PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Digitalisieren von Bauplänen



mic84
29.12.2003, 23:02
Hallo zusammen,

kennt jemand eine gute Möglichkeit um einen Bauplan vom Papier in ein CAD-Programm zu bringen. Die Variante einscannen und im CAD-Programm nachzeichnen finde ich zu aufwändig. Gibts da was besseres?

Danke!
Michi

Herbert Stammler
30.12.2003, 07:15
Moin moin,

nicht daß ich Dich entmutigen möchte... ;)


Original erstellt von mic84:
Die Variante einscannen und im CAD-Programm nachzeichnen finde ich zu aufwändig.Hast Du schonmal mit Vektorisierungsprogrammen gearbeitet? Die einfachen / kostenlosen / günstigen arbeiten nach dem Schema "Zwei Linien automatisch hin, eine Linie manuell löschen"... Außerdem ist die Maßhaltigkeit nicht gewährleistet.

Das Programm was Du suchst gibt es bestimmt im Profibereich, ich glaube aber kaum daß Du soviel bezahlen willst, wie sonst ein gebrauchtes (vielleicht auch neues?) Auto kostet... :D

Ich erzähl Dir mal wie das mit dem Vektorisieren bei mir so vonstatten geht:
Einscannen (Musst Du immer noch!)
Vektorisierung starten
je nach Vorlagequalität ziemlich viel an den Optionen spielen
Vektorfile in CAD portieren
in CAD alles versäubern und checken
So... das einzige, was Du mit einem Profiprogramm kürzer hinkriegst ist die Nacharbeit, alles andere bleibt ähnlich im Aufwand.
Und je nach Vorlagequalität kriegst Du wirklich nur sch§$§& aus der Vektorisierung... das Nachzeichnen ist m.E. da sogar bedeutend schneller und genauer. Denn Du weißt genau, wo ein Bogen hingehört und wo nicht. Und alle Fehler in Linien (Doppelungen, Lücken, Überlagerungen) werden unbarmherzig beim CNC auffallen und dort fällt dann mehr Arbeit an.

Wenn Du einen Plan digitalisieren willst, gehe nach Planung vor. Ein Rumpf ist symmetrisch, zeichne also nur die Hälfte jedes Spanten oder der Kontur und spiegele dann. Eine Rippenfläche hat meist einen Blocksatz, hol Dir am besten aus einem Profileprogramm die Originalkontur des gewünschten Profils und baue auf dieser eine Rippe auf. Mit Extrusion oder Varia sind dann ganze Blöcke schnell herstellbar.

Denk immer dran, Du willst diese Daten dann bestimmt mal auf einer CNC benutzen, da muß alles stimmen, sonst kann's schlimm krachen... ;)

Grüße aus Hessen!

Herbert

RSO
30.12.2003, 08:42
Hallo,

ich kann mich Herbert nur anschliessen.
Soweit ich gesehen habe kann ACAD vektorisieren.
Illustrator, Photoshop und ähnliche DTP-Programme sowieso. Der Aufwand der Nacharbeitung ist allerdings hoch.

Ich zeichne lieber neu und bei 2d ist der Aufwand in Grenzen.

Gruss, Raimund

Alwin
30.12.2003, 10:41
Hallo Michi,
ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen.
Oft bekomme Pläne auf Papieroder Scan´s und soll davon Teile fräsen.
Manchmal bekomme ich das Grausen, wie verzerrt die Pläne oft sind. Kopierer aber auch Scanner verzerren oft gewaltig.
Da heisst es halt von Hand nachzeichnen. Bei Spanten verwende ich meist "Hilfsformen" wie Rechtecke, Ellipsen... um daraus einen symmetrischen Spant zu erzeugen.
Lange Rede kurzer Sinn, ich verwende die Scan´s nur als Hintergrund und zeichne die Teile dann von Hand.

Alwin

mic84
30.12.2003, 15:02
Hallo,
danke für eure Antworten. Dann werde ich wohl beim nachzeichnen bleiben.

@ RSO: Das ACAD und Illustrator vektorisieren können wusste ich nicht. Das muss ich auch mal ausprobieren.

Gruß,
Michi

Turbo MiCHael
07.01.2004, 15:36
Ich hatte mal einen Plan einem Copyshop gegeben zum Vektorisieren, in der Annahme dass ich was brauchbares zurück bekomme in dem Sinne, dass ich keine nennenswerten Nacharbeiten machen muss (weil die ja mit Profisoftware arbeiten).

Das Ergebnis war nicht wesentlich besser als bei der Freeware version von "wintopo".

Daher mach ich es idR auch so:
Scannen oder jpg organisieren
wintopo vektorisieren lassen und als dxf speichern
in CAD Programm nachzeichnen

letzteres hat den Vorteil, dass es schlicht einfacher und effizienter ist als ab der Papiervorlage mit Lineal etc auszumessen.

Bei diesem vorgehen hab ich z.B. auch div. Asymetrien in den Jurassic Spanten feststellen und eliminieren können... bevor ich anfange zu bauen.