PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hat die Asw schon einer geordert???



maikrotex
18.01.2011, 19:57
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=16539

vieleicht kann einer was über die festigkeit des kleinen sagen?!?!

ist in DE erhältlich und preis ist ja gut falls sie was taugt.

greetz
maiky

hänschen
19.01.2011, 09:57
was ist hier anders, ausser dem Preis?:
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=14418

zu dem Salto aus gleichem Haus gibts hier einen Thread...

bie
19.01.2011, 10:38
was ist hier anders, ausser dem Preis?:


...dass die Lieferampel im German Warehouse auf -2 steht, sie also nicht lieferbar ist… ;)

RuderJ
19.01.2011, 11:33
Hallo,

hoffe ich hab noch eine bekommen :-) Habe bestellt als noch 3 Stk. da waren.
Ist schon ein sehr guter Preis. Weiß noch nicht genau was ich mit ihr anstelle.
Nur für den Hang, zum Schleppen oder doch mit Elektroantrieb?

LG Jürgen

hänschen
19.01.2011, 12:38
für E-Antrieb gibts ja extra eine, aber ohne WK, und mit anderem Profil...

fliegerpez
19.01.2011, 13:45
Das ist ja genau das interessante an der "neuen" ASW.

Sie verfügt über Wölbklappen (!) und über ein anderes (?) Profil.

Ich bin auch gespannt, ob die so schlecht fliegt wie der Discus oder DG1000 oder eben doch besser...

Was mich stutzig macht: die DG1000 hat ein HQ3012 drauf und die ASW ein HN3012. Das wird doch sicher das gleich sein!

Lg
Peter

RuderJ
19.01.2011, 14:14
Denke auch das es das gleiche Profil ist. Für 80 Euro inkl. Versand kann man glaub nichts falsch machen. Es ist sogar ein Cockpit und ein Pilot dabei. Hatte schon mal die DG 808S von JSB. Denke das es der gleiche Hersteller ist. Der Rumpf war top nur die Flächen mit 4m Spannweite waren schon etwas labil :-) Denke aber das bei 2,5m die Stabilität mehr als ausreichend ist. Die DG war dafür sehr leicht.
Als Model für zwischendurch ist die ASW bestimmt gut zu gebrauchen. Ist bestimmt kein
Hochleistungsmodel aber ihr Geld wert.
LG Jürgen

hänschen
19.01.2011, 14:33
bei dem Fliegerle ein HQ 3,0/12 ist aber ein bisserl fett, oder?
"This is a high speed aerobatic glider".Quelle: HK.
:confused:

Der Preisunterschied sind wohl die Versandkosten: in DE inklusiv?

quaggsair
19.01.2011, 15:35
Hi Guys,

dann wäre es doch schön ihr posted Eure Erfahrungen.
Bei dem Preis kann man wirklich nichts falsch machen. Ich bin gespannt.
Wenn die Dinger dann noch gehen......was will man mehr.

maikrotex
19.01.2011, 23:57
was mich interessieren würde ob es eine bespannte rippenfläche ist????

hänschen
20.01.2011, 00:05
sieht eher nicht so aus...

Avec
20.01.2011, 00:30
was mich interessieren würde ob es eine bespannte rippenfläche ist????

Der CMPro xxxx ist normalerweise balsabeblankter Rippenflügel mit Folie bespannt.

RuderJ
26.01.2011, 20:19
Hallo, meine ASW ist heute angekommen.

Hab sie mal ausgepackt und mit dem Bau begonnen.
Das Rohgewicht liegt ungefähr bei 900 - 1000 Gramm.
Hab die ASW erst mal zusammengesteckt und geschaut wie ich mit dem Schwerpunkt hinkomme.
Bei mir kommt auf Seitenruder ein Standartservo, auf Quer HS 65, Wölbklappen HS 81 und auf Höhe auch ein HS 65. Sollte schon funktionieren. Die Servos hatte ich noch rumliegen.
Mit dem HS65 für Höhe hinten in der Seitenflosse, Standartservo vorne brauche ich in der Rumpfspitze ca. 450 Gramm. Brauche also ungefähr 200 Gramm Blei. Denke das dies noch in einem guten Rahmen ist. Komme dann ungefähr auf ca. 1500 bis 1600 Gramm abfluggewicht.

Der Rumpf ist sehr sauber gemacht, Flächen sind beplankte Rippenflächen und sehr sauber Bespannt. Alle Ruder sind sauber angeschlagen und lassen sich in alle Richtungen bis zum Anschlag bewegen. Wölbklappen gehen ca. 8 - 10 mm nach unten.
Die Steckung ist nur ein 6mm Kohlerohr was mir sehr schwach vorkommt und ich gegen einen Kohlestab oder einen Metallstab tauschen werde.

Der Cockpitausbau und die Puppe sind sehr gut gemacht. Leider passt die Haube sehr schlecht und ist insgesammt zu groß.

Werde die ASW mal komplett bauen rein als Segler. Sollte nicht alzu lange dauern da man ja nicht viel dran machen muß.
Schleppkupplung werde ich eine einbauen da es auf das Servo mehr vorne nicht drauf ankommt.

Ihr Einsatz wird vorwiegend am Hang sein. Wenn sie einigermaßen was taugt bekommt sie einen E-Antrieb was ja kein zusätliches Gewicht bringen sollte. Ein 3S Antrieb sollte mit 400 - 500 Gramm machbar sein.

LG Jürgen

maikrotex
26.01.2011, 20:37
danke für deinen ersten und sehr guten bericht:)
kannst du noch was zur festigkeit der flächen sagen?
schwabbelig oder eher gut steif???

l.g
maiky

RuderJ
26.01.2011, 20:56
Hallo,

die Oberfläche ist sehr stabil. Wenn ich den Segler zusammenstecke und den Segler an auf dem einen Flächenende auflege und ich ihn am anderen Flächenende halte kann man den Rumpf schon ziemlich ins Schwingen bringen. Denke für nomales Segeln, evtl. etwas Thermik finden (hoffe das dies durch die Wölbklappen besser funktioniert wie in anderen Threads von diesem Modell geschrieben wird), Schleppen und normal am Hang fliegen sollte es reichen.
Rumturnen denke ich werden sie nicht (vor allem die Steckung) aushalten.
Auf jeden Fall ist es stabiler wie bei der 4m DG 808 S von JSB.
Der Flächenübergang zum Rumpf und Steckung sind sehr passgenau, die Höhenruderaufnahme auch sauber ausgeführt.
Das Abschlußbrett der Seitenruderflosse wiederum, an dem das Seitruder angeschlagen wir, ist leider sehr dünn und die Verklebung ist auch sehr schlecht.

Werde weiter Berichten.

LG Jürgen

Arne
26.01.2011, 21:09
Ich hab auch eine bekommen. Ganz nett, schon erstaunlich was man alles bekommt für das Geld. Ist aber nix für Papa, wer also eine haben will aber keine mehr bekommen hat kann mir ne pn schreiben.

Gruß Arne

maikrotex
26.01.2011, 21:21
ok danke...naja für des geld war des auch nicht zu erwarten aber bin sehr gespannt wie sie fliegt.bischen am hang rumzusoaren ist sie bestimmt ne gute wahl:)
hoffe du machst auch ma ein video:)

bildchen darfst du gerne auch einstellen....

RuderJ
08.02.2011, 10:05
Hallo,

komme momentan an meiner nicht weiter. Erst keine Zeit und jetzt lieg ich mit Krippe flach.
Hat sie schon jemand Motorisiert? Überlege noch welchen Chinamotor ich nehmen soll.
Als Akku habe ich 3S 2650er zur verfügung. Für Tips wäre ich dankbar.

LG Jürgen