PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lackieren mit Roller ?



wilfrid
15.12.2003, 20:32
Wer hat Erfahrung mit "Lackierung aufrollen"?
Wie ist das Ergebnis? Sind Streifen sichtbar? Wird der Lack glatt, oder hat er eine Froschhaut? Welche Lacke sind dafür geeignet? Was nimmt man für einen Roller, Schaumstoff oder Fliess? Was ist grundsätzlich zu beachten?

Wilfrid

Baste
15.12.2003, 22:29
Hallo Wilfrid

Ich habe meinen Gfk-Rumpf, mit denn Roller Lackiert und muss sagen, dass die Optik nicht schlecht ist. Es sind keine Übergänge etc. sichtbar.

Allerdings darfst du an der Schaumstoff/Flieswalze nicht mit den Geld geizen denn wenn der Schaumstoff zu grobporig ist bekommst du sehr viele kleine Blasen.

Ich habe damals so einen Orangen Roller genommen; mit den hat dann das ganze auch sehr gut geklappt. Ob das Schaumstoff oder Flies war weis ich leider nicht mehr. Ich glaube aber es war Flies.

Als Lack habe ich einen normalen Lack vom Baumarkt genommen. Da stand drauf, das man in auch Rollen kann.

MFG Floo

wilfrid
17.12.2003, 12:34
Danke Floo! Werd`s mal probieren!

Gruss, Wilfrid

GerhardP
01.01.2004, 12:03
Ich habe gerade ein Modell mit dem Lackieren mit Rolle verhaut.

Das Ergebnis ist fleckig und ungleichmässig trotz der teuren Rolle.

http://members.aon.at/gpolic/Gere-Bau-004.jpg

Noch weiß ich nicht, wie ich das reparieren soll.

Ein frustrierter