PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steffen-Ka 8



PH_AJH
06.12.2010, 23:28
Hat jemanden vielleicht die richtige Schwerpunt für die Steffen Ka-8?
Danke,
Arjan

mide
07.12.2010, 10:25
Hallo Arjan,

ich baue im Moment die K8b von Jürgen Steffen nach Plan und habe vor einiger Zeit mit Schrecken bemerkt, dass keinerlei Angaben zu Schwerpunkt und Ruderausschlägen vorhanden sind. Somit kann ich Dir dabei nicht weiterhelfen. Sorry! Ich wollte am Ende des Baus mit einem Rechenprogramm für den Schwerpunkt diesen ausrechnen. Vielleicht kann uns aber bis dahin jemand weiterhelfen. Hat ja wohl noch etwas Zeit bis Deine und meine K8b mal fliegen sollen.

Viele Grüße

Michael

Jürgen N.
07.12.2010, 11:48
Ich empfehle allen welche das Modell gerade bauen, hier im Forum in der Suche "Steffen" einzugeben.
Auch ich habe einige Ratschläge gegeben. Lang ist's her....
Das Wichtigste:
EWD überprüfen (nach Plan zu gross)
V-Form verkleinern
10mm Kohlestab für Flächen (Original transport-unfreundlich)
hinten so leicht wie möglich bauen!!
Rumpfnase aushöhlen für Blei
Gruss Jürgen
575045

PH_AJH
07.12.2010, 13:41
Hallo Jurgen,
Meine K8 war schon gebaut und geflogen- also keine grosse Änderungen möglich.
Die Flachensteckungen sind bei meiner einfach aus zu schieben, das gibt keine Probleme. Die Rumpfnase ist schon fast leer. Da gibt's genügend Platz fur Blei.

Das CG habe ich schon berechnet - soll laut Rechner etwa auf 7,2 bis 8,4 cm sein. Das scheint mich ziemlich weit vorne. Die vordere Flachensteckung und das Hauptholm liegt auf 10 cm.

Sobald die Schnee weg ist geht's los :-)

http://i137.photobucket.com/albums/q207/PH_AJH/RC/K8/101206_K8001.jpg

http://i137.photobucket.com/albums/q207/PH_AJH/RC/K8/101206_K8002.jpg

http://i137.photobucket.com/albums/q207/PH_AJH/RC/K8/101206_K8.jpg

PH_AJH
11.12.2010, 13:20
http://i137.photobucket.com/albums/q207/PH_AJH/RC/K8/101210_K8_LVS_s.jpg

Gestern habe ich meine Ka-8 eingeflogen an die Küste bei Langevelderslag (Noordwijkerhout). Es war traumhaft :-)

Schwerpunt habe ich nog mal berechnet (http://adamone.rchomepage.com/cg2_calc.htm, das gab Werte von 8,5 bis 10,5 cm. Das bedeutete: viel Blei dabei, etwa 250 gram extra. Ich denke ich verstehe jetzt warum es beim erster (und einiger) Flug beim erster Besitzer ein Crash gab; CG war viel zu weit nach hinten. Jetzt liegt es auf 9 cm.

Flugfertig wiegt es jetzt 4180 gram, also 44 gram/dm2. Schön!

Ich war doch ein bischen gespannt aber es hat wirklich gut geflogen. Langsam, anmutig, sehr gut controlierbar. Schwerpunt war "Spot on". Die Bremsklappen sind ein bischen klein, da soll man langsam und nicht zu hoch anfliegen zum Landung.

Einfach super!

mide
13.12.2010, 18:56
Hallo Arjan,

Glückwunsch zum ersten Flug mit Deiner K8b!
Mir steht bis dahin noch etliche Arbeit bevor. Rumpf und HLW habe ich fast fertig, die Flächen fange ich gerade an. Der Winter ist bei uns aber noch lang, somit bleibt mir noch viel Zeit weiterzubauen.
Und danke für die Schwerpunktangabe. Super!

Viele Grüße und happy landings

Michael

PH_AJH
26.12.2010, 23:18
Die Ka-8 hat eine neue farbe bekommen und einige details, wie Kennzeichen, Instrumentenbrett, Griff hinten am Rumpf. So bald das Wetter aufklärt geht's hoch mit F-Schlepp. Hangar9 Pilote ist unterwegs....

http://i137.photobucket.com/albums/q207/PH_AJH/RC/K8/101225_Ka8001.jpg

PH_AJH
10.01.2011, 10:26
Gestern haben wir Windenstarts gemacht. Hat Spass gemacht!


http://www.youtube.com/watch?v=n4ynozwMBS0

PH_AJH
08.03.2011, 23:38
Die alte Dame geht gut :-)


http://vimeo.com/20759176

PH_AJH
22.05.2011, 22:46
...uns auch F-Schlepp geht wunderbar!
Samstag war Elektro-schlepptag bei MVC Snoopey in Dongen (NL). Das Wetter war richtig gut mit richtig starke Aufwind.

http://i137.photobucket.com/albums/q207/PH_AJH/RC/110521_sleeptreffen_Snoopey/IMG_0381_s.jpg

http://i137.photobucket.com/albums/q207/PH_AJH/RC/110521_sleeptreffen_Snoopey/IMG_0208.jpg

gruni
21.06.2015, 11:37
Hallo miteinander,

Ich habe gestern die Ka aus einem Nachlass mal wieder reaktiviert.
Die alten Servokabel erneuert, da schon leicht verletzt, neue 2,4 rc rein, neuer Akku mit gleichem Gewicht wie der alte NiCad...

Schwerpunkt wie vom Besitzer bei ca 90mm von der Nase.

Jetzt die Frage: was für Ausschläge und welche Differenzierung brauchts den bei der Lady?
Bis jetzt gehts seeeehr langsam um die Ecken, das leichte Pumpen stammt wohl von meinen Zitterfingern.
Ein Kollege hat sie auchmal feflogen und denkt wohl auch, dass ein wenig mehr Quer gut tun sollte.

Ich muss aber dazu sagen, wir sind F3b verwöhnt...

Für jede Antwort dankbar, und mit besten Grüssen, Gruni

Jürgen N.
21.06.2015, 11:51
Sorry, aber meine ist schon länger in anderen, guten Händen.
Aber es war vom Handling her ein "ganz gewöhnliches" Modell.
Ohne irgend welche Besonderheiten.
Natürlich fliegt sie eher "behäbig", aber "leichtes Pumpen" deutet doch auf "schwanzlastig" hin.
Bedingt durch die "kurze Schnauze" braucht es doch ordentlich Blei. Und der original Bauplan liess sie hinten recht schwer werden.
Mit "Suche" sollten einige Angaben meiner Ka8 gefunden werden.
Lang, sehr lang ist's her...
Gruss Jürgen
PS: sehe gerade dass ich oben schon etwas geschrieben habe :) also EWD kontrollieren z.B.

Franz Zier
21.06.2015, 13:29
Wenn du f3b verwöhnt bist, wirst du wahrscheinlich eine neue Art von fliegen entdecken :-) . Beim ersten Start meiner Ka8 nach Plan von Steffen, das Profil habe ich auf ein 13% verdicktes mh (32?) getauscht, sagte mein sehr erfahrener Handstarter nur: Da brauchst ja gar nicht laufen, die fliegt schon aus der Hand. Die Querruderwirkung ist, trotz Rudervergrößerung in der Länge um ein Rippenfeld, sehr zart und schüchtern, aber in Verbindung mit dem Riesen Seitenruder fliegt Sie wunderschöne Kurven. Auch war die Wirkung der Störklappen sehr sanft. Wenn man es erst einmal weiss, kein Problem im Flug und bei der Landung. Im Schlepp fliegt sie wunderbar und ist leicht zu beherschen. Zuviel Wind sollte aber nicht sein, dafür ist die Ka8 nicht gebaut.

Franz

gruni
21.06.2015, 17:07
Hallo Jungs,

Vielen Dank für die Infos.
Das heisst wohl chillen und durch.😄😄😄😄😄

Dann hoffe ich mal auf besseres Wetter.

Beste Grüsse, Gruni

PH_AJH
21.06.2015, 21:57
Die Querruder sind nicht so wirksam wie bij F3B-Flieger. Man steuert die Ka-8 mit wesentlich mehr SR, dann passt es.
Ausschläge werde ich Morgen messen, wenn du das willst.

Hier noch eine Film von letzter Woche - die alte Ka is noch immer mein Favorit :-)


https://www.youtube.com/watch?v=6Y9CzoAYx10

gruni
21.06.2015, 22:32
Hallo PH,

Das wäre super, danke.

Schönen Abend noch, Gruni

PH_AJH
22.06.2015, 19:48
Hier sind meine Einstelldaten, damit die alte Dame gemütlich und vollkommen Harmlos fliegt:

QR up 22mm
QR down 12mm, gemessen an die Innenseite des Ruders
HR +/- 22mm, gemessen an die Innenseite also bei das Seitenleitwerk
SR links/rechts 67mm, gemessen an die untere Ecke
Schwerpunkt 94mm

Arjan.

gruni
22.06.2015, 22:33
Hallo Arjan,

Vielen Dank für die Werte, ich werde es mal, wenn das Wetter es zulässt, draussen nachmessen und berichten, rein gefühlsmässig sind die Ausschläge zumindest ähnlich.

Nochmal nen herzlichen Dank und beste Grüsse, Gruni:)

gruni
28.06.2015, 16:50
Hallo Arjan,

Vielen Dank für die Werte, ich werde es mal, wenn das Wetter es zulässt, draussen nachmessen und berichten, rein gefühlsmässig sind die Ausschläge zumindest ähnlich.

Nochmal nen herzlichen Dank und beste Grüsse, Gruni:)

Hallo Arjan,

Heute wars endlich soweit, super Wetter mit kurzen Regeneinlagen...
Nachgemessen quer oben ca 15mm bei Vollausschlag, runterr ca 10mm.
Ich hab dann mal ne differenzierung von 80 programmiert, dann kommen nur noch ein paar mm nach unten bei raus.

Was soll ich sagen: sehr elegantes gemächliches gleiten, in Kombination mit deutlich Seite sehr schön zu fliegen.
Meine Fliegerkollegen haben mir erstmal geraten, die Ausschläge nicht zu vergrössern. Ich weiss ja jetzt, dass die Lady rumkommt, wenn man denn mal auf die Seitenflosse achtet.

Zu meiner Schande hab ich dann mal Kombiswitch programmiert... Abschaltbar natürlich.
Damit geht fliegen super, aber zum schleppen ungeeignet, naja, vermutlich zu grosse Ausschläge auf Seite.
Ech sollte wohl mal das kleine 1x1 nachbelegen...


Ansonsten freue ich mich auf die nächsten Flüge und dem optimieren.

Beste Güsse, Gruni

PH_AJH
06.07.2015, 22:26
Viel Spass :-)