PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weichmacher?



Claus Eckert
05.03.2003, 17:12
Hallo Lackierprofis,

heute habe ich mir einen Liter Lesonal 2 Komponentenlack, RAL 9003 signalweiß, gekauft, weil ich einige GfK-Rümpfe neu lackieren möchte. Brauche ich einen Weichmacher (Elastisierungsmittel) oder kann ich darauf verzichten?
Der Preis von 28 Euro für einen Liter, war mir "just for fun" zu hoch. Daher frage ich mal lieber vorher.
Übrigens muss ich auch ein paar Kabinenhauben mit einen weißen Streifen verschönern. Brauch ich dafür einen Weichmacher?
Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.

genesis
05.03.2003, 20:57
Hallo erstmal
Ich benutze für weiche Sachen immer Weichmacher.
Bei FVW`s cirka 10-20%, bei Folie 40-80%, funktioniert hervorragend.
Es gibt jenen welchen auch in kleineren Gebinden.
FVW`s ? Faserverbundwerkstoffe (Afk, Gfk, Cfk).

genesis
05.03.2003, 20:58
Hallo erstmal
Ich benutze für weiche Sachen immer Weichmacher.
Bei FVW`s cirka 10-20%, bei Folie 40-80%, funktioniert hervorragend.
Es gibt jenen welchen auch in kleineren Gebinden.
FVW`s ? Faserverbundwerkstoffe (Afk, Gfk, Cfk).

Frank
05.03.2003, 22:09
Hallo,

da hab ich doch auch mal ne Frage zu !

Wie klappt es denn mit dem hinterher evtl. noch einen kleinen Läufer oder andrere Unschönheiten raus zu schleifen und zu polieren ?

Ist das dann nicht eine Qual, wenn man Weichmacher drin hat ?

Gruß
Frank

genesis
05.03.2003, 22:39
Hallo erstmal
Also schleifen, polieren usw. mit Weichmacher geht nicht wirklich gut.
Was des Meisters Hand nicht ziert wird mit Aufkleber verziert oder so.

Nasenfreie Grüsse

Ralf Schneider
05.03.2003, 22:42
Das polieren von fehlstellen geht genauso, wie bei lack ohne weichmacher, bei sehr hohen anteilen kann die stelle dann auch mit kältespray vereist werden, dann ist es knochen hart.

sonst empfehle ich immer weichmacher, kann nie schaden und der lack verläuft auch besser.

viel günstiger kann ich den leider auch nicht anbieten, etwas vielleicht, aber der versand frist ja auch kohle, aber kleinere mengen kann ich abfüllen, wenn ihr nur litergebinde bekommt.

Claus Eckert
06.03.2003, 09:46
@all

danke für Eure Antworten. Wenn´s denn nicht schadet Weichmacher zu verwenden, dann werde ich auch nicht darauf verzichten. Getreu dem Motto: Hilft´s ist´s recht, hilft´s nix - macht´s auch nix. ;)