PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einige Fragen nach dem ersten Großfräsen



RSO
05.01.2005, 07:58
Hallo Alexander,

Deine Fragen erweitere ich um eine Kernfrage.

Würden sich diese Probleme mit einer HF-Spindel
(höhere Drehzahl) lösen?

Tipp, probier mal Diamantfräser.

Gruss, Raimund

Rainer Keller
05.01.2005, 12:31
wenn wir schon beim fragen sind... :rolleyes:
gibts irgendwo eine tabelle mit den optimalen drehzahlen, vorschub und fräser für verschiedene materialien?
das würde mir doch einiges umherpröbeln ersparen...

adet
05.01.2005, 12:32
Hallo zusammen,

nachdem ich bisher meist nur Einzelteile produzierte, habe ich jetzt das erste größere Projekt hinter mir. Dabei wurden ca. 15qm Pappelsperrholz in 3mm & 5 mm zerkleinert.
Dabei gab es reichlich Möglichkeiten zum experimentieren ;)

Ich benutzte eine Kress 900W Fräse mit verschiedenen 2Schnitt- & HM-Spiralkonturenfräsern.

Dabei sind mir Sachen aufgefallen, die in folgenden Fragen gipfeln: :)
- Wann merke ich wann es Zeit ist den Fräser zu wechseln ? Der Zeitraum zwischen sauberen scharfen Schnitt und ausfransender Kante war immer recht kurz.

- Ist der Unterschied zwischen preiswerten und teueren 2Schnitt Fräsern wirklich so gering ? Die Lebensdauer der 4€ und 8 € Klasse war fast gleich :eek:

- Egal welcher Fräser verwendet wurde und trotz aktiven absaugens direkt vor Ort, nach einiger Zeit wickelte sich ein Holz"faden" um den Fräser und verbrannte dadurch die Kante.
Veränderungen der Drehzahl und des Vorschubes haben mir nicht wirklich weitergeholfen.

Reichen diese Infos oder fehlt was für gute Tips ?

Danke für Eure Hilfe
Alexander

Oliver Kurz
05.01.2005, 23:42
Hallo,
vielleicht hilft der Link hier (http://people.freenet.de/NC-FRS-Technik/Programme.htm#Schnittgeschwingikeiten) weiter.

Gruß
Oliver

Kenia
20.01.2005, 23:09
Hallo
Im algemeinem gibt jeder Hertseller von derartigen Werkzeugen ne ideale Schnittgeschwindigkeit und Vorschub an,meistens sogar für alle gängigen Materialien also einfach mal vom Hersteller nen Datenblatt verlangen

MFG Thomas