PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pichler Glasair



Gast_32808
18.01.2011, 20:11
Hi ;)

ich baue gerade die Black Horse Glasair, welche bei pichler angeboten wird und möchte diese nun mit einem Elektromotor ausrüsten

welchen Motor und welchen Akku würdet ihr mir den empfehlen?:)



http://www.pichler.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=76_175_205&products_id=1010

Spacerunner
19.01.2011, 17:53
Hallo,

baue auch gerade an der Glasair.
Bin mal von einem realistischen Fluggewicht von 5,3 kg ausgegangen.
Daher plane ich einen Antrieb mit 8S Lipo 5000 mAh.

Als Motor kommt ein Außenläüfer mit 270 U/V und ca. 400 g Gewicht zu Einsatz.
Bei mir kommt ein Turnigy 5065-270 zum Einsatz.
Der Motor kann bei 8S Lipo noch mit Propeller APC 16" x 8" betrieben werden.

Gruß
Andreas

Gast_32808
19.01.2011, 19:51
Hallo,

danke für deine Antwort. Mit 8s habe ich ehrlich gesagt auch gerechnet da mir 6s schon ziemlich wenig erschienen.

hoffe mal das sie gut fliegen wird.

sie ist ja wirklich toll verarbeitet.

Charlie68
24.01.2011, 15:58
Hallo,

dieses Modell wurde, inkl. e-Motorisierung, kürzlich in einer FMT vorgestellt.

SG,

Charlie

Hummerfresse
13.11.2011, 18:42
Hallo Leute

Ich hole das Thema mal wieder hoch, da ein Kollege und ich ebenfalls übern Winter die Glasair in Angriff nehmen werden.

Wie habt ihr eure nun gebaut?
Gibts schon Flugerfahrungen?

Würde mich über jede Info sehr freuen.

besten Dank

Gruß
Manuel

Andreas Maier
13.11.2011, 19:15
Ich würde versuchen das Modell mit 6S und einem Getriebeantrieb zu betreiben.
Unter 5kilo ist bei 1,85 SPW sicherlich nicht falsch und mit 200W/kg ist
ein solches Modell ausreichend motorisiert.




Gruß
Andreas

sunnywelt
13.11.2011, 22:00
Hallo,
mein Vorschlag wäre:
5330 / 18
an 8s Lipo
mit Prop 18x10"

zieht ca. 53A die Kombination

In einem 6,5kg Trainer kann man damit schön fliegen, sollte somit auch in diesem Modell gut gehen.

Gruss
Sunny

Hummerfresse
14.11.2011, 11:12
Hallo!

einen passenden Antrieb hätten wir schon.
Planen mit 6s als Direktantrieb. (da die 6s aus dem Heli-Bereich schon vorhanden sind)
Evtl schreibt da mein Kollege noch was dazu.

Mich würde vorallem Erfahrungen in Bezug auf Schwerpunkt und Ausschläge sowie Flugverhalten interessieren.
Von denen, die das Teil schon fertig haben und damit fliegen. :)
Sowie das endgültige Gewicht.

Gruß
Manuel

Gast_27984
14.11.2011, 11:29
Hallo Manuel & Modellbaukollegen.

Es handelt sich nicht nur um die Pichler Glasair.

Unter anderem wird der Flieger auch von: Ripmax / Black Horse / Staufenbiel vertrieben.

Als Antrieb kommt ein Natterer ( Torcster Brushless Red N5065-6 ) zum Einsatz. ( http://www.natterer-modellbau.de/product_info.php/info/p8595_Torcster-Brushless-Red-N5065-6-390-430g.html )

Laut Berechnung mit Drivecalc werden wir einen Fiala E 19 x 8 verwenden. ( Fiala 19x8 E Holzluftschraube )

Damit sollten bei Vollgas ( 76,8 A - 7546 Gramm Schub ) als Werte zustande kommen!

Da ich die Gerätschaften habe ( www.folientechnik-obermeier.de ) ist ein sauberer Dekorsatz gerade in Arbeit, dieser kann bei mir in allen Farbkombinationen bestellt werden.

FOTOS KOMMEN HEUTE NOCH !!!

Gruss, Andreas

Hummerfresse
14.11.2011, 12:01
Andreas, vielen Dank für dein Posting.
Denke die Motor-Kombi müsste gut gehen in Verbindung mit einem 100Amp Regler (z.B. Align 100 Amp aus dem T-Rex 600)

Die Glasair gibts übrigens auch bei Modellbau Bichler für 179,- Euro.
Da haben wir unsere geordert.:D

So...wer hat noch so ein schönes Teil? Würde mich wie gesagt über ein paar Flugerfahrungen sehr freuen.

Gruß
Manuel

Gast_27984
14.11.2011, 20:08
... mit dem sauber geplotteten Dekorsatz!

730699

730700

Hummerfresse
16.12.2011, 19:55
HI Leute

da wir kurz vor dem Erstflug stehen. Modell ist schon fertig, aber das Wetter muss noch besser werden, hätte ich gerne evtl noch ein paar Erfarhungen von denen, die das Modell schon fliegen.

Gibts irgendwas zu beachten?
Ausschläge haben wir jetzt laut Plan gemacht + 5-10mm mehr, dafür 30% Expo drauf usw.!

Evtl meldet sich ja noch wer zu Wort, der das Modell schon fliegt.

Danke

Gruß
Manuel

Hummerfresse
30.03.2012, 10:00
Hallo Leute

unsere Modelle fliegen nun schon einige Zeit.
Und das sehr gut und vorallem gutmütig mit dem 6s Antrieb.
Es wurden allerdings aus Gewichtsgründen die Pilotenpuppen entfernt. Diese wogen über 200 Gramm :-)

Desweiteren haben wir unsere Modelle noch mit einem schaltbaren Beleuchtungsmodul ausgerüstet:
Das Modul ist ein Eigenbau und kann normale LEDs sowie 1 Watt Emitter ansteuern.

Hier mal ein Videolink.
http://vimeo.com/39464607

Anbei paar Bilder:
http://img268.imageshack.us/img268/9136/1002826d.jpg
http://img190.imageshack.us/img190/4828/1002827r.jpg
http://img407.imageshack.us/img407/3963/1002829.jpg


ich hätte noch 2 dieser Module rumliegen, da ich gleich 4 Stück gebaut habe.
Falls jemand Interesse hat, dann bitte PN.

Gruß
Manuel