PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ARA von SMG Gerten



0815Sepp
05.01.2011, 08:40
Hallo,
Bin neu hier im Forum. Habe nach 25 Jahren wieder mit dem Modellbauen angefangen.
Momentan fliege ich einen Easy Glider mit dem ich gerade das Fliegen gelernt habe.
Habe jetzt einen ARA von SMG Gerten bekommen. Kann jemand etwas über die Flugeigenschaften oder über das Modell berichten. Kann ich den als fortgeschritter Anfänger fliegen?

Peter Dörscheln
05.01.2011, 10:06
Hallo,
ich würde auf Grund des HQ 1,5 Profils davon abraten und erst noch eine Zwischenstation mit einem etwas langsameren und gutmütigeren Modell einlegen.

Gruss,
Peter

Föhnsturm
05.01.2011, 10:55
Hi,
nimm lieber den Prisma, Prisma 2, oder den Silk.

Grüße, Gerhard.

0815Sepp
05.01.2011, 12:15
Erst mal danke für die Infos,
Dann werde ich den ARA noch vorübergehend im Keller einlagern.
Bin gestern das erste mal am Hang mit meinem EG geflogen. Jetzt bin ich infiziert.
Leider gibt es bei uns östlich von München keine besonders guten Hänge.
Ich hätte gerne einen Allrounder der auch am Hang zum Fliegen ist.
Was könnt ihr mir noch empfehlen, sollte auf jeden fall mit Motor sein.

Föhnsturm
05.01.2011, 14:26
Hi Sepp,
die von mir genannten sind gute und stabile Allrounder!
Grüße, Gerhard.

Peter Dörscheln
05.01.2011, 15:21
Willst du fertig oder selber bauen ? Wie hoch ist dein Etat ? Welche Ausrüstung (Anlage, Lader, akkus, Regler, Motoren) hast du ?

Gusto
05.01.2011, 16:14
Hallo,
wenn Du bei Gerten-Modellen bleiben willst, dann rufe doch Herrn Gerten an. Er kann Dich optimal beraten.
http://www.smg-gerten.de/

0815Sepp
05.01.2011, 18:41
Ich habe eine DX7, 30A und 60 A Regler, 3S Lipos mit 2200 u. 3300, Lader habe ich auch.
Gerade habe ich einen Motorsegler (Conny nach VTH Bauplan) gebaut, ein Trainer (Crossfire auch nach VTH Bauplan) ist kurz vor der Fertigstellung.
Der neue Segler sollte ein fast Fertig Modell sein, auf keinen Fall ein Holzbausatz , davon habe ich momentan genug.
Der Etat nur für den Flieger sollte ca. 200€

Peter Dörscheln
06.01.2011, 08:47
Dann würde ich ich mal einen Blick auf Ostflieger.de werfen. Helios mit 4 Klappen (nicht weil das SD7037 ein Wölbklappenprofil wäre, sondern wegen der dringend benötigten Bremse beim Landeanflug bzw. Thermikflug). Etwas dynamischer sind die Modelle mit dem MH-32 Profil. 3s 2200 und der 30-A Regler sind dafür geeignet.

Gruß,
Peter

silence211
08.01.2011, 13:28
Hallo zusammen, und genau das dürfe das Problem sein, das bremsen. Eine DX7 wird das nach meinem Kenntnisstand nämlich nicht können. Außerdem sind ihre Mixmöglichkeiten arg beschränkt und voreingestellte WK- Stellungen über Schalter wohl kaum abrufbar. Die Anlage ist dafür nicht gemacht.Grüßle vom Bodensee.

0815Sepp
09.01.2011, 14:53
Hallo
Ist das wirklich so dass es keine Möglichkeit gibt die DX 7 so zu programmieren dass ein 4 Klappensegler gebremst werden kann?
Habe die Anlage erst gekauft.
Gruß Sepp

Depron-Richy
23.01.2012, 21:38
Hallo Herr Sepp,

es ist wohl besser weiterhin Easyglider zu Fliegen. Der lässt sich besser Kleben wie ein Nordwind und geht auch bei Westwind. Da er wohl aus dem Westen kommt. Zudem kann man den Easyglieder besser mit Schraubenschlüssel aufballastiern indem man das Werkzeug einfach in den Schaumstoff steckt, was Ärodünamisch große vorteile hat.

Viel spaß beim Hangrödeln mit dem Clarakiller :D und dem V-Leitwerkohrwaschel-Tom ;)