PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Yellow Aircraft F4-E Phantom II ?



Gast_32089
03.01.2011, 22:14
Hallo Gemeinde! Suche eine grosse Phantom F4-E (GfK) und bin bei meiner Suche nur auf die von Yellow Aircraft gestoßen. Fliegt die jemand von Euch? Wo kann ich die in Deutschland beziehen? Gibt es Alternativen? Gruß, Michael

Arvid Jensen
04.01.2011, 00:35
http://www.mikes-models.co.uk/index.php?main_page=product_info&products_id=3705&zenid=f70c5588b3d2119587cb6193d79bf648

Gast_32089
04.01.2011, 08:06
Danke Arvid! Ich erweitere meine Suche auf die Euroländer.

jimmyy
04.01.2011, 18:46
Hallo,

ich habe die Phantom früher mit V Impeller geflogen.
Sie war einfach traumhaft zu fliegen.
Und das sogar schon mit den alten V- Impeller.

Würde mich auch mächtig interessieren wo man sie einigermassen billig beziehen kann.
Da es auch sicher nen super modell wäre um zwei 90iger einzubauen.

Beste Grüsse Marco

Arvid Jensen
04.01.2011, 18:54
Diese ist auch gut :D
JHH http://www.jethangar.com/Aircraft/Phantom/F4.html

Und jungs wenn es "billig" solten ! dann schau nach schaummodellen :eek:

Gast_32089
04.01.2011, 19:31
Die F4 von JETHANGAR sieht gut aus, ist aber leider keine F4-E. Mir gehts nicht um den Preis sondern um GfK, außerdem soll es am Ende eine GAF F4-F werden;). Die Jepe F4 wäre eine Alternative aber auch ein Haufen Arbeit um die auf F4-F zu trimmen.

meteoman
04.01.2011, 19:32
Hallo Leute
Ich habe auch vor mir die Yellow F 4 zuzulegen, so in Zukunft. Suche ungefär schon zwei Monate und hatte bis auf
Yellow Aircraft und Mikes Modells keine Treffer. @ Arvid Die ist nicht schlecht aber die Versandkosten + Zoll werden
sündhaft teuer sein aus den USA. Ich bin dann später noch auf diese F 4 gestoßen http://www.jetwelt.de/2-jetwelt_8.html
Aber wie erreicht man den Peter Maier. Er hat hunderte :-)) Telefonnummern. In Deutschland über Festnetz war da nichts zu machen.
Ich habe die F4 mit Turbine auf dem Jet Meeting 2009 in Cottbus gesehen. Echt nicht schlecht. Aber die Yellow ist schöner.
Gruß Micha

Gast_32089
04.01.2011, 22:38
Sind jetzt schon einige Vorschläge zusammengekommen. Danke :) und Gruß!

J.G
04.01.2011, 23:09
Sind jetzt schon einige Vorschläge zusammengekommen. Danke :) und Gruß!

Hi Michael,

ich suche auch schon seit einigen Monaten nach einer Yellow Twin F-18A für zwei Schuebeler HST.
Hier in Zentraleuropa sieht es echt nicht gut aus mit Yellow Modellen und direkt aus USA ist schweineteuer (nicht unter 300 € für den Versand)
Mir wäre lieber man könnte in den Laden gehen und sich die leichteste aus einer Serie aussuchen, da gibt es sicher unterschiede. Polyester ist auch nicht unbedingt mein Ding, aber Yello fertigt ja seit einigen Jahren auch in Epoxi ;)

Mal sehen, wer, wie und aus welcher Ecke die erste Maschine von Yello hat ;)

Gruß Jürgen

Nordic Wings
04.01.2011, 23:49
Franz Walti von jettech.ch hat Yellow Aircraft im Programm.

Gruß Stefan

Arvid Jensen
05.01.2011, 00:21
Mal sehen, wer, wie und aus welcher Ecke die erste Maschine von Yello hat ;)
Gruß Jürgen

F18 Single! Die hab Ich :D
von Yellow :D

J.G
05.01.2011, 01:56
F18 Single! Die hab Ich :D
von Yellow :D

Hi Arvid,

zu klein :D:D

Gruß Jürgen

Tinpusher
07.01.2011, 15:34
Hi,

Habe im vorletzten Jahr eine Yellow F4 auf den Jet Hangar E- Turbax mit 10s umgebaut. Leider hat beim Erstflug ca. 5 sec nach dem Abheben der Motor abgestellt (Castle HV 110 Regler) und bekanntlich ist in der Fliegerei nichts sinnloser als der Himmel über dir und die Runway hinter dir! Die Ankunft im frisch gepflügten Feld mit ausgefahrenem Fahrwerk führte dann zu einem zweigeteilten Rumpf.

Habe mich dann auch nach Ersatz umgeschaut. Transport aus den USA kommt auf ca. 250 $ nach Frankfurt. Nach Hause ca. 300$. Ob das auch für die grosse Yellow F-18 reicht, wage ich zu bezweifeln. Das Ding hat einen einteiligen Rumpf mit 2,5 m Länge!
Mike's Models habe ich auch kontaktiert. Der hat aber nichts auf Lager und bestellt wegen der hohen Frachtkosten keine einzelnen Modelle. Also Fehlanzeige!

Habe mir vor vielen Jahren eine Yellow F18 Single aus Boston mitgebracht und an der wird nun gearbeitet. Antrieb mit dem neuen XPS Impeller mit 12s.

Bei gutem Wechselkurs dürfte die F4 trotz Versand und Zoll keine schlechte Wahl sein. Vielleicht hat es ja noch nicht jeder entdeckt: neben der eigenen Seite von Yellow Aircraft gibt es noch "www.yellowaircraftplanes.com". Dort finden sich auch die Preise für Kits und Zubehör. Shaun Evans ist Repräsentant von Yellow Aircraft.

Frank

J.G
09.01.2011, 13:59
Hi,

Habe im vorletzten Jahr eine Yellow F4 auf den Jet Hangar E- Turbax mit 10s umgebaut. Leider hat beim Erstflug ca. 5 sec nach dem Abheben der Motor abgestellt (Castle HV 110 Regler) und bekanntlich ist in der Fliegerei nichts sinnloser als der Himmel über dir und die Runway hinter dir! Die Ankunft im frisch gepflügten Feld mit ausgefahrenem Fahrwerk führte dann zu einem zweigeteilten Rumpf.

Habe mich dann auch nach Ersatz umgeschaut. Transport aus den USA kommt auf ca. 250 $ nach Frankfurt. Nach Hause ca. 300$. Ob das auch für die grosse Yellow F-18 reicht, wage ich zu bezweifeln. Das Ding hat einen einteiligen Rumpf mit 2,5 m Länge!
Mike's Models habe ich auch kontaktiert. Der hat aber nichts auf Lager und bestellt wegen der hohen Frachtkosten keine einzelnen Modelle. Also Fehlanzeige!

Habe mir vor vielen Jahren eine Yellow F18 Single aus Boston mitgebracht und an der wird nun gearbeitet. Antrieb mit dem neuen XPS Impeller mit 12s.

Bei gutem Wechselkurs dürfte die F4 trotz Versand und Zoll keine schlechte Wahl sein. Vielleicht hat es ja noch nicht jeder entdeckt: neben der eigenen Seite von Yellow Aircraft gibt es noch "www.yellowaircraftplanes.com". Dort finden sich auch die Preise für Kits und Zubehör. Shaun Evans ist Repräsentant von Yellow Aircraft.

Frank

Hi Frank,

meine ist jetzt bestellt, der Transport ist aber echt schweineteuer, hast Du ja auch geschrieben, war mir aber vorher schon klar.
Hab auch gleich Raketen und Cockpitausbau sowie Fahrwerk mitbestellt ;)

Gruß Jürgen

Tinpusher
09.01.2011, 17:17
Hallo Jürgen,

Wow! Das geht ja dann wohl nur mit Anhänger und Kleinkraftwerk zum Flugplatz, oder?

Verrätst du der interessierten Gemeinde die "shipping costs"?

Viel Spass mit dem Teil

Frank

shamu
09.01.2011, 17:59
Hi Frank,

meine ist jetzt bestellt, der Transport ist aber echt schweineteuer, hast Du ja auch geschrieben, war mir aber vorher schon klar.
Hab auch gleich Raketen und Cockpitausbau sowie Fahrwerk mitbestellt ;)

Gruß Jürgen

Servus Jürgen,

Super, herzlichen Glückwunsch :-)

Da freu ich mich schon auf den Baubericht, darf ich dann mal vorbeikommen um den Baukasten zu bewundern?

J.G
09.01.2011, 19:18
Hi Frank,Hi Stefan,

Transportkosten kann ich sagen wenn die Kiste hier bei mir in der Werkstatt liegt ;)

Transport zum Flugplatz ist in jedem durchschnittlichen Kombi kein Problem, mit der Nase zwischen den Vordersitzen durch und gut ist's, die Leitwerke können ja abgenommen werden.

Kraftwerk zum Laden ist auch nicht notwendig, zwei gute Lader mit denen man 14S gleichzeitig laden kann hab ich ja schon länger und auf unserem Flugplatz wird sehr viel elektrisch geflogen, daher sind wir bestens ausgerüstet für mein Projekt Energievernichtung ;)

Mit einem Baubericht wird es aber sicher noch etwas dauern, erst muss noch die F-20 ausgeliefert werden und an der Mirage 2000 sind wir auch jetzt dran, aber dann ist Zeit dafür :D

Stefan Du kannst gerne vorbeikommen um den Bausatz zu begutachten ;)

Gruß Jürgen

Tinpusher
09.01.2011, 19:31
Hi Jürgen,

Standing by.....
Werde morgen meinen Kombi vermessen.....

Hast du auch die Räder bestellt? Die für die kleine Hornet sind die Schau...
Wir erwarten dann den F-18 Twin thread.

Und nun weiter hier mit der F4E Suche, oder?

Servus
Frank

J.G
09.01.2011, 19:50
Hi Frank,

klar, Räder habe ich gleich mitbestellt, dann passt alles zusammen und ich spare mir die Sucherei ;)

Ja, mal sehen ob der Themenstarter auch noch zu seinem Teil der Begierde kommt :D


Gruß Jürgen

meteoman
10.01.2011, 11:18
Hallo Jürgen
Ja , die Gesammtkosten der Bestellung hätte ich auch gern gewußt. Die F 4 ist wirklich verlockend. Da würde man auch einen Schein mehr Investieren.
Scheinbar kommt man ja um eine Bestellung in den USA nicht herum.
Gruß Micha

Gast_32089
10.01.2011, 18:41
"...Ja, mal sehen ob der Themenstarter auch noch zu seinem Teil der Begierde kommt..."
Denke ich werde von der Yello F4 Abstand nehmen (Versandkosten, Zoll, Steuer...). Gruß - Michael

J.G
11.01.2011, 00:15
"...Ja, mal sehen ob der Themenstarter auch noch zu seinem Teil der Begierde kommt..."
Denke ich werde von der Yello F4 Abstand nehmen (Versandkosten, Zoll, Steuer...). Gruß - Michael

Hallo Michael,

ich hatte mal eine Schreiner F-18 mit der ich sehr zufrieden war, allerdings war das noch eine aus der ersten Serie mit zwei 90ern von Daniel. Seitdem bin ich heiss auf eine größere und habe mir viele Modelle angesehen, die Jetpower bietet ja jedes Jahr eine gute Gelegenheit dazu. Aber alles was zu haben ist, ist entweder zu schwer oder die Proportionen passen nicht und da ich die Yello F-18 von Reto einigemale in der Luft und am Boden bewundern durfte muss ich sagen, die Yello passt wirklich von der Umsetzung am besten, da stimmt einfach alles !

Leider aber mit erheblichen Kosten verbunden, da gebe ich Dir Recht, aber eine F-18 zu fliegen die mir nicht gefällt kommt auch nicht in Frage ;)
Muss eben jeder für sich entscheiden ;)

Vielleicht findest Du ja noch eine F-4, wenn die Zeit nicht drängt ? Bei mir musste die Entscheidung auch länger reifen ;)



Gruß Jürgen

Erik Toncar
11.01.2011, 07:01
Die Yellow Phantom ist wirklich ein schicker Flieger.
Allerdings ist der Bauaufwand und die Umbauten der Kanäle nicht zu unterschätzen.
Vorgesehen war die Phantom für einen 128er Verbrennerimpeller, allerdings stehen 'nur' 2 mal 70mm Auslassdurchmesser zur Verfügung. In den Rumpf selbst passen vom Platzangebot auch 2 90er Impeller
Auf Grund der geringen Profildicke passen auch nur SpringAir 301 Fahrwerke.

Rainer Keller
11.01.2011, 12:25
Hier gibts ja tatsächlich Leute, die auch das "Abenteuer" Yellow wagen :D
Habe zwar keinen YA Jet, sondern eine AT-6, aber falls es noch interessiert kann ich was zum Versand sagen:
Habe direkt bei YA bestellt, geliefert wurde per DB-Schenker, 2 grosse Kisten. Um den Versand etwas zu drücken habe ich sie dann selbst bei Schenker am Flughafen abgeholt, dennoch muss man da mit über 200eur rechnen. Dafür sind die Baukästen ja eher günstig :D
Das verrückte: Von der Bestellung bis zur Abholung verging nur knapp eine Woche, das Schaffen manche innerhalb des eigenen Landes nicht...

Ein Kollege hatte einen A4 Baukasten, leider dann aber verkauft, da sie Elektrisch kaum von unsrem Platz weggekommen wäre.

Tinpusher
11.01.2011, 20:52
Na ja, "Abenteuer" ist vielleicht etwas übertrieben. Habe mir bislang drei Yellow Aircraft kits geleistet (F4, F18 Single und P47), die kamen übrigens auch alle in zwei Kartons.

Im Gegensatz zu den Fertigjets aus der anderen Himmelsrichtung weiss man hier wenigstens, welche Teile man wie einbaut/einklebt!

Ich bin gespannt, ob der XPS Impeller in der kleinen F18 etwas taugt. Die Berichte bei RC Groups klingen alle recht positiv, ausserdem klingt das Teil auf den Videos kaum noch nach Fön. Da die Jets alle um den Dynamax konstruiert wurden, kann man die Original Ductings beibehalten und es erfordert nur leicht anzufertigende Adapterstücke (die Einlaufpäpste mögen mir verzeihen, aber ich denke, es gibt auch damit akzeptable Leistungen). Die F4 ist jedenfalls mit dem E Turbax (erste Version, 10s, 3,5 KW) sogar von der Graspiste meines Vereinsflugplatzes gestartet.

Das Problem bei der F4 ist die Akkupositionierung. Um den Schwerpunkt hinzubekommen, müssen die Akkus links und rechts vom Impeller in den Rumpf. Wenn man einen jungfräulichen Bausatz hat, kann man die Spanten entsprechend aussparen. Habe meine aber von OS91/Ramtec auf den E-Turbax umgebaut und dann ging es nur mit 2x3s direkt vorm dem Einlauf und 2x2s (jeweils 5000er) links und rechts hinter dem Impeller. Da sieht es bei der kleinen F18 viel besser aus. Das ist reichlich Platz vor dem Einlauf.

Werde über die F18 berichten, wenn ich soweit bin.

Happy Landings
Frank

meteoman
28.02.2011, 15:18
Hallo Leute
Hat sich hier eigendlich mal wieder was getan??? Hat einer von Euch schon eine Yellow F 4??
Gruß Micha

F86Skyblazer
28.02.2011, 20:13
Hallo Jürgen
so kann eine F18Yellow aussehen.
F86Skyblazer

613083

J.G
03.03.2011, 20:39
Hallo Leute
Hat sich hier eigendlich mal wieder was getan??? Hat einer von Euch schon eine Yellow F 4??
Gruß Micha

Hi Micha,

ja es tut sich was, aber nicht mit F-4 ;)

Gruß Jürgen

J.G
03.03.2011, 20:42
Hallo Jürgen
so kann eine F18Yellow aussehen.
F86Skyblazer

613083

Hi,

kenn ich schon :D
Ich habe ja immer schon gesagt, die Yellow F-18 ist die schönste ;) Kerokocher eingebaut ??

Gruß Jürgen

Miniflyer-nd
03.03.2011, 21:29
Hallo Michael,

schau doch mal bei Skymasterjets rein. Ich bin zwar grundsätzlich kein fan von China-BARFs, aber muss sagen das sie optisch eine der nähesten phantom-imitationen ist neben der Violett....in der Bucht ist zur zeit öfters eine in der "kleinen" größe anzufinden, für EDF.

Vielleicht hat das ja geholfen?

Cheers Hank

Savoy73
03.03.2011, 22:10
Hi,

von Skymasterjets gibt es ein Video, wo ein HST Schuebeler in einer kleinen F-4 getestet wurde.


http://www.youtube.com/watch?v=BBf2g5Py-Xo

Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es in der Zukunft diverse 120mm Impellerjets, die von Skymaster vertrieben werden?

Gruß
Frank

Reinistar
04.03.2011, 16:41
Hallo Frank,
jep, das hast du richtig verstanden, Skymaster wird in geraumer Zeit Jets für 120mm E- Impeller herausbringen.
Übrigens, kurze Infos zu dem Video, Abfluggewicht 10,5 kg mit 12 S 5000er Zellen und dem HST 94. Ich finde, dass die Phantom mit 12 S nicht schlecht geht wenn man bedenkt das der Antrieb eigentlich für 14 S vorgesehen ist. Leider ist Anton bis dato noch nicht mit 14 S geflogen, mal sehen wie es dann aussieht.

meteoman
04.03.2011, 17:29
Hallo Leute
Wo kann man sich diese Phantom ll als Modell anschauen oder bestellen?? :)
Und wie teuer ist sie??
Gruß Micha

shamu
04.03.2011, 18:57
Hallo Leute
Wo kann man sich diese Phantom ll als Modell anschauen oder bestellen?? :)
Und wie teuer ist sie??
Gruß Micha

Hi Micha,

erste Info´s kannst Du hier bekommen:

http://www.skymasterjet.com/f4m.htm

Ich liebäugle schon seit längerem mit der F4 :-)

jetholi
31.07.2012, 11:43
Hallo Freunde der YA Phantom F 4.

ich habe meine F 4 auf Turbine P 60 umgebaut.
Finde leider die Baubeschreibung nicht mehr. Vieleicht kann mir einer von Euch den Schwerpunkt der F 4 mitteilen.
Wäre Super wenn mir einer helfen könnte.
Danke

Jetholi

Tinpusher
31.07.2012, 17:58
Hallo,

Ich zitiere mal aus der Bauanleitung aus dem Jahre 1989, Rev 1:

On the F4E the C.G. is 7 3/4" - 8 1/4" behind the leading edge of the wing at the root. The maximum is on the panel line (located on the bottom of the aircraft) at this point.

Und vielleicht ist das hier auch von Interesse:
Ruderausschläge
QR 1/2" up and down
HR 1 1/8" up and down
SR 1 1/2" left and right

The elevator should be preset above the angleing panel line with about 3/8" between the centre of the leading edge radius and the panel line (on right side of the aircraft).

Viel Erfolg
Frank

jetholi
02.08.2012, 11:08
Hallo Frank,

diese Angaben helfen mir weiter.

Danke
Holger