PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mini Warbirds von Hacker



Mixi
13.12.2010, 09:47
Hallo,

Bin am überlegen mir einen zuzulegen .

Hat sie schon jemand testen können oder live gesehen
Und kann davon berichten??

Gruß und danke

uwe neesen
13.12.2010, 09:53
Hi Mixi

Die Mini Warbirds sind erst in der letzten Woche am Donnerstag eingetroffen. Es werden sich noch nicht so viele Erfahrungsberichte finden lassen. Wir haben auf jeden Fall einen Haufen Spaß damit :)
>>> Flugvideo (http://vimeo.com/17212315)

>>> Bauvideo (http://www.vimeo.com/17047075)

Alexander Balzer
13.12.2010, 13:30
Klasse UWE,
Danke für die Videos!

Eines ist klar, weder Rainer noch sein Hacker TEAM würden niemals ein Produkt in das Sortiment aufnehmen, dass nicht zu 100% funktioniert oder Spaß macht!
Insofern nicht lange nach Erfahrungen oder Berichten fragen sonder schnell ordern, bevor die Ampel im Shop auf rot steht ;)

Lg Alexus
NEW: SU29 Pilotengallerie auf www.showfly.at

Mixi
13.12.2010, 17:24
Danke .

Ich warte dann lieber noch auf neutrale
Berichte :)

Bin gespannt wann man die ersten lesen wird.

Gruss

Sebi87
14.12.2010, 18:48
zum spaß sicher ganz lustig,
aber für "mini" eindeutig zu groß:-(

Fritz
14.12.2010, 19:49
Hallo uwe!
Schönes Bauvideo, besser gehts eigentlich nicht. Finde ich sehr gut gemacht.

Justdahias
14.12.2010, 21:29
Hallo,

hab mir eben einen bestellt.:D (Vorweihnachtsgeschenk von mir für mich...)

Wenns soweit ist, werde ich berichten!

Grüße
Matthias

Alexander Balzer
16.12.2010, 12:29
Wir haben auch zwei Stk. bestellt - einaml die MIG3 & einmal die F6F Hellcat :D Im Komplettset!

Lg Alexus
www.showfly.at

gaspet
16.12.2010, 13:09
Mal eine Frage:
Der A20 34S mit 3S und 6x5,5 - geht das lange gut???
Hat jemand mal Messdaten - der Drive Calc meldet nur "kleineren Prop verwenden"
Ich habe das Gefühl, der Motor ist schon kräftig im Überlastbereich - und mit einem Warbird wird es auch länger Vollgaspassagen geben!
PG

uwe neesen
16.12.2010, 13:18
:) keine Sorge, das passt :) Glaubt nicht immer den Berechnungen mit irgendwelchen theoretischen Daten :)

Alexander Balzer
22.12.2010, 12:32
Hi Leute,

guckt mal, der Weihnachtsmann hat gestern ein Päckchen gebracht... :cool:

Ciao Alexus
NEU: AB SU29 Pilotengallerie auf: http://www.showfly.at/gallerie/su.html

Karsten T.
22.12.2010, 16:19
Hallo zusammen,

ich habe meine FW 190D gestern bekommen und heute Vormittag fertig gestellt:

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=581293&stc=1&d=1293030724

Da ich auch gerne in der Halle fliege, war mein Ziel die FW so leicht wie möglich aufzubauen und daher habe ich nicht die empfohlenen Komponenten verwendet.

Flugfertig wiegt sie jetzt nur 167g und fliegt wie gewünscht, wie ein Slowflyer. Mein Schwerpunkt liegt bei der hintersten Angabe und ich musste nichts trimmen oder von den Ausschlägen ändern.
Trotz der Kälte habe ich gleich drei Akkus leer geflogen.

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=581292&stc=1&d=1293030724

@Uwe: das Bauvideo ist spitze und ist eine tolle Ergänzung zur Anleitung

Gruß
Karsten

Ullei
24.12.2010, 13:48
@ UWE

Sehr coole Warbirds. Ich habe seit dem Herbst den Skyfighter und noch voll zufrieden mit dem kleinen Nuri.

Schöne Festtagsgrüße aus der alten Heimat!:D

Justdahias
25.12.2010, 09:12
Hallo,

gestern, pünktlich zum Urlaubsbeginn ist meiner noch gekommen.

Werde während des Baus und danach berichten!

Grüße Matthias

Mixi
04.01.2011, 21:00
@Justdahias
hast du noch nicht angefangen?


@all

Was für Servos würdet Ihr empfehlen?

Justdahias
04.01.2011, 22:17
Hallo,
naja, hab den Flieger schon fertig, war irgendwie nicht wirklich besonders, der Zusammenbau...

Morgen werde ich mal Bilder reinstellen und den Aufbau etwas erläutern!

@Mixi: ich hab die Towerpro SG50 eingebaut, haben etwa 5 Gramm und kostet in der Bucht bei einem 10erpack das Stück etwa 3,50... bis jetzt funzt es einwandfrei!

Grüße Matthias

voltmaster
04.01.2011, 22:30
Hallo,

die Mini warbirds sind echt super. Lassen sich relativ schnell bauen, und sind mit dem von Hacker empfohlenen Antrieb perfekt zu fliegen. Nicht zu schnell, nicht zu langsam, und Laufzeit ist auch genügend. ich finde ein sehr gelungenes Modell. Und wer beim Bau mal nicht weiterkommt, findet bei auf der hacker-homepage in tolles Bauvideo vom Uwe :-)

Grüße,

Mixi
05.01.2011, 10:17
Und mit welchen Akku fliegt ihr die 480mah oder die 780mah?

Wings Unlimited
05.01.2011, 10:55
..nicht so wirklich neu,
in den letzten beiden Hallensaisons haben wir mit der Sea Fury, Voodoo Mustang uvm. vom gleichen Hersteller Pylonrennen geflogen.
2 Zellen 350mAh sind das Maximum , über 100g Fluggewicht ist es in unserer Halle nicht fliegbar.

Das tolle daran: irgendwie sind die Teile unkaputtbar.

Gibts auch bei RC-Easy und natürlich bei mir

bronco
05.01.2011, 12:58
Hallo Leute,

zu Sylvester war das halbe Hackerteam bei uns auf dem Platz und hatten ca. 7 verschiedene Versionen dabei. Also mir haben sie sehr gut gefallen, sieht in der Luft auch nach Flugzeug aus, nicht so schmalbrüstig wie ein Schocky. Flugleistung und Flugzeit sind sehr gut. Absolut gelungene Konstruktion, macht natürlich am meisten Spaß, wenn mehrere zugleich in der Luft sind.

Grüße bronco

Justdahias
05.01.2011, 16:05
Hallo Leute,

hier sind nun ein paar Bilder von meinem Miniwarbird "Hellcat".
Wie schon erwähnt ist am Aufbau nichts besonderes zu erwähnen.
Was zu erwähnen wäre, ist der Einbau der RC-Komponenten. In der Anleitung und im Video werden die Mustang gezeigt, diese hat eine sehr große Haube, unter der die Servos für Höhe und Seite und der Empfänger untergebracht sind. Bei meiner Hellcat ist da sehr wenig Platz, wie auf einem Bild zu erkennen. Aber mit etwas Tüftelei gibt es auch hier keine Schwierigkeiten. Man könnte auch das Servo für das Seitenruder weglassen, aber dieses möchte ich im Flug nicht missen, wunderschöne Turns sind damit möglich!
Auch im Heckbereich gibt es zu der Hellcat eine Abweichung, das Ruderhorn für Höhe muss auf der Oberseite platziert werden wegen dem Anlenkgestänge. Auch das Horn am Seitenruder sollte oberhalb angeklebt werden, da dies technisch nicht anders funktioniert. Aber mit etwas modellbauerischer Erfahrung alles kein Problem.
Das Querruderservo hab ich auf der Unterseite der Fläche platziert, da später ein Austausch möglich ist. Dieses werde ich gegen ein stärkeres austauschen, da die Querruderausschläge nicht der Hit sind.

Justdahias
05.01.2011, 16:17
Hier nun die Bilder...

587682
Hier die Ruderhörner (fotografiert von oben)

587683
Das Querruderservo auf der Unterseite der Fläche

587684
Antriebseinheit, unter dem Regler hab ich einfach eine Öffnung geschnitten, in der der Akku (Dymond 3S 600 mAh) eingeschoben wird. Hält, ohne zusätzlicher Befestigung

587685
Hier kann man erkennen, wie eng es bei der Hellcat zugeht. Aber mit einem sehr flachen Empfänger kein Problem. Aber es gäbe bestimmt noch andere Möglichkeiten.

587686
Das fertige Modell in der Gesamtansicht


Momentan bin ich drüber, noch eine kleine Beleuchtung einzubauen.
Im Rumpfbug unter dem Propeller Landescheinwerfer, recht und links je ein blinkendes Licht (rot und grün) und auf dem Seitenleitwerk eine weiße blinkende LED. Also, nichts besonderes. Als Elektronik werde ich die Einheit von Hype verwenden, wie sie in der Corvallis drin ist, dürfte gewichts- und platzmäßig kein Problem geben.
Wenn ich soweit bin, werde ich wieder berichten!
Ach ja, das Gewicht von meinem Miniwarbird mit original-Setup und dem 3S 600 mAh beträgt etwa 250 Gramm (Sekundenkleber...?).

Fliegerisch brauch ich ja nichts zu erwähnen, kann mich den anderen nur anschließen, super Flugeigenschaften;)

Grüße
Matthias

uwe neesen
05.01.2011, 23:20
eine Alternative zur Höhenruderanlenkung: da ich jetzt ~5-6 dieser Flieger (mit-)gebaut hab, finde ich folgende Lösung ganz gut:
-den Raum unter der Kabinenhaube ganz ausschneiden (wie im Video)
-nur eine ""Wand" einkleben
-das Höhenruderservo mit dem Hebel nach unten(!) einbauen
-eine kerzengerade Anlenkung zum Höhen-Ltw einsetzen
-dann erst die 2. Wand einkleben

Mixi
07.01.2011, 22:25
So..... habe mein Modell auch bekommen

Hier mein Baubericht Link (http://galaxy-elton.dyndns.org/Forum/viewtopic.php?f=8&t=19&sid=4528d53d69cbe4791873d64b5524e7e0)

Mixi
16.01.2011, 09:13
HobbyKing hat jetzt auch so Modelle Link (http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=12493)

Jensbot
04.02.2011, 10:40
Das ist meine F6F... mit etwas Farbe zur besseren Lageerkennung, Servos in den Flächen und im Heck.

- Emax CF 2812
- 30 A Regler
- S3 1000 mAh
- 3 x 6g Servos
- Gewicht: 300g

Auf mich wirkte der Flieger anfangs optisch etwas billig, aber fliegt wirklich klasse. :D

tim.444
27.02.2011, 15:47
Hallo Zusammen,

ich fliege seit letzter Woche die Mig3 mit dem Hacker Setup. Je nach Akku liegt mein Abfluggewicht zwischen 250-275g. Das Seitenruder habe ich angelenkt. Wie einer meiner Vorredner schon sagte sind damit dann auch ganz nette Turns möglich, sogar ein bisschen Messerflug ist machbar.
Der Bau gestaltet sich absolut problemlos.
Zu den Flugeigenschaften: von Landen im Schritttempo bis zügig über die Wiese fegen ist alles drin. Mit vergrößerten Ruderausschlägen ist das Modell sehr wendig unterwegs aber jederzeit einfach zu fliegen. Macht schon ne Menge Spaß. Sogar bei mittlerem Wind macht der Flieger noch eine gute Figur.
Flugzeiten habe ich mit einem 600er 3S von LemonRC 6 Minuten mit der 850er Zelle fliege ich gute 8 Minuten jeweils mit Reserve (25%).
Aus meiner Sicht sind die Mini Warbirds sehr zu empfehlen.

AzzKikkR
07.03.2011, 13:11
Hallo,
ich habe ebenfalls die Mig3 und ein Vereinskamerad hat die P51. Am Wochenende war Erstflug und wir sind begeistert. Die Teile fliegen echt genial und machen extrem viel Spaß. Wir haben den originalen Hacker-Antrieb verbaut. Als Akku verwenden wir 3s 500mAh von Turnigy, damit kriegen wir allerdings gerade mal 3 Minuten Flugzeit hin. Das ist Schade :cry:
Die Flieger machen einfach zu viel Spaß um damit nur so kurz zu fliegen, deshalb werden wir uns wohl noch eine Ladung an Akkus zulegen müssen ;)

Vollgas
23.07.2011, 13:08
Hallo Leute,
warum baut man den Motor mit der Welle nach vorne ein, wenn doch am anderen Ende des A 20 so eine schöne Aufnahme mit Propsaver ist ???
Da versetzt man den Motorspannt ein bischen nach hinten und gut isses.

Edit: in der PDF Bauanleitung steht es geschrieben, der Motorträger kann verschieden aufgebaut werden.

Fliegergruß Vollgas

ulinux
08.12.2011, 18:01
Hallo!

So, am Dienstag kam der Nikolaus mit dem gelbem Wägelchen und hat mir ein kleines Paket gebracht. Und seit heute morgen hab ich jetzt ein neues Modell in meinem Hangar. (Hab Urlaub dieses Woche, deswegen ging's so schnell ;) ) Beim Bau musste ich feststellen das die Hellcat durch die kleine Kabinenhaube und und die kurze Schnauze wohl ein bisschen schwieriger ist als die anderen. Aber ich hab alles untergebracht, Abfluggewicht ca. 285gr. Und das mit 3x HS-65HB, Futaba R6106HFC und Rockamp 3S 850mAh Akku.

Anbei ein paar Bilder von meiner Hellcat.
741837

741838

741839

Gruß
Uli

uwe neesen
08.12.2011, 22:26
sieht gut aus deine Höllenkatze :)

Und RenoRacer (http://www.hacker-motor-shop.com/e-vendo.php?shop=hacker&SessionId=&a=catalog&t=9&c=5206&p=5206) sind im Anmarsch (~Mite Januar): z.B.
http://www.hacker-motor-shop.com/hacker/prodpic/Hacker-Model-FURIAS-Reno-ARF-Combo-11913514_b_0.JPG

Jochen T
09.12.2011, 09:30
Hallo Forum,

wir haben bei uns im Verein seit August auch 9 davon im Einsatz, Tendenz steigend! Was ein Spass die Dinger. Nur zu empfehlen, problemloser Aufbau + sehr hart im Nehmen. :)
Repariert wird grundsätzlich auf dem Flugplatz!