PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CNC Styro/EPP Schneidmaschine SELBER BAUEN ABER WIE????



DerZeitgeist2002
14.06.2003, 18:02
Hallo ich möchte mir eine CNC-Schneidmaschine basteln!!!!!

Aber Wie?????

Für eure HILFE währe ich SSSEEEHHHRRR DANKBAR

Dafür haben wir die spezielle Rubrik CAD&CNC und da steht es nun!
Moderator

[ 15. Juni 2003, 21:58: Beitrag editiert von: Hartmut Siegmann ]

Christian Baron
15.06.2003, 21:25
Schau mal hier nach:
CNC (http://gm.cnc.free.fr/)
Hier wird eine Bauanleitung, die Elekronik und die Software angeboten. Bisher kostenlos!

CNC 2 (http://www.8linx.com/cnc/cnc.htm)
Hier wird die Mechanik mit Schubladenführungen beschrieben.

CNC 3 (http://home.t-online.de/home/wolfgang.watzke/)
Hier eine deutsche Homepage, die mit dem Material aus "CNC" eine Schneidanlage beschreibt.
Gruß
Christian

DerZeitgeist2002
16.06.2003, 15:27
danke für die links!!!!
wenn noch jemand ein paar gute tips für mich hat bitte posten

Sky Walker
23.07.2003, 11:05
Hallo zusammen, meine Frage richtet sich an die jenigen die schon etwas erfahrung mit dem Bau einer CNC Maschiene haben.
Habe ein ALU-Profil gefunden , guckst Du.
1058951057.JPG http://www.rc-network.de/upload/1058951225.JPG
die beiden runden löcher haben 16mm Durmesser
das viereckige loch hat 13mm D. Das ganze ist 56mm
Hoch und Beliebig lang.
Was meint ihr? könnte man damit was anfangen?
2.)reicht für den vorschub eine normale M8 o.
M6 Gewindestange? oder muss es ein Trapetzgewinde sein?
Zeitgeist Frage an Dich vielleicht könnten wir inn einem gewissen Rahmen zusammen arbeiten?
Wenn du an diese Aluprofil intresse hast melde dich.
Grüße vom...........

[ 25. Juli 2003, 07:45: Beitrag editiert von: Sky Walker ]

Sky Walker
26.07.2003, 08:38
Hab ich gemacht geht ganz gut, Danke Rene für deinen Hinweis ,sieht jetzt so aus.........
http://www.rc-network.de/upload/1059210008.JPG

[ 26. Juli 2003, 11:00: Beitrag editiert von: Sky Walker ]

BA-Biene
26.07.2003, 12:04
Gewindestangen reichen völlig aus, ein Bekannter von mir verwendet in seiener Fräse 6mm Gewindestange und damit bearbeitet er auch Alu, also werden sie fürs Styroschneiden erst recht gehen

das Profil könnte man schon verwenden, entweder mit 16mm Alurohren aus dem Baumarkt oder mit 16mm Stahlwellen je nachdem was du ausgeben willst

ich würde so vorgehen

bei einem 10cm langen Stück von dem Profil die Löcher mit feinem Schleifpapier so bearbeiten das man das 16mm Rohr oder Welle leicht hin und her bewegen kann( ein Tropfen Öl wirkt da manchmal Wunder)
dann brauchst du nur noch 2 Rohre/Wellen in der gewünschten Länge und 2 Profilstücke mit 2-3cm Länge, jetzt klebst du ein Profilstück an die Wellenenden ,schiebst das 10cm Profil auf die Wellen und klebst an die anderen Enden das verbliebene Profilstück, und fertig ist die erste Achse, durch das viereckige Loch würde ich die Gewindestange führen und bei dem 10cm langen Profil eine Schraube einkleben

Gruß Rene