halten wenigstens 50 A Dauer aus, wenn es notwendig sein sollte, de facto auch etwas mehr
Und sind dabei noch leichter als die MVVS und nebenbei erheblich billiger

Klaus Petersen
02.02.2011, 15:12
Kann mir jemand mal eine Scorpion Produktübersicht posten?? Bezugslink etc.

spacy
02.02.2011, 15:19
http://www.scorpionsystem.com/catalog/motors/

Scorpion Antriebsrechner:
http://www.scorpionsystem.com/files/download/Scorpion_Calc_v344.zip

In D Hauptvertriebs und ich glaube auch Servicepartner ist
http://www.parkflieger.eu/Scorpion-BL-Motoren_cat_584.html

erhältlich aber auch bei z.B. www.litronics2000.de

Daniel Lux
02.02.2011, 15:33
wie wärs denn mit zwei Scorpion 30-14 V2 1200 k/v.
die halten wenigstens 50 A Dauer aus, wenn es notwendig sein sollte, de facto auch etwas mehr
Und sind dabei noch leichter als die MVVS und nebenbei erheblich billiger

Ist unbedingt notwendig:Djeder Einschlag mit nicht mindestens 10cm Eindringtiefe in eine Grasbahn ist doch nix wert;)

Gewicht ist nebensächlich, nur Power zählt im Race.

Aber sag mal wie macht sich denn der S3014 in Dauerlast um 50 A! Denn das ist das was wir in 3 min. da reinpumpen wollen. Dem 3026 macht das gar nix und der 1400kv ist eh der den man am höchsten belasten darf und auch soll, in nem sparsamen Combat hat der nix verloren, denn der fühlt sich erst ab über 50 A wohl.
Gruß Daniel

spacy
02.02.2011, 15:55
Hab meinen S3014-1220 V2 nur zwei mal in einer Dauntless mit einer 11x6 die 7min testgeflogen. Zog 51 A Stand und 42 A Dauer, konnte hinterher keine Erwärmung feststellen, d.h in dem kurzen Segelflug bis zur Landung war er wieder abgekühlt. Machte den 3s 5000 20 C aber ganz leer
und ist aber fürn Combat etwas doof, mit ner 11x7 Cam Carbon Klapp 39 mm Timing low 10600 rpm, mit einer 11x6 39mm Timing high 11200 rpm, blöde drehzahlsteif diese Scorpions, paßt die Akkuspannung und k/V nicht kann man nicht mehr viel rumtricksen.

Hab ihn dann zusammen mit der Dauntless wegen Quarzwackler im Empfänger (neulich erst gerafft) 2 mal mit Vollgas in den Boden gerammt, Lager gewechselt und ihn ihn vor ner Woche hier in der RCN Börse verklopft. Es nerven nämlich die zwei Dünnringlager der 30er S-Scorpions auf der Glockenseite, die sind beim Crash sofort hin.

Die Belastbarkeitsangabe bei den Scorpion ist immer Dauerlast, nicht die maximale Kurzzeitbelastbarkeit.


edit: das die mehr als 50 A Dauer aushalten ist zugegebenermaßen eine Vermutung, aber du weißt ja selbst noch besser als ich, wie man die Scorpions quälen kann, ohne daß die Wicklung auch nur piep sagt :)

Daniel Lux
02.02.2011, 16:02
öhem, hat sich wohl rummgesprochen das die Scorpion nicht unbedingt schlecht sind, fast alle für uns interessanten Typen sind derzeit ausverkauft:cry: oder wir schalten ein paar viele Gänge zurück und verbauen da Combat taugliche S 3008-1220...hab ich auch in meiner Reno Ki43 und mit 8x8 ist die auch nicht gerade langsam und mit 9x6 an 3s kommt der Lümmel sogar mit 3000mAh durch die 7 min., mit der 8x8 ist nach 4 min. landen angesagt.
Die Dinger sind aber auch nur 16 Euronen günstiger als die 3026......warten oder kaufen und nur etwas flotter? Von den 3026 mit 1000kv/1600kv und 1900kv besser die Finger lassen, die sind nicht besonders Standfest in einem Flächenflieger bei der von uns geforderten Leistung.
Gruß Daniel

rchajue
02.02.2011, 20:31
für den Stick bin ich aber wohl zu dämlichWo hakt es denn? Hab jetzt auch einen SuperBrain 60. Programmieren über USB klappte sofort. Zumindest kam kein Fehler oder so ;)

Klaus Petersen
02.02.2011, 22:57
Heute Abend ging es mit dem Verschleifen der Rumpfnase und Hecksektion weiter.

602008

602004

Meinen Kabinenhaubenformblock werde ich nach hinten um 40 mm verlängern um die Rumpfkontur dem Orginal anzugleichen.

602007

602006


Die Seitenruder und das HLW wurden verleimt und ausgeschnitten. Das mächtige Höhenruder hat 400 mm Spannweite und 180 mm Tiefe.

602005

Daniel Lux
02.02.2011, 23:56
Hallo rchajue,
hab es mir Heute erklären lassen und auch schon die ersten paar Testläufe mal aus dem Logger gelesen, mein Puter hat einfach die Schnittstelle nicht erkannt.

@Klaus,
hm deine Kabine ist in sich zu flach und die hintere Bordwand zu hoch, Lüneburg ist noch nen paar Tage hin......

Beim Höhenruder habe ich mir mit nem Kollegen zusammen überlegt das es sinniger wäre es mit nem NACA 009 zu profilieren, um die beiden Höhenruderservos da unterbringen zu können und beim Ruder selber etwas mehr Steifigkeit rein zu bekommen...ich bekomme den Einschlag von Korbi bei euch am Platz nicht aus dem Kopf. In Rippe und voll beplankt gebaut dürfte das nicht schwerer als ein 5mm Vollbalsa Ruder sein.

@Spacy,
jo Dünnringlager, böses Zeug im Combat, deshalb habe ich von Kora 15/10 auf HK3026-1210 gewechselt, die haben "nur" normale Lager. Wobei...hm...muß mal beim S3008 nachschauen, aber ich meine der hat auch nur normale Lager, ist bei mir aber auch erst einmal eingefahren, da ist mir son Tiedecken Junior aufgesemmelt oder warst du das sogar auf der DM Oberhausen? Nä ich mein, bei dir hätte ich meine Thun verloren.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
03.02.2011, 12:35
ich sitz hier faul auf meinen Eiern rum...neeeeein.
Im Moment schleife und feile ich an einer neuen Cockpitform aus MDF Platten. Sie wird als komplett Tiefziehteil die obere Rumpfsektion ersetzen. Beide Cockpits werden dann auf einer Form gezogen.
Eigentlich hat Korbi das so von vornherein geplant. Ist ne riesen Sauerei MDF auf der Bandschleife in Form zu bringen, hoffe heute Abdend Resultate zeigen zu können. Streben werden mit Flugzeugsperrholz aufgeklebt.

Der Formblock ist 350mm lang, 120 mm breit und 100 hoch. Das ist ziemlich das Maximum, was ich in meiner Box tiefziehen kann. Ich hoffe, die Arbeit ist nicht vergebens.

Daniel Lux
03.02.2011, 12:47
Hallo Klaus,
auf keinen Fall, ich möchte auch einen Abzug:D oder bring den Klotz mit nach Ahlen, dann ziehe ich mir selber ein paar Hauben.

...oder du tauschen wollen? Haube gegen profiliertes Höhenleitwerk?
Gruß Daniel

Klaus Petersen
03.02.2011, 13:36
Bringe mit nach Ahlen mal sehen, was ich mir von Dir wünschen kann....

Klaus Petersen
04.02.2011, 01:03
Ist heut ein ewenig später geworden, br dafür einiges am Kabinenblock geschafft. Feinschleifen und Feintuning am vorderen Bereich fehlt noch.

Zuerst die einzelnen Teile grob ausgesägt

602603

Mal von unten reinschauen, man spart ja Material..

602602

Auf Ausssenkontur geschliffen

602601

mit Aussenradien


602600

Fensterradien angeschliffen

602599

Die meisten dicken schwarzen Linien werden Streben.

Daniel Lux
04.02.2011, 09:47
Hallo Klaus,
sieht schon gut aus, wie machst du die Streben? Erhaben oder nur eingeschlitzt? Hohl ist gut, da kann man dann einfacher die Bohrungen für die Absaugung in die Fensterecken setzen.
Wie hast du die MDF-Platten untereinander verklebt, sieht echt sauber aus.
http://modelingmadness.com/reviews/allies/us/spahrp61e.jpg
Quelle:http://modelingmadness.com/reviews/allies/us/spahrp61e.jpg
http://www.airventure.de/tipps_dayton/2/USAF_Museum_Northrop_P61_Black_Widow_1.jpg
Quelle: http://www.airventure.de/tipps_dayton/2/USAF_Museum_Northrop_P61_Black_Widow_1.jpg
http://www.airventure.de/tipps_dayton/2/USAF_Museum_Northrop_P61_Black_Widow_3.jpg
Quelle:http://www.airventure.de/tipps_dayton/2/USAF_Museum_Northrop_P61_Black_Widow_3.jpg
Wie du hier sehen kannst ist die Frontscheibe ne einfache gerade Scheibe und unten sehr breit. Aber beim betrachten der Bilder kam mir in den Sinn das die Mühle nen paar nette Motorhauben verdient hätte, werde mal gleich meinen Fundus durchsuchen. Die vorhandenen aus Styropor sind ja ein wenig schlank in der Front, von daher können die darunter als Dom dienen.
Gruß Daniel

PS: bin jetzt doch Gestern angefangen und habe die Rumpfhälften mal verklebt, jeweils eine Hälfte habe ich dazu auf 3mm Depronplatte geklebt, ist dann so zu sagen mein erster Hilfsspant, damit man sie auch mal richtig beim schleifen anfassen kann ohne das man die Rumpfhälften zerdrückt oder verzieht.

Klaus Petersen
04.02.2011, 09:55
Hallo Daniel, ehrlich gesagt hab ich die Stücke alle untereinander verschraubt und nur die Außenteile aufgeklebt.
Meine Kanzelform ist mehr nach dem Orginal, also nicht so ein eckiger Brotkasten mit runden Eckradien wie beim Plastikmodell. Schön gewölbt, da bin ich grad bei. Die Frontscheibe klebe ich extra auf und schleife dann bei.

Streben wollte ich gerne erhaben aufsetzen.
Das mit dem Absaugen und den Löchern habe ich tatsächlich so überlegt. Deshalb ist die Form hohl.

Bin wieder weg in die Staubmühle.....
Bilder nachher..

Daniel Lux
04.02.2011, 10:29
Hallo Klaus,
hab gerade ne Zeichnung in Netz entdeckt die ich dir unmöglich vorenthalten kann, die ist mal recht sauber mit allen Blechstößen. Ist ja immer ganz nett wenn man die Kiste etwas scaler aussehen lassen will.
http://www.military-meshes.com/gallery/data/508/P-61_BLACK_WIDOW_2.jpg
Quelle:http://www.military-meshes.com/gallery/showphoto.php?photo=107&size=big&cat=508&limit=last1
Gruß Daniel

PS: hier wird sie verkleinert dargestellt, selber runterladen lohnt.

Klaus Petersen
04.02.2011, 11:36
Die ist wirklich lobenswert Klasse.
Bis auf die Streben aufkleben habe ich die Form fertig: Mann kann in einem Stück ziehen oder in 2 kleineren.

602666

602665

602664

Wenn ich ganz ehrlich bin, würde ich die Streben am liebsten weglassen und durch Lack oder Klebefolie ersetzen.

Daniel Lux
04.02.2011, 12:52
Halllo Klaus,
dann lass sie weg. Aber um ein bekleben oder lacken zu vereinfachen solltest du mit einer Trennscheibe und Dremel eben die Linien ganz leicht einschneiden. Nimm aber nicht ne gute Diamantscheibe, die kannst du nach so einer Aktion entsorgen, weil sie verbrennt. So 0,5mm tief reicht völlig aus, kann man dann beim ziehen mit nem Handtuch oder Wolllappen fix nachreiben.

Welche Motorhaube nehmen wir denn? Glatt oder mit den beiden Hutzen? Beim Flügel bin ich auch gerade am überlegen ob es nicht Sinn macht die inneren Ansaughutzen der Flügelkühler auch als Tiefziehteil zu machen und diese dann als Öffnung für die Reglerkühlung zu nutzen. Entlüften kann man dann über den Rumpf oder und über die untere Ansatzöffnung der Landeklappe. Die Hutzen würde ich 2 oder 3-Teilig machen, im Stück ist die nicht zu ziehen.

Da ich ein kleine E-Einziehfahrwerk verbauen möchte und dafür eh ein stabieles Wiederlager im Flügel brauche will ich dem Flügel einen dicken CFK-Rohrholm oder 2 kleine CFK Röhrchen verpassen. Ist übrigens vom Hobby King und kostet nicht mehr als ein mittmäßiges Servo. Hauptfahrwerk bekommt ein geschlepptes Rad von Eurokit dran und beim Bugrad kommt wieder ein geschlepptes kleines von Hobbyking dran, was zugegeben etwas teurer ist, da es nur im 3er Satz zu bekommen ist. Somit kostet das gesamte Fahrwerk bestehend aus Mechanik und Beinen incl. der Räder ein bischen unter 50 Euro und wiegt so viel wie 2 Standard Servo's.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
04.02.2011, 13:22
Werd das mit dem Dremel ausprobieren.
Motorhauben glatt . Hutzen hab ich, glaub ich, noch aus dem Mitchell Kit. Sind die gleichen Motoren drinn gewesen wie bei der 61. Ich dachte, ich hätte sogar noch die Motorhauben aus dem Kit, aber die hab ich wohl damals bei meiner Zero verbraucht.
Mach deine Mal richtig schön, ich mach meine Erste, so wie geplant als Versuchsträger. Vielleicht kann ich Korbi noch einmal zu einer aus Styrodur überreden.....

Daniel Lux
04.02.2011, 18:15
Na, ich glaub in Styrodur wird sie zu schwer, es sei denn man benutz sie nur als Positivverlustform und kippt nach dem GFK beschichten ordentlich Nitro rein. Styrodur ist nur leichter zu beschleifen.

Auf der Suche im Netz nach nem verwertbaren Decal für meine "Lady in the Dark" bin ich auf ne nette Dame gestoßen, die das besagte Decal mal für jemanden für eine 1:7 Black Widow gemacht und sich am Telefon nach nur kurzer netter Anfrage dazu bereit erklärt hat mir ihr orignal gebrushtes Bild einzuscannen und mir in digitaler Form zu Verfühgung stellen... neben noch einem anderen Decal einer anderen P61:D, die Dame ist mir aber doch etwas zu nackt......, aber eventuell möchte ja einer von euch das Decal:D
Gruß Daniel

Klaus Petersen
04.02.2011, 18:20
Keine nackten Weiber auf meine Kiste!!!

Korbinian H.
04.02.2011, 18:58
So ein fettes böses Ding darf ruhig auch ein bisschen schmutzig sein :D

Henne
04.02.2011, 20:34
zeig mal:

Klaus Petersen
04.02.2011, 20:57
Leute, gleich der erste Ziehversuch in 2 Teilen ist gelungen.

Die Bauhöhe in der Mitte stimmt noch nicht ganz und einiges vom Durchsichtigen verschwindet noch unter Folie.




Daniel, meinst du diese Hutzen?


602800

602801

602802

602803

602804

Hier wirklich nur grob beklebt als Sitzprobe

602828

Daniel Lux
04.02.2011, 21:56
Ja cool.


...heimlich geübt wa?
Sehen gut aus.
..und bei den Hutzen, äh wo sollen die dran? Ich meinet mehr die vorn an der Cowling. Deine sehen aus wie Unterrumpfansaugungen...gab es auch, aber müssen die sein? Oder willst du auch ein Fahrwerk einbauen.

Einer meiner Seitenrümfe hat leider nen falschen Flügelschnitt bekommen, da sind mal locker 5mm Höhenunterschied von der rechten zur linken Seite drin, das gibt ne Menge spachtelei und zu allem Unglück passt der Ausschnitt auch nicht in der Länge....hm....
Aber dafür war die Idee mit der Depronplatte zur stabilisierung ein voller Erfolg, die Hälften sind sowas von gerade geworden und dabei auch beim groben zusammen drücken nicht aus der Form zu bringen.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
04.02.2011, 22:05
Daniel das muss doch so sein, der Rumpf hängt an der schrägen Fläche, der Schnitt gleicht doch die V Form aus und das SLW soll grade stehen. Da ist der Schnitt logischer Weise schräg. Wetten, das der andere Rumpf das auch hat??

Daniel Lux
05.02.2011, 00:10
Ich mach mal Morgen nen Bild;)

catdog
05.02.2011, 01:58
Keine nackten Weiber auf meine Kiste!!!

Bekommst Du sonst Aerger mit Deiner Liebsten ? :D:D:D

Korbinian H.
05.02.2011, 03:19
Ja bei den Auslegern, ist es gewollt, dass der Flächenausschnitt zu tief ist. Zu lang vonder Flächentiefe sollte er eigentllich nicht sein.

Hab´s leider versäumt, die einzelnen Teile genau zu beschriftenl.... dann wär der Zusammenbau leichter.


Die Motorgondeln als Tiefziehteile hab ich mir auch schon überlegt... aber ich bin nicht so der Freund vom Tiefziehehn... deswegen damals wie heute aus Styro geschnitten.


Klaus, deine Kabinenhauben finde ich echt gut. So wollte ich das ursprünglich machen. Aber wie gesagt, ich bin nicht so der Freund von Tiefziehteilen, weils mir davor graußt die Formen zu machen ;)


Gruß
Korbi

Klaus Petersen
05.02.2011, 12:00
Hallo Korbi, auch der einteilige Zug ist gut gelungen, schicke ich dir gerne zu, damit es bei Dir dann auch losgehen kann.

603481


603482

Daniel Lux
05.02.2011, 12:19
Hallo Korbi,

Aber wie gesagt, ich bin nicht so der Freund von Tiefziehteilen, weils mir davor graußt die Formen zu machen ;)


Na du mußt ja auch nicht alles machen oder können, wofür gibt es den die Gemeinschft hier im Forum und unter den Combatkollegen? So stelle ich mir das zumindest immer vor......., auch wenn einige meinen das Forum wäre nur ein Ort um Info's abzugreifen oder irgend welche Händler zu pushen.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
05.02.2011, 12:27
Daniel, möchtes du einteilig, zweiteilig oder selber ziehen und ich bring den Block mit. Ich frag, weil ich sonst das mit Streben doch noch ausprobieren möcht. So könnte ich dir vorher noch klare ohne ziehen.

Daniel Lux
06.02.2011, 00:53
Hm..wenn du so fragst, zieh mal bitte eine in 2 Teilen, aber bitte ohne Falten und Kratzer und bring dann den Klotz mit den aufgebrachten Streben mit. Hab Heute auch noch ein ganz klein wenig weiter gemacht.... Hab die Depronplatten auf Kontur geschlieffen....:rolleyes:, um mal zu sehen wie sie denn so zusammengelegt im Stück aussieht.....ja wird nen netter Brocken...

Dann hab ich noch mal eine wenig mit nem neuen Motor von Ralf und dem Logger im Super Brain gespielt, war leider schon dunkel, so das ich keine Drehzahl messen konnte, da ich nicht weis wieviel Pole das Ding hat konnte ich auch den Logger nicht korrekt einstellen, der Rest der Daten war aber schon mal heftig...an 3s 1400 Watt mit ner 9x6 Camprop... die Zuleitungen zum Motor sind spürbar sehr warm geworden:D
Gruß Daniel

Krauti
06.02.2011, 09:07
Um zu wissen, wieviele Pole der Motor hat, kann man doch einfach die Magnete zählen:confused: Oder ist der so dermaßen zugebaut, dass man sie nicht sieht?

Schönen Sonntag,
Wilhelm

Daniel Lux
06.02.2011, 14:21
alles auber mattiert Schwarz eloxiert, werde ich mal zerlegen.....

Krauti
06.02.2011, 15:18
Unverschämt diese Motorenbauer:D

Welche Motor war das denn?

Wilhelm

Daniel Lux
06.02.2011, 17:21
Keine Ahnung..irgend so ein Muster was Ralf mal bekommen hat und mir dann zum experimetieren überlassen hat, sieht aber aus wie einer der bei HK für nen paar Euro mehr als üblich vertickert wird;)
Gruß Daniel

Klaus Petersen
06.02.2011, 20:05
Bin heut wieder einen Schritt weiter. Kabinenklotz hat Streben und Sauglöcher und der Rohbau wurde zusammengesteckt.


Korbi, 40 cm HLW Spannweite kann nicht passen , mess bitte nochmals nach. Damit sitzen die Rümpfe ja fast am Mittelrumpf.

603744

603743

Daniel Lux
06.02.2011, 22:30
Gekauft

Klaus Petersen
06.02.2011, 22:39
Ich wollte mir die Mühe mit der Motorhauben Form sparen und hab im Fundus noch die alten Skyrocket Hauben gefunden. Hat Jürgen F. Mal im Wahn laminiert...aber könnten passen, gleich mit Leitblechkranz. Es fehlt aber die geringe sphärische Verjüngung. Daniel, kannst du mal in deinem Fundus kucken?? vielleicht könnten alte Zerohauben passen.


603831

Daniel Lux
07.02.2011, 01:14
Ich hatte schon an die Bearcathauben gedacht, Zerohauben ohne MG-Schächte müßte aber auch passen. Ich habe aber auch noch uralte Hauben von irgend so einem Doppeldecker, mal schauen welche vom Durchmesser am besten passt.
Gruß Daniel

PS: bin Heute spät Nachmittag wohl selig in der Wanne eingeschlafen und so zu nix produktivem gekommen.

Krauti
07.02.2011, 06:33
Selig eingeschlafen? Ich werd immer wach, wenn das Wasser kalt wird;)

Willi

Klaus Petersen
07.02.2011, 14:01
Ich versuche heute Abend mal an der Drehbank was Formschlüssiges zu drechseln. Hab auch schon eine Idee, wie das mit den Einlässen an der Haube realisierbar ist.

Klaus Petersen
07.02.2011, 23:44
Motorhauben 1.Versuch Hier die Form aus MDF und ein Ergebnis. Sieht nicht schlecht aus.




604199

604200

604198

nun ist Material alle. Ich brauche bei dieser Bauteilgröße dickeres Ziehmaterial. 1 mm Vivak wird zu dünn, ebenso 0,75 ABS. Aber für den Versuch gut. Und die Form passt, das war wichtig.
Daniel,die 2 Hutzen klebe ich aus halbiertem Buchenrundstab auf. Die sollten sich dann beim Ziehen gut abbilden.

Krauti
08.02.2011, 07:35
Das ist ja mal hübsch geworden. Ich, als angehender Ingenieur, liebe es, wenn Arbeit ordentlich gemacht wird! Und du lieferst immer wieder großartige Arbeit!

Super Klaus, weiter so!

Wilhelm

Klaus Petersen
08.02.2011, 07:44
Na, das ist ja Lob aus berufenem Munde. Bin aber noch nicht so recht zufrieden. Ich möchte heute noch Ziehmaterial in größerer Stärke holen und nue MDF Plattn. Die Heckverglasung braucht ja auch noch Formen.

Daniel Lux
08.02.2011, 09:26
Klaus du machst micht fertig, nun gut, dann baue ich halt nur.......und lasse mich mit den Teilen zum supern von euch versorgen.
Gruß Daniel

Krauti
08.02.2011, 09:32
Wie kann man denn damit nicht zufrieden sein? Ist wohl glatt wie :D und scheint auch zu passen. Mir fehlt das Werkzeug und der Platz für selbiges um sowas zu fertigen.:(

Aber bleiben wir dem guten Deutschen Grundsatz treu: Besser geht immer!

Halt dich ran... denke nicht nur ich schaue und lerne viel aus diesen Klaus'schen mit Daniels KnowHow versetzten Bauberichten;)

Wilhelm

Klaus Petersen
08.02.2011, 09:41
Das ist alles nur geklaut, ole ole......Daniel, deine Formen sind in der Regel besser, da du Gießharz nimmst. Vielleicht kannst du ja noch etwas hübscheres hinbekommen. Wollte hier nicht Dir und deiner Kreativität vorgreifen. Päckchen mit 2teiliger Kanzel ohne Streben ist unterwegs.

FamZim
08.02.2011, 15:19
Hallo ihr Tiefzieher

Ich hab auch mal die P61 gebaut in "grösser" .
Gezogen nur die hintere Kabiene!
Vorne eine GFK laminierte Konstruktion zum Verglasen (alles grade Fenster).
Motorhauben in GFK mit ? Spreizklappen, so nenne ich sie mal .
Tiefgezogen die hintere Kanzel über einen Dorn, das wird SEHR dünn !
Besser ginge es von innen in einen Hohlraum, da sich das Material besser verteilt ausdehnt.
Hat schon mal " Jemand " aus grossen Bechern quasi nachgezogen ?? auß ungefähr passenten Teilen ?
Das sollte auch gehen . Normale Joghurtbecher werden im Backofen auch wieder fast glatte Plättchen , (sebst probiert).

Gruß Aloys.

Klaus Petersen
08.02.2011, 15:52
Hallo Aloys, dich hab ich schon fast erwartet. Als "alter" P 61 Hase. Ich hatte mich schon damals sehr für deinen Bericht interessiert, nur unsere Witwe ist da zweckmäßig doch um einiges schlichter gehalten. Das mit dem Dorn werd ich demnächst vertiefen, wobei unser Ziehteil nicht ganz so gewaltig wie deines damals ist.

FamZim
08.02.2011, 22:44
Hi

Ich sehe bei EUCH eigenlich nicht rein !! der "Verbrauch" ist wohl sehr hoch ? :D
Aber P 61 in der Überschrift vor ein paar Tagen ------ da ist es dann passiert.

Gruß Aloys.

Korbinian H.
09.02.2011, 01:14
Wie hoch der Verbrauch ist, liegt bei dem Piloten selbst.... ich selbst hab die letzten 2 Jahre vielleicht 3 oder 4 Flieger verloren. Davon war aber alles reparabel. War aber auch nur 2 mal fleigen ;)


Jogurtbecher hab ich selbs noch nie probiert. Nur die Mineralwasser Pfandflaschen... und die gingen für kleinere Hauben ganz gut (je nach Form).

Ursprünglich war die P-61 wirklich nur für den Combateinsatz gedacht... also so leicht wie möglich um die 1700g zu halten.

Dabei hab ich mich eher an die Version mit Heck ohne Kanzel orientiert, da es einfacher war. Die Vordere Kanzel sollte erst schon als Ziehversion gedacht sein. Aber dann weil es einfacher war, doch nur aus nem Styroblock in etwa hingeschliffen. Auch weil ich damals unbedingt fertig werden wollte. Für eine V2 sind schon ein paar Änderungen vorgemerkt... unter Anderem eben den Rumpf angepasst auf die Haube von Klaus.

Da hab ich heute meine bekommen und das Teil sieht mächtig aus. Eine Haube fast so groß wie ein kleinerer 2,5ccm Jäger!

Durch Klaus seine Motor- und Kabinenhauben wird die P-61 auf jeden Fall optisch eine starke Verbesserung erleben. Das Flugbild war schon bei der ersten Version schon nicht schlecht. Aber wenn sich dann in der Kabinenhaube die Sonne noch spiegelt... und diese auch die richtig Form hat... und dir Motorgondeln förmiger sind... ich freu mich schon darauf die Bilder vom Erstflug zu sehen!


Gruß
Korbi

FamZim
09.02.2011, 10:15
Moin

Ob nun laminiert oder tiefgezogen ist ja egal.
Meine hab ich etwas gespreitzt ausgefürt und und die einzelnen Klappen nach gebildet.

604683

Dazu kleine Löcher am ' Knick ' gebohrt und bis dort aufgesägt.
Von Innen wieder zu geklebt fertig !
Der Aufwand ist nicht sehr groß !

604684

Sollte mit Bechern auch gehen !

Gruß Aloys.

Klaus Petersen
09.02.2011, 10:52
Aloys, da du ja die "Große" sozusagen in Reichweite hast, kannst du mir noch ein Foto von der Motorhauben Frontansicht einstellen. Hast du dort die 2 Einlaufhutzen seitlich unten mit abgebildet?

FamZim
09.02.2011, 13:00
Hi

Meine Hauben sind komplett rund !
Die Einlauf hutzen sind bei mir DORT :

604740

Ich habe immer gerätselt wo der Luftauslass ist , den gibt es wohl nicht, hat nichts mit Kühlung zu tun.(Alles Luftkühlung).
Die gehen zu den Höhenverdichtern der Motoren !
Von rechts und links zum jeweiligen Motor.
Bei mir haben sie hinten einen Auslass bekommen, da sie unbedingt dran sein mußten.
Die sind jetzt ? Vorflügel ?

604741

Das ist die Rippe die auf dem Flügel sitzt, einfach auf die fertig beplankte Fläche !
Zweidrittel oben rum, und jeweils auf 1/2 im Querschnitt nach hinten verdichtet .

Gruß Aloys.

Daniel Lux
09.02.2011, 13:27
Hallo Aloys,
jau die Einlässe will ich mir auch bauen, nur mit Durchlass, denn direkt dahinter will ich meine Regler plazieren, so brauche ich meine Kabel nur minimal suboptimal verlängern, ist ja immer so eine Sache mit dem Kabel verlängern und wiegen tun die meist richtig. Bin da am überlegen ob mir da nicht nen paar Stülper baue, denn dann kann ich den Flügel darunter einfach wech schneiden und habe genug Platz und komme immer locker an meine Regler ran.

@Klaus,
Cockpitverglasung ist angekommen, wowe, Respekt bei der Materialstärke und Größe. Bist ja ein richtiger Tiefziehmeister geworden. Danke noch dafür.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
09.02.2011, 14:32
Dabei sind deine noch recht dünn hinten. Die ganzen Kanzelhauben sind doch noch etwas dicker.
Aloys, die Flächenkühler sehen cool aus, das kann man mit etwas Balsa gut hinbekommen, so das ich nicht extra auch noch ne Form schleifen will.

FamZim
09.02.2011, 14:56
Hi

Flächenkühler brauch das schwarze Modell wenn es in der Sonne steht :D

Die Motoren sind 18 Zylinder 2 Reien Doppelstern Motoren mit Luftkühlung.
Dafür sind die Spreizklappen an der Motorhaube.
Ob noch Ölkühler drinn sind ? eher unter der Motorhabe, und von Ihr verdeckt !
An den Flächen die Lufteinlässe gehen über Filter bis hinter die Motoren zu den Kompressoren.
Hab da auch lange gesucht, müsste aber eine Zeichnung haben.

Die Steller liegen bei mir im Unterdruckbereich der Spreitzklappen, in einem Luftschacht!

604747

Da zieht es sicher genug, vorne ist ja offen!

Gruß Aloys.

FamZim
09.02.2011, 16:30
Hi

Ich hab mal alles durchgekramt, und es gab A-B-C und D Typen , auch mit Einlässen zusätzlich.
Eine Auswahl :

604755

Aus der " Aircraft Number 106 Seite 38 .

Luftkanäle zum Motor hab ich dann auch gefunden, mit blick von hinten auf die geöfnete Fläche.

604757

Und Bremsen hatte sie auch !!!

604758

Diese beiden Bilder aus: WARBIRD-TECH-SERIES Volume 15 Seite 86.

Gruß Aloys.

Daniel Lux
09.02.2011, 19:59
Hallo Aloys,
ha ha, deine ist ja auch mal locker doppelt so groß wie unsere, zusammen mit dem Motor würde ich die nicht in die Motorhaube bekommen, von daher müssen die Regler wo anders hin, in die Gondel will ich nicht, da sitzt schon mein Einziehfarwerk und der Mittelrumpf ist mir schon zu weit wech, das gäb tödlich lange Motorzuleitungen.

Die Luftbremsen sehen mal richtig interessant aus, gibt es da Bilder von oben oder unten? Damit man die Position in der Flügeloberfläche sieht. Sind ja mal cooler als Landeklappen um die vom Speed und Auftrieb herunter zu bringen.

Welchen Maßstab hat deine?

@Klaus,
hab Heute mein Decor bekommen, hab es aber mal etwas komprimiert, damit mir die Schlingels das nicht kopieren und wenn doch, reichlich Arbeit mit haben;)
604892
Gruß Daniel

Klaus Petersen
09.02.2011, 20:46
´Daniel , gefällt mir gut aber ich werd meine wirklich in chrom machen und hab schon was eigenes im Sinn...

FamZim
09.02.2011, 21:19
Hallo Daniel

Kein Platz ?? verstehe ich nicht ?
Bei kleinen Modellen ist doch "alles" kleiner auch Motor (wo ist meiner bloß? )
Maßstab ist 1 : 5 !!
Bei mir ist haubtsächlich LUFT :D

604977

Da passten alle meine Antriebsakkus zur Not noch rein !!
Die Haube deckt alles ab !

Einziehfahrwerk kommt noch rein ? KLASSE !!!!!!!

Gruß Aloys.

Daniel Lux
09.02.2011, 21:58
Ja ja erzähl mal, ich habe damals deinen Erstflug in Aspach gesehen und hab dir da beim zusammen stecken der Möhre geholfen,...ich meine du hast da sogar mal drunter gelegen;)
Hat aber ohne weiteres gut aus gesehen wie dein Rad weg gekullert ist:D
Ich habe nur 40er Räder auf dem Hauptfahrwerk, da ist selbst deine Radnabe größer:rolleyes:
Gruß Daniel

PS: könnte sein das ich noch irgend wo Bilder von dem Meeting habe, mit dir unter der Kiste, als wolltest du nen Ölwechsel machen:D

Klaus Petersen
09.02.2011, 22:52
Motorhauben gibt es nun in 2 Versionen:
mit und ohne Seiteneinlässe!


605023

605022

Daniel Lux
10.02.2011, 09:24
Hallo Klaus,
dein Tempo ist echt Atem beraubend, kann mich nicht entscheiden...... ich nehm beide, würde sie aber gern als Form verwenden und sie mir laminieren, zum einen sind die leichter und zum anderen können die auch mal was ab und die Farbe ist auch leichter dran zu bekommen. Bringst die mit nach Ahlen?
Gruß Daniel

Klaus Petersen
10.02.2011, 09:31
Ja klar, wenns zum Laminieren für dich günstiger ist, kannst du die Motorhaubenform auch durchsägen.

So ich reibe mich hier in Details auf, am Wochende sollen die Holme in die Flächen, Kabelzeugs verlegt werden, Querruder verkasten und die Randbögen in Form gebracht werden. Habe ich dann noch Lust mache ich die Form für die Heckverglasung. Zu beachten hier: Der Flügel muss dann um die Tiefe des Heckcockpits ausgenommen werden. Das wäre sogar ideal um dort dann einen Flächenverbinder zu platzieren und eine Flächenverschraubung zu etablieren. Ich möchte die Kanzel nicht an der Fläche teilbar befestigen sondern ausschließlich am Rumpf.

Klaus Petersen
12.02.2011, 19:50
Heute waren dann die hinteren Fenster drann. Der Konusbürzel ist prima gelungen, für die Hauptsektion hab ich leider im Moment kein Zieh -Material mehr.

Die Motorhauben sind aus 0,75 ABS ziemlich dünn, aber ja auch nur formgebend.


Der Akku hat zentral ausreichend Platz.


606151

606168


606165

606166

606171

Klaus Petersen
12.02.2011, 21:48
So nun alles zusammen, hatte noch Rollglas aber das wurde milchig, so als Anpassmodell ideal.


606223

606224

606222

FamZim
12.02.2011, 23:15
Hi

Sieht sehr kurz aus, von Ende Fläche bis Anfang H Ruder, ist das Maßstab ?
Bei mir ist der Abstand grösser als die Flächentiefe !

Gruß Aloys.

Klaus Petersen
12.02.2011, 23:21
Ich denke das ist die Perspektive, sollte es nötig werden, kann ich noch mit den SLW´s 5 cm zurück aus den Rümpfen, da fehlt noch der Übergang am Ruder und das HLW sitz am Ruder noch zu weit vorne.

Ich hab mir Korbi´s Bild von Seite Eins nochmal als Referenz geholt...

606273

Klaus Petersen
13.02.2011, 10:11
In diesem Baustadium habe ich die Einzelteile gewogen:
- Rumpfsektion Mitte 220 g
- Ausleger 2 Stück mit SLW und HLW 202 g
- Fläche 260 g

macht 682 g Rohbaugewicht.

- der Akku schlägt mit 580 g
- die Motoren mit je 150 g zu Buche = 300 g
- Propeller, Servos Finisch bestimmt noch 250 g.

1130 g
+682 g
--------
1812 g

Ziel ist es unter 2200g zu bleiben.
Bisher erreicht. Über das Akkugewicht geht noch etwas, denn die Koras sind Sparwunder. Vielleicht reicht auch ein
4S4000 Turnigy Akku. Da fehlen dann schon die ersten 140g.


Die Black Widow ist bisher mein aufwändigstes Styromodell, abwer es macht sehr viel Spass sie mit Details aufzuhübschen, auch wenn dafür stundenlang Formbau aungesagt ist. Die Ergebnisse tun der Optik auf jeden Fall gut.



Die Kabel sind eingezogen, die Randbögen, Knicke und Holme mit 40g Matte belegt.
Die 80A Regler sind zumindest schon irgendwo überm gelben Meer und die 10/10 APC Propeller bestellt.

Was muss noch erledigt werden?
Bei dem Modell werde ich Mittelrumpf und Ausleger mit je 3 x 5mm Nylonschrauben verbinden. Dazu kommen noch Pappelsperrholzverstärkungen an die jeweiligen Rumpfseiten und Quer ein 4 mm Birkensperrholzriegel mit eingeschnittenem Gewinde.
Gummibänder würden hier zwar auch funktionieren, aber die Optik verderben.

Die 2 Querruderservos werden in die Flächen versenkt, das HR Servo direkt vorm Ruder in den Ausleger. Vielleicht sind bei der großen Ruderklappe 2 Servos die bessere Alternative.

Die Querruder werden noch verkastet und ausgeschnitten.

Die hintere Kabine braucht noch einen Depronstützspant, das vordere Cockpit bekommt auch einen Depronboden.
Die Motorträgerplatten müssen noch an die Ausleger geklebt und die Motoren angepasst werden und die Ausleger feinverschliffen werden.

Daniel Lux
13.02.2011, 22:05
Ja bist du denn zu retten? APC 10x10, womöglich in der Sport Ausführung, ne ne, Aeronaut hat da was, zur Not must die etwas kürzen;) So neben her, schon mal nen APC 10x10 gewogen?...ups.....
Gruß Daniel

Klaus Petersen
13.02.2011, 22:48
das wird schon.....zur Not kommen doch noch andere Motoren MBT 3548-1300 mit 9/6, dann kann ich auch auf 3S runter.

Daniel Lux
14.02.2011, 11:29
Näh, dann besser den aus der Premium Serie mit 42er Länge, der hat den gleichen Dampf, ist leichter und hat ne 5er Welle, somit machen ihm auch mal leichte Unwuchten nicht so zu schaffen. Ich mein er hat den aus der Premium Serie auch in 36er Länge, hast ja noch etwas Zeit und ich hoffe ich bekomme bald die Motoren von Ralf um sie mal durch zu testen ob die für den Combat taugen würden und vor allem ob sie mit den neuen Kuggellagern noch besser laufen.....
Gruß Daniel

Klaus Petersen
15.02.2011, 10:00
Daniel. ich schaue mir grade nochmal das HLW an und finde du hast Recht mit "profiliert". So wie es auf deiner eingestellten Zeichnung aussieht ist die Profilierung unten stärker als oben, also nicht symmetrisch. Kann man das übernehemen? Oder was schlägst du vor?
Wenn du Zeit und Lust hast, würde ich gerne auch ein profiliertes HLW verwenden um mit dem Servo dicht ans Ruder zu kommen. Kannst du uns da was fräsen?? Rippen reichen.

Daniel Lux
15.02.2011, 11:59
Ich mach da mal was fertig...puh...ich dachte schon du machst hier alles allein...so kann ich wenigstens ein bischen zu dem Projekt beitragen.

Wie willst du denn diesen Riesenlappen von Höhenruder anlenken? Ein oder zwei Servo's, ich tendiere zu 2 Servo's, bei der P38 hat es ne Menge an Präzision gebracht, es reichen da zwei billige Indoorservos, so 5-8g Dinger, die Dinger sind auch so klein das man sie in der Ruderfläche verstecken kann.
Etwas Kopfzerbrechen machen mir die Servozuleitungen, die werden sehr lang, wenn sie über die Gondeln geführt werden, eine 5 Zellen, bzw. 2s Lipo (mit 6V BEC) Stromversorgung wäre da wohl angebracht oder aber 2 Empfänger....... würde auch die ganzen Regler und anderen Servokabel kurz halten.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
15.02.2011, 13:10
Tendiere zu 2 Empfängern. Es sollte zentral ein Dymond MG 250 rein passen. Hab nur die Akkuzuleitungen in die Fläche velegt.

Daniel Lux
15.02.2011, 15:13
Hallo Klaus,
hast dir das so gedacht?
607532
Hab da auch gleich mal die Ruderwege und Gradzahlen mit rein gepinselt, Servohorn muß dann auf 8mm Abstand eingehangen werden um 20° Ruderbewegung sauber hin zu bekommen. Raum im Ruder würde sogar für ein HS81 vorhanden sein, so rein vom Gewicht her aber nicht zu empfehlen. Beplankung ist 1mm, Rippengerüst mit Hilfsholmen 3mm, Nasenleiste 5mm, für die Schrägen am Folienscharnier wird einfach nen 15° Keil beidseitig verklebt.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
15.02.2011, 15:26
Sehr schön, gekauft!
Bitte die Aussenrippen in Sperrholz ausführen oder zumindest einen Lagerblock für die Verschraubung mit den SLW´s

Klaus Petersen
15.02.2011, 21:04
Aloys, du hattest Recht, die Ausleger sind tatsächlich ca 6 cm zu kurz. Daniel check deine Mal, Soll 91-92 cm, komplett. Und Korbi macht Reise in die USA. Mal sehen wie ich das löse, der Querschnitt ist ja rund. Wenn ich Glück hab bekomme ich das mit Handschneidebogen hin, ein neues Teil ab Flächenausschnitt anzupassen.

Daniel Lux
15.02.2011, 22:35
Hallo Klaus,
keine Panik kann man doch einfach ändern, Funiersäge, sauberer Schnitt am Balsa entlang und Leitwerk ist wieder draußen.

Ich habe mir die Zeichnung mal vorgenommen und alle Maße gegengerechnet.
Höhenleitwerkbreite ~44,7cm, Tiefe 18,25 cm, kpl. Auslegerlänge 94,2cm, kpl Modellänge 125,9cm, Mittelrumpflänge 89,24cm.


Ich mache meine erst zusammen wenn ich weis wie und wo alles hinkommt, mein Lastenheft ist ja ein bischen dicker als deines, ich will aber auch leicht sein, von daher muß ich gut überlegen wo ich Verstärkungen einbring und wo nicht. Ich werde auch wohl die Seitenleitwerke mit Depron aufdicken...so dünne Riesenlappen sehen doch nicht aus und ein wenig Profilierung kann der Aerodynamik auch nicht abträglich sein.

Sag mal bekommt man bei euch noch Leichtspachtel?
Gruß Daniel

Daniel Lux
15.02.2011, 22:52
Hallo Klaus,
bring zum Combat in Ahlen etwas Zeit mit, damit wir deine Regler auf die Motoren richtig einstellen können. Fahrgemeinschaft oder Einzelkämpfer?
Gruß Daniel

FamZim
15.02.2011, 23:01
Hi

Schön wenn Fehler noch beseitigt werden können.
Und 40 mm Räder :D NÄÄÄÄ is nicht wahr oder, die Leitwerksträger haben deswegen unten ne Bäule und oben sind die Räder IN der Fläche !! die sind 95 mm !!
Na ja sind ja nur zum Landen ?
Bremsen hab ich noch nicht weiter nachgesehen.
Wollt ihr auch Nieten drauf machen oder Tankdeckel ?
Ihr wollt Fliegen ? --- alles klaro !

Gruß Aloys.

Klaus Petersen
16.02.2011, 06:48
Daniel, Leichtspachtel grad bei Staufenbiel gekauft, Furniersäge?? Die Leitwerke sind noch nicht geklebt -unnötig.
Hab Herrn Feldhaus eine Notfallmail geschickt, ob er mir was schneiden kann.
Komme als Fahrgemeinschaft mit Herrn Richter und hab bei Ralf noch 2 3548 1100 der Premium gekauft.

Nieten und Deckel hmmm, der Aufwand ist hoch, glaube nicht, das ich es bis auf diese Spitze treiben werde.

Daniel Lux
16.02.2011, 13:32
Hallo Aloys,
Nieten und Tankdeckel.......? Eventuell drauf gemalt, mal schauen wie sie erst mal fliegt, wird sie ein Gerät mit Suchtfaktor, dann wird sie bestimmt noch gehübscht. Etwas Arbeit mach ich mir noch mit dem Turm oben, denn da passt nicht der Rumpf von der Form, diese flache Raute fehlt, dürfte aber mit ein paar Schnitten und Füllteilen schnell behoben sein.

Derzeit sind bei mir auf dem Tisch noch nen paar Projekte die auch in die Luft sollen, DH88, ME109 H55, Do335V14, 5x Bearcat, 2x Fokker D VII, 3x Dr.1, Fun Cup, Mirage 2000, L39, F22, F4F, paar Zero's...hab also keine Langeweile und bestimmt noch welche vergessen, wenn ich mal irgendwann etwas Platz für länger auf meinem Tisch habe, dann soll meine große 219 Uhu dir Konkurenz machen, das Projekt läuft schon 10 Jahre.......
Gruß Daniel

Klaus Petersen
16.02.2011, 21:17
Hab vom Ralf jetzt die Premium 3548 1100 genommen an 4S mit 9/6 geht da sicherlich etwas...

Daniel Lux
16.02.2011, 22:18
Och.... 9,5x7 Aeronaut starr, da kommt Freude auf:D

9x6 ist schon sehr flott, äh reicht aber für den Erstflug;)

Schau mal wie die Lager nach nen paar Minuten Vollgas sind, müßte noch die alte Serie sein, also die mit Lager geliefert wurden, kann ja sein das ich Ausreißer hatte, aber meine Lager waren ziemlich schnell über die Wupper.

Mal was anderes, bei solchen Monsterantrieben sollte auch der Styro etwas gestärkt werden, sonst erlebst du eventuell das Wunder der Zellteilung, mein Standart sind Schaschlikstäbe 3mm Durchmesser und gut 20cm Länge. Nur Papier und Gewebeband hält da nicht lange;)

Gruß Daniel

Korbinian H.
16.02.2011, 22:33
Das mit dem zu runden Rumpfrücken ist mir auch schon aufgefallen.

Ich werd wenn das hier mal soweit fertig ist, nochmal die Daten überarbeiten und die Verbesserungen was hier so genannt wird einbringen.

Klaus Petersen
18.02.2011, 16:14
Die Super Brains und die Motoren sind da, jetzt gehts in den Endspurt. Folie ist bestellt.....ich schaue mal ob ich den MG Turm als Tiefziehteil hinbekomme.

Klaus Petersen
18.02.2011, 21:27
Danke Jürgen für den schnellen Ersatz.
Feinsäge angesetzt und schnipp-schnapp alte Enden ab.

608703

608704

608705

nun passt auch die Verhältnismäßigkeit und ich hab sogar noch etwas Spielraum.

FamZim
19.02.2011, 09:58
Moin

Wer unbedingt ein MG haben will, das sieht bei mir SO aus :

608777

Der Rumpf ist sehr flach von der Mitte bis Vorne, (links), und läuft nach Hinten rund aus.
Die Maße sind aus Bildern gemittelt.
Noch eine Ansicht von Hinten:

608779

Also alles nicht so rund bei mir.
Die MG's haben 6 Lochreien , auf dem Bohrwerk mit Zentrierbohrer gebohrt !

Gruß Aloys.

Klaus Petersen
19.02.2011, 12:05
Bin jetzt am Turmform machen. Aus den Styroschneidresten kann ich den Rumpfrücken noch aufpeppen und den Radius verkleinern.
Korbi hat alle Schneidereste ja mitgeschickt. Also einfach die beiden Formteile wieder ankleben und neu beschleifen.

Klaus Petersen
19.02.2011, 14:50
Hat soweit alles perfekt funktioniert:

609026

609025

609022

609023

609024

609029

FamZim
19.02.2011, 15:32
Hi

Obwohl ich Krieg überhaubt nicht mag , finde ich " Es hatt was "; ein beeindruckendes Modell, (hätte ich es sonst gebaut ) ???????
Kommen die Kanonen auch noch unten dran ?
Die sind bei mir aus Holz gedreht, und stecken nur stramm in 2 Spannten zwischen dem Styro !( Im hinteren klemmen sie !)

Gruß Aloys.

Klaus Petersen
19.02.2011, 15:44
Ich finde die Optik ist stimmig! Die Papierbespannung ist angefangen. Dadurch wird die Oberflächengüte so gut, das die Chromfolie direkt dann darauf kann.

609075

609076

Die Seitenruder wachsen jetzt aus den Auslegern.

609229

Daniel Lux
19.02.2011, 21:11
Hallo Klaus,
sieht schon schwer gut aus mit deinen ganzen Anbauteilen.
Hab Heute mal die Hauben von der Truhe F8F Bearcat dran gehalten, die würden auch passen, ist aber die Frage ob Ralf die schon als Ersatzteil liefern kann.
Gruß Daniel

PS: deine Auslegerrümpfe solltest eventuel leicht beglasen, wäre doch schade wenn die sonst Falten bekommen.......wenn du mal richtig Gas machst.....

Klaus Petersen
19.02.2011, 21:18
Ja, damit ich dann auch mal nen Rempler von Dir überleben könnte! (Wenn ich beim Überrunden nicht gleich Platz mache)

Krauti
19.02.2011, 21:25
Und ich dachte der Klaus überrundet sonst immer...:D

Wenn ich mitfliegen darf, kann ich ja mit der kleinen Heinkel zwischen euern Auslegern her überholen:p Ach nein...ich bin zu lahm...werde dann eingesaugt:(

Freu mich schon wenn die Semmel fertig ist...1800KV an 3s und 7x7 Speedprop...

Wilhelm

Klaus Petersen
19.02.2011, 21:29
wie kommst du drauf, das eine Einmott in der "Big Bock" Klasse mitspielen darf??? Aber immer her damit!! ;-))

Klaus Petersen
19.02.2011, 22:53
Feierabend für heute. Mit allen bis jetzt verfügbaren Anbauteilen.

609278

609279

Krauti
20.02.2011, 08:18
wie kommst du drauf, das eine Einmott in der "Big Bock" Klasse mitspielen darf??? Aber immer her damit!! ;-))

Naja, so als 1/3 Portion:D Bigbock ist auch irgendwie Ansichtssache;) Im Verhältnis zu meiner 30cm Fokker D7 ist die Heinkel ein Monster:p

Nein, natürlich muss ich in der Fliegengewichtsklasse mitfliegen. Das ist ja nur ne 2,5er...


Langsam fang ich an diese Widow zu mögen...liegt evtl. auch an diesem Baubericht;)
Wilhelm

Daniel Lux
20.02.2011, 11:33
Hallo Klaus,
in der Zeit in der ich die Dr1 zusammen geschustert habe war oft Dominik da und hat sich eine Great Planes Mustang zusammen gebaut und wie der Zufall es will mit nem C3548-1100. Gestern war sie dann mit ihrem Erstflug dran und da ich den gemacht habe, war da auch mal richtig Speed angesagt, wir wollten es aber nicht sofort übertreiben und von daher hatte sie nur nen 3s 3200mAh drin, mit nem Graupner 9x6 Camprop habe ich es aber dennoch geschafft sie ins Flächenflattern zu bekommen, also an 4s wird deine Widow mit Sicherheit nicht langsam werden und ich empfehle dir dringenst da kleine Props für den Erstflug drauf zu machen, sonst wird der Flug ein Höllenritt.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
20.02.2011, 19:31
Hi Daniel,
ich wollte bei 4S Betrieb schon auf 9/6 starr gehen. Man kann ja drosseln.

Heute hab ich die Verschraubungen Fläche-Ausleger und Rumpf-Fläche erledigt.

Die Ausleger werden im Leitwerksbereich und über die ganze Länge nach vorne Rowings und Beglasung erhalten.

Die ganze Fuhre wiegt ohne RC , Akku und Motoren im Moment 1000g.
Ich benötige noch Gfk Motorträgerplatten rund, 80 mm Durchmesser, Lochbild für den 3548 1100 passend, wie weit bist du mit dem HLW?

Daniel Lux
20.02.2011, 19:56
so gedacht?
609845
Gruß Daniel

PS:Platten zum verschrauben oder verkleben? Sollen für Heckspantmontage sein? In nem Speeder...mutig.

Klaus Petersen
20.02.2011, 20:51
nein Frontspant zum Verschrauben auf Trägerring. Im Prinzip eine größere Scheibe so wie du bei deiner Do335 gemacht hast. Könnte auch 5 Lagen Sperrholz nehmen, sieht aber in Gfk edler aus.

609873

Quelle: Daniel Lux


Das Höhelnleitwerk muss für meine Möhre exact 480mm Spannweite haben. Darauf hab ich die Ausleger vermessen und die Flächenhalterungen ausgelegt.

Daniel Lux
21.02.2011, 07:51
Na super... und noch mal.... hatte es wie geschrieben auf 44,7cm gemacht. Also dann in 48cm. 80er Spant im Do Style, ok.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
21.02.2011, 08:18
Alles wird gut. Vielen Dank schon mal. Dafür bekommst du alle Formen zum Abziehen. Ich würde bei der Hauptkanzel aber die Streben wieder runterreißen, schnell gemacht und einmal mit nem Schleifer da drüber). Mit Klebefolie aufgeklebt kommt das besser dem Orginal gleich.

Daniel Lux
21.02.2011, 10:08
OK, ist gezeichnet und durch das BOCNC gejagt, Leitwerk hat jetzt 480mm Spannweite und dein Motortäger sieht so aus:
610060
Geht dann gleich auf die Fräse und kannst dir dann in Ahlen mitnehmen.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
21.02.2011, 21:50
Ouerruder verkastet.

610351

Daniel Lux
22.02.2011, 00:19
Hallo Klaus,
so sehen dann die Teile gefräst aus.
610396
Einmal für dich und einmal für Korbi......und die Fehlfräsung für mich.......
Zur Befestigung lege ich da mal Alugewindehülsen mit Kragen bei.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
22.02.2011, 09:33
Das sieht Klasse aus, hatte mir auch dazu schon Sperrholzzungen im SLW gedacht, die durch einen Schlitz ins HLW ragen und dort eine senkrechte Schraube erhalten hätten. Aber deine Lösung ist auch ideal.

Daniel Lux
22.02.2011, 13:04
Wie willst du denn die Motorspantplatten am Rumpf befestigen? Derzeit sind 8 Bohrungen mit 2mm Durchmesser drin. Bei Flugzeugsperr ab 3mm Stärke reichen Blechschrauben. Edelvariante ist mit 8x Inbus M2 x8mm und meinen M2 Einschlagmuttern (Stück 30 Cent!) in einem Ring aus 4mm Pappelsperrholz, so mach ich es meistens, denn die Muttern pule ich mir aus geschrotteten Modell wieder heraus und verwende sie dann im nächsten Modell. In der Edelversion kann man dann so oft wie man lustig ist den Träger abnehmen und wieder dran schrauben, mit Blechschrauben ist das immer so eine Sache.......
Wenn Edelvariante gewünscht, dann fräse ich da noch den passenden Sperrholzring mit passenden Bohrungen für die Muttern. So einen Ring kann man dann recht einfach mit Schalikstäben im Rumpf verankern.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
22.02.2011, 13:11
Hab schon einen Ring mit 4mm Sperrholz aufgeklebt und verankert. Wird dann also mit Schrauben und Muttern funktionieren. Ich brauche wirklich nur die Trägerplatten. Im Prinzip warte ich nur noch auf die Folie.
Die Ausleger sind ziemlich empfindlich, vielleicht sollte Korbi die massiver schneiden mit 20mm Lochausschnitt für ein internes Kohlerohr (nicht ganz billige Variante)

Klaus Petersen
24.02.2011, 00:16
Ein glänzendes Ergebnis...



611179


611180

611231


611233


611232

Korbinian H.
24.02.2011, 00:44
Sehr geile Fräsarbeit Daniel! So ein Maschinchen hat schon was :)

Das Chrom sieht heiß aus! Packt eure Sonnenbrillen aus!

Gruß
Korbi

Daniel Lux
24.02.2011, 08:48
...und im Flug tarnt es perfekt:D, nö nö, sowas kommt mir nicht mehr in den Hangar, auch wenn es cool aussieht.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
27.02.2011, 20:28
Heute gings wieder weiter, hatte ja nichts zum reparieren aus Ahlen mitgebracht.

Nun etwas schon, Daniel hat ein profiliertes Leitwerk entworfen und die Frästeile gleich mitgegeben. Das ist heute dann gleich verarbeitet worden und passt hervorragend. Auch die Lösung mit den Schraubenhülsen ist perfekt. Vielen Dank dafür.

Ein MG Servo passt exakt in die Ruderfläche. Beplankt mit 1mm Balsa hochsteif und leicht.


Korbi, deinen Satz schicke ich mit den anderen Tiefziehteilen.

In der Trockenpause wurde die Fläche mit Packpapier belegt.


612770

612769

612772

612771

612773

Daniel Lux
28.02.2011, 08:25
Hallo Klaus,
außen gedoppelt? Sieht etwas dünn aus die Rippe. Die Hülsen sollten eigentlich von innen nach außen gesteckt und verklebt werden, denn so hätte der Kragen die Klebenaht entlastet.
Naja, wird schon halten.

Mit meiner fange ich dann diese Woche an, soll ja nen GFK beschichtetes Eichenmöbel werden, bin schon gespannt ob ich das Furnier glatt drauf bekomme bei nur 0,4mm Stärke.
Leider finde ich derzeit keine Ballermann Strohhalme in passender Stärke für die Kabelkanäle, die gibt es wohl nur bei euch.......:cry:
Gruß Daniel

Klaus Petersen
28.02.2011, 10:22
Ja, alles gedoppelt, find das mit den Hülsen so rum besser, hab ich ne Einsteckführung für die Schrauben bis zum Gewinde.

Klaus Petersen
28.02.2011, 23:41
Heut gibts nicht viel zu sehen, habe aber trotzdem eine Menge geschafft. Die Querruderservos sind samt Schacht eingebaut, die 2 Turnigy Superbrain 80 Dank Daniels Leihgabe der Programmierbox eingerichtet und mit allen Steckern (4mm Gold) verlötet und an die Motoren angesteckt. Laufrichtungstest und Servotest erfolgreich. Die P 61 wird in jedem Ausleger einen 2,4 Ghz Empfänger bekommen, in der Summe leichter als der Kabelkram zum Mittelrumpf.
Die Fläche kann nun mit Packpapier fertig bespannt werden und bekommt dann ihre Chromfolie. Darauf freue ich mich schon ganz besonders. Dann kann der erste Gesamtchrom-Eindruck wirken.

Hier ein Link zu einem phantastische Restaurations Bericht (meinem Vorbild in Chrom) http://www.maam.org/p61/p61_rest.htm

Klaus Petersen
03.03.2011, 12:10
Heute Morgen hab ich noch die Zeit bis Dienstbeginn genutzt und die Beglasung der Ausleger begonnen und die Flächenunterseite an den Knicken und im Holmbereich mit Matte belegt. Heut Abend wird das ausgehärtet sein und dann gehts an das Bespannen mit Packpapier. Ausleger und Fläche sind dann soweit bereit, um das Chromkleid zu bekommen.
Restarbeiten sind dann noch Motoreneinbau (die Spitzen der Ausleger haben 4 20 cm lange Kohlerowings zur Zugentlastung der Motorkräfte erhalten, zusäzlich Schaschlikspieße), Querruder anschlagen, Gestänge biegen, Servoabdeckungen und Verschraubung Flügel-Mittelrumpf. Cockpit-Innen Farbgebung und Kanzeln verkleben.
Dann sollte ich soweit sein, den SP einzustellen und den Erstflug zu wagen.

Daniel, ich hab mit der Box soweit eingestellt, wie ich mir sicher bin. Brake off, Timing auto, cut of 14V, Softanlauf. Soweit o.k für die 1100er oder lieber Timing high?? Sind 12 Magneten.
Den USB Stick zum Aulesen der Loggingdaten hab ich grade geordert, die Software ist ja auf der HK Page zum Download.

Klaus Petersen
03.03.2011, 23:33
Feierabend für heute.

614151


614152

Daniel Lux
04.03.2011, 08:43
Hallo Klaus,
probier es aus, hm du bist ein Softy? Wie hast denn den Cuttoff eingestellt? Ich stelle mir den bevorzuhgt auf hart, genau wie die Bremse. Ich segel lieber pur als das mir die Motoren nur ganz langsam in der Drehzahl verrecken, das bremst gar fürchterlich, genau wie bei ausgestellten Motoren wenn der Löffel weiter dreht. Der Brain hat eine Bremse die nur für sich schon ein Showeffekt ist, das kanllt richtig wenn die zupackt. Cuttoff hart hat auch den Vorteil das du noch mal kurz Vollgas geben kannst um dich auf den Platz zu retten, bei der Soft Einstellung kommt da nicht viel, denn meist merkt man es auch zu spät und wenn es dumm läuft, bremsen dir deine Motoren noch durch ihre geringe Drehzahl deine Fluggeschwindigkeit.........
Wie gesagt beim Timing solltest du testen, behalt aber die Motor- und Regler Temperatur im Auge, die Motoren sind in der Möhre, sagen wir mal leicht unterfordert, so das du da spielen kannst, den Reglere wird es wohl eher nicht jucken........, den habe ich auch schon mit 120A auf 3min. bei minimaler Kühlung gequält.
Wie groß darf eigentlich bei der Widow der Prop werden? Optimal wäre ja ein Spalt zwischen Blattspitze und Rumpfwand von 1/2R, aber wir wollen ja kein Flugzeitwunder bauen:D, sondern ne Kiste die richtig knallt, so 5mm Luft sollte aber bleiben, sonst saugt es dir den Chrom vom Rumpf;), hab da noch nen paar richtig gute 12x11 CFK Props liegen, die dürften aber zu groß sein...gell?
Gruß Daniel

Klaus Petersen
04.03.2011, 09:18
Sicherlich nicht für den Kora an 3S, von wegen Soft, hab ja keine Referenz deshalb frage ich sicherheitshalber einen Motoren/Regler Guru.

Daniel Lux
04.03.2011, 11:30
Nix Guru, nur Motoren Vieltester und Neuheitenfetischist;) und ab und an finde ich mal was passendes........, meist aber nur komisch gelabelten Mist. Aber danke für die Blumen:D
Gruß Daniel

Klaus Petersen
04.03.2011, 15:19
Vielleicht ist das ja noch einmal ein Einsatzort für meine Ramoser Naben...

Klaus Petersen
04.03.2011, 22:29
Weiter gehts mit Bekleberei.

614575

614576


614577

spacy
04.03.2011, 23:14
schön, aber die Chromfolie ist undankbar. Man sieht jeden Mikropickel darunter.

Klaus Petersen
04.03.2011, 23:36
Ganz ehrlich, drauf geschissen..das hat uns beide doch noch nie gestört...in 3 Meter Entfernung ist mir das schon voll egal und in der Luft erstmal....

spacy
04.03.2011, 23:59
ja, stimmt, mich stört es nicht :D

Daniel Lux
05.03.2011, 08:42
Sag mal was ist denn das für eine Folie, Plaste oder Alu und was wiegt die? Äh, Klugscheiß an: dir fehlt ein weißer Streifen;), Klugscheiß aus.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
05.03.2011, 09:16
Die Folie ist eine Spiegelfolie aus Ebay ca, 0,1-0,2 mm dick und entsprechend leicht. Kann man mit diesen Luftballonen auf dem Jahrmarkt vergleichen und findest du im Ebay unter Artikelnummer 250529011935 vom Preis wie Oracover, selbstklebend und wirklich festklebend meine ich hier.

Es kommt noch ein weißer Streifen zur Mitte hin..musste erstmal nachschauen, wieviele es sein dürfen.

Klaus Petersen
06.03.2011, 14:15
Für heute wieder etwas mehr chrom... Ausleger...

615471

615472

Klaus Petersen
07.03.2011, 09:50
Gesten Abend kam dann der Gewichts-Schock komplett aufgerüstet 3000g. Nun denn auch damit kann ich Leben. Hatte aber mit viel weniger geplant. Die Matten an den Auslegern und die schwereren Motoren und die Superbrains sind nicht von Pappe. Damit hat die Kiste aber auch etwas mehr Durchzug....hoffe ich.

Daniel Lux
07.03.2011, 11:37
Aber nur ein wenig;), mit der Power die du da durch jagst fliegt normal ein ganzer Combatheat:rolleyes:, so bei Tageslicht sieht die noch mal so gut aus. Was meinst, wann ist der Tag der Wahrheit?
Gruß Daniel

PS: bin ja gerade etwas mit ner Monster Fun Cup am spielen, da kannst echt an Power rein setzen was du willst, ab einer gewissen Geschwindigkeit, so kanpp Combat Speed ist da Schluß, hab sie jetzt mit 300Watt und 1200 Watt geflogen, nur die Steigrate ist bei mehr Power grandios besser, fliegen kann sie aber ab geschätzen 40 Watt;)

Klaus Petersen
07.03.2011, 11:52
Wenn ich es ruhig angehe, könnte Sonntag der Tag sein. Ich muss noch den HLW Übergang an den SLW Innenseiten verputzen und bekleben, dann hab ich eigentlich alles fertig.
Ein V-Kabel für die Akkuanschlüsse und QR Anlenkungen sind auch noch zu machen, also echt schwierige Sachen. Freitag hab ich auch Frei...vielleicht......................................

Krauti
07.03.2011, 12:24
Hey Klaus,

ist mit deinem linken Motorspant alles in Ordnung? Schaut so aus, als wenn der hochguckt...vielleicht ist es auch nur das Bild;)

Willi

Klaus Petersen
07.03.2011, 12:30
Motoren sind noch nicht endmontiert, da die Regler nochmal programmiert werden sollen. Von daher ist das noch nicht ganz im Lot aber kein Problem.

spacy
07.03.2011, 12:31
Heissa, 3 Kilo :eek:
Aber sieht wahrhaftig nicht schlecht aus, das Chrom. Ich werde jetzt als erstes eine meiner Styrodur Ki s als Race Version bauen.

FamZim
08.03.2011, 19:52
Hi

Kleine Einweisung gefällig ?
Dauert nur 28 Minuten :D so viel Zeit muß sein :
http://www.youtube.com/watch?v=Lo-f2x8T7d8

Gruß Aloys.

Klaus Petersen
08.03.2011, 19:58
Hallo Aloys, denn kenn ich schon hab ich mir schon zig Mal angesehen...von daher dürfte nichts schief gehen.

Klaus Petersen
11.03.2011, 16:16
Habe fertig bis auf MG Turm bekleben und Motorhauben. Das muss am Sonntag erstmal ohne gehen. Bin gespannt wie Elli!! Der SP kommt ohne zusätzliches Trimmgewicht aus, der Akku mus nicht einmal groß aus dem SP verschoben werden. Die 1100er haben schon das erste Mal richtig gebrüllt.

Sonntag gehts dann mit Erstflug los. Ist doch noch richtig hübsch geworden!

617687


617690

617691

617688

617689

Klaus Petersen
11.03.2011, 20:35
Beim Bohren von Löchern am montierten Modell sollte man tunlichst den Lipo-Akku aus dem Modell nehmen..


..das weiß ich jetzt auch!
Immerhin hat man gut 20 Sekunden um den Lipo zu packen und aus dem Fenster zu befördern, es qualmt und zischt nämlich erst nur und das hat mir die P 61 gerettet.

Ist nun allerdings mehr rauchglasgetönt und hat einen hässlichen schwarzen Akkuraum....

Es war ein schöner, günstiger 4S 6000mAh, der draussen fröhlich noch 5 Minuten gebrannt hat.
Leute, ganz ehrlich passt bitte auch auf. Sowas muss einem nur einmal passieren.

617890

Die Aussenhülle ist unbeschädigt, somit bleibt der Erstflugtermin bestehen.

Ewald
11.03.2011, 21:34
Upps - mann oh mann.

Das hätte auch schief gehen können.

Alles Gute weiterhin.

Gruß
Ewald

Daniel Lux
11.03.2011, 22:05
Wowe...da hast aber Glück gehabt, aber soviel zum Thema das die Dinger nicht mehr brennen sollen......... Dann sieh mal zu das du schnell Ersatz für den entsorgten Akku bekommst.
Drück dir für Sonntag die Daumen.
Gruß Daniel

PS: spiegelt ja hervorrahgend, die sieht man ja kaum....also flieg bloß nicht tief und weit.

Klaus Petersen
11.03.2011, 22:39
Jetzt hat sie zumindest ein "schwarzes Herz", hatte ja 3 geordert. Bleiben 2 für den Betrieb.

Daniel Lux
12.03.2011, 09:23
Schwarze Seele....passt besser;), sieh mal zu das du jemanden zum filmen des Erstfluges bekommst, ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
12.03.2011, 12:05
Das Wetter heute ist zu verlockend, meine liebe Frau hat 2-3 Bilder hinbekommen. Die P-61 Chromatic- Shadow liegt satt in der Luft, vielleicht etwas zu kopflastig, grade der Start war ein wenig "up and down" Rodeo bis ich die Trimmung soweit hatte. Speed mit den 10/6 Klapplatten schon gut, wird aber besser mit anderen Propellern. Segelt gut, rollt gut, loopt gut, läßt sich prima ranhungern zum Landen. Sieht gut aus auch die Sichbarkeit der Fluglage läßt nichts zu Wünschen übrig. Bin sehr zufrieden und vor allem glücklich, das das Lipo-Feuer die Kiste nicht weiter beschädigt hat. Das Flugbild ist einfach wunderschön.

Film mache ich morgen auf dem Flugplatz.


618094

618095

618096



Zumindest der Start ist drauf: http://www.youtube.com/watch?v=XRr-R4UkmGE

Ewald
12.03.2011, 15:13
Sieht wirklich klasse aus!

Noch viel Glück mit der (zumindest innerlich) schwarzen Witwe :-)

Gruß
Ewald

Henne
12.03.2011, 20:12
:D
Glückwunsch Klaus. Schön gemacht, guter Baubericht.

rchajue
12.03.2011, 20:25
... und auch ein Danke schön an deine Frau für die Bilder!!!

Klaus Petersen
12.03.2011, 20:30
Das werde ich prompt ausrichten...boah watt Langweilig heute auf Arbeit. Ruft mich an!!!

spacy
12.03.2011, 21:00
ganz prima :)

Daniel Lux
12.03.2011, 21:14
Hallo Klaus,
Glückwunsch, sieht geil aus. Der Kommentar deiner Frau klang aber nicht erfreut, was wohl eher an eurer Kamera lag.....

Gruß Daniel

Klaus Petersen
12.03.2011, 23:09
paar Bilder hab ich noch aus dem Video geschnappschusst.

618349

618350

618351

Henne
13.03.2011, 09:44
Wie heist eine Frau die immer weiß wo ihr Mann ist ? :):)

catdog
13.03.2011, 11:28
Super Fliegerchen geworden ! Auch meinen Glueckwunsch moechte ich hinzufuegen.
Aaaaaaaaaach, wenn doch nicht so ein Verpackunszeugs waere. :eek:
Sonderen ein schoener Balsaholzflieger. :cool:

rchajue
13.03.2011, 12:15
Wie heist eine Frau die immer weiß wo ihr Mann ist ?Klär uns mal auf :confused:

Klaus Petersen
13.03.2011, 13:31
Heut auf dem Platz ein schönes Video gedreht, lädt grade hoch.

618515

618516

618517

Klaus Petersen
13.03.2011, 17:16
So, hier nun das lang erwartete 2. Erstflugvideo! Viel Spass!

gestrichen, Eddy hat sich viel Mühe mit seiner Bearbeitung gemacht, deshalb würdige ich die freundliche Arbeit.

spacy
13.03.2011, 17:49
Gar nicht schlecht :D

rchajue
13.03.2011, 17:55
Hallo Klaus,

da ist dir ein toller Vogel gelungen! Scheint absolut unkritisch im Flug. Hat in manchen Passagen was von einem Motorsegler ;)
Und die lässige Haltung des Piloten mit der Fluppe im Mundwinkel passt einfach zu nem Ami-Vogel :cool:

comicflyer
13.03.2011, 18:01
Boah ey!

Mein lieber Klaus Ungeduld Petersen, ich kann nur sagen:
H E T Z M I C H N I C H !
Ich kann doch nich dafür, daß das blöde Win7 mein Stripeset nicht mag :mad:

http://www.youtube.com/watch?v=W4OYZ1qsnDk


Funzt auch in 720HD, nur unten rechts die Auflösung ändern.

CU Eddy

Daniel Lux
13.03.2011, 18:30
Hallo Klaus,
ja die hat schon was an Speed, wenn man sich mal vor Augen führt das da nicht wie gewohnt ein 1m Fliegerchen durch das Bild zieht, sondern ein Brocken mit fast 1,7m und so ein Loop mal eben 30-50m Durchmesser hat und sie mal so eben von Rasenhöhe auf 150m hoch zieht, ja die hat Dampf. ich weis nicht wann du wie den Gasknüppel stehen hattest, aber nach oben könnte noch was mehr gehen, Prop kleiner machen und mal sachte den Pitch erhöhen, die Drehzahlen waren noch zu sehr am schwanken, sprich der Motor wurde noch zu stark abgewürgt. Was hattest drauf? 10x6? Probier mal Aeronaut 9,5x7 oder Camprop 9x6
Davon 3 Stück im Race, Höhen versetzt an der Breitpylone....das dürfte mal nen Sound und Bild geben.

Gruß Daniel

Klaus Petersen
13.03.2011, 18:46
Ja, 10/6 Aeronaut Klapp an 30mm Brücke, was auf die Schnelle greifbar war. Der Flug war der 2. mit dem gleichen Akku, der war da schon bisschen schlapp und hatte schon 4 Minuten weg.

Daniel Lux
13.03.2011, 19:16
Dann geh einfach mal auf 10x6 Camprop starr, die Aeronaut sind sehr breit und bremsen sehr stark wenn die dazugehörige Geschwindigkeit noch nicht erreicht wurde.
Also für weitere Experiment bei gleichem Durchmesser schmalere Blätter wählen oder 1-2 Zoll im Durchmesser runter gehen, du hast bei der P61 nen recht guten Stirnwiederstand durch höheren Anstellwinkel vor dem Beschleunigen, das wirkt wie voll ausgefahrene Bremsklappen.
Wie hat sich das mit dem Trimmen bei verändertem Schwerpunkt ausgewirkt, ist das Leitwerk jetzt im Strak? Wenn nicht, das Naca bremst auch ganz gut, also da dann etwas nachstellen, denn die Bremswirkung wird sich sonst nach jedem umflogenen Pylon zeigen, was immens am Akku nuckelt und dir Speed in der Strecke klaut, wirst du sehen können sobald dein USB-Stick für die Regler mal angekommen ist.
Gruß Daniel

Klaus Petersen
13.03.2011, 22:34
Danke Korbi, für dieses schöne Modell.
Danke Daniel, für die Tipps und das Leitwerk.
Danke unbekannter Flugplatzbesucher fürs Filmen
Danke Eddy , für die Filmbearbeitung.
Danke Gott, dass das Lipofeuer die Kiste nicht vorm Erstflug vernichtet hat.

comicflyer
14.03.2011, 07:14
Hi Klaus,
ich hatte Dir ne PN geschickt.

Ich hab das Datum korrigiert. Aber man kann bei YT einen Film nicht einfach auswechseln.
Deswegen neu hoch und alten löschen.

Bau bitte diesen film oben rein und lösch einfach diesen Beitrag wegen über:


http://www.youtube.com/watch?v=W4OYZ1qsnDk

CU Eddy

Klaus Petersen
20.03.2011, 23:22
Heute durfte die Widow erneut in die Luft, diesmal mit anderen Props.
Ursprünglich 10/10 APC E Props gekürzt auf grob 9" brachten einen enormen Speedschub.
Allerdings hat die Widow eine kleine Macke, bei zunehmender Geschwindigkeit nimmt sie die Nase runter, ist austrimmbar aber dann im Langsamflug neigt sie zum Himmeln. Liegts am profilierten HLW oder ist die EWD da hinten noch nicht perfekt? Profil ist symmetrisches NACA.

rchajue
21.03.2011, 06:13
Hallo Klaus,

könnte das nicht auch am Motorsturz liegen?