PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bügelfolien



EchoFox
21.02.2004, 20:57
Hallo Modellflieger,
ein Modellsegler braucht Euren Rat.

Meinen Modelleissegler möchte ich statt mit einem Segel mit meinem Flügel ausrüsten.

Welche Folie ist zu verwenden für eine Rippenlänge von 25cm und einen Rippenabstand von 13cm?

Danke

Gruss EF
------------------
steht jetzt bei den Bügelfolien
HWE

[ 21. Februar 2004, 21:32: Beitrag editiert von: Heinz-Werner Eickhoff ]

MalteS
21.02.2004, 22:28
Hi,

also Rippenabstand und Länge sind Modellfliegerüblich, sollte also keinen Problem darstellen die üblichen Folien zu verwenden. Der Marktführer ist oracover, ebenfalls gut sein sollen as-film und monokote (aber kaum zu bekommen)

Gruß
Malte

Thorsten Erdmann
22.02.2004, 10:50
Moin,

Monokote habe ich noch nie verarbeitet, Oracover und AS-Film schon.

Wenn du noch zusätzliche Stabilität (Torsionssteifigkeit) brauchst, solltest du Oracover nehmen. Aber Aufpassen: Wenn man nicht aufpasst, dann baut man eine Verzug mit ein (lässt sich aber meist wieder korrigieren).
Diese Folie gibt es auch transparent - kann ganz lustig aussehen, wenn die Unterkonstruktion sauber gebaut ist.

Ist der Flügel steif genug würde ich AS-Film nehmen. Spannt nicht ganz so stark, bleibt etwas flexibler und ist damit weniger anfällig gegen Löcher und so.

Beide Folien lassen sich gut verarbeiten.

Schickst du mal ein paar Bilder von deinem Gerät?

Liebe Grüße aus Kiel,

Thorsten

Gerald Lehr
22.02.2004, 20:19
Hi,

bitte stell doch mal Bilder hier rein, würde mich auch interessieren.