PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo bekomme ich 5m lange Kugelgewindetriebe??



Schabi CH
11.03.2004, 12:14
Hallöle Leute,
beschäftige mich schon seit längerem mit der Planung einer eigenen CNC-Fräse um villeicht auch mal CNC-Plasmaschneiden.

Da ich aus der Schweiz bin habe ich mich mal bei SKF gemolden. Leider sind diese auf Privatkunden nicht allzufreundlich gesinnt (haben es nicht allzunötig). Hätte natürlich auch im Namen unserer Firma mich erkundigen könner aber ich wollte mal schauen was so herauskam.
Tja...seit dem ist für mich SKF tabu...

Was habt ihr den für Lieferanten? Isel..etc...
Hat jemand ne Preisliste?

Greets

Gernot Steenblock
11.03.2004, 13:27
Habe den Mitbewerber der Fa. Isel in meinem Kundenkreis. Aktualisiere gerade für den seine HP. Da sind Achsen mit dabei. Auch Kugelspindel.
www.roboworker.de (http://www.roboworker.de)

Ach ja ne Preisliste gibts auf Wunsch auch.
Kann aber nicht beurteilen ob diese Achsen für eine Fräse geeignet sind.

Fred
12.03.2004, 18:23
Hallo !

http://www.zimm-austria.com/

Dort gibt es auch Kugelgewindespindel und noch einiges mehr.Längen konnte ich keine finden, mußt eventuell anfragen.
Die Firma ist in Vorarlberg zuhause vieleicht nicht zu weit zu dir.
Grüße Fred

[ 12. März 2004, 18:26: Beitrag editiert von: Fred ]

W. Holzwarth
12.03.2004, 19:18
5 Meter sind nicht schlecht.
;) Ich tät's vergessen ..

Gernot Steenblock
12.03.2004, 20:43
Hi @ll,

also 5 Meter mit Kugelgewindespindel geht technisch nicht.
Liegt daran, daß die nur an den Endpunkten aufgehängte Kugelgewindespindel dann zu schwingen anfängt wenn der Schlitten sich einem Achsende nähert. Abstützen geht nicht, da ja der Schlitten mit der Kraftbrücke auch noch irgendwie dran vorbei muss.
Je nach Achsdurchmesser sind max. 3 Meter Länge mit dieser Antriebstechnik möglich.

[ 12. März 2004, 20:46: Beitrag editiert von: Dr.Fly ]

Schabi CH
13.03.2004, 15:04
ja, 5 Meter sind schon mega viel...die von SKF habe glaubich auch solche im Sortiment...

nö sorry, so schnell gib ich nicht auf :D

ja das mit dem Schwingen ist mir auch schon durch den Kopf gegangen :( gibt aber sicher ne Lösung... :)
Muss mal ein paar Maschinchen bei Trumpf AG oder ähnl. anschauen....

es geht immer ;)

Greets

W. Holzwarth
13.03.2004, 16:01
Na klar. Relativ zum Braunkohlenbagger is' das doch der reinste Spielkram.

Wieviele Achsen brauchste denn, Schabi?
Wie schnell willste fahren?
Mit welcher Genauigkeit?
Wieviel Vorschubkraft?
Welche Führungen?
Welcher Unterbau?

Schabi CH
13.03.2004, 16:38
ja weiste, bei uns gibts keine Braunkohlebagger und darum ists gross :D

-"nur" 3 Achsen, x,y,z
hmm, die Geschwindigkeit muss nicht allzuhoch sein...2m/min würde sicher genügen.
-also so auf nen halben Millimeter genau sollte es schon schlussendlich sein..(rein Theoretisch ohne Plasmaschnitt)
-Die Vorschubkraft muss auch nicht extrem sein, da ich nicht vor habe Metall zu fräsen. Höchstens Alu oder Kunstoffe, Styro etc.
-An Führungen gibts viele Möglichkeiten....z.B. ein 4kt. Rohr ca. 300x300mm mit Kugellagern die darauf laufen und per exzenter eingestellt werden. Dies scheint mir die kleinste Sorge zu sein...
-Da ich Anlage- und Apparatebauer bin wird das ganze sicher stabil gebaut ;) Verschweisste Stahl oder Alurohre...Chromstahl poliert wäre auch schön :D

W. Holzwarth
13.03.2004, 18:17
Na gut. Ich kenne Deine Möglichkeiten nicht, weder in technischer, räumlicher oder auch finanzieller Hinsicht. Aber der Normalbastler hat da wohl kaum Freude dran.

So'n Stahlprofil 300x300x6.3 wirkt auch in 5m Länge noch nicht zu dünn, und wiegt sogar nur 96 kg. Aber das ist nur der Anfang ..

Heinz-Werner Eickhoff
13.03.2004, 19:42
Walther, ich bitte dich..........

W. Holzwarth
13.03.2004, 19:54
;) Zum Tanz? :confused: :confused: :eek: ;)

Gernot Steenblock
15.03.2004, 09:29
@ Schabi Ch

wenn Du nur 0,5mm genau sein willst und das Tempo so niedrig hast, reichen auch Zahnriemenachsen aus. Liegen so bei +/- 0,2mm.

Die gehen auch länger. Längste war 29.780mm lang ;) und sind deutlich günstiger als Kugelrollspindeln.