PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Schrittmotoren...



AJ
16.10.2004, 10:33
Hi,

noch 4 Tage bis zum Ende meines Examens ! *spring,freu,hüpf*

Daher suche ich jetzt 4 Schrittmotoren für eine CNC-Styroschneid-Mechanik.

Folgende Eckdaten sollten die haben:
- max. 2A pro Phase
- 0,5Nm Haltemoment (sollten reichen für nen heissen Draht, oder?)
- und, obligat natürlich, sollten die nicht gar zu teuer sein ;) (toll wäre es, wenn ich für 4 Stück nicht über 100€ komme)

Kennt jemand Adressen ? (MIR-Elektronik ist mir z.B. schon bekannt)

Sky Walker
16.10.2004, 11:16
Naja da fehlt aber noch was,
für welche Spannung sollen die denn sein??
es grüßt euch der Olle........

AJ
16.10.2004, 11:44
Hi Oller :)

Tja, Spannung, hmm !! Gute Frage !

Vielleicht hilft es, wenn ich sage, dass ich eine NC-Step-Karte benutzen will, und die hat halt folgende Merkmale
4 Kanäle
Strom Einstellbar von 0,4A bis 2,1A pro Phase
bis 44 Volt Motorspannung
Logik TTL-kompatibel (5Volt)
Anschluß an PC-Parallelport oder Mikrocontroller
kompatibel zu PCNC, CNC-Profi, DIN-CNC, EMC,...
Halb-/ Vollschritt
Zwei verschiedene Choppermethoden (Stromregelung auf Phase- oder Inhibit-Leitung)
Logik für 4 Referenz-/End- und einen Notausschalter integriert
Anschlußmöglichkeit für verschiedene StatusLEDs oder Erweiterungsplatine
Motorstrom über Spindeltrimmer pro Kanal einstellbar
Chopperfrequenz über Spindeltrimmer einstellbar
"Smoothing-Funktion" für optimales Drehmoment im Halbschrittmodus
Stromaufnahme (5V-Teil) typ. 350mA
Geeignet für uni- und bipolare Motoren mit >=1,6 Ohm Wicklungswiderstand
Größe: Eurokarte (100x160mm)
Ich muss zugeben, dass sich diesbezüglich momentan noch ein grosses Vakuum in dem dafür vorgesehenen Denkabschnitt befindet.
Weiss jetzt nicht wie das gerechnet wird ... da steht "bis 44V Motorspannung"... werden die Motoren parallel oder seriell geschaltet ?
Ich tippe einfach mal seriell... weil der Strom sich ja nicht addieren darf....
Daher würde ich einfach mal behaupten, bis 10V Motorspannung... (ein Anbieter bietet - leider etwas teure (60€/Stck) - Motoren für Schneidemechaniken an... auf den Typenschildern der abgebildeten Motoren lese ich sowas wie "2.2V", also sollte auch so eine kleine Spannung funktionieren)
Also, letztendlich müssen die 4 Motoren mit der o.g. Elektronik betreibbar sein :) (so einfach ist das :D )

Fred
16.10.2004, 12:52
Hallo! Guck'st du hier

http://www.neuhold-elektronik.at/catshop/

Ich hoffe die angaben genügen

Grüße Fred

Ulrich H.
16.10.2004, 16:13
Tach auch,

Deine Schrittmotorkarte hat eine Stromregelung, die die Versorgungsspannung dauernd ein- und ausschaltet mit der Chopperfrequenz. Die sorgt dafuer, dass der Strom im Motor nicht ueber den Grenzwert ansteigt. Wegen der Induktivitaet des Motors hast Du einen Anstieg des Stroms beim Einschalten der Spannung, also nicht sofort den vollen Strom in der Wicklung. Der Endstrom wuerde durch I = U/R bestimmt, der wird aber durch die Stromregelung nie erreicht. Deshalb brauchst Du Dir um die Spannung keine Gedanken zu machen. Nimm die hoechste Spannung, die Du kriegen kannst und die von der Karte vertragen wird, also 44V. Das fuehrt dazu, dass der Strom im Motor beim Einschalten der Wicklung schneller steigt als bei kleinen Spannungen, was heisst, dass Du bei hohen Schrittfrequenzen mehr Strom 'in den Motor hineinbekommst' und deshalb mehr Kraft hast. Das ist natuerlich vereinfacht, weil Du noch Effekte wie z.B. Resonanzen im Motor oder besser im gesamten Antriebsstrang hast.
Wenn's Dich genauer interessiert, es gibt jede Menge Info dazu im Netz.

Dennis Schulte Renger
16.10.2004, 17:14
HI Andreas!!

Benutze ja die gleiche Karte wie du auch.

Ich versorge meine Motoren mit einem 24V / 5A Netzteil. Das reicht.

Bei den Schrittmotoren kann ich dir leider nicht helfen, da ich meine damals gebraucht bekommen habe.

Aber wie Waliser schon sagt, die Spannung ist recht unkritisch.

AJ
16.10.2004, 22:55
Hi!

Danke schonmal bis hierhin für Eure Antworten!

Eine Frage möchte ich aber nochmal stellen :

Wieviel Haltemoment brauche ich für eine Styro-Schneideanlage ?

Ich hab mir jetzt auf 50 Ncm eingeschosse, ohne wirklich zu wissen ob das passt.
Vielleicht reicht ja auch weniger, sodass die Motoren dann auch günstiger werden ..

Sky Walker
17.10.2004, 11:52
Guckst Du.......
würde Dir sowas weiterhelfen ?
http://www.rc-network.de/upload/1098006897.jpg

Es grüßt der Olle.........

[ 17. Oktober 2004, 11:55: Beitrag editiert von: Sky Walker ]

Dennis Schulte Renger
17.10.2004, 12:13
Hi Andreas!!

Beantwortet zwar nicht direkt deine Frage, aber diese Seite hier hat mir anfangs sehr geholfen. Dort sind viele Fragen rund um Schrittmotoren und deren Spannungsversorgung beantwortet. Diese Schrittmotoren FAQ stammt von Thorsten Ostermann, der die NC-Step vertreibt. Kann ich jedem nur wärmstens empfehlen der in die CNC Technik einsteigen will.

http://www-users.rwth-aachen.de/Thorsten.Ostermann/schritt/sm_faq.htm

AJ
17.10.2004, 13:57
Hi,

@Skywalker: sorry, aber ich habe keine Daten über diesen Motor ergooglen können.

@Dennis: Danke für den Hinweis!

@all:
Habe aber jetzt einen günstigen Motortyp im Auge, 2-phasig, 0.44A Phasenstrom, 12V pro Phase, 1,8°...
Wär das was für mich ? Sollte doch eigentlich passen...

seagull1
19.10.2004, 09:14
Hi AJ,
hast Du schon mal wegen Motoren bei www.pollin.de (http://www.pollin.de)
vorbeigeschaut? :eek:

Gruß
Seagull1

AJ
19.10.2004, 10:04
Hi seagull1,

vielen Dank für Deinen Tip! Leider ist dort kein Motor dabei, aber ich habe mir grade 100€ gespart...

Bei Pollin gab es mal einen Motor im Programm, "Minebea LM23-C373-01", von dem ich durch Zufall im Downloadbreich das Datenblatt gefunden habe.
Da er nicht mehr im Programm war, gab es auch keine Preisangabe, also hab ich da mal angerufen und mir den Preis sagen lassen....
Also, solange es sich um kein Bestellnummern-Verdreher gehandelt hat, hat der dort 4.95€ gekostet....

Bei Ebay verlangt aber jemand für 4 Stück vom gleichen Typ 99€....

Was soll man davon halten !? :eek: :o :mad:

rctoni
20.10.2004, 10:52
Hallo AJ,

eine gute Adresse ist Thiemig (http://www.thiemig.de/).

Stefan Haspinger
24.10.2004, 23:53
Hallo,
ich hab eventuell eine 4 Achs 3dStep abzugeben.
läuft zur Zeit auf meiner Fräse - die Vierte Achse hab ich noch nie in Betrieb gehabt, ist aber fertig aufgebaut.
Motoren Teco L 21??? weiss ich jetzt nicht genau - mit 1,6 NM.

Komplett mit Optokopplerkarte, Netzteil ....

Wenn du interesse hast - melde dich

Schöne Grüsse - Stefan