PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : einlaufen von brushless motoren ???



achim1
28.12.2010, 22:56
brushless motoren, sorry.

hi,
gestattet eine frage:

ich habe meinen ausgelutschten und leicht wellenkrummen serien brushless motor aus meiner parkzone P51 gunfighter gestern gegen einen neuen ausgetauscht.
mit dem alten motor ging sie schön kraftvoll für serie, auch senkrecht hoch etc.
der neue erscheint mir nach dem 1. flug echt schlapp.
der 30A regler blieb drin, nur der motor wurde getauscht.
serienstreuung oder muss er sich bisken einlaufen/freilaufen?
danke für eure tipps.
Achim
:confused::confused::confused:

nuri_e
28.12.2010, 22:58
einlaufen ist bei BL ist absoluter blödsinn oder?
da müssen weder die kohlen angeschliffen werden noch die lager einlaufen?!
also mir würde nix einfallen wieso er "besser" werden sollte.

BZFrank
28.12.2010, 23:00
Korrekt. Einlaufen unnötig bei BL.

Grüße

Frank

Torsten.
28.12.2010, 23:09
Hallo Achim,

hast du den selben Motor genommen wie der erste?? Vielleicht hat der neue eine andere Umdrehung pro Volt.

Wichtig! Lipos immer schön vorheizen bei dem Wetter, damit du sofort Leistung hast;)

Gruß,

Torsten

rkopka
29.12.2010, 00:28
hast du den selben Motor genommen wie der erste?? Vielleicht hat der neue eine andere Umdrehung pro Volt.
Was selbst bei gleicher Typangabe der Fall sein kann. Bei AXI z.B. haben gleiche Typen unterschiedlichen Baujahrs u.U. andere Drehzahlen ohne daß man es an den Angaben erkennen kann.

RK

achim1
04.01.2011, 23:17
ok.
danke für eure tipps.
Achim

Güpfl
09.01.2011, 00:36
Ich tippe auf eine geringere Motordrehzahl je Volt - Das liese sich mit einem größeren Prop ausgleichen. Ansonsten schau mach nach ob die Lipos ausreichend Strom liefern ?

LG Güpfl