PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Graupner Segler



hastf1b
26.12.2010, 16:00
Hallo, kennt jemand den Namen dieses Seglers von Graupner? Ein Modellflugfreund aus Übersee möchte gerne wissen welches Modell das ist. Ich kenne die "neureren" Modelle nicht so gut. Anhand der HLW-Form müßte es sich aber erkennen lassen.

Gruß Heinz

582596

Jürgen Heilig
26.12.2010, 16:11
Schaut nach ASW 22 B mit Graupner PERFEKT Rumpf (= ABS) aus, obwohl das HLw eine andere Formgebung hat (Typ CHILI / CHERRY).

:) Jürgen

Hans-Jürgen Fischer
26.12.2010, 16:12
Rumpf Graupner DG 300

http://nsm02.casimages.com/img/2009/12/06//091206113133454775000476.jpg

Gruß
Hans-Jürgen

hastf1b
26.12.2010, 17:02
Es kann natürlich sein das der Kollege in Übersee nur annimmt es sei ein Graupner Modell. Ich meine immernoch das es sich anhand der HLW-Form bestimmen läßt. Die beiden von euch genannten (Jürgen und Hans-Jürgen) stimmen ja nicht so ganz.

Gruß Heinz

Hans-Jürgen Fischer
26.12.2010, 17:48
Hallo,

es ist mir ganz großer Sicherheit ein Graupner PERFEKT Rumpf, hatte selbst beide Modelle, also ASW 22 Thermik und die DG 300. Mir scheint eben der Haubenausschnitt mehr für die DG 300 von Graupner zu sprechen, kann aber auch die ASW 22 sein.

Gruß
Hans-Jürgen

Jürgen Heilig
26.12.2010, 18:00
Es kann natürlich sein das der Kollege in Übersee nur annimmt es sei ein Graupner Modell. Ich meine immernoch das es sich anhand der HLW-Form bestimmen läßt. ...

Vielleicht handelt es sich um eine Chimäre und das Leitwerk stammt vom CHERRY / CHILI - oder man hat es in dieser Richtung modifiziert.

:) Jürgen

Jürgen Heilig
26.12.2010, 18:06
...
Mir scheint eben der Haubenausschnitt mehr für die DG 300 von Graupner zu sprechen, kann aber auch die ASW 22 sein.
...

Hat man für die Graupner DG 300 CLUB (1989) Best.-Nr. 4202 überhaupt einen neuen Rumpf gemacht, oder einfach den Rumpf der ASW 22 übernommen?

Ich habe aus dieser Zeit leider keinen Graupner Katalog.

:) Jürgen

Hans-Jürgen Fischer
26.12.2010, 18:11
Hallo Jürgen,

das Rumpfvorderteil sah schon nach DG aus, aber der Rest - bis auf die Seitenflosse - könnte auch von der ASW übernommen worden sein. Wenn ich mich nach all der Zeit nicht gewaltig täusche konnte ich sogar die Flächen untereinander tauschen.

Gruß
Hans-Jürgen

hastf1b
26.12.2010, 19:47
Also, der gute Mann hat gerade geschrieben es wäre eine ASW 22 Thermik.

Gruß Heinz

Satchmo04
26.12.2010, 20:02
ASW 22/ ASW22b waren 3-achs gesteuert, soweit ich mich erinnern kann, das Modell auf dem Foto hat keine Querruder, oder ?
Also wenn es sich um einen 2-Achsen Segler handelt dann tippe ich auf die alte DG100, obwohl das HLW etwas eckig daherkommt....

hastf1b
26.12.2010, 21:02
Er hat (genauso wie ich) geschrieben ASW 22 Thermik. Und die hatte nach meinem Kenntnisstand keine Querruder.

Heinz

hänschen
26.12.2010, 22:42
mit diesem Bild kann ich den Flieger nicht identifizieren, das HLW gehört jedenfalls wie bereits bemerkt weder zur DG, noch zur ASW xx
Wenn es unbedingt eine ASW Thermik (die Bezeichnung 22 habe ich bewusst vermieden, das wäre eine Beleidigung für G.Waibel ;)) sein soll, ist Goggele
dein Freund, hier ist auch was:
http://wiki.rc-network.de/Bild:ASW22grp1486a.jpg

Justdahias
27.12.2010, 10:27
Hallo,

es gab von Graupner damals auch einen Segler namens RC-Pilot mit 2 m Spw. Dieser hatte jedoch Flächen in Jedelsky-Bauweise und einen Perfekt-Rumpf.
Der allerselbe Rumpf war auch auf einer ASW 22 mit 2,7 m Spw., auch diese gab es ohne Querruder, aber mit Endkanten-Landeklappen in Styro-Abachi.

Grüße
Matthias

Justdahias
27.12.2010, 10:28
Also, wie gesagt, wenn der Flügel unten offen ist, dann eindeutig ein RC-Pilot. Die Flächengeometrie und Spannweite kommt schon hin.

Grüße
Matthias

Jürgen Heilig
27.12.2010, 12:33
Also, wie gesagt, wenn der Flügel unten offen ist, dann eindeutig ein RC-Pilot. Die Flächengeometrie und Spannweite kommt schon hin.

Grüße
Matthias

Der RC Pilot hatte ein anderes Leitwerk und die Tragflächengeometrie war auch anders:

http://www.modellflug-online.at/php5/?path=galerie_pic&pid=4852

:) Jürgen

Justdahias
27.12.2010, 12:51
Das mit dem Höhenleitwerk ist mir schon klar, das weiß ich, könnte ja eine Abwandlung sein.
Die Geometrie der Flächen ist aber schon annähernd identisch...:rolleyes:

Grüße Matthias;)

Jürgen Heilig
27.12.2010, 12:58
...
Die Geometrie der Flächen ist aber schon annähernd identisch...:rolleyes:
...


Hallo Matthias,

das Foto des angeblichen ASW 22 Thermik ist zwar nicht sonderlich scharf, aber ich kann da keine Doppeltrapezflächen erkennen.

:) Jürgen

Justdahias
27.12.2010, 13:41
Ok, ok... du hast recht, habs mir nochmal genau angeschaut:rolleyes:

Grüße
Hias

flykuddel
28.12.2010, 00:47
Hallo Modellflugfreunde !

Das Modell ist definitif die Graupner DG 100. ASW 22 und RC-Pilot liegen zu hauf auf meinem Dachboden.

Gruss Peter

Jürgen Heilig
28.12.2010, 08:33
Hallo Modellflugfreunde !

Das Modell ist definitif die Graupner DG 100. ASW 22 und RC-Pilot liegen zu hauf auf meinem Dachboden.

Gruss Peter

Hallo Peter,

ich denke Du hast recht, denn zumindest passt hier die einfache Trapezfrom der Tragflächen. Das Leitwerk auf dem Bild entspricht allerdings nicht dem Original.

Bilder der Graupner DG-100 auf RCGroups:

http://www.rcgroups.com/forums/showpost.php?p=8402774&postcount=4

Zusatzinfo:

Die Graupner DG-100 wurde auf der Nürnberger Spielwarenmesse 1985 von einer internationalen Jury der Fachpresse zum Segelflugmodell des Jahres gewählt.
Anscheinend war schon damals die Fachpresse nicht mehr das, was sie einmal war. ;)

:) Jürgen