PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : link gesucht für Propellerwaage, Propellerauswuchtgerät



achim1
09.01.2011, 23:36
hi,
gestattet eine Frage, bitte.
für meinen getunten MPX Funjet habe ich eine Sammlung möglicher Schubpropellerchen bekommen, 4,7x4,7 und größere.
da sie sehr hoch drehen und ich dass gefühl habe, sie sind nicht alle gut gewuchtet, da einige komische geräusche/vibrationen verursachen, suche ich dafür eine kleine waage zu auswiegen der beiden schaufeln bzw. um sie nachzuwuchten.
finde ich nicht.
ein kleiner link würde mir sehr helfen.
danke.
Achim
:):):)

Behemoth
10.01.2011, 06:42
http://www.conrad.de/ce/de/product/228753/PROPELLER-AUSWUCHTWAAGE

Sowas hier ? =)
Kann man eig auch selbst bauen. Ich für meinen teil hab mir eine aus Kugellagern aus PC Lüftern und Stangen aus nem CD -Laufwerk gebastelt . Der Pop wird einfach mit 2 Spritschlauchstückchen auf der "Welle" befestigt in die lager gelegt, und dann schaut man wie sich das ganze verhällt! Wenn immer eine seite nach unten geht, ist die andere seite leichter => ein bisschen was von der schwereren Seite wegfeilen . das ganze macht man so lange bis der Prop in jeder Position stehen bleibt ohne sich zu bewegen . ;)
Aber du kannst dir das Gerät natürlich auch kaufen xD

Grüße

Andrej

DJTornado
10.01.2011, 07:04
http://www.modellbauhilfen.de/www.modellbauhilfen.de/index5.htm

HorstGas
10.01.2011, 09:01
Ich hab mir auch ein eigenes Wuchtgerät gebaut.
Damit kann ich Propeller alleine oder Propeller mit Spinner und LS Kupplung wuchten (was ja eigentlich Sinn macht, die Kombination auszuwuchten).

2 Steher aus Bandstahl 30mm x 5mm 25cm hoch (damit der propeller auch frei durchdrehen kann), auf Grundplatte (ebenfalls 30x5) geschweißt.
2 Gewindestangen M6, durch die Steher durchgebohrt und mit M6 Gewinde versehen. Die sind zum "einspannen" des Propeller
2 Adapter, auf der einen Seite ein M6 Gewinde -um sie auf die Gewindestangen aufzuschrauben, auf der anderen Seite hab ich eine Aufnahme für kleine Kugellager gedreht.
2 Spitzen, die in die Kugellager hineingesteckt werden. Spitzen sind poliert.
1 Wellenstück (das in die LS Kupplung gestekct wird), es hat einen Zentrierpunkt (1mm tief), die LS Kupplung hab ich auch in die Drehbank eingespannt und auf der anderen Seite einen Zentrierpunkt gemacht.

Fazit:
die Kugellager sind zu schwergängig, die LS Kupplung mit Propeller drehen sich ausschließlich auf den Polierten Spitzen, die praktisch null WIderstand haben und somit ein enrom genaues wuchten zulassen.

Jürgen63
10.01.2011, 12:55
Hallo Achim,

die die es bei dem großen C gibt, gibt es günstiger bei:
http://www.vogel-modellsport.de/Messgeraete-und-Kameras/Luxus-Auswuchtwaage-Kavan-0211::4424.html

Dort hab ich sie mir gekauft. Funktioniert einwandfrei!

Gruß
Jürgen

achim1
10.01.2011, 20:54
danke für die links etc.
ist bestellt.
Achim
:):):)