PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Folienoberfläche



WMa
23.09.2003, 19:33
Hallo, der Titel ist doof, aber mir ist nix besseres eingefallen...

Also, ich habe gerade eine Sandwichfläche mit Oracover bespannt und habe zwei prinzipielle Fragen:

1. Wie kann man diese Oberflääche reinigen?
(geht bsp. Isopropanol oder Aceton, wobei ich mir das bei kletzterem eigentlich nicht vorstellen kann)

2. Gibt es eine Möglichkeit, den Stoß zwischen zwei Folien zu sichern, so dass er sich nicht "aufruppelt"? (Folie ist leicht überlappt)

Danke für Eure Mühe
Ciao Matthias
---------------------
steht nun bei den Folien
HWE

[ 24. September 2003, 09:40: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]

Jürgen N.
23.09.2003, 20:15
1. Ja
meist reicht aber schon Wasser mit etwas Spülmittel (Fettlöser). Nur für Farb-oder ähnliche Verschmutzung muss ein Lösungsmittel verwendet werden. Aceton ist kaum nötig.
2. Nicht nötig. Wenn die Untergrundfolie fettfrei gemacht wurde.
Gruss Jürgen

Sebastian St.
23.09.2003, 20:19
Hallo Matthias,

zu 1.:ich verwende Sidolin zum reinigen nach dem Fliegen,bzw bei hartnäckigen Verschmutzungen hab ich gute Erfahrungen mit Reinigungspolitur für Autos gemacht.

zu 2.:Den Stoß mit Klarlack versiegeln,habe schon davon gehört,daß einige dazu klaren Nagellack verwenden ;)

Sebastian

WMa
23.09.2003, 21:19
Hey, super -

so schnell zwei klare Antworten.
Herzlichen Dank Euch beiden!!!!

Matthias

Gerald Lehr
23.09.2003, 21:26
Hi,

den Stoß mit dünnem Sekundenbäpp versiegeln.

Ganz dünne Nadel für eine Spritze nehmen und sehr vorsichtig an der Kante entlangfahren.

Überlaufenden Bäpp sofort mit Aceton abwischen.

Hans Rupp
24.09.2003, 08:37
Hallo,

Degreaser von Lesonal ist mein Universalmittel gegen Rückstände von Klebestreifen, die Rückstände an Folienrändern (herausgequollener Heißsiegelkleber) etc. Geht einfach schneller wie mit Sidolin etc.

Hans

Ralf Schneider
24.09.2003, 21:54
@haru,

super!!!!!!!!!!!, so liebe ich es und die Jungs von Lesonal auch. ;) :D :D :D