PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polytex



christoph1
08.12.2003, 10:48
Hallo,
kann mir jemand über Erfahrungen mit o .g Gewebefolie berichten?
Ist die Folie mit der, ehemals von Toni-Clark gelieferten, Coverite-Folie vergleichbar?

Gruß
Christoph

wilfrid
16.12.2003, 18:03
Kenne die Toni Clark-Folie nicht. Habe aber mit POLITEX bespannt. Geht besser als die normale Folie zu verarbeiten. Lasst sich sehr gut um Rundungen ziehen und klebt auch besser. Hochglanzlackierungen sind nicht möglich, aber ein sehr schöner Seidenmattglanz.Gespannt wird ganz normal mit dem Föhn oder dem Bügeleisen. Die diagonale Festigkeit ist geringer als bei Folie, da es sich un ein Gewebe handelt. Die Reissfestigkeit in Fadenrichtung ist dafür umso höher. Das Gewicht ist auch etwas höher, nehme Politex daher nur für grössere Modelle.

Wilfrid

Hans Hoffmann
19.12.2003, 20:40
Hi Christoph
Habe mir auf Empfehlung in diesem Forum Politex gekauft, um meine Big-Lazy-Bee damit zu bespannen. Ich muß wohl eine schlechte Partie erwischt haben! Der Kleber war so sparsam verwendet worden, daß durch viele Microlöcher Licht durchschien. Trotzdem machte ich mich ans Bespannen der Fläche und wurde an den Klebestellen in den Knicks halb wahnsinnig, weil sich das Zeug immer wieder ablöste.
Die fertige Fläche sah dann zwar sehr schön aus, war aber extrem leicht zu verwinden.
Fazit: Bespannung wieder heruntergerissen und mit Solartex bespannt. Klebt sehr gut, geht auch sehr gut über Rundungen und macht eine feste Fläche, ist allergings auch etwas schwerer (gelb=ca 100g/qm)
Hans

Hans Hoffmann
19.12.2003, 20:43
Habe meinen Schreibfehler bemerkt, meinte natürlich Polytex!
Hans

ThermikTgu
28.12.2003, 09:35
Hallo Christoph,
ich habe die gleichen Erfahrungen wie Hans gemacht. Auch bei mir war einfach zu wenig Kleber an der Polytex-Folie. Das Bespannen war dadurch sehr mühsam.
Gruss Torsten