PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Styroschneider aus Drucker?



carforce
19.06.2004, 11:03
Hallo,
Ist es möglich aus einem alten Drucker (DeskJet840C) eine Styroschneideanlage zu bauen? Welche Teile könnten aus dem Drucker verwendet werden u was wird an Elektronik sonst noch gebraucht??? Die Schneideanlage sollte so einfach wie möglich aufgebaut sein (mit 2 Schrittmotoren) und das schneiden von Flächenkernen ermöglichen. Kann die komplette Steuerung vom Drucker übernommen werden?
Oder habt ihr eventuell Links zu Seiten in denen Drucker umgebaut wurden?
Im Voraus besten Dank!

Thomas Wolf
19.06.2004, 19:37
Original erstellt von carforce:
[QB]Die Schneideanlage sollte so einfach wie möglich aufgebaut sein (mit 2 Schrittmotoren) und das schneiden von Flächenkernen ermöglichen.Hallo,
2 Schrittmotoren reichen dir dabei nicht,es sei denn Du willst damit nur senkrechte oder waagrechte Schnitte machen.Du benötigst auf beiden Seiten je 2 Schrittmotoren für die X und Y Achse.In ebay werden öfters Bauanleitungen angeboten die recht brauchbar sein sollen.Ich habe letztens im Netz ein "CNC-Forum" gefunden wo der Nachbau beschrieben wird.Werde mal nach dem Link suchen und ihn hier einstellen.
In der aktuellen Ausgabe (7/2004) der "Modell" ist auch ein Bericht über eine Styroschneidanlage.....

Thomas Wolf
19.06.2004, 21:40
CNC Forum (http://5128.rapidforum.com)

Christian_S
20.06.2004, 12:34
guck mal .. gibt auch noch viel mehr, such mal bei google! da (http://www.teaser.fr/~abrea/cncnet/bibli/projets/corsair/corsair.phtml)
und da (http://home.t-online.de/home/wolfgang.watzke)
und hier (http://www.8linx.com/cnc/)
Gruß,
Christian

[ 20. Juni 2004, 00:43: Beitrag editiert von: Flyer (Christian Schirmer) ]