PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GFK-Rumpf lackieren



Andi1
13.03.2003, 21:57
Hallo!

Bin gerade dabei einen Motorsegler fertigzustellen. Der Rumpf ist auf GFK und werkseitig gelb lackiert. Möchte Teile des Rumpfes mit einer anderen Farbe versehen.

Meine Frage: Welchen Lack soll ich verwenden? Am liebsten wäre mir eine simple Spraydose. Soll ohne großen Aufwand herzustellen sein, da ich keine geeignete Lackierausrüstung besitze. Es sollen ja nur die Nase und eventuell das Seitenleitwerk mit einer anderen Farbe versehen werden!

Ist folgende Vorgansweise empfehlenswert? Rumpf an den zu lackierenden Stellen ein wenig aufrauen, Kunststoffhaftprimer darübersprühen und mit Spraydose spritzen. Oder geht es auch ohne Haftprimer (soll aber nicht abblättern)

Bei den meisten im Baumarkt erhältlichen Spraydosen ist Aceton dabei.(Bedenken!) Auf was soll ich beim Sprühlack achten? Oder gibt es im Modellbaugeschäft eigene Lackdosen für diesen Fall?

Danke
Andreas

Joachim1
13.03.2003, 22:29
Hallo Andi

Ich lackiere meine Gfk-Schiffsrümpfe mit SIMPROP-Spraylacken. Als Haftvermittler dient der ebenfalls von Simprop lieferbare "Universal Grundierfüller für GFK und ABS". Bislang sind alle Lackierungen einwandfrei gelungen.

Die Simprop-Sraylacke sind in gutsortierten Modellbaufachgeschäften erhältlich.

Viele Grüße
Joachim

Ralf Schneider
16.03.2003, 20:18
Hi Andy,

ein Kunststoffprimer ist bei GFK nicht unbedingt erforderlich. ein kraftiges feines anrauen ist aber wichtig. Stellen abkleben, kanten nach dem abkleben mit abdeckpapier noch mal der form entsprechend abkleben (zum schutz der nicht zu lackenden fläche vor schleifspuren), dann die zu lackenden stellen mit 3M Schleifpad anrauen oder mit korn 800 nass schleifen, und so dicht wie möglich an abklebeband heran, ein ca. 1 mm breiter schatten bleibt aber ungeschliffen (da kommt man nicht ganz ran). dann das "kanten"-klebeband wieder abziehen, neues Band dann ca. 1 mm versetzt kleben, so ist der "schattenbereich", der nicht angeraut werden konnte (durch die dicke des bandes) auch verschwunden. dann lacken.

spraydosen gibt es tausende, da kann ich die leider keine empfehlen. aber im autozubehör findest du bestimmt was. oder wie zuvor bei den modellbau-lieferranten.

Andi1
19.03.2003, 08:37
Danke an alle!

Werde den Rumpf aufrauhen und mit Acryllack besprühen. (Haben mir auch diverse Fachleute so geraten)

Danke

Andreas