PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Turnigy HXT 80-85-B



Franz Zier
18.12.2010, 11:16
Hallo Elektrokollegen!
Ich habe mir diesen Motor : http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5141 für die Robin 2160 vom Lindinger http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=70437&osCsid=6314bf5675280440faa9e4c806774b02 gekauft. Geplant habe ich diesen Motor mit dem Sentilon 100A Regler und 12Lipos 4000 - 5ooo mAh zu betreiben. Geplant ist herum-fliegen und bei bedarf etwas Schleppbetrieb. Beim Propeller denke ich an eine 20 X 12.
Was meint ihr zu dieser Kombination?
Bzw wie sollte ich den Motor vor Gebrauch verändern oder tunen?

LG Franz

Franz Zier
19.12.2010, 17:07
Oh Weh
ich fürchte, ich habe mir da eine ungewöhnliche Kombination, wenn nicht sogar Mist gekauft. Keiner weiß etwas darüber

LG Franz

LutzB
19.12.2010, 18:16
Hallo Franz
Also was ich bei HK gelesen habe hört sich doch für dich gut an:
"Eingebaut in meiner 2,74m Rascal, schleppte ich damit eine 5.6m Fox mit 14 kg in die Höhe. Mit Sentilon100A HV 2-12S Speed Controller, 20 x 10 APC-E & 12 Zellen Lipo 5000 mAh ergibt das ca 4 - 5 Schlepps, bis 3 kg gehts sogar noch senkrecht "
Du solltest nur die Magnete beobachten weil sie sich scheinbar ablösen:
"Nach ein paar Flügen lösten sich die Magnete am Motor, was zu einem verklemmen führte. Nachleimen mit Loctite ( grün) Hochleistungskleber war angesagt. Jetzt sollte das Problem behoben sein. Leistung 5 Sterne, Qualität 4 Sterne. "

Also folglich ein Super Motor für deinen Zweck!
Gruß Lutz

Cali30
19.12.2010, 20:16
Hi Franz,
ich fliege diese Combo in meiner Airworld Wilga an 10S mit einer 22x12er Latte.
Die gleiche Combo fliegt auch ein Kumpel von mir in seiner Zlin5o gleiche Größe.
Der Antrieb finde ich super, Preis/Leistung unschlagbar!
Grüße
Ingo

Franz Zier
20.12.2010, 16:36
Ja gelesen und so ungefähr verstanden habe ich das auch bei Hobbycity. Nur habe ich auch eine Hülse gesehen, welche zwischen zwei Kugellager montiert gehört. Die sich lockernden Magnete sind das kleinere Übel. Da bekannt kann man ja etwas dagegen tun.
Vom Regler habe ich auch schon etwas gelesen,nun auch mittlerweile schon per Mail, das er die Eigenschaft hat eventuell abbrennen. Das aber gleich lichterloh , so dass gleich der ganze Flieger brennt. Und natürlich auch alles Super.
Daher meine Frage an die Flieger hier im Forum. Denn, man sollte das Pech eines Anderen nicht auch noch wiederholen.
LG Franz

freakmaster
20.12.2010, 18:07
Servus,

ich bin mit genau der Kombination in einer 2,3 Meter Piper unterwegs.
Die Angaben auf der Seite von Hk sind leider nicht ganz korrekt...

Es gibt mittlerweile eine neue Version des Motors welche ausgeliefert wird.
Der wiegt ~1560g und hat neue Lager und besser festgeklebte Magneten.
Aktuell fliege ich mit einem 20-10er Holzlöffel. Macht mit 12s5000Ah ~80A bei Vollgas und endlos senkrechtem Steigflug.
Ich hatte bisher noch keinen Segler hinten dran, von daher kann ich dir hier keine Daten liefern.

Ich kann dir aber so viel sagen, dass die kleine Piper mit dem Drehmoment so ihre Schwierigkeiten hat *gg*
Der Regler bleibt ziemlich kühl, wobei ich auch gleich einen kleinen 60er Lüfter montiert habe weil ich gerne auf eine 22x10er wechseln möchte. Da sollten dann ca. 100 A benötigt werden.

Ein Kumpel von mir verlangt dem Regler auch gerne mal 130 A bei 12S ab ;)
hat aber auch einen Lüfter montiert.

Tr4n5P0rT3r
20.12.2010, 18:09
Dann äußere ich mich mal zum Regler:

Habe auch den Sentilon 100A Regler an einem Turnigy SK 63-64 mit 10S 5000er LiPos.

Ich bin absolut zufrieden damit! Auf der Homepage von HK steht, dass man bei größeren Motoren das Timing auf High stellen soll. Das habe ich vor dem ersten Anlaufen des Motors eingestellt.
Habe auch die ganzen negativen Kommentage gelesen, mich aber dann doch für den Regler entschieden, da bei uns im Verein auch jemand diesen Regler hat und auch voll zufrieden ist.

Aufgrund der Bewertungen habe ich den Regler bei den ersten Flügen öfters mal kontrolliert, wie die Wärmeentwicklung ist. Hatte am Anfang 60A bei 10S, da wurde der Regler kaum spürbar wärmer, mitlerweile habe ich eine größere Luftschraube drauf, bin damit aber noch nicht geflogen, da hier einiges an Schnee liegt.

Was auch noch wichtig ist, wenn man die Bewerungen bei HK liest: Es gibt/gab verschiedene Versionen!!

Die Version, die verkauft wird ist die aktuelle Version 4. Es ist jetzt auch eine schnellere CPU drin.
Wie schon gesagt, bin mit der aktuellen Version rundum zufrieden.

Crashpilot
20.12.2010, 19:34
was wiegen denn eure kisten ?Ich habe auch vor meine Bellanca zu elektrifizieren .Hab die vom Weiershäuser,die xs version mit 2,5m .
Hab mir den Motor auch schon angeschaut ...
bin aber am überlegen ob ich ne nummer grösser einbau den 80-100B-130kv
mit 12 s

freakmaster
20.12.2010, 19:57
CMPro Piper 2,3 Meter
Abfluggewicht ca. 6,5 Kg (Für die Spannweite zu viel ich weiß ;) )

Crashpilot
21.12.2010, 17:39
Weis denn keiner mehr was über den Motor??

sunnywelt
21.12.2010, 19:31
Kannst ja mal ein Konfigurationen durchspielen:
Der Motor ist in der Datenbank:
http://www.s4a.ch/eflight/motorcalc.htm

Franz Zier
22.12.2010, 16:13
Danke für die ersten schon sehr aufschlussreichen Informationen. Werde die Verbesserungen auch übernehmen. Es ist ja Winter und bei diesen Wetter bin ichja noch nichz fluggeil. Bin aber trotz der vielen guten Tipops für weitere Ratschläge offen!

LG Franz

Franz Zier
18.04.2011, 08:40
Ich habe jetzt die ersten Flüge hinter mir. Gestern habe ich, die Temperatur der Wicklung nach einem 6 1/2 min Flug gemessen. Es waren 63Grad. Ich denke das ist ok. Mit einer Turnigy 20X12 bzw 20X10 geht der Flieger senkrecht. Über das Gesamtgewicht kann ich leider keine Angaben machen, meine Waage geht nicht so weit.
Da die Zuleitung vom Akku bis zum Regler mehr als 20cm beträgt, habe ich noch zusätzlich zum Reglereingang 3 Elkos 4700yF 50V gelötet. Ich dachte mir sicher ist sicher. Die Idee zu dieser Massname kam mir nach dem lesen des Beitrags im aktuellen E - Modell über die Surprise von Freudentaler. Da ist ein Regler wegen zu langen Zuleitungskabeln abgeraucht.

LG Franz