PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lackieren/Bemalen von Latex



David Büsken
27.01.2003, 08:46
Guten Morgen!

Nein, ich möchte keine Produkte von Durex lackieren :D Ich habe aus England einen Piloten bekommen, der komplett in Latex aufgebaut ist. Leider habe ich keinen blassen Schimmer, womit man Latex bemalt, und zwar so, daß es hält und nicht abblättert oder reißt.

Wer kennt sich damit aus?

Danke schon mal,

David Büsken

[ 27. Januar 2003, 08:47: Beitrag editiert von: David Büsken ]

toobo
27.01.2003, 20:19
Moin David,
ich habe einen solchen Piloten mit Farben von Faller bemalt (ich glaube das sind Emailefarben zum Bemalen von Plastikmodellen). Bisher zeigt mein Pilot keinerlei Alterserscheinungen ;) .

dracula_m
19.02.2003, 14:46
Hi David,
kannste auch mal mit "Createx" probieren.
Sind Acrylfarben auf Wasserbasis und haben ne art Silikon als Trägerstoff.
Habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Dehnbar bis zum 2-3fachen der Eigengröße.
Gibt es in jedem gut sortierten Grafikladen.
Aber nicht die Auto-Air verwenden, die werden Steinhart.

Grüßle Heinz

...und immer genügend Druck im Schlauch.