PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sind Rotorblätter und Paddel so richtig?



Graubussard
12.12.2010, 21:06
Hallo in die Runde,

nach etlichen Jahren der Flächenfliegerei möchte ich mich nun auch an einen Hubi wagen.
Beim Anschauen der Montageanleitung kommen mir allerdings Zweifel, ob die Drehrichtung der Rotorblätter und Paddel richtig gezeichnet wurde :confused:.
Meines Erachtens sollte die Profilnase immer in Drehrichtung zeigen, hier ist es nicht so! Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Mit freundlichen Grüssen
Volker

Chris.
13.12.2010, 00:02
Nö,ist richtig bzw. ist falsch (die Zeichnung) :)
Die scharfe Seite gehört immer entgegen der Drehrichtung.
Scheint vom HK zu sein.Ein Hubi mit Anleitung aus Fernost hab ich auch - da muss man manchmal etwas improvisieren...


Gruß Chris

Ragnar
13.12.2010, 20:02
Die Zeichnung ist eindeutig falsch.

Die Paddel müssen genau so montiert werden, wie dir Rotorblätter, also 180° gedreht !

Graubussard
13.12.2010, 22:39
Danke für Eure Hilfe!
Man denkt sich, so kann es doch nicht funktionieren, andererseits wird das tausendfach so publiziert und sicher auch oft falsch montiert.
Was der Heli wohl dann so anstellt?
Die restliche Anleitung werde ich wohl jetzt doppelt kritisch betrachten, vielleicht ist ja noch so 'ne Gurke versteckt ;).

@Chris: ja, ist ein HK450

Gruß Volker

helipeter
14.12.2010, 13:19
Au weija.. "zünde" das Ding aber in sicherer Entfernung. Mach den vorher am Boden fest und lass den erstmal drehen, und so dass dich keine Teile erwischen können ;)

bei meinem Stammmodellbauhändler hat sich jemand RC Komponenten für den HK 450 gekauft. Der Händler war so nett und hat im den Vogel noch eingestellt und wollte den einschweben... leider hat sich der Heli versucht selber zu fressen und hat Rotorblätter und Anlenkungen gespuckt... kann natürlich auch an dem Bastler liegen, aber ich mach lieber nen Bogen um die Viecher.

petticode
13.01.2011, 22:32
Da muß ich leider wiedersprechen.;)
1. Den Heli bloß nicht am Boden fixieren. Der schwingt sich sonst auf bis er sich selber zerstört. Ist mir beim 1.Heli selber passiert. Anfängerfehler:(
2. Der HK 450 fliegt bei mir (soft 3D) das 2.Jahr reparaturfrei. Vorrausgesetzt er ist richtig Aufgebaut. Ganz Wichtig alle Verschraubungen sichern.

Viel Glück

Gruß Tom

Flitzeflieger
06.02.2011, 13:19
Da muß ich leider wiedersprechen.;)
1. Den Heli bloß nicht am Boden fixieren. Der schwingt sich sonst auf bis er sich selber zerstört. Ist mir beim 1.Heli selber passiert. Anfängerfehler:(


Ja weil das sicher nen Eimer war und kein Heli. Habe meinen MT schon einige male am Tisch fest geschnallt zur Fehlersuche. Da hat sich nie was auf geschwungen.

Martin Greiner
06.02.2011, 14:58
Ja weil das sicher nen Eimer war und kein Heli. Habe meinen MT schon einige male am Tisch fest geschnallt zur Fehlersuche. Da hat sich nie was auf geschwungen.

Das ist so nicht richtig.
An vielen Helis kann es zum heftigen Schütteln kommen, wenn man versucht diese gefesselt zu betreiben. Bis hin dazu, dass sich die Modelle selbst zerstören und nicht immer gelingt es den Heli durch Motor-aus zu retten.

Selbst beim TD-NT kam es vor, dass er wenn von Asphalt auch gestartet wurde, beim Hochlaufen in Resonanz kam und umkippte...auch bei namhaften, guten Piloten...

Zu behaupten da kann nichts passieren - sorry - das ist ein schlechter, halblebiger Ratschlag...

petticode
06.02.2011, 20:13
Erstmal Danke Martin.

Da hat der Flitzeflieger ganz schön Glück gehabt oder sein MT kommt nicht über 1000 Touren.

Gruß Tom

Chris.
07.02.2011, 01:34
Ein Hubschrauber ist immer auch eine "rotierende Masse" die sich selbst zentrieren muss.Und dass kann er nur wenn er frei steht.Am idealsten ist es auf Gras da dies die anfänglichen Vibrationen dämpft.Wohl gemerkt anfänglichen d.h. nach erreichen einer gewissen Drehzahl sollte das Heckrohr ruhig stehen.
Schnallt man die Kufen fest bzw. befestigt den Hubi irgendwie am Boden kann er sich nicht zentrieren und man brauch sich nicht zu wundern das einem die Teile um die Ohren fliegen.


Gruß Chris

Wilhermine
07.02.2011, 21:26
Das ganze nennt man Bodeneffekt und ist extrem gefährlich!

Bitte macht niemals den Fehler und fixiert einen Heli am Boden!!!! NIEMALS!!!!

Das kann wirklich böse Folgen haben....bis zur völligen Zerstörung des Helis....

Leider finde ich gerade das Youtube Video nicht....

Also niemals nen Heli fixieren!

Grüße

Jo

Wilhermine
07.02.2011, 21:33
doch noch gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=8z-SSumb2ZA

http://www.youtube.com/watch?v=RihcJR0zvfM&NR=1&feature=fvwp

petticode
07.02.2011, 22:40
Bitte nicht nach machen. Wäre mit Sicherheit besser wenn solche Videos aus dem Netz
entfernt werden.

http://www.youtube.com/watch?v=49-vQ2DKfJ4

Gruß Tom