PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AS-Film: Hat jemand Praxis-Erfahrungen?



MatiasR
20.03.2003, 19:21
Grüßgott aus Schwaben,
hat schon jemand AS-Film ausprobiert? Habe bisjetzt an Folie eigentlich immer Oracover bzw. Orastick genommen, aber in Sinsheim hat mich der optische Eindruck von AS-Film ins grübeln gebracht: bei einigen der Flächen (vorallem Styro/Abachi habe ich bei Oracover in der Tat nach einiger Zeit Ablösungen, auch manches angebügetle QR ist nicht mehr so sauber dran, wie's mal war.

Wäre an Tipps und Erfahrungen mit dem AS-film sehr interessiert. Plane es mal zum Test bei der Restaurierung meiner Blue Centro zu verwenden.

Gruß

Matias

[ 20. März 2003, 19:22: Beitrag editiert von: MatiasR ]

Jaro
26.04.2003, 17:01
Hallo Matias!

Ich habe mal vor etwa zwei Jahren eine Fläche mit AS-Film bespannt...
Muss aber ehrlicherweise sagen, dass ich nicht begeistert war. Die Folie ist zwar elastischer und hat mehr Deckkraft als Oracover aber lässt sich sch... verarbeiten. Das größte Problem beim bügeln ist der Klebstoff unter der Folie: Die Schicht ist relativ dick und an den Kanten quetscht er dann unter der Folie 'raus und verschmiert am Bügeleisen und auf der Folie. Das gibt eckelige weiße Streifen, die man nur sehr schwer wieder wegbekommt und ein ständiges "putzen" beim bügeln erfordert, damit man sich nicht die ganze Fläche verschmiert. Bei mir war es dann so, dass mich diese "Schmiererei" so genervt hat, dass ich wohl nur die Ränder angebügelt habe (wo es halt unbedingt nötig ist) und sich die Folie nach kurzer Zeit wieder abgelöst hat. Mittlerweile ist die ganze Fläche mit Oracover bespannt...
Das einzige was ich evtl. noch von AS-Film ausprobieren würde ist die transparente Folie. Die hat - glaube ich - nicht diese dicke Klebschicht. Außerdem ist der Kleber transparent.

Viele Grüße, Jaro

Jürgen N.
26.04.2003, 17:41
Matias,
dass sich Oracover nach verhältnismässig kurzer Zeit da und dort etws löst, ist fast normal. Ein Zeichen dass nicht überall genügend Hitze und Druck hinkam.
Einfach dort etwas nachbügeln und reiben und es hält für (fast) ewig.
Wenn nicht, ist das ein Zeichen, dass doch noch feinster Schleifstaub drunter ist. Pech gehabt.
AS-Film haben wir auch versucht. Das Ergebnis ist gleich wie bei Oracover.
Was mir nicht gefällt, ist das "extreme" Weiss. Es passt zu keinem GFK Rumpf. Also bleibe ich bei Oracover.
Gruss Jürgen