PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Präzisionskupplungen für cnc Maschinen



Marco
21.06.2003, 10:33
Hi!

Da ich nun langsam mit dem Bau vorankommen möchte mit meiner cnc-fräse, muss , bzw möchte ich wissen wo ihr eure Präzisionskupplungen bestellt habt??? das ganze soll auf Wellen mit 6,35mm am Schrittmotor.???

Desweiteren hab ich noch eine frage und zwar:

Ich baue meine cnc Fräse so, damit sich das Werkzeug in allen Achsen beweget, also in der x-y-z Achse. da ich ein Verfahrweg von Y ca 1000mm habe, was schon relativ breit wird ( evtl auch etwas kleiner wegen der steifigkeit)mache ich mir gedanken über die X-Achsen Ansteuerung. soll ich links und Rechts, also an jedem Schlitten eine Gewindespindel anbringen, oder nur eine "stabile" Gewindespindel zentral der Y-Achse???

Zur Ansteuerung mit 2 Spindeln habe ich hier ein Bild http://modelltechnik-jung.de/cnc/cnc-01.jpg

Die andere Methode ist ja oben beschrieben. Jetz möchte ich von euch wissen, welche ansteuerung ihr wählen würdet???

THX schonmal ;)

cya Marco

mahu
22.06.2003, 12:03
Hi Marco,

Präzissionskupplung bekommst du z.B. bei Maedler (http://www.maedler.de/katalog_de/katalog/index.htm?http&&&www.maedler.de/katalog_de/katalog/p_a01b17c07.htm) oder EAS (http://www.easgmbh.de/) (Preisliste -> Steuerung und Motoren -> Kupplung).

Bei den Maedler Kupplungen mußt du allerdings noch selbst Hand anlegen und auf den benötigten Durchmesser aufbohren, dafür sind sie etwas günstiger ;) .

Konstruktionsbedingt (fahrbares Portal), solltest du bei den vorgegebenen 2 Spindeln bleiben. Bei der Ausführung mit einem beweglichen Tisch, würde ich die Sache allerdings auf lediglich eine Spindel in der Mitte reduzieren.

Gruß Markus

Marco
25.06.2003, 07:00
Hi!

ok, dann werde ich bei den 2 Spindeln bleiben, achso, die zeichnung ist nicht von meiner FRäse, war lediglich ein "anschauungsmodell" das sich irgendwo "gefunden" hab :D

Mit was soll ich die 2 spindeln dann verbinden, damit das Komplette drehmoment OHNE Spiel übertragen werden kann??? wo gibts dazu die Zahnräder und Zahnriemen???

cya Marco

rctoni
25.06.2003, 07:39
wo gibts dazu die Zahnräder und Zahnriemen???
Die gibt es auch bei Mädler. Wenn Du einen Katalog hast, dort findet man auch, wie man die Länge des Riemens berechnet.

Ralf_Ki
02.07.2003, 09:12
Hallo
Eine andere Möglichkeit wäre es die beiden Spindeln der X Achse mit je einem Schritmotor anzutreiben. Entweder über eine 4. Endstufe oder 2 Motoren an einem Ausgang der Steuerung. Ist auch nicht teurer als die Achsen mit Zahnriemen zu verbinden und das Tisch ist in Länsrichtung beidseitig offen, was evtl bei größeren Werkstücken (Tragflächen) von Vorteil ist.
Oder die X Achse "unter Tisch" in der Mitte mit einen Motor antreiben so wie es z.B. bei den Isel Anlagen realisiert ist.

Gruß Ralf

Marco
03.07.2003, 07:08
Hi!

bei einem Motor in der Mitte hab ich angsat dass wenn ich ganz außen Fräse, Y Fräsweg 1000mm, dass es das Dingens verwindet,also bisle verbiegt.2. bekomm ich das mit 2 motoren überhaupt hin damit die 100%ig gleich laufen??? ich denk eher nicht, ein kleinen Versatz wird es immer geben, elektronisch gibts keine Probleme mit 2 motoren an einen Kanal anhängen, die karte packt das.

die lösung mit Zahnriemen oder ketten ist von dem her gar nicht schlecht.

cya

Dennis Schulte Renger
05.07.2003, 18:07
Moin Moin!!

Ich würde das Ganze mit einem Motor und über Zahnriemen machen. Hab ich schon mehrmals gesehen, und funktioniert gut.

Bei 2 Motoren hätte ich bedenken dass ein einzelner Schritte verliert (was ja gerade anfangs durchaus mal vorkommen kann und dann der ganze Tisch schief steht bzw der andere Motor blockiert oder ähnliches.

Marco
10.07.2003, 07:04
Moin!

Habt ihr bilder von euren Maschinentischen wo ihr doe fräse aufgebaut habt??? wär cool, cya Marco

rctoni
10.07.2003, 12:02
Ein paar Bildchen, wie wir das gelöst haben.

http://www.mbg-radolfzell.de/cnc/12.jpg

http://www.mbg-radolfzell.de/cnc/14.jpg

http://www.mbg-radolfzell.de/cnc/6.jpg

Alles zu sehen auf unten stehender Vereins-Homepage.

Marco
17.07.2003, 07:10
Moin!

Is dein Tisch verwindungs steif??? biegt sich da nix durch??? Fräst du auch Aluminium??? hat sonst noich wer Bilder von seinem MAschinentisch??? Büdde, dann kann ich heute noch anfangen einen zu bauen im Gschäfft.

cya

Ralf_Ki
17.07.2003, 07:14
Hallo
So könnte ein Y-Portal einer Maschine in "Gantry Bauweise" aufgebaut sein. Breite ca. 85cm.
Mit einem Motor zentral für die X- Achse. Made by Isel. Mit max. "Daumenkraft" verwindet sich das Y-Portal um ca. 1/10mm.

http://people.freenet.de/Ralf.Ki/fr1.jpg

http://people.freenet.de/Ralf.Ki/fr3.jpg

Gruß Ralf

[ 17. Juli 2003, 07:19: Beitrag editiert von: Ralf_Ki ]

Marco
18.07.2003, 18:30
Jo, so ähnlich wird meine auch aufgebaut sein, nur eben als Tisch keine Alu träger sondern Stahl, un darauf AluProfile zum spannen der werkstücke...

cya

Steffen K
31.07.2003, 19:49
Hallo Marco,

Kupplungen mit 5 , 6,35 und 8mm gibts
bei Frank Thiemig
Klick hier (http://www.thiemig.de)

Gruß

Steffen

Marco
05.08.2003, 17:51
Hi!

Di ebei Frank Thiemig habich auch schon gesehn, stehn aber keine preise un so dran, habich auch kein Bock da ewig rumzumailen was di eksoten und und und... selbst schul, hätte welche verkauft.

cya