PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mini Raven Elektromotor frage!!!



Menger245
04.01.2011, 01:14
Hi.

Ich habe mir überlegt mir nächsten Sommer eine Mini Raven zukaufen. Im Moment habe ich die Sebart Angel S30. Ich hatte mir dann überlegt mein Antriebsset aus der Angel in die mini Raven zu bauen. Aber ich denke das der Motor der Angel zu viel Leistung hat, weil ich mit meiner Angel eigentlich schon zuviel Power hab. Und die mini Raven ja auch noch 3cm kleiner ist. ;)

Hier ist die Raven...
http://www.zerogmodel.com/category/miniRaven

Mein Antriebsset...
Motor :
http://www.modellhobby.de/Motoren/E-Motoren/DYMOND-brushless-Motoren/Aussenlaeufer-Motoren/DYMOND-MASTER-HQ-3650.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03121721&t=130&c=3258&p=3258

Regler:
http://www.modellhobby.de/Elektronik/E-Regler/Flugregler/DYMOND-brushless/DYMOND-Smart-60.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03121586&t=130&c=525&p=525

Hoffe auf schnelle Antworten.. :)

keskincolor
19.01.2011, 22:11
Hallo!

ich habe eine Mini-Raven - aber ich benötige eine neue Motorhaube.
Wo bekommt man denn noch dieses Modell in D zu kaufen?

Jürgen

von_richthofen
20.01.2011, 10:37
Moin,
ich glaube kaum, dass der Motor zu viel für die Raven wäre. Von der Größe und vom Gewicht her, passt er genau in diese Modellgröße hinein und die Maximalleistung musst du ja nicht ausnutzen. DC spuckt für drei Zellen und eine 12x6 APC E etwa 1,6 kg Standschub bei 30 A aus. Ist doch optimal für diese Art Modell und du hast noch reichlich Reserven nach oben. Wenn der Antrieb also schon vorhanden ist, spricht nichts dagegen, ihn auch einzusetzen.

Btw.: Was willst du mit einem 60 A Regler in so kleinen Flugzeugen??? Sowas hab ich in meiner PT-17 mit 1,6m Spannweite und 5 kg Abfluggewicht...

mfg Der Baron