PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : cnc- Software



Marco
14.01.2003, 19:11
Hi!

Ich bin grad dabei mir eine Fräse selbst zu bauen. da ich gern vorweg denke, woll tich mal hier nachfragen, welches Fräsprogramm ich Verwenden kann/ Soll/muss/... Mir wärs lieb, wenns da was unter Windows gibt.

Nochne Zwischenfrage. kann mir jemand sagen, wo ich Kugelgewindespindeln bekommen, mit möglichst kleinen durchmesser un 4-5mm Steigung??? Was für eine Steigung benutzt denn ihr so?

Achja, was habt ihr für ne Schrittmotorsteuerung und Netzgerät???

cya Marco

Rainer P.
15.01.2003, 12:24
Hallo Marco,

als günstige Spindeln gibt's bei Isel.

Als Software benutze ich PCNC von Lewetz.
PCNC kann unter anderem hpgl, DIN verarbeiten.

Es gibt auch eine Windows Version mit Externem Controller.

Bis jatzt habe ich noch keine Ansteuersoftware unter Windows
gefunden, die eine saubere Schrittausgabe hat.

Endstufe und Galvanische Trennung habe ich selbst gemacht.

Günstige Maschinenteile und Bausätze gibt es bei
http://www.bewegen.at

Einfach mal bei Herrn Janner anrufen.
Er ist gerade dabei eine Bausatzmaschine aufzubauen.

Marco
15.01.2003, 20:53
HI!

NE, ich möcht keinen Bausatz, möchte komplett selbst konstruieren ;) Material hab ich alles bis auf Elektronik

Also, wenns keine Windows software gibt, die sauber arbeitet werd ich wohl beim Dos bleiben.

kostet PCNC was???

welche Programme sind denn für Styroschneidemaschinen geeignet???

was für eine Steigung hast du an deiner Spindel??

cya Marco

Rainer P.
15.01.2003, 23:09
Hallo Marco,

PCNC ist von der Firma Lewetz http://www.lewetz.de

Zum Styroporschneiden verwende ich Phoenix von Feintechnik Gmelin
http://www.feintechnik.de

Meine Spindel hat 2mm Steigung. Zum Fräsen ist es zu
wenig, beim Schneiden passt es, da ja relativ langsam
geschnitten werden muss.

Endstufen gibts auch bei Lewetz für 3 Achsen.

Wenn Du selber bauen möchtest Print und Bausätze bei http://www.nc-step.de

Marco
16.01.2003, 07:04
Hi!

Also, dann sollt ich lieber ne Spindel mit 5mm Steigung verwenden zum fräsen?!?

Wieviel Drehmoment sollte denn der Schrittmotor haben??

Rainer P.
16.01.2003, 12:33
Hallo Marco,

meine Motoren haben 50Ncm. Das reicht für eine Normale kleine Maschine aus.

Marco
16.01.2003, 19:52
Hi!

kannst du mir mal inige Daten deiner Motoren sagen??? Spannung, Stromstärke pro Phase, bezugsquelle, Preis,....

thx :)

cya Marco

Heinz-Werner Eickhoff
16.01.2003, 20:20
Hallo Marco,
absolutes Hightech-Program auf lau.
3D-Fräsen (http://www.mecsoft.com/downloads.htm)

allerdings auf english.

mit etwas probieren geht alles.

Rainer P.
17.01.2003, 08:47
Hallo Marco,

die Motoren habe ich von Petzold bezogen. Preis habe ich nicht mehr im Kopf. http://www.cncpetzold.de

Motoren haben 5V und 2A Phasenstrom, werden aber mit 40V betrieben.

Günstige Motoren kriegst Du auchbei http://www.mir-elektronik.de/

Rainer P.
17.01.2003, 11:10
Hallo HWE,

das Programm VisualMill ist nicht schlecht, aber es ist nur dazu da um aus CAD-Daten die Fräsbahnen zu generieren.

Für das Ansteuern der Schrittmotoren benötigt man einanders Programm z.b.: PCNC, DINCNC, CNCPROFI, TURBOCNC,...

Marco
17.01.2003, 19:48
Hi!

würden auch schrittmotoren mit 1 Nm gehen??? steigung werde ich wohl 4mm benutzen.

cya Marco

Marco
22.01.2003, 07:06
Hi!

würde 4mm Steigung funktionieren???

cya Marco