PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mini Segler für die Halle? Bauplan gesucht



Daniel_
09.01.2011, 13:36
Hallo zusammen,
Ich hoffe das ich hier richtig bin.
Ich suche einen Bauplan oder eine Beschreibung für einen Segler für eine Halle.
Ich hatte vor die Elektronik von einem kleinen Parkzone oder Minium Modell zu verwenden :D.
Im Kopf hätte ich schon etwas mit einem kleinen aber einfachen Klaptriebwerk. Eine Miniversion habe ich schon Gebastelt. Ist aber zu klein aber Fliegt klasse. Haben sogar ein F-Schleppvideo gemacht (vieleicht poste ich es mal ). Nun benötige ich eben Platz für die Elektronik usw. ist bei meiner Version Niemals forhanden.
Also falls jemand soetwas ähnliches oder sogar das gleich gebaut hat würde mich freuen über ein par Infos oder Bauberichte.

Mfg Daniel

Sniping-Jack
09.01.2011, 15:37
http://www.rcshop24.de/products/de/Flugmodelle/Segelflugmodelle/Scale-Modellbau-ASK-21-mit-Klapptriebwerk.html?XTCsid=64ep7mmjh13gsfli9olkjomup4
Da gibbs auch die Bauanleitung zum Download. Was ich so gesehen habe, gibbs da einiges zu basteln, aber es sollte ziemlich narrensicher sein.
Preis finde ich auch ziemlich fair, da auch das KTW (natürlich ohne Elektrik) dabei ist. Dieser segler fliegt nachweislich auch in Hallen, sofern sie nicht allzuklein ist.
Videos davon gibt es auf Youtube. Der Hersteller sitzt afaik ein paar Kilometer südlich von Augsburg und mir war so, als gäbe es die ASK auch mit klarsichtkanzel.

Das ist es doch, was du suchst, richtig?

Daniel_
09.01.2011, 15:41
Danke für deine Bemühungen aber ich suche etwas zum selber bauen aus Depron :D.
Aber das sieht auch nicht schlecht aus

Yoshio
10.01.2011, 13:24
Was ist bei Dir Mini?
Es gibt da eine ASK 21 von Hilmar Lange im VTH-Bauplanshop und vom gleichen Flieger gibt es noch ein ähnliches Konzept von Scale Modellbau. Einfach mal googeln. Die SPW beträt ca. 150 cm und wurde von Hilmar Lange in der Halle vorgeflogen.

hänschen
10.01.2011, 16:31
schau mal bei FMT, da gibts auch Pläne zum download.

Ercam
10.01.2011, 16:45
Hallo zusammen.

das Problem bei Segeln in der Halle ist schlicht mesiten das die "Ausklinkhöhen " relativ gering sind . Auch wenn das im Verhältniss Modellgrösse/Ausklinkhöhe nicht so dramtisch erscheint ist doch einfach meist etwas wenig zum reinen Segeln. Außer man baut ein wirklich extrem leichtes und gut gleitendes Modell :-) . Mit gebogener oder gar flacher Depronplatte als Fläche wird das aber eben leider nix . Daher macht einfach die KTW Sache mehr Sinn. Sieht gut aus, segelt ein bisschen, eigenstartfähig,...
Oder eben ein xtrem leichter Elosegler, wie mein "zero" , aber in "normalen" turnhallen macht das lange nicht soviel Spass wie in Messehallen, am besten ohne Zugluft
viele Grüsse, Stefan

Daniel_
10.01.2011, 17:19
Danke euch allen ich glaube ich setze mcih mal am wochenende in den Keller un Baue eine kleine Testversion :D die dann am Sonntag hoffentlich fertig ist und eingeflogen wird. Ich melde mich dann wieder und mache viele Bilder.