PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rhino Problem



flippin' dude
18.02.2005, 01:06
Hi Leute,

also ich habe folgendes Problem:
Ich habe eine Graufik in Corel gezeichnet und in eine dfx und in eine dwg Datei exportiert. Um es nun noch 3D zu machen wollte ich Rhino benutzen. Doch dort habe ich nun das Problem, dass ich nicht mehr das von mir gezeichnete sehen kann oder nur noch zwei Striche. Die gleiche Datei ins AutoCad ist kein Problem. Allerdings komm ich mit dem Programm gar nicht klar.
Hat da jemand einen Tip fuer mich?

Danke
Dominik

antonov
18.02.2005, 08:45
Sicherlich hast du ein paar Splines im Corel benutzt.Das sind Bezier oder freiformkurven.Manche 3D Programme können diese dann nicht umsetzen. Versuch diese kurven in einzelne Linien umzuwandeln.Das wird dann auch vom Dxf Konverter verstanden.

Eckart Müller
18.02.2005, 10:08
Hi Dominik,

hier mal ein schnelles Beispiel:

Mittels COREL7 gezeichnet und als *.dxf gespeichert...

http://www.rc-network.de/upload/1108717482.jpg

...und dann in RHINO importiert ergibt das:

http://www.rc-network.de/upload/1108717536.jpg

Die Kurve ist in COREL mit dem Werkzeug "Form", also Bezièr-Kurven, erstellt. Geht hier also ohne Probleme...

Was hast Du anders gemacht?

flippin' dude
19.02.2005, 06:02
Weiss ich nicht so genau. Ich werde es aber nochmal machen.

Danke
Dominik

Viktor
21.02.2005, 19:34
Hallo Dominik,

wenn es gar nicht geht, dann schicke mir die datei im .ai, oder .dxf format und ich mache dir ein .iges draus. Dass sollte auf jeden fall funktionieren.
Aber Rhino ist an sich bekannt dafür, dass es sehr viele formate im- und exportieren kann.

gruß

Viktor