PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ardupirates Hexacopter



Norf
27.12.2010, 15:09
582923


Hi,

Ich habe vor ein paar Tagen mit einem neuen Projekt begonnen.
Geplant ist ein Hexacopter auf der Arducopter Basis mit Ardupirates Code.

Der Hexa soll nacher als Film und FPV Copter dienen.

Achsabstand von Motor zu Motor über eine Achse ist 54 cm.
Kleiner geht mit 10 Zoll Latten nicht.


Ein paar allgeimemeine Links zum Thema und zur Information:

Ardupirates Homepage (http://code.google.com/p/ardupirates/)

DIY Drones (http://diydrones.com/)

kinderkram`s Arducopter Build Log (http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1286011)

Ardupirates Facebook Group (http://www.facebook.com/pages/ArduPirates/186243734725128?ref=ts)

Arducopter Homepage (http://code.google.com/p/arducopter/)



Hier mal was der Stock Arducopter kann bis jetzt:

ArduCopter Platform Feature List

* 6 Degree of Freedom IMU stabilized control
* Gyro stabilized flight mode enabling acrobatics (loops and barrel rolls)
* GPS for position hold
* Magnetometer for heading determination
* Barometer for altitude hold
* IR sensor integration for obstacle avoidance
* Sonar sensor for automated takeoff and landing capability
* Automated waypoint navigation
* Motor control using low cost standard PWM Electronics Speed Controllers (ESC's) later I2C
* On board flight telemetery data storage
* Mounted camera stabilization capability
* Wireless command & telemetry for long distance communication
* Capability to fly in "+", "x", quad, hexa and octo configurations
* Battery level detection
* User configurable LED flight pattern
* Capability to use any R/C receiver
* ArduCopter Configuration and Ground Control Software
* Realtime graphs of flight data
* GUI for configuration of PID and other flight parameters
* On Screen Display (OSD) integration
* Waypoint programming using Google Maps
* Mixertable view to auto configure "+", "x", quad, hexa and octo configurations




Hier eine Aufstellung der verwendeten Komponenten:


Adrupilot Mega Flightcontrol (http://www.watterott.com/de/ArduPilot-Mega-UAV-Controller)
582922


Ardupilot IMU Shield Sensor Board (http://store.diydrones.com/product_p/br-0013-01.htm)
582927


Triple Axis Magnetometer (http://store.diydrones.com/HMC5843_Triple_Axis_Magnetometer_p/br-hmc5843-01.htm)
582926


MediaTek GPS (http://store.diydrones.com/MediaTek_MT3329_GPS_10Hz_Adapter_Basic_p/mt3329-02.htm)
582925


KDA 20-22L Motors (http://www.giantcod.co.uk/keda-2022l-924kv-hacker-style-brushless-outrunner-p-404587.html)
582928


25A ESC Hobbyking programmable (http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idproduct=6458)
582924


10x4.5 Props (https://www.mikrocontroller.com/index.php?main_page=product_info&cPath=75&products_id=562)
582929





Bis jetzt habe ich nur mal die Teile für den Rahmen mit Solid Works konstruiert und die Ausleger fertig gemacht.
Sobald diese gefräst sind und ich anfange mit dem Zusammenbau gibts neue Infos.

582921


Was noch wichtig ist für evtl. Nachbauten:

582930



Grüsse Norbert

Jey
27.12.2010, 16:42
Saubere Sache nobbi,
ich bin gespannt!

Gruß Jochen

sam
27.12.2010, 19:01
Flieg au mal wieder Flieger .... ! :(

Norf
28.12.2010, 12:32
Hi,

so die CNC Teile sind fertig und alles Probehalber mal montiert.


Die Teile aus der CNC Fräse:

583284

583292

583289

Die Ausleger und der montierte Rahmen:

583283

583288


Landegestell am Rahmen mit Lipohalterung:

583287

583285

583290

583291


Regler und Motoren montiert und verkabelt:

583286

Grüsse Norbert

Norf
28.12.2010, 15:17
So,

der rahmen ist soweit das ich nur noch auf die Elektronik warten muss.
Ich hoffe die kommt morgen dann kanns ans testen gehen.

Was ich nacher noch machen will ist eine entkoppelte Kamerahalterung.
Mal sehen was mir dazu einfällt.

Anbei nochmal paar Bilder


583327

583328

583329

583330

Icelander
28.12.2010, 15:51
Hallo Norbert,

jetzt weiss ich wenigstens was Du gestern getrieben hast. :-)
Das Teil sieht ja richtig klasse aus. Hoffe für Dich, dass die Elektronik noch rechtzeitig kommt, damit ich das Teil nächste Woche mal fliegen sehen kann.

Viele Grüße
Uli

Jey
28.12.2010, 17:05
jetzt weiss ich wenigstens was Du gestern getrieben hast. :-)

Student sollet man sein ;-) da hat man Zeit! :-X *duck-und-weg.

Nice work man!!


Gruß Jochen

Norf
28.12.2010, 18:02
Hi nochmal,

Jaja Student ich bin im Stress ende Januar sind Prüfungen und ab kommender Woche bin ich dann bis mitte Feb nimmer daheim.


Kamaera Enkoppelung ist nun auch fertig.

Bin gespannt wies funktioniert.

583416

583417

583418

warthox
28.12.2010, 18:09
So,

der rahmen ist soweit das ich nur noch auf die Elektronik warten muss.
Ich hoffe die kommt morgen dann kanns ans testen gehen.


bei mir isses grad andersrum. elektronik ist soweit fertig.
aber der rahmen ist noch weit davon entfernt.

583420

583421

583422

583423

583424


583425

583426

actron
29.12.2010, 09:34
Hi Norbert,
absolut cool. Ich bin begeistert.

Gruß Mike

niki
29.12.2010, 20:02
Hi,

geiles Projekt muss ich schon sage aber doch bestimmt sehr kosten aufwändig oder??
Was habt ihr so insgesamt bezahlt für die Elektronik?

Was man so liest was die so können ist ja enorm. Wo liegen denn die Hauptunterschiede zu nem MicroCopter?

Gibt es eine intigrierte Kamerastabilisierung?

Gruß Niklas

Norf
29.12.2010, 20:17
Hi,

also die Preise für alles siehste ja wenn du bei den Komponenten im ersten Post die Beschreibung anklickst.
das Board alleine kostet ca. 250€ inkl GPS und Magnetometer.

Damit kann der Copter die oben angegebenen Sachen.

Kamerastabilisierung über Gyros und 2 Servos kann er auch.

Desweitern kommt noch Sonar für Abstands und Höhenregelung in kleinen Höhen z.B. für Autolandung und Autostart und ein paar andere nette Sachen ;)


Was der MK mehr kann weiß ich so direkt nicht allerdings der Preis ist auf jedenfall höher was schonmal ein Hauptunterschied wäre :D

Hier bekommt man das komplette Board zum Preis was beim MK nur die FC gibt.


Waypoint , Coming Home, Position Hold und Höhenregelung kann der Arducopter auch.

Besser finde ich am Arducopter die Open Source Basis .
Damit ist einem der gut programmieren kann keine Grenze in Ausfürung und Funktionen die man machen kann gesetzt.

Unterschiede zum MK werden wir natürlcih testen 2 Kollegen fliegen MK`s und Warthox hatte auch mal einen.

Grüsse Norbert

P.S. Ich habe noch 2 GFK Teile Sets hierliegen falls Intresse besteht per PN melden.

niki
29.12.2010, 20:42
Oh mist dieses haben-wollen Gefühl ganz tief in mir schon wieder.:mad:
Aber da muss dann erst die FPV Ausrüstung her und dann bin ich schon bei ganz anderen Summen.
Ich frage mich sowieso wie du das als Student finanzierst.
Aber trotzdem sehr interessantes Projekt.

Ich glaube der Mk hat die Funktionen wie den Sonar und dadurch auch das autonome Landen nicht und mit dem coming-home bin ich mir auch nicht so sicher aber ich glaube nicht.

In der Brschreibung lese ich was von OSD ist das auf FPV bezogen??

Verwendet ihr denn nur GPS oder sollen weitere Sensoren folgen??

Gruß Niklas

Norf
29.12.2010, 21:06
Hi,

vorerst nur GPS und Magnetometer.

Wie ich mir das als Student finanziere??
Hab nen Job bei Xlarge Promotion in Konstanz ;)
Von nichts kommt ja nichts .....leider :D

Das OSD muss ich mal checken das hab ich noch nicht so richtig rausgefunden.
Mein Board muss ja auch erstmal noch kommen.

Grüsse Norbert

Norf
31.12.2010, 12:15
Hi,

so der hexa fliegt !!

Und das sehr gut im Stabel Mode muss ich die Werte noch bisschen anpassen und tunen damit er da so geht wie ich mir das vorstelle aber im normalen Modus TOP!!

Leider kann ich vorerst den Position Hold nicht testen weil ich ein defektes Magnetometer erwischt habe :(

Flugbilder und ein Video folgen.

Grüsse Norbert

Norf
31.12.2010, 21:40
Hi,

hier ein kleines Video von den ersten Testflügen

http://vimeo.com/18330661

Grüsse Norbert

Eckart Müller
01.01.2011, 00:54
Ab jetzt ist das so...

hier ein kleines Video von den ersten Testflügen

http://vimeo.com/18330661
...nicht mehr erforderlich, denn...klick (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/242215-Video-wie-ein-Foto-ins-Posting-integrieren!)!

RC FAN
01.01.2011, 21:33
ohhh man(n) .... hab grad dein video bei rcmovie gesehen und bin dan hierdrauf gestoßen :rolleyes:

das schreit förmlich nach einem neuen project :D wie schwehr ist das so nen teil in die luft zu bekommen vom programmiertechnichen aufwand her .. den multiwii in die luft zu bekommen wahr ja kein proplem aber wie würdest du das teil einschätzen ?

fraggle10
02.01.2011, 11:42
Hi Norbert

Mensch hier gibts das ganze ja auch auf Deutsch :-) Ich verzweifle bei RcGroups immer ein wenig :D
Dein Hexa Video hab ich jetzt bestimmt schon 20 mal angeschaut und ich bin begeistert.
Es scheint eine sehr gute günstige alternative zu den MKs zu sein.

Wie Du weist ist bei mir schon alles bestellt, und ich arbeite mich gerade in die Materie ein. Der Wiicopter fiel mir leichter :D

Ich habe für den Hexa bis jetzt nur die Soft1.3 von Hein gefunden. Gibts da auch ne neuere?

Gruß Sven

Eckart Müller
02.01.2011, 11:55
Mensch hier gibts das ganze ja auch auf Deutsch :-) Ich verzweifle bei RcGroups immer ein wenig
Ja ja, so'n "provinzielles" deutsches :rcn:-Forum hat doch auch gewisse Vorteile...:rolleyes:

RC FAN
02.01.2011, 13:09
Hi Norbert

Mensch hier gibts das ganze ja auch auf Deutsch :-) Ich verzweifle bei RcGroups immer ein wenig :D
Dein Hexa Video hab ich jetzt bestimmt schon 20 mal angeschaut und ich bin begeistert.
Es scheint eine sehr gute günstige alternative zu den MKs zu sein.

Wie Du weist ist bei mir schon alles bestellt, und ich arbeite mich gerade in die Materie ein. Der Wiicopter fiel mir leichter :D

Ich habe für den Hexa bis jetzt nur die Soft1.3 von Hein gefunden. Gibts da auch ne neuere?

Gruß Sven

hehe scheint so als ob der arducopter der nächste schritt vom multiwii ist ^^^bei mir ist es auch so weit das ich mir den auch bauen werde :D
gibt es auch einen deutschen shop wo man das zeug kaufen kann oder bestellt ihr das auch bei diydrones ?

fraggle10
02.01.2011, 13:29
Bei Wattenrott gibts nur den Ardupilot Mega. Den Rest nur aus dem Ausland. :-(

Mal sehen was der Zoll mir noch abknöpft wenn der Kram kommt.

Der Wiicopter war der Versuch, ob ich mit den Multicoptern überhaupt klarkomme. Da ich bis jetzt nur Helis geflogen bin und mir vorstellen konnte, das die Lageerkennung nicht die einfachste ist.
Eigendlich wollte ich mir dann bei MK den Oktokopterbausatz holen. Nur wenn ich sehe, das ich in etwa die selben Flugleistungen (für Foto und FPV) auch mit Dingen wie dem Arducopter und warscheinlich auch der kommenden Weiterentwicklung des Wiicopters bekomme und das für einen Bruchteil des Geldes baue ich mir jetzt erstmal den Arducopter als Hexa und dannach nochmal einen von beiden (Ardu oder Wii denn ich denke auch der Wiicopter wird mit dem Seeduino Board als Okto kommen) als Oktokopter.

Mein Ziel ist es um Fotos aus der Luft machen zu können, meine EOS 550D da drunter hängen zu können.
Für FPV und Videos habe ich mir die Hero HD und als Brille die Fatschark geholt.

Ich hoffe das ganze macht mich genauso glücklich wie ich im vorraus schon aufgeregt bin :D



Gruß Sven der sich immer noch über die deutsche Version freut :D

Norf
02.01.2011, 14:01
Hi,

ja der Adrucopter ist von der Bedienung undso schon etwas komplexer da er einfach mehr kann und man mehr einstellen kann.

Es gibt auch noch keine richtige Anleitung undso man muss sich selbst bisschen alles zusammensuchen wie man z.B den Kompass nullt undso damit nacher alles richtig funktioniert etc.


Einen offiziellen Hexa Code gibt es noch gar nicht !!

Ich habe von hein direkt eine angepasste Version vom Ardupirats NG Code für mich bekommen die man aber über svn mit den revisions updaten kann.

Der NG Code ist im Prinzip ein abgeänderter RC2 von Arducopter der mit Piraten Code getunet wurde ;)

Grüsse Norbert

fraggle10
02.01.2011, 14:16
Das mit dem Kompass nullen, hab ich glaube ich anhand der Videoanleitung bei den Piraten verstanden :-)
Ich habe jetzt auch nen haufen Updates auch für den Hexa von Hein bei den Piraten gefunden.
Nun müssen sich nur noch die Amis mit der Bestellung ein wenig beeilen und UPS mal ein bisschen die Beine in die Hand nehmen :-) damit ich endlich die Hardware zum spielen bekomme.

Ich hätte ja nicht gedacht, das mir als berufstätigen Elektroniker der Umgang mit Leiterplatten im privaten nochmal Spaß machen könnte :D

Ich hoffe ja Norbert, das wenn es soweit ist und ich nicht weiterkomme ich ein winig auf Deine Hexa Erfahrungen zurückgreifen kann.

Grußs Sven

Norf
02.01.2011, 14:42
Hi Sven,

ja klar machen wir dann wenns Probleme gibt.

Ich reg mich auch über den UPS Versand auf.

Das zeug das ich 5 tage vor weihnachten bei DIY per USPS geordert hab kam immernoch nicht :(

Liegt seit dem 27 beim DHL am Zoll :(

Grüsse Norbert

RC FAN
02.01.2011, 16:33
gibt es iwo einen anhaltspunkt wo die ersten schritte gut beschrieben werden ... ?
ich bin mit der seite von DIYdrones total verwirrt ^^
es gibt ja einige videos von den ardupirates wo die funktion von waypoint und ultraschallsensoren gezeigt würd ... gibt es dazu auch schon die codes ?

Norf
02.01.2011, 17:13
Hi,

guck mal in meinem ersten Post unter Arducopter Hompage und Kinderkrams Blog.

Grüsse Norbert

RC FAN
02.01.2011, 17:51
thx :)
dank dem video hab ich jetzt auch das mit dem Compass verstanden :D

niki
03.01.2011, 13:58
Hi,

so ich bau mir jetzt auch einen Hexa.
Kannst du evtl. mal die unterschiede zum MultiWii von der Stabilität her erläutern??
Denn ich bau meinen jetzt erstmal auf Basis des MWC's auf und wollte dann vielleicht mal auf den Aruducopter umrüsten.

Also in wiefern fliegt er stabiler im vergleich zu einem MultiWiiCopter mit Nunchuck?

Gruß Niklas

Norf
03.01.2011, 14:49
Hi Niklas,

also der Acro Mode ist wie am MWC vom Flugfeeling.
Der Stabel Mode ist absolut nicht mit dem Nunchuck zu vergleichen funktioniert viel besser am arducopter!!

Grüsse Norbert

niki
03.01.2011, 15:34
Hi,

ich werde ihn dann erstmal den Hexa als MultiWii bauen und wenn er mir dann so doch nicht gefällt auf Arducopter umstellen.

Aber in wie fern ist der denn der Stable Mode bei dem Arducopter besser wenn mal mal das Position-hold außer acht lässt?

Gruß Niklas

LutzB
03.01.2011, 16:49
Jey,
Ich hab mal ne kurze Frage. Welche Maße haben die Aluvierkant beim Hexacopter?
Ich möchte auch einen nachbauen und dachte das 10*10 Vierkant etwas zu dünn sind.
Danke schonmal!
Gruß Lutz

fraggle10
03.01.2011, 16:56
10mm x10 mm ist das richtige.

Leicht und vollig ausreichend von der Stabilität her. Die Arme sind ja nur 30 cm lang.

Gruß Sven

Norf
03.01.2011, 17:01
Hi,

ja der Arducopter Stabel Mode ist viel präziser.
Da kann man den ACC Wert halt nullen der steht 100% in der Waage dann und kommt auch super ohne nachschwingen wieder auf null und bleibt auch nicht wie das nunchuck schräg stehen.

Grüsse Norbert

GPS hab ich leider noch nicht testen können bis jetzt weil mein Compass erst morgen oder Mittwoch kommt ( inkl zweitem Brain ;) )

niki
04.01.2011, 11:20
Hi,

hast du mal gemessen was der so an Schub hat??
Ich habs mal mit Drive calculator probiert kriege es aber nicht so ganz hin.

Ich hätte nämlich vor ne Spiegelreflex drunter zu hängen, die mit 800g nicht ganz so leicht ist.

Gruß Niklas

Norf
04.01.2011, 11:53
Hi,

der KDA 20-22L macht 950 gr Schub an der EPP 10x45

Grüsse Norbert

niki
04.01.2011, 12:12
Hi,

das hört sich ja sehr gut an das wären ja insgesamt 5,7 Kg Schub und bei, ich schätze mal, 1,3 Kg Eigengewicht ne ganze Menge Überschuss.

Ich glaube damit man noch ordentlich fliegen kann braucht mann doch ein Gewichts/Schub Verhältnis von 1:2 ich denke da sollt die Zuladung von 1Kg durchaus möglich sein.

Gruß Niklas

Norf
06.01.2011, 15:43
Hoi,

hab heute bei windigem Wetter mal an meinem neuen Adrucopter Quad den Acro Modus getestet funktioniert ganz gut muss nur den P Wert noch bissle anpassen.

Grüsse Norbert


http://vimeo.com/18495721

fraggle10
07.01.2011, 16:53
Hi Norbert

Das sieht doch garnicht schlecht aus :-)
Gibts beim Hex auch schon Fortschritte? Ist Dein Kompass schon gekommen??


Gruß Sven

Norf
07.01.2011, 17:15
Hi,

ja hab nun beide Boards komplett.

Der Hexa wird immer besser ist halt alles Einstellungssache noch ich muss das nach den Klausuren mal richtig angehen.
DIe sind in 3 Wochen und dann 2 Wochen lang Prüfungszeitraum.
Ab Sonntag ist also erstmal für 5 Wochen nix mit Modellbau :(

Na gut kann man nix machen ist halt so :D

Hier noch ein Video vom GPS Test am Hexa mit default werten.


http://vimeo.com/18463091

fraggle10
08.01.2011, 09:29
Wenn ich das so sehe, kann ich es kaum noch abwarten, das endlich meine Teile aus Amiland kommen. Ich hab nächste Woche noch Urlaub, da könnte ich richtig viel basteln.
Aber wie ich mein Glück kenne kommt es nicht Pünktlich :-(

Noch ne Frage zu den Motoren. Laufen die Keda motoren ordentlich rund und laufruhig? Oder sollte mann lieber Scorpion oder Robbe Roxxy usw verwenden?


Gruß Sven


Gruß Sven

Jey
08.01.2011, 12:39
Hallo Sven,
die Keda oder auch KDA sind ejden cent wert! Kein Vergleich zu z.b. den CF2822.
Laufen rund und leise, würde ich jederzeit wieder kaufen.

Gruß Jochen

fraggle10
08.01.2011, 14:22
Den Hexa baue ich jetzt erstmal mit den CF2822. davon hab ich 12 Stück hier liegen und die müssen erstmal gehen.
Ich hatte nur beim WiiQuad schon festgestellt, das die irgendwie alle eiern. Ich habe mir allerdings neue Wellen für die Dinger bestellt, und lasse bei der Montage die Alufüsse weg.
Dazu hab ich mir Motorhalterungen gefräst.

Diese Halterungen kann ich durch hinzufügen anderer Bohrungen an jeden Motor anpassen.

Gruß Sven

ManfredKoehler
08.01.2011, 15:01
Hallo Norbert,

ich liebäugele ja schon lange mit einem Quad/Hexacopter, aber bisher waren mir die Dinger einfach zu teuer!
Ich habe noch mal vier Fragen an dich:

1. Laufen die "normalen" ESC's mit PWM-Eingang wirklich problemlos? Es wird ja immer I²C oder UART empfohlen, weil PWM zu langsam sei?

2. Was für einen Akku fliegt Du und wie lange ist im Schnitt die Flugzeit?

3. Ich fliege seit (tausend) Jahren Flächenmodelle bis 4m Spannweite. Mit Hubis habe ich es nicht so recht. Kommt man als Flächenflieger mit einem Quad/Hexacopter klar (nicht unbedingt Acro :-) )?

4. Habe ich es recht verstanden, dass Du für den Hexa eine spezielle Firmware für den ArduPilot von Hein bekommen hast? Wenn ja, ist diese Verion frei zugänglich?

So, nun viel Erfolg bei den Klausuren!!!

Beste Grüße

Manfred aus Ilten

Norf
08.01.2011, 18:57
Hi,

1. Laufen die "normalen" ESC's mit PWM-Eingang wirklich problemlos? Es wird ja immer I²C oder UART empfohlen, weil PWM zu langsam sei?
Klar laufen die es wird aber demnächst die möglichkeit geben auch mit I^2C zu fliegen.

2. Was für einen Akku fliegt Du und wie lange ist im Schnitt die Flugzeit?
Ich habe 3S 3000 mah und lade nach 10 Minuten ca 2300 mah nach.


3. Ich fliege seit (tausend) Jahren Flächenmodelle bis 4m Spannweite. Mit Hubis habe ich es nicht so recht. Kommt man als Flächenflieger mit einem Quad/Hexacopter klar (nicht unbedingt Acro :-) )?
Im Stabe Mode sollte das schon machbar sein wenn da was schief geht einfahc alles loslassen und er steht wieder wagrecht

4. Habe ich es recht verstanden, dass Du für den Hexa eine spezielle Firmware für den ArduPilot von Hein bekommen hast? Wenn ja, ist diese Verion frei zugänglich?
Der Code ist auf der Ardupirates Page frei zugänglich in jeder Art jedoch ist die Hexa fähige Version eine Beta und somit die Nutzung auf eigene Gefahr ( kann bugs etc. enthalten!! )Es wird aber sehr bald schon einen neuen Release geben mit einer ofiziellen Version


Grüsse Norbert

fraggle10
11.01.2011, 17:45
Halli Hallo


Die ersten Fortschritte sind zu sehen.
Erstmal ein großes danke an Norbert für die Frästeile. Diese haben nicht nur zur Folge gehabt, das ich jetzt den Frame des Hexas fertig habe, sondern auch das ich angefangen habe mir eine Fräse zu bauen. :-) .In 2-3 Monaten wird sie wohl fertig sein.

Nun warte ich nur noch auf mein Gehirn und Zubehör, welches schon seid Montag beim Zoll rumliegt. (laut Sendungsverfolgung)



Gruß Sven

Norf
13.01.2011, 11:22
Hi,

falls Intresse besteht : http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/244383-Arducopter-Quad?p=2153621#post2153621

Grüsse Norbert

dado
17.01.2011, 20:14
so heute hab ich meinen HexaCopter fertig konstruiert und gleich virtuell fliegen lassen ;)

hier die Bilder, und nun geht es an die Fertigung aller Teile, das ich so in max. 5 Wochen fertig bin und mit Norf dann die ersten Flugversuche starten kann

ich freu mich jetzt schon auf die ersten Flugversuche...
danke Norf nochmals für die Unterstützung

594077

Norf
17.01.2011, 20:17
Hi,

sieht gut aus bin aufs Endergebnis gespannt.
Grüsse Norbert

dado
20.01.2011, 18:15
ich habe gestern meine platinen mit gps usw. bekommen nun suche ich noch die stiftleiste 3x8 wo gibts den die zu kaufen hab schon alles abgesucht im internet aber diese sind so wie es aussieht schrehr zu bekommen, weiß jemand eine seite wo man die beziehen kann.

nächste woche fräse ich die ersten teile , ich freu mich schon

mfg

Norf
21.01.2011, 14:22
Hi,

Stiftleiste 3x8 gibts z.B hier:

LINK (http://www.lipoly.de/index.php?main_page=product_info&products_id=135702)

Grüsse Norbert

dado
21.01.2011, 15:50
danke nober ja ich hab sie gestern aben noch gefunden und gleich bestellt , jetzt überlege ich mir eine neue Sender / Empfänger auf 2,4 ghz zu kaufen

diesen hier

http://shop.jaspermodellbau.de/epages/62039107.sf/?Locale=de_DE&ObjectPath=/Shops/62039107/Products/1691100&ViewAction=ViewProductViaPortal

aber ich verstehe nicht was die meinen mit dem Mode 1 oder MOde 2 kann mir jemand das auch erklären

mfg dado

funtana2mal2
21.01.2011, 16:31
Das sind die Belegungen der Sticks... Da gibst vier unterschiedliche Modes. Gas auf Rechts und Rollen ist glaub Mode 1... musst ma googln!

LG

Lucas

EDIT: Ich glaub bei den Spekrum Anlagen kann man das umbauen!?

stefan1
21.01.2011, 17:12
Ich glaub bei den Spekrum Anlagen kann man das umbauen!?
Leider nicht bei allen :confused:

Norf
21.01.2011, 20:06
Hi,

kann man bei allen umbauen danach ist aber die Garantie weg.

Kaufen kann man Mode 1 ( Gas und Roll/quer rechts )
und Mode 2 ( Gas und Roll/Quer links)

Grüsse Norbert

dado
24.01.2011, 17:10
hallo leute,

heute Abend werden die ersten teile auf einer cnc fräse gefräst .... freu :D

aber ich hätte da noch Fragen bezüglich Elektronik.

1. Wie habt ihr die Kabel vom lipoly zu den Motoren verteilt mit was für einem Kabel
ist das selbst gemacht????

2. für die Steuerung , brauch ich da einen extra Akku oder kann ich direkt abzapfen von
dem Lipoly

3. oder kann ich zwei Lipoly‘s einbauen und sie auf je 3 Motoren verteilen


sorry für die Elektronik frage aber da bin ich nicht so erfahren


mfg

Michael Fu.
27.01.2011, 11:21
Hi dado,
1. ... ich habe alle einfach zusammengelötet und mit entsprechend 'dicker' Leitung (Querschnitt ca. Summe der Einzelleiter) mit dem Akku/Stecker verbunden ... siehe Bild !
2. extra Akku brauchst Du nicht ... die Steuerung wird über das BEC (+5V) eines Reglers versorgt ... die +BEC-Leitung (Mittelleitung des 3pol. Steckers / rot) der anderen 5 Regler abtrennen, um Ausgleichsströme untereinander zu vermeiden und die Regler könnten sogar bei 'nicht Versorgung über Akku' zerstört werden.
3. Die Verwendung von zwei Akkus für je 3 Motoren ist denkbar aber nicht optimal, da immer einer von beiden Akkus vor dem anderen leer wird ... lieber beide Akkus parallel betreiben oder gleich einen mit größer Kapazität/Stomleistung verwenden.

dado
28.01.2011, 16:48
Hi dado,
1. ... ich habe alle einfach zusammengelötet und mit entsprechend 'dicker' Leitung (Querschnitt ca. Summe der Einzelleiter) mit dem Akku/Stecker verbunden ... siehe Bild !
2. extra Akku brauchst Du nicht ... die Steuerung wird über das BEC (+5V) eines Reglers versorgt ... die +BEC-Leitung (Mittelleitung des 3pol. Steckers / rot) der anderen 5 Regler abtrennen, um Ausgleichsströme untereinander zu vermeiden und die Regler könnten sogar bei 'nicht Versorgung über Akku' zerstört werden.
3. Die Verwendung von zwei Akkus für je 3 Motoren ist denkbar aber nicht optimal, da immer einer von beiden Akkus vor dem anderen leer wird ... lieber beide Akkus parallel betreiben oder gleich einen mit größer Kapazität/Stomleistung verwenden.

Hi Michael,

danke für die Info ok ich werde nicht verlöten ich werde klemen verwenden das fionde ich etwas eleganter

zu der parallelschaltung von den akus werde ich darüber nachdenken aber das hatt noch zeit

jetzt noch eine frage zu den Servokabel das sind doch die mit beide seiten weibliche stecker je 3 polig , wo habt ihr diese den gekauf ich finde nur die mit eine seite stecker zum verlöten

mfg dado

Michael Fu.
31.01.2011, 12:36
http://www.lipoly.de/index.php?main_page=index&cPath=259_313_548_2208&zenid=iho00aub5ps4f3i6d9lfb15q35

oder halt zwei Seroleitungen verlöten !!

dado
31.01.2011, 19:44
Danke Michael,

ich hab mir aber jetzt kabel und Stecken einzeln bestelt und werde sie mir so in der länge machen wie ich sie brauche.

werde auch demnächst bilder reinstellen wie weit ich binn

mfg :cool:

dado
09.02.2011, 20:11
Hallo Leute,

ich wieder ich hab da noch eine frage zu den Anschlüsen vom Motor und Regler, ich habe am Motor Kabel mir Farbe Rot, Gelb, Schwarz und am Regler 3x Blau.

Wie muß ich das dan Anschließen ich finde keine Info zu dem Regler auser das von ebay.

Ich hab nur so Angeschloßen wie ich gedacht habe muß aber nicht so sein.



A2208 2600kv

Shaft diameter: 3mm
Dimension : 27.5mm x 27mm
Length: 26mm
Recommended Propeller: 2-cells 7 x 5 , 3-cells 5 x 5
Weight: 39g
KV: 2600rpm/V
Max. Efficiency current: 5-9A
Max Current 11A for 60s
No load current @ 10 V: 0.6 A
No. Of cells: 2-3S Li-Poly, 6-8 Ni-xx

30A Brushless ESC

Size: 50x25x10mm
Weight: 33g with wire
Constant Current: 30A
Max Current: 45A (less than 12s)
Low-voltage Cutoff: Auto detect
BEC: 3A
Input: 2-3 LiPo or 5/10 NiMH
Not Compatible with Program Card


hier noch ein Bild ....

604939

dado
09.02.2011, 20:46
Und hier noch weitere Bilder vom OktoKopter , in den letzten 2 Wochen hab ich einiges gemacht ...

bis zum nächstem Wochende baue ich nun Elektronik usw zusammen, dan werde ich versuchen das Programm aufzuspielen und die ersten versuche ohne Propeller machen :)

mfg dado

stefan1
09.02.2011, 23:23
Und hier noch weitere Bilder vom OktoKopter

Sollte das nicht HexaCopter heißen? Sind doch nur sechs Arme.....
Bei einem OktoCopter sollten es 8 Arme sein.....

Nicht ganz Ernst nehmen....;)

Gruß Stefan

StephanB
09.02.2011, 23:32
Hallo Leute,

ich wieder ich hab da noch eine frage zu den Anschlüsen vom Motor und Regler, ich habe am Motor Kabel mir Farbe Rot, Gelb, Schwarz und am Regler 3x Blau.

Wie muß ich das dan Anschließen ich finde keine Info zu dem Regler auser das von ebay.



Einfach "irgendwie" zusammenstecken und schauen, ob er in der richtigen Richtung dreht. Wenn nicht, zwei Verbindungen untereinander tauschen und er wird in die andere Richtung drehen. Die Farben sind bei Drehstrom-Motoren bedeutungslos.
Grüße
Stephan

Norf
10.02.2011, 09:12
Und hier noch weitere Bilder vom OktoKopter , in den letzten 2 Wochen hab ich einiges gemacht ...

bis zum nächstem Wochende baue ich nun Elektronik usw zusammen, dan werde ich versuchen das Programm aufzuspielen und die ersten versuche ohne Propeller machen :)

mfg dado

Hi,

ACHTUNG !! Die Kabel an der FC sind falschrum angesteckt!!!!

Signalleitung muss oben sein.
Wenn du so deine Regler anschließt und einschälst schießt du dir das Board!!

Guck dir nochmal das gelbe Hinweisschild das ich im ersten post angehängt ab genau an!!

Wie Stephan schon sagte musst du testen wierum die Motoren laufen und dann wenn einer falsch läuft 2 Kabel tauschen.

Grüsse Norbert

Norf
10.02.2011, 09:15
A2208 2600kv

Shaft diameter: 3mm
Dimension : 27.5mm x 27mm
Length: 26mm
Recommended Propeller: 2-cells 7 x 5 , 3-cells 5 x 5
Weight: 39g
KV: 2600rpm/V
Max. Efficiency current: 5-9A
Max Current 11A for 60s
No load current @ 10 V: 0.6 A
No. Of cells: 2-3S Li-Poly, 6-8 Ni-xx


Sind das die Motoren die du benutzen willst??

Die haben 2600U/V was viel zu viel ist !!

Motoren für 8x45 Luftschrauben haben an Coptern im Schnitt 1200 U/V
Motoren für 10x45 Luftschrauben haben an Coptern im Schnitt 900 U/V

Grüsse Norbert

dado
10.02.2011, 12:56
ja das sind die mir 2600U/V

scheiße das heißt neue kaufen .. wo kann mann hier in der gegen den solche teile kaufen bzw wo würdet ihr bestellen



ACHTUNG !! Die Kabel an der FC sind falschrum angesteckt!!!!

Signalleitung muss oben sein.
Wenn du so deine Regler anschließt und einschälst schießt du dir das Board!!

Guck dir nochmal das gelbe Hinweisschild das ich im ersten post angehängt ab genau an!!


noch läuft das board ... also werde ich noch nicht viel drauf stecken ich denke da brauch ich schon noch etwas hilfe

ich denke ich warte da bis norf zeit hatt und seine Prüfung fertig ist dan testen wir

ich muß e noch die Patchkabel bestellen

mfg

niki
16.02.2011, 22:45
Hi,

es geht zwar nicht direkt um den Adrucopter aber um eure Komponenten.

Ich habe mir jetzt einen Hexa auf Basis des Multi Wii Coptres aufgebaut und bin gerade dabei die Motoren einzulernen.
Nun fällt mir auf, dass sie, sobald ich Volllgas gebe immer langsamer werden und schlussendlich zum stehen kommen und im Sekundentakt piepen und das innerhalb von 5 Sekunden.

War das bei euch auch so? Muss ich das Timing umstellen?

Ich verwende die Komponenten wie auf der ersten Seite von Norf beschrieben

Gruß Niklas

warthox
17.02.2011, 08:09
Hi,

es geht zwar nicht direkt um den Adrucopter aber um eure Komponenten.

Ich habe mir jetzt einen Hexa auf Basis des Multi Wii Coptres aufgebaut und bin gerade dabei die Motoren einzulernen.
Nun fällt mir auf, dass sie, sobald ich Volllgas gebe immer langsamer werden und schlussendlich zum stehen kommen und im Sekundentakt piepen und das innerhalb von 5 Sekunden.

War das bei euch auch so? Muss ich das Timing umstellen?

Ich verwende die Komponenten wie auf der ersten Seite von Norf beschrieben

Gruß Niklas

ich würd mal sagen dass dein lipo leer ist :D

niki
17.02.2011, 10:29
Hi,

natürlich ist der Akku voll also über 12V, habe es aber auch mt einem anderen probiert aber immer das gleiche Problem ich habe den servoweg auf +/- 150 % eingelernt. Könnte das ein Problem sein?
Denn wenn ich auf +/- 100% gehe habe ich das nicht aber für dem MWC brauche ich ja 150%.
Und auch wenn ich ne zeitlang knapp unter vollgas laufen lasse schaltet er nicht ab.

Gruß Niklas

Norf
18.02.2011, 08:35
Hi,

evtl Kabelquerschnitt zu dünn am Verteiler oder Lipo mit zu wenig C??

Was für Setup haste den genau und wie haste die Regler verkabelt??

Grüsse Norbert

dado
19.02.2011, 16:51
hallo leute was sagt ihr zu diese kamera mit I2C Schnitstelle als Bordkamera für
100€ ist sie nicht ein mall so teuer

http://www.conrad.de/ce/de/product/205025/MODEL-CRAFT-CAM/SHOP_AREA_19774&promotionareaSearchDetail=005

was sagt ihr dazu

mfg dado

Norf
19.02.2011, 21:41
Hi,

hab ein neues Video gemacht.
Grüsse Norbert


http://vimeo.com/20142648

dado
20.02.2011, 12:59
hi nobert,

klasse video ... weiter so , ich warte immer noch auf meine neue motoren die gleichen die du auch hast

wahr das auf dem modellbau platz in villingen ????

norf, wie lange knst du nun mit dem accu fliegen 10-15 min. oder ????

mfg

Norf
20.02.2011, 18:23
Hi,

ne das ist in Aldingen gewesen.

mit 3S 3000mah flieg ich so 8 Minuten

Grüsse Norbert

Norf
07.03.2011, 16:11
Hi,

Ein kompletter Hexa steht nun zum Verkauf.
Wer Intresse hat bitte melden.

Grüsse Norbert

dado
12.03.2011, 08:52
Hallo Leute,

ich binn gerade dabei meinen CODE zu uploaden und beim Compilieren bekomme ich diesen Fehler, weiß jemand warum der Fehler kommt.



In file included from ArduPiratesNG.cpp:54:
/Config.h:46:21: error: AP_GPS.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:64:24: error: FastSerial.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:65:23: error: AP_Common.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:68:76: error: AP_ADC.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:69:59: error: APM_BMP085.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:74:69: error: AP_RangeFinder.h: No such file or directory
In file included from ArduPiratesNG.cpp:54:
Config.h:282: error: 'AP_GPS_MTK' does not name a type
In file included from ArduPiratesNG.cpp:76:
Arducopter.h:197: error: expected constructor, destructor, or type conversion before '(' token
Arducopter.h:198: error: expected constructor, destructor, or type conversion before '(' token
Arducopter.h:199: error: expected constructor, destructor, or type conversion before '(' token
ArduPiratesNG:86: error: 'AP_ADC_ADS7844' does not name a type
ArduPiratesNG:87: error: 'APM_BMP085_Class' does not name a type
ArduPiratesNG:88: error: 'AP_Compass_HMC5843' does not name a type
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void loop()':
ArduPiratesNG:253: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:270: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:405: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:428: error: 'APM_BMP085' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:457: error: 'APM_BMP085' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:488: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:503: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void CALIB_AccOffset()':
CLI:249: error: 'adc' was not declared in this scope
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void Drift_correction()':
DCM:90: error: expected primary-expression before '.' token
DCM:90: error: expected primary-expression before '.' token
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void sendSerialTelemetry()':
GCS:369: error: expected primary-expression before '.' token
GCS:371: error: expected primary-expression before '.' token
GCS:373: error: expected primary-expression before '.' token
GCS:375: error: expected primary-expression before '.' token
GCS:377: error: expected primary-expression before '.' token
GCS:379: error: expected primary-expression before '.' token
GCS:421: error: 'gps' was not declared in this scope
GCS:657: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void read_GPS_data()':
Navigation:42: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void Position_control(long int, long int)':
Navigation:63: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void Position_control_v2(long int, long int)':
Navigation:107: error: 'gps' was not declared in this scope
Navigation:114: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void read_radio()':
Radio:114: error: 'gps' was not declared in this scope
Radio:121: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void Read_adc_raw()':
Sensors:35: error: 'adc' was not declared in this scope
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void read_baro()':
Sensors:94: error: 'APM_BMP085' was not declared in this scope
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void APM_Init()':
System:94: error: 'adc' was not declared in this scope
System:102: error: 'gps' was not declared in this scope
System:196: error: 'APM_BMP085' was not declared in this scope

dado
12.03.2011, 12:06
fehler ist behoben ...

:D

Anmerkung des Moderators:
Freut mich für Dich, dass Du den Fehler gefunden hast. Aber kannst Du Dir vorstellen, dass Deine Auskunft "fehler ist behoben" einem Kollegen, der sich mit dem gleichen oder einem ähnlichen Fehler herumschlägt, absolut nichts hilft?
Da wäre also etwas mehr erläuternde Information durchaus willkommen!

gast_39556
13.03.2011, 02:00
Hey
kanst du was zu den 20-22L motoren/props sagen? wieviel A fließen da maximal? könnteste das mal messen :) wie ist die qualität der motoren?
3 oder 4 s?

danke :)

dado
13.03.2011, 13:09
fehler ist behoben ...

:D

Anmerkung des Moderators:
Freut mich für Dich, dass Du den Fehler gefunden hast. Aber kannst Du Dir vorstellen, dass Deine Auskunft "fehler ist behoben" einem Kollegen, der sich mit dem gleichen oder einem ähnlichen Fehler herumschlägt, absolut nichts hilft?
Da wäre also etwas mehr erläuternde Information durchaus willkommen!


Hallo,

na sicher erkläre ich was ich gemacht habe ...

1. die Library die ich runtergeladen habe war nicht aktuell und somit die ich sag mal als laie die parameter nicht aktuell waren

2. hab dann die aktuelle library vom server runtergeladen und aktualiesiert

3. dann gab es beim compilieren vom code auch keine fehler und ich konte den code upen

ich hoffe ich konte euch danit helfen :D

dado
13.03.2011, 13:12
Hey
kanst du was zu den 20-22L motoren/props sagen? wieviel A fließen da maximal? könnteste das mal messen :) wie ist die qualität der motoren?
3 oder 4 s?

danke :)

hi rotschopf,

ja ich werde das mal messen sobald ich meinen neues problem behoben habe ...

jetzt nämlich will die configuration nicht gantz funktionieren, und zwar wenn ich meinen sender einstelle nud dan auf speichern klicke sagt mir der configurator das das speichern nicht erfolgreich währe

warum weiß auch gerade nicht muß das morgen in der firma noch ausführlich testen ..

aber vileicht hatt ja von euch jemand das problem schon gebabt

danke im voraus

Norf
14.03.2011, 11:31
Steht nicht mehr zum Verkauf !!


Hi,

Ein kompletter Hexa steht nun zum Verkauf.
Wer Intresse hat bitte melden.

Grüsse Norbert

markussp
14.03.2011, 15:58
hi rotschopf,

ja ich werde das mal messen sobald ich meinen neues problem behoben habe ...

jetzt nämlich will die configuration nicht gantz funktionieren, und zwar wenn ich meinen sender einstelle nud dan auf speichern klicke sagt mir der configurator das das speichern nicht erfolgreich währe

warum weiß auch gerade nicht muß das morgen in der firma noch ausführlich testen ..

aber vileicht hatt ja von euch jemand das problem schon gebabt

danke im voraus


Hallo Dado,

ich hatte auch das Problem mit dem Speichern (und noch viele mehr, bei dem mir Norf sehr geholfen hat, DANKE nochmals). Vielleicht ist es ja das Gleiche bei dir und zwar mußt du dein System (PC) auf Englisch(USA) einstellen. Das hat was mit dem Punkt und Komma zu tun und ist ein Fehler in der Software.

Gruß
Markus

dado
14.03.2011, 19:25
hallo markussp,

danke für deine info ... ich werde das morgen versuchen, ich habe heute den gleichen fehler gehabt und binn einfach nicht weiter gekommen

soweit hatt alles geklapt,

1. code von ArduPirates ist up, nach kleineren fehlern

2. verbindung mit configurator funktioniert

3. verbindung zwischen sender und empfänger funktioniert

4. im configurator , kann ich sehen das komunikation funktioniert

5. und wenn ich speichern will geht es nicht, wie in den bilder unten zu sehen

bilder hab ich angehängt das der fehler besser zu sehen ist

wenn das der fehler ist mit dem punkt und komma dann könte norf das in die wiki aufnehmen

aber werde trotzdem norf fragen , ob er den fehler kennt und ob er helfen kann

mfg dado

Norf
14.03.2011, 19:44
Haste die Sprache auf Englisch USA eingestellt ( also anstatt , wird ein . gesetzt )

Schieberegler richtig eingestellt ( 1 )

Magnetometer ausgeschalten??

Grüsse Norbert

dado
15.03.2011, 19:01
Hab heute wieder versucht mit dem configurator die daten vom transmiter zu speichern,
hatt leider nicht geklapt, :cry:

ich werde morgen versuchen mit einen windows xp rechner und der englischen sprache die konfiguration zu speichern

definitiv liegt es nicht am sender der ist richtig eingestelt und ich kann alle regler im configurator bewegen nur nicht speichern

da bekomme ich noch graue hare :rolleyes: von der elektronik

danke für weitere tips

morgen muß ich mal ein video aufzeichnen , ein video sagt mehr als tausend bilder :rolleyes::rolleyes:

dado
17.03.2011, 20:26
heute hab ich es wieder versucht .... leifer kein erfolg ...

auch mit der umstellung der sprache will der update nicht klappen

1. ich sehe das die zwei gelben leds beim drücken auf den update icon blinken und kurtz
danach kommt der fehler

2. habs auch nun mit windows xp 32 bit probiert , hier hab ich aber noch einen fehler mit dem labview .... der erkennt den serielen port nicht :(

3. dann hab ich ein par dinge mit cli versucht und mit dem m befehl konte ich die motoren mit der fernbedinung zum laufen bringen, das war schon eine riesen schritt :D

4. aber nochmals zum verständnis , der configurator muß doch die werte in eine von diesen dateien schreiben , oder nicht , welche ist das , kann ich die werte auch von hand eintragen und die eine datei upaten, kann ir das einer sagen

so nun viel geschrieben, ich hoffe mir kann endlich jemand helfen

danke an alle , besonderst norf ...

mfg

dado
22.03.2011, 20:07
so nachdem ich keine ruhe gebe und nun die vielen youtube video angeschaut habe und die vielen seiten gelesen habe , habe ich es nun geschaft volständig über cli meinen copter ohne den configurator zu configurieren

1. compass offsets configuriert
2. calibrate Accel
3. ESC Calibration

usw.

alles super geklapt ... :p freu

jetzt hab ich alle kabel abgeteckt , battery schalter ein aber es tut sich nichts

FRAGE :

1. welche voraussetzungen müßen gegeban sein das der Copter reagiert (fliegt)

kann es sein das der Copter erst fliegt oder die motoren sich drehen wenn ein GPS Signal vorhanden ist oder ist das egal

oder muß den Reset Knopf ein mal drücken das das Board neu Bootet

so nun viel geschrieben, hoffe es findet sich jemand der wieder hilft

mfg dado

warthox
30.03.2011, 21:54
1. welche voraussetzungen müßen gegeban sein das der Copter reagiert (fliegt)

kann es sein das der Copter erst fliegt oder die motoren sich drehen wenn ein GPS Signal vorhanden ist oder ist das egal

oder muß den Reset Knopf ein mal drücken das das Board neu Bootet


normalerweise einfach nur gas runter und gier rechts. es gibt kein standgas, d.h. die motore drehen erst wenn du gas gibst.

warthox
30.03.2011, 21:57
verkaufe ein komplettes ardupilot mega board mit imu, gps und mag
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/257566-ArduPilot-Mega-incl.-IMU-Shield-GPS-MAG

und noch ein ardupilot mega board
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/257567-ArduPilot-Mega-Board-v1.4?p=2239638#post2239638

KOPPI2
31.03.2011, 09:30
hallo Jungs,

ich hab ein Problem !

Hab den Code geladen !

aber bekomme im Config. Tool keine Anzeige der Werte !

im CLI mode kann ich die Sensoren calib.

aber warum sehe ich im Config-Tool nichts ?

Danke
Koppi

dado
31.03.2011, 20:23
Halo Koppi,

ja dieses Problem ist bekant und das gleich Probleme hab ich auch
der Copter Liegt nun seit ca. 2 Wochen da und ich warte bis Norf zeit hatt.

Das Problem liegt an der Englischen software der "punkt" mit "komma" verwechselt

ich weiß nicht warum die nicht schon längst schon ne neue version rausgebracht haben

na ja wenn ich was erfahrten solte werde ich mich melden, hier

grüße dado




hallo Jungs,

ich hab ein Problem !

Hab den Code geladen !

aber bekomme im Config. Tool keine Anzeige der Werte !

im CLI mode kann ich die Sensoren calib.

aber warum sehe ich im Config-Tool nichts ?

Danke
Koppi

321mir
31.03.2011, 23:17
Hallo zusammen.
Ich hab schon einige Erfahrung mit dem Gaui X330 sowie Eigenbau Quadros mit dem FY90Q gemacht. Nun will ich mich an etwas "professionelleres" wagen.

Habe mir diesen "fertig" Adrupilot Aufbau gekauft:
LINK (http://www.udrones.com/product_p/expck1.htm)

plus U-Box GPS
plus externem Magnetometer

Regler: 6x 25A ESC Hobbyking programmable
Motor: 6x Turnigy Park450 Brushless Outrunner 890kv
Props: 6x Graupner 11x5

Fehlt da noch was Elementares was man noch braucht (Platinen) ?


Ich habe mich noch gefragt wie die Platine mit Strom versorgt wird (BEC?) und das Kabelmanagement der Regler aussehen soll. Habt Ihr die einfach alle zusammengelötet ?

Wie schauts aus mit der WayPoint Funktion habe gelesen das dazu das X-Bee Modul benötigt wird. Vielleicht hat da jemand von euch schon seine Erfahrungen damit gemacht ?

Gibts für den Hexa von dir Norf eine CAD Zeichnung/Skizze ? Muss man für den Hexa noch eine spezielle Programmanpassung machen/haben ?


Sorry für die vielen Fragen was diese "Aufbaukits" anbelangt bin ich noch absoluter Newbie ;)


Gruss Tino


PS: Mit was für einem Kabel wird die jeweilige Software angepasst oder geupdatet und wo krieg ich das in der Schweiz oder EU ?

KOPPI2
01.04.2011, 08:41
Hallo,

das mit der Umstellung von Deutsch auf USA im PC habe ich schon gemacht !

ich glaube das ich den USB Eingang oder Außgang geschrottet habe !

kann das sein !?!

Koppi

dado
01.04.2011, 09:08
Hallo KOOPI2,

ja gute frage ... dann müßte das bei mit auch pasiert sein.

aber ich denke wenn du über cli die änderungen vornehmen kanst dan müßte es
über den configurator auch gehen

kanst du überhaupt was über den configurator machen ??? hast du voher arduino
beendet ansonsten wird der com port schon verwendet

ich kann bei mir ohne problemme mit dem configurator die daten auslesen und anzeigen
bloß das speichern will er einfach nicht, komisch ist das es über cli funktioniert

mfg dado

dado
01.04.2011, 09:11
Gibts für den Hexa von dir Norf eine CAD Zeichnung/Skizze ?



Hi 321mir ,

ich hätte dir von meiner Konstruktion die 3D STEP Daten , wenn du wilst ....

melde dich einfach , grüße dado

321mir
04.04.2011, 21:58
Hallo zusammen
Habe heute das komplette "Controllboard" bekommen.
Wie habt Ihr die Ansteuerung des Hexas gelöst, sprich Strom/Signalspeisung ?
Brauch ich dazu das "Quad Power Distribution PCB (http://store.jdrones.com/product_p/quadpdpcb1.htm)"

oder geht das auch ohne ?


Gruss Tino

dado
04.04.2011, 22:50
hi 321mir,

das findest du hier super beschrieben von norf,

http://code.google.com/p/ardupirates/wiki/RC

hier ein bild

dado
04.04.2011, 22:53
ach du scheiße und da fält mir was auf und ich denke das ich meinen fehler gefunden habe,

nämlich das nur vom esc 2-3 , plus und GND an den Empfänger gehen

und nur das signal kabel an das APM

ach du scheiße und ich habe alles komplet angeschloßen

und da steht extra "only one ESC to AMP"

mfg

08-15
08.04.2011, 00:34
verkaufe ein komplettes ardupilot mega board mit imu, gps und mag
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/257566-ArduPilot-Mega-incl.-IMU-Shield-GPS-MAG

und noch ein ardupilot mega board
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/257567-ArduPilot-Mega-Board-v1.4?p=2239638#post2239638

@warthox

schon verkauft?
dein Postfach ist voll so dass ich hier frage
Danke Tobi

warthox
08.04.2011, 09:07
@warthox

schon verkauft?
dein Postfach ist voll so dass ich hier frage
Danke Tobi

oh danke für die info tobi, machs gleich mal leer.

das apm mit imu ist schon verkauft.
das apm ohne alles ist noch zu haben.

gruß markus

08-15
08.04.2011, 12:16
...schade, ich wollte das doch das “ardupilot mega board mit imu, gps und mag“ haben.

fraggle10
09.04.2011, 11:43
Mein Hexa hatte heute Erstflug.
Auf dem Anschlusbild sind meiner Meinung nach 2 Motorenanschlüsse vertauscht.
Und zwar die beiden rechten. 2-3 und 3-4 musste ich gegeneinander tauschen.

Ich habe erstmal nur den Stable Modus getestet ohne Höhe halten und Position halten. Das werde ich heute nachmittag wenn ich auf dem Modellflugplatz viel Platz hab mal aktivieren.

Ansonsten steht der Copter im Stable Modus sehr stabil in der Luft. Deutlich besser als ein WIICopter. Ist allerdings dabei auch sehr steif in der Steuerung. Zum FPV fliegen bestimmt optimal.

werde weiter berichten.


Gruß Sven

PS: meine am Anfang des Therads geäuserten Fräsenbaupläne habe ich auch schon verwirklicht. :-) die ersten Fräserfolge hatte ich auch schon :-)

fraggle10
11.04.2011, 21:35
Hi Leute

Ich kann nur sagen FPV macht wirklich Spaß.
Auch wenn man auf dem Stuhl sitzt und sich bald den Kopf verdreht wenn mann den Kopter vorbeifliegen hört:-)

Hier mal mein Erfolgsvideo vom Sonntag.

http://www.myvideo.de/watch/8089094/Mein_erster_FPV_Flug


Gruß Sven

321mir
12.04.2011, 23:47
Hallo zusammen.
Bin so ziemlich am verzweifeln. Ich kriegs einfach nicht gebacken den angepassten Code auf dieses kleine Ding zu pflanzen. Als nächstes werde ich gravieren oder einhämmern versuchen :mad: ;)

Die Ansteuerung per mini USB funktioniert einwandfrei und der Schalter ist ebenfalls umgelegt. Verwendet wird der ArduPirates Code Rev.527

Anbei ein kleiner Ausschnitt aus den seitenlangen Fehlermeldungen, vielleicht ist einem von euch dieses Problem bekannt und kann mir helfen.
Was auch nicht funktioniert ist der Configurator das scheint aber bekannt zu sein, nur macht hier niemand was .... schade

Ich wäre für jede Hilfe dankbar.



In file included from ArduPiratesNG.cpp:54:
/Config.h:48:20: error: AP_GPS.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:64:24: error: FastSerial.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:65:23: error: AP_Common.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:67:51: error: APM_RC.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:68:76: error: AP_ADC.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:69:59: error: APM_BMP085.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:70:63: error: DataFlash.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:71:71: error: AP_Compass.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:72:61: error: Wire.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:73:43: error: EEPROM.h: No such file or directory
ArduPiratesNG.cpp:74:69: error: AP_RangeFinder.h: No such file or directory
In file included from ArduPiratesNG.cpp:54:
Config.h:316: error: 'AP_GPS_UBLOX' does not name a type
In file included from ArduPiratesNG.cpp:76:
Arducopter.h:198: error: expected constructor, destructor, or type conversion before '(' token
Arducopter.h:199: error: expected constructor, destructor, or type conversion before '(' token
Arducopter.h:200: error: expected constructor, destructor, or type conversion before '(' token
ArduPiratesNG:86: error: 'AP_ADC_ADS7844' does not name a type
ArduPiratesNG:87: error: 'APM_BMP085_Class' does not name a type
ArduPiratesNG:88: error: 'AP_Compass_HMC5843' does not name a type
ArduPiratesNG.cpp: In function 'void loop()':
ArduPiratesNG:193: error: 'APM_RC' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:253: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:270: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:405: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:420: error: 'AP_Compass' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:428: error: 'APM_BMP085' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:457: error: 'APM_BMP085' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:488: error: 'gps' was not declared in this scope
ArduPiratesNG:503: error: 'gps' was not declared in this scope

dado
13.04.2011, 21:04
schau mall ob du das so eingestelt hast wie ich ...

bilder hab ich angehängt

mfg dado

631651

und im scetches verzeichnis das ....

631650

markussp
13.04.2011, 21:19
Hallo,

ich denke mal, dass du deine Libraries nicht in den Arduino-Ordner kopiert hast.
Nimm die Libraries-Ordner deiner ArduCopter-Software und kopiere sie in den Libraries-Ordner der Arduino-Software. Dann sollte es gehen.

631663

Gruß
Markus

Michael Fu.
15.04.2011, 12:25
verkaufe HEXA-Rahmen + ardupilot-mega-1.4 mit imu-shield + gps + mag

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/259998-HEXA-Rahmen-ardupilot-mega-1.4-mit-imu-shield-gps-und-mag?p=2255089#post2255089

dado
17.04.2011, 15:10
es geht nicht mehr lange und ich schmeiß die Elektronik auf dem Müll , so ein scheiß hab ich schon lange nicht gemacht , warum will der scheiß einfach nur nicht laufen

jetzt probiere ich schon seit Wochen den scheiß Copter zum Laufen zu bringen und es geht einfach nicht :mad::mad::mad:

gibt’s den hier niemanden der helfen kann, bin ja auch nicht der einzige dem Probleme hat mit der Elektronik

mfg

fraggle10
17.04.2011, 19:20
Hallo dado


Wo liegt das Problem? Beschreibe es doch bitte. Sonst kann Dir niemand Helfen.

Gruß Sven

markussp
17.04.2011, 21:00
Hallo Dado,

ich muß Sven Recht geben.
Du mußt schon genau beschreiben, wo eigentlich dein Problem liegt. Hast du mit dem Punkt-Komma-Problem zu kämpfen oder mit der Arduino-Software??

Gemeinsam wird's schon klappen!!

Gruß
Markus

speeder
17.04.2011, 21:18
@dado,
yep, präzise Fehlerbeschreibung ist hilfreich.

Ich wußte auch erst nicht, wie so was einzurichten ist.
Meine drei großen Probleme:

1. Problem: die Ordner nicht so kopiert, wie es sein muß.
2. Problem: es ließ sich nichts in die Elektronik laden, alle Lötstellen nachgelötet und es ging.
3. Problem: das Ding war die ganze Zeit im Altitude Hold mode. Dann gings.

Jedes Problem hat mich je zwei Tage Zeit gekostet.

Welche Status-LED sind bei dir an?
grün,
gelb,
rot?

Blinken sie oder brennen sie ständig nach dem armen der Motoren?
Oder bist du nicht so weit?
Hast du die Software laden können?

Niels

dado
17.04.2011, 22:22
hallo Leute, und erstmals danke das ihr euch meldet,

meine Probleme hab ich in früheren Post schon gepostet aber hier poste ich es nochmal.

1. die Aktuelle Software ist auf dem Board das klappte ohne Probleme

2. Software ist auch so geändert auf meinen Hexa

3. Wenn ich ins CLI Menü gehe sehe ich alle Funktionen

a. wenn das Board am PC angeschlossen ist Leuchtet nur die Grüne A LED

b. Was ich noch nicht genau weiß auf dem Board sind zwei kleine Druckschalter. RST und SW1 , für was sind die ???

4. Ich werde morgen doch nochmals alle Pins nachlöten um sicher zu sein

5. Könnt ihr mir Bilder machen wie ihr das Board mit dem Empfänger verkabelt habt, danke

6. Wo kann ich den Attitude Hold den einstellen wen ich soweit bin

7. Würdet ihr den Copter über CLI oder über den Configurator konfigurieren

8. Und das muss ich machen wen ich das erste mall den Copter einschalte um Fliegen zu wollen
Danke nun für euer Hilfe

speeder
18.04.2011, 09:21
1.ok
2.ok
3. kannst du alle setups machen, z.b. compass kalibrieren usw?
a: wenn ich das board nur mit batterie einschalte, leuchtet die grüne lampe konstant zusätzlich leuchtet die blaue lampe neben CLI-schalter konstant. auf dem unteren board eine rote, eine blau und eine gelbe lampe konstant.
wenn das board in verbindung mit der arduino software ist und ich dass setup aufrufe: grün, gelb, rot, in einer reihe blinkend. das bleibt auch so, wenn ich aud dem programm raus gehe, den CLI-schalter umlege und den usb-stecker raus ziehe.
b: keine ahnung, muß jemand anderes beantworten.


5. grad keine kamera:
aber board empfänger anschluß

1.................4
2.................1
3.................3
4................2
5..................5
6.................6

ich fliege allerdings nur einen qudro, KEINEN hexa , was aber egal ist, da zwei motoren mehr nichts mit dem empfänger-input zu tuen hat.

Anschlußschema, für quadro, darauf achten, ob 1.0 oder 1.4. ist eigentlich gleich, bis auf die regleranschlüße. was mir auffällt, ist das es bei der von dir angehängten grafik nur einen auxschalter gibt. in dem von mir angehängeten schema gibt es zwei aux-schalter, für die modes. siehe auch grafik von punkt 6.
http://code.google.com/p/arducopter/wiki/Quad_Radio

6. du mußt die beiden aux-schalter kalibrieren und dann mit der in config.h beschriebenen tabelle ein und ausschalten. wenn die gelbe lampe konstant leuchtet(wie es bei mir war), laufen die motoren nicht an.
633137

7. über den cli mache ich alles, bis auf die sender kalibrierung und eeprom gedöns.

8. drossel ganz nach unten und seitenruder rechts, steht hier, ganz unten: http://code.google.com/p/arducopter/wiki/Quad_Flying



viel steht hier drin: http://code.google.com/p/arducopter/wiki/ArduCopter_Quad

dado
18.04.2011, 12:42
hab gerade alle Pins nachgelötet ....

zu Punkt 3,

ja ich konnte schon alle Setups machen nach der englischen Video Anleitung

zu 3a.

das werde ich heute abend sehen welche LEDs genau Blinken

zu 8.

sieste und dassteht doch niergens beschrieben oder doch ... gut zu wissen

mal schauen wie weit ich heute komme und wie lange ich es aushalte bis ich die lußt verliere, ich werde meinen erfolg hier posten , wenn es einen geben solte

danke speeder für die hilfe

grüße dado

dado
18.04.2011, 15:17
nachtrag zu 3a

Am oberem Board leuchtet beim CLI Schalter die Blaue LED und beim NO GPS Anschluß Leuchtet dauerhaft de Grüne LED, "A"

Am unterem Board Leuchtet die Rote , Gelbe und die Blaue LED dauerhaft


so jetzt baue ich wieder alles zusammen und teste

mfg

speeder
18.04.2011, 15:45
drossel nach hinten, seitenruder nach rechts. dann müßte die grüne LED beim NO GPS -Stecker aus gehen und ab geht´s.

welchen sender hast du? futaba? wenn ja, drosselkanal umdrehen. hast du die regler auf den sender kalibriert?

dado
18.04.2011, 18:21
so habe nun alles wieder angeschloßen , soweit funktioniert alles super bis auf den fehler im configurator beim Speichern das kenne ich aber schon

ich möchte aber diesmal die konfiguration komplett über den cli machen,

@speedster

kanst du mir deine reihenfolge schreiben wie du im configurator vorgegangen bis

dan mach ich es und teste

hab auch gleich ein video gemacht , von dem Fehler über Configurator

http://vimeo.com/22559488

Ich hab einen FlySKY , FS-TH9X , Sender 2,4Ghz

MfG dado

fraggle10
18.04.2011, 19:41
Genau den Fehler in deinem Video macht er, wenn Regione und Sprache im PC nicht auf Englisch USA gestellt ist.
Also Sytsemsteuerung auf und Region Einstellen. Dann sollte es gehen.

Gruß Sven

dado
18.04.2011, 21:03
hallo sven,

hast du windows xp oder windows 7,

wenn windows 7 dann könntest du mal erklären wie man die sprache umstelt.

mfg

markussp
18.04.2011, 21:12
Hallo dado,

das stellst du unter Systemsteuerung => Region und Sprache ein.

633550

Gruß
Markus

speeder
18.04.2011, 22:02
das initailisieren und das kalibrieren habe ich genau so gemacht, wie du.
nur kommt bei mir die fehlermeldung nicht.

so muß die uhrzeit-anzeige aussehen
633588

321mir
18.04.2011, 22:27
Hallo zusammen.
Hier scheint sich etwas zu bewegen super ! :)

Dann hau ich gleich mal das nächste Problem in die Runde.


Hexa ist konfiguriert und funktioniert soweit. Jedoch kann ich nicht starten da mir das Ding sofort nach vorne wegkippt.
Auf dem kleinen Kästchen mit den weissen Schaltern hab ich 1 und 2 nach unten 3 und 4 oben.
Verwende ne Kamerahalterung die ebenfalls stabilisiert wird.

Anbei die werte von CLI


ArduCopter - Current settings
-----------------------------
Firmware: 2.01

Magnetom. offsets (x,y,z): -14.50, 1.00, -302.00
Accel offsets (x,y,z): 2054, 2027, 2040
Min Throttle: 1103
Magnetometer 1-ena/0-dis: 1
Camera mode: 2
Airframe = Hexa
Sonar PID: 0.80, 0.30, 0.70
Obstacle SafetyZone: 120.00
Roll PID: 0.10, 0.00, 0.03
Pitch PID: 0.10, 0.00, 0.03
MaxA0


Wenn ich den Hexa einschalte leuchtet die Grüne Lampe A konstant. Sobald ich starte blinkt die Grüne Lampe A . B und C sind zuschaltbar via Fernsteuerung.


Kann mir jemand helfen ?

Gruss Tino

dado
18.04.2011, 22:31
hallo leute,

nachdem ich und 321mir nun lange probiert haben ist wenigstens ein kleiner erfolg im sicht

die motoren haben sich schon etwas gedreht muß aber alles noch richtig konfigurieren

ich werde jetzt erst das mit der Sprache versuchen und dann ist genug für heute den rest versuche ich morgen

danke an alle die gelofen haben

mfg dado

321mir
18.04.2011, 23:06
Noch ein kleiner Nachtrag zu meinem Post.
Hab ja geschrieben das mir der Hexa sofort nach vorne wegkippt sobald ich Ihn starten möchte.
Habe im Configurator gesehen das die Z Achse hier einen Wert von ca 400 ausgibt in Waagerechtem zustand. Stelle ich nun den Hexa senkrecht ist dieser Wert 0.
Ist das evtl. ein Problem ? Habe die Beschleunigungssensoren mehrmals initialisiert immer mit diesem Ergebnis.

Anbei ein Printscreen des besagten:

speeder
19.04.2011, 08:30
hi tino,

hast du das ding kalibriert? geht über CLI. und immer schön an den CLI-schalter denken.
zur grün blinkenden LED kann ich grad nix sagen.
z-achse wert null ist normal, wenn du ihn senkrecht stellst.
sollte das bild mit 0,0,408 noch drin sein, vergiss es. kann es nicht löschen. es ist bei mir noch zu sehen, obwohl ich die antwort so geändert habe, dass man es nicht sehen sollte.
wollte es rausnehmen, da es falsch ist.

hier ein video(in HD ansehen, damit man alles lesen kann):


http://www.youtube.com/watch?v=-hm7wPb0ZEw

er macht mehrere einstellungen. video ganz ansehen!!! kalibrierung kommt zum schluß.

dado
19.04.2011, 09:05
Interesant,

ich hatte auch so die Werte um 2000 bei meiner Konfiguration, das muß ich heute abend auch noch Prüfen und richtig einstellen

Danke Speedster für die Hilfe

mfg

speeder
19.04.2011, 13:49
Geändert von Eckart Müller (19.04.2011 um 08:55 Uhr) Grund: Videos können direkt ins Posting "integriert" werden!

ich weiß,

nur leider kann man die hier wichtige info nur sehen, wenn man das video in voller größe und HD abspielt.



@dado,

vergiss das bild mit 0,0,408!!

dado
19.04.2011, 15:51
ja wo ist das video nun ???? jetzt ist es komplett wech

fraggle10
19.04.2011, 16:08
@321mir

Du must in der Config Software schauen ob wenn Du den Copter gerade hinstellst, der künstliche Horizont gerade aungezeigt wird.

Wenn nicht must Du Die ACC Werte trimmen, indem Du im Configurator im linken Auswahlfeld "Flight Data " und im rechten Auswahlfeld "Calibration".

Dann msut Du in den weissen Kästchen unter Accelerometer Offset Andere Werte eintragen und auf Update klicken bis Die ACC Werte für Roll und Pitch auf 0 stehen und der Wert für Z auf 408 oder 0 (kanns aber im Moment nicht testen weil der Copter im Auto meiner Frau steht und die ist damit unterwegs).

Dann sollte im künstlichen Horizont auch alles gerade stehen.
Wenn das dann so ist, kippt der Copter auch nicht mehr um.

Ich hoffe ich habs verständlich hinbekommen :-) Ich bin da nämlich auch nur mit Hilfe drauf gekommen.

Gruß Sven

fraggle10
19.04.2011, 18:59
Halli Hallo


0 0 408 ist richtig. wichtig ist, das der copter dabei exakt gerade steht.

Gruß Sven

dado
19.04.2011, 19:37
so ,,, ich hatte gerade die ersten kurtz flüge, leider noch nicht so erfolgreich

ich hab das gleich problem das du oben beschreibst, das werde ich morgen neu einstellen

leider ist auch etwas kapput gegangen bei einer bruchlandung das ich aber morgen gleich reparieren werde

ich hab videos gemach ich werde versuchen die heute abend auf vimeo zu posten, leider keine gute qualität da vom iphone.

danke und grüße dado

321mir
19.04.2011, 20:53
Hallo
Danke für deine Antwort fraggle10 . Hier stimmt bereits schon alles.
Unten angefügt ein Printscreen vom künstlichen Horizont.
Das scheint alles I.O zu sein. Stimmt die Verdrahtung der Motoren laut dem Hexa Pirates Schema ? Pin 5 und 6 oder 4 und 5 sind für die Kamerastabilisierung ?

Was hast du am kleinen schwarzen Kästchen eingestellt ? Da hats so weisse Schalter von 1-4 die man nach oben oder unten schalten kann.

Ich weis auch nicht was ich falsch mache. Die Software gibt alles sauber aus, auch wenn ich Ihn bewege. Die Kalibration nach Videoanleitung habe ich vorab gemacht da stimmt auch alles.

Ich habe die ganze Platine auf Formschaumtapes gelagert genau so wie man dies z.B bei einem Gyro von einem Heli macht.


Gruss Tino

fraggle10
19.04.2011, 21:07
Mein Hexa hatte heute Erstflug.
Auf dem Anschlusbild sind meiner Meinung nach 2 Motorenanschlüsse vertauscht.
Und zwar die beiden rechten. 2-3 und 3-4 musste ich gegeneinander tauschen.


vieleicht ist das die Lösung? Bevor ich diese Anschlüsse getauscht habe, fiel meiner auch immer um.

Die 4 weissen minischalter müssen alle nach oben( off) dann biste im stable modus

Gruß Sven

321mir
19.04.2011, 21:37
Hallo
Wie geeeiil genau daran hats gelegen, das Hexa Schema von AdruPirates ist falsch !!!

Achtung an alle die noch im Aufbau eines PiratesHexas sind. Unbedingt Verkabelung mit dem Anschluss 3-4 auf 2-3 stecken und 2-3 auf 3-4 stecken.

Solltet ihr dies vergessen fliegt der Hexa nicht oder nur sehr kurz :mad::cry::D


Nochmals 1000 Dank an Fraggle10


Gruss Tino

fraggle10
20.04.2011, 18:01
Hallo Tino

Ich hatte es ja hier vor ein paar Seiten schonmal geschrieben. Wusste aber nicht genau ob ich vorher was falsch gemacht habe oder ob wirklich der Anschlußplan falsch ist.


Gruß Sven

dado
20.04.2011, 20:26
hallo leute,

also ich habe die zwei kabel 2 zu 3 getauscht , leider immer noch ohne erfolg ,

aber ich denke das liegt noch an meiner einstellung hab mal ein screen von der einstellung über CLI gemacht, vileicht sieht einer das Problem

ist mein Magnetometer aus , das kann es sei aber den hab ich eingeschaltet , komisch

dake, bild im Anhang

grüße dado

634355

321mir
20.04.2011, 21:00
Hallo Leute
Heute nach der Arbeit hab ich schnell ein Erstflug gemacht.
Fliegen tut er definitiv aber nur ohne die elektronischen helferlein wie GPS und barometrischer Drucksensor.

grüne LED = gute Flugstabilität etwas Rollbewegung um die eigene Achse von links nach rechts und umgekehrt (schaukelnd).

grüne+ orange LED = gute Flugstabilität jedoch wird die Höhe nicht wirklich gehalten. Rauf runter mindestens 2m.

grüne+ orange+ rote LED = Fluglage unkontrollierbar. Das GPS funkt ganz gehörig dazwischen. Sehr schnelle Neupositionierungen ohne das ich was mache. Springt von einem Punkt zum nächsten in einem Affenzahn.


Verbaut ist das orginal Magnetometer extern sowie der Drucksensor auf der Platine. GPS ist ein UBLOX.


Kann mir jemand beim Feintuning helfen ?

Gruss Tino

Olaf.Albers
21.04.2011, 15:28
Die 4 weissen minischalter müssen alle nach oben( off) dann biste im stable modus

Gruß Sven

Hallo Piraten,

ich bin auch dabei einen Hexa auf die Beine zu stellen. Leider ist mein Oilpan defekt und muss getauscht werden da der Onboard Gyro defekt ist.
Nun zu den DIP-Switches. Ich möchte anmerken das man nicht pauschalieren sollte das alle Schalter nach oben müssen. Jeder dieser Schalter hat einen Zweck. Schaut dazu auch nochmals auf die ArduPirates Seite (Wiki).
Schalter 1 = Choosing between "X" and "+" flight directions. Up is "x" mode; Down is "+" mode.
Schalter 2 = Camera Stabilization
Schalter 3 = Fly Mode Acrobatic: Schalter = ON (unten) oder
Fly Mode Stable: Schalter = OFF (oben)

Leider weiss ich nicht was Schalter 4 macht. Vielleicht kann mir einer von euch sagen wofür der ist.

Fallanor
21.04.2011, 17:13
Hallo,

ich lese mich jetzt seit gut einer Woche ein und habe noch ein paar fragen.
Ich will mir einen quad bzw hexacopter bauen. Mit dem Wunderwerk der Technik möchte ich unse Rc-On und offroadstrcke von oben filmen während wir fahren. Drauf bekommen bin ich durch den Murklecopter guide auf http://www.flugwiese.de
Dazu habe ich ein paar Fragen:

1. Kann man diesen stable position/höhe modus auch mit dem multiwiicopter realisieren?
- Der ist im bau ja günstiger.

2. Wenn nicht, brauche ich die Teile wie beim threadersteller niedergeschrieben?
Sensor shield, autopilot, gps, magnetometer? (antriebsteile sind ja klar)

3. Für den Position/höhe modus brauche ich da das Magnetometer, oder ist das nur für eine Wegpunktnavigation?

4. Was wäre denn besser für einen Kameracopter? Hexa oder Quad. Welche vor und nachteile haben die + bzw x bauweisen.

5. brauche ich bei dem Ardupirate so eine platine wie bei dem wiicopter? (vermutlich nicht weil man die sensoren ja auf dem sensorboard hat?)

6. kann man wenn der copter auf höhe/gps mode steht auch via fernsteuerung auf die steuerung der kamera einwirkung. also das modul zum stabilisieren bewegen?

7. Ist das alles mit meiner vorhandenen DX6i mit dem beiliegendem empfänger nebst satelliten realisierbar oder bauche ich mehr kanäle?

Ich danke Euch im Voraus für die Beantwortung meiner Fragen.

Grüße

Max

dado
25.04.2011, 14:29
Hallo Piraten,

Leider ist mein Oilpan defekt und muss getauscht werden da der Onboard Gyro defekt ist..

hi wie hast du gemerkt das dein gyro degekt ist , gibt er keine daten heraus ???


mfg

Olaf.Albers
26.04.2011, 09:15
hi wie hast du gemerkt das dein gyro degekt ist , gibt er keine daten heraus ???


mfg

Hi dado,

du kannst im CLI Mode den Menupunkt "d - dump logs to serial" ausführen. Da bekommst Du unter anderem deine Sensordaten ausgegeben.
Das logfile liest sich folgendermassen: gyro Z, gyro X, gyro Y, accel X, accel Y, accel Z.
Die Standartwerte für Gyro sollten im Bereich um 1650 herum liegen.
Wie du im unten stehenden Ausschnitt aus meinem logfile ersehen kannst ist der Z-Kanal verrauscht, der X-Kanal defekt (Werte bei fast 3700) und der Y-Kanal ist OK.
Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal bei der Firma lipoly.de bedanken, bei denen ich die Hardware gekauft habe. Nach zwei Telefonaten hat man mir völlig unbürokratisch vorab ein neues IMU-Shield geschickt. Klasse Kundenservice. Danke nochmals dafür :D


SENSOR:1760,3646,1697,2058,2009,2495,0
SENSOR:1809,3656,1697,2058,2010,2497,0
SENSOR:1786,3660,1697,2059,2010,2497,0
SENSOR:1774,3665,1697,2059,2010,2497,0
SENSOR:1785,3653,1696,2060,2010,2497,0
SENSOR:1824,3636,1697,2059,2010,2495,0
SENSOR:1768,3645,1697,2058,2009,2495,0
SENSOR:1748,3695,1697,2058,2010,2495,0
SENSOR:1776,3653,1697,2058,2011,2497,0
SENSOR:1786,3629,1696,2058,2010,2496,0

dado
26.04.2011, 16:41
Hi Olaf,

danke für die Info, hab gerade die dump geprüft, soweit sieht alles ok aus.
Was ich festgestelt habe das meine X,Y,Z offsetwerte vom Magnetometer auf -16,16,16
standen und das konte nicht sein hab über cli die werte neu einlesen lassen und schau da andere werte wie unten auf dem bild zu sehen, und jetzt sogar ist der copter 1m abgehoben :D

leider denke ich immer noch das etwas nicht stimmt, oder wie ist es bei euch,

wie stabil steht euer copter in der luft wenn ihr ihn in der luft habt bei mir schwankt der
coppter mindestes 1m hin und her oder ist das soweit normal.

321mir , wird wohl fliegen da er sich nicht mehr meldet :rolleyes:

mfg dado

fraggle10
26.04.2011, 17:36
Wie schwankt 1m wenn du im Höhe halten Modus fliegst oder wenn du normal fliegst?
Ich wäre froh wenn mein Höhe halten Modus auf 1m genau wäre. Aber ohne Sonar wird das wohl nix.

Gruß Sven

dado
26.04.2011, 21:28
nein nein falsch verstanden, ich dachte es so das er fliegt bei ca. 1m aber das er dann ziemlich hin und her schwenkt und sich ab und zu um die eigene achse sich dreht, aber ich denke das kann mann über dern configurator einstellen

mfg

dado
01.05.2011, 12:32
hallo leute,

nach dem ich nun einmal erfolgreich meinen hexa abheben habe laßen, hätte ich da noch kleine fragen. Wi im Video unten zu sehen wackelt mein hexa etwas hin und her im Stabel Modus.

Jetzt würde ich das noch etwas anpassen im Configurator, jetzt meine Frage kan mir jemand erklären was die einzelnen Werte bedeuten wo man einstellen kann.

1. Roll PID
2. Pitch PID
3. Yaw PID

um das genau einstellen zu können.

Es war schon Abend somit etwas zu Dunkel das Video.

Video :
http://vimeo.com/23011686

Hab auch ein Bild angehängt um meine werte zu zeigen.

Danke wie immer für Antworten.

ManfredKoehler
26.05.2011, 10:06
Hallo zusammen,

mein ArduPirates Hexcopter ist jetzt soweit fertig! Bevor ich das Ding jedoch starte, habe ich noch eine Frage: es wurde ja berichtet, dass die Motoranschlüsse 2 und 3 vertauscht werden müssten, da das Anschlussschema im Wiki bei den Ardupirates falsch sei.

Jetzt habe ich diverse Seite durchforstet und das Schema mehrere Male gefunden. Es hieß zwischendurch auch, dass der Fehler korrigiert worden sei. Ist denn nun das beigefügte Schema des Hexa von ArduPirates richtig, oder müssen die Anschlüsse immernoch vertauscht werden??

http://code.google.com/p/ardupirates/wiki/RC

Beste Grüße

Manfred

dado
26.05.2011, 20:41
Hallo Manfred,

na ja wen die herren den code geändert haben dan mußt du es so verdrahten wie gehabt.
wir mußten die kabel ändern aber trotzdem wolte der hexa bei uns nicht so gut fliegen

wir sind seit ein par tagen nun auf ardupilot gewechselt oder sind noch dabei ...

mit dem APM Planer kanst du nun direkt alle updates durekt auf deinen copter laden
und alles configurieren

leider klapt bei mir noch etwas nicht, ich denke das wird noch an der einstellung liegen

ich hoffe ich konte dir deine fragen beantworten

grüße damir

ManfredKoehler
28.05.2011, 20:21
Hallo Leute,

nachdem ich nun einige Stunden damit zugebracht habe, den Compass zu kalibrieren, möchte ich euch nicht vorenthalten woran es gelegen hat, dass das Ding nicht so recht wollte wie ich.

Problem: der Compass zeigte völlig irre Werte an und ließ sich nach den diversen Anleitungen auch nicht kalibrieren. Es passierte zwar etwas, aber mit der z.B. Nordausrichtung hatte das wenig zu tun! Ich war schon der Meinung, dass das DIY-Drones Modul defekt sei.

Aber wie so oft im Leben lag der Fehler zwischen den eigenen Ohren!!!

Ich habe, wie viele andere auch, ein schön ordentliches Platinen-Sandwich gestapelt: der Empfänger, das Arduino-Board, das ArduPilot-Board, ein OSD-Board und oben drauf der GPS-Empfänger. Alles immer schön auf ausgefrästen GFK-Platten. Diese Platten habe ich auf 4 Gewindestangen M3 aufgesteckt. UND DAS WAR ES !!!

Die eine Gewindestange war recht dicht am Compass-Modul und hat es ganz einfach mit seinem eigenen Magnetismus lahmgelegt!. Die eine Stange raus und alles klappt sofort! Freu ....

Jetzt habe ich die eine Stange gegen eine Messingstange ausgetauscht und alles ist OK.

Klar hätte man daran früher denken können, aber hinterher ist man immer schlauer!

Dann steht morgen dem ersten Testflug nichts mehr im Wege!

Beste Grüße

Manfred

dado
29.05.2011, 22:09
hallo manfred,

na dann wünsch ich frohen flug morgen.

berichte uns wie es gegangen ist , wir haben immer noch problemme mit unserer software.

welche software hast du den nun genomen ???

mfg dado

Thunderbird34
14.07.2011, 16:05
Hallo Forum !

habe mir auch einen Hexa aufgebaut , bin schon seit Wochen ,sobald Zeit und Wetter zulässt am fliegen ,allerdings wird meine Entteuschung zu dem Flugobjekt immer Größer !!:confused:

sobald ich einen Sinkflug einleite, beginnt sich der Hexa aufzuschaukeln !!!! bis man es mit einem Gasstoß wieder korrigiert , ich weiß garnicht was ich bei den PID`s alles drehen soll ?!?!
ich fliege im Stable ,Baro und GPS mode alles über AC2 Planner eingespielt und eingestellt , das halten der Höhe und der Position ( GPS ) klappt nur wenn es windstill ist und dennoch verlässt der Hexa nach und nach den Startpunkt ohne wieder zurück zu kommen ,also wird mit Steuerung korrigiert ,bin also noch nicht zu den Videoaufnahmen dazu gekommen da ich dem Ding nicht traue ,bei welchen Werten der PID Steuerung soll ich korrigieren ???!?!?! wenn ich nicht weiter komme explodiere ich :mad:
mein Wiicopter fliegt dagegen wie auf Schienen ,leider keine GPS unterstützung dafür sehr simpel einzustellen ,wer kann mir einen Tip geben !?!?!


was bewirkt P
was ist I
und D

mein Setup

Keda Motoren KA 20-22L 924 KV
Regler Blue Serie 25 A (HK)

P im Stable Mode = 0,28
I = 0,070

Gruß

Dimi

u4eake
04.10.2011, 00:25
Hallo !
Letstes wochenende habe ich die letste arducopter firmware 2.0.46 mahl ausprobiert. Geht nicht slecht ! Auch full automatische flug !


http://www.youtube.com/watch?v=ywU46Nh-Kys

Eckart Müller
04.10.2011, 08:06
Was für ein Video, einfach phantastisch! 708448

muvid
06.10.2011, 13:42
Hallo,

da das Ardupirates für mich interessant klingt wollte ich mal einige fragen stellen.
Funktioniert der Code auch mit dem Flyduino von Paul Bake und dem Freeimu 3.5_MS von Fabio.
GPS von MediaTek habe ich hier auch schon liegen. Das ist eigentlich der Grund warum mich das mit den Piraten interessiert. Gibt es auch schon einen Code für einen Okto-Copter?
Da ich mich mit der Materie Arducopter überhaupt nicht auskenne würde ich mich freuen wenn der eine und andere bisschen hilfe gibt.
Am besten Step by Step.
Welche Software?.....wie installieren? ... wie einstellen? ....Was brauche ich noch?....usw

Hoffe starpaziere nicht eure Nerven? Kommen bestimmt noch tausend fragen:)

Gruß Ertan

muvid
06.10.2011, 20:12
Na.....gibts denn keine Piraten mehr?:)

Linux
08.10.2011, 22:38
Sehr schöner Thread und tolle Arbeiten hier.
Die Frage von Ertan bezüglich des Flyduino Mega von Paul und der FreeImu von Fabio würde mich auch mal interessieren.

Hab übrigens bei Lipoly nen Komplettset gefunden: KLICK (http://www.lipoly.de/index.php?main_page=product_info&cPath=880_1912_1913&products_id=195513)
Soweit ich das beurteilen kann, fehlt nur noch der Mag-Sensor, den gibts aber auch HIER. (http://www.lipoly.de/index.php?main_page=product_info&cPath=880_1912_1918&products_id=199246)

Weiter so, die Sucht nach: "Auch haben will" in mir steigt immer mehr, dabei hab ich noch nicht einmal meinen WiiTricopter fertig :D


Linux

u4eake
04.01.2012, 16:23
How-to auf DIYdrones : http://diydrones.com/profiles/blogs/u4eake-s-showleds-arming-and-low-battery-warning-leds


http://www.youtube.com/watch?v=r-wdci0UK_8