PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schutzlack von Motorkabel entfernen



beroshima
21.01.2011, 18:00
Hi@all,

ich möchte, muss die Motorkabel meines Kontronik Kira 500 kürzen.
Gibt es eine Möglichkeit den Schutzlack der Motorkabel zu entfernen ?

Paul Hopfgartner
21.01.2011, 18:29
Hallo,

wenn Abkratzen/Abschleifen nicht möglich/sinnvoll ist da zuviele, zu dünne Einzeldrähte würde ich einfach mit einer fetten Spitze sehr heiss verzinnen.

Normalerweise ist da PU_Lack drauf, der zersetzt sich so ab 340 Grad, ich würde mal mit so 380-400 Grad zum Verzinnen einstellen.

Ob Abbrebnnen mit dem Feuerzeug funktioniert weiss ich nicht, hab ich selbst noch nicht gemacht.

beroshima
21.01.2011, 20:05
Hi,
oder ich muss woll damit ran http://www2.westfalia.de/shops/werkzeug/loeten/weichloeten/loetzubehoer/259419-lackkratzer_mit_auswechselbaren_messern_pinzette.htm

Torsten.
21.01.2011, 23:25
Hallo,

bei den Kiras geht das ganz gut mit einem 100W Lötkolben, schön erhitzen bis der Lack brutzelt und gleichzeitig immer etwas Lötzin dazu geben! Geht ohne Probleme.

Gruß,

Torsten

beroshima
22.01.2011, 10:13
Hi,

wird beim erhitzen das Kupfer nicht brüchig ?

Torsten.
22.01.2011, 14:33
So schnell nicht, da du ja nur mit 380 Grad Arbeitest!

Robert Hermens
22.01.2011, 16:24
Hallo,

Wenn man die Motordrähte auf einer Tablette Aspirin (nur das Original wirkt!!) mit dem Lötkolben aufheitzt verschwindet der Lack wie Schnee vor der Sonne!
Dann sofort verzinnen und feddich.
Achtung die Dämpfe sind nicht gesundheidsförderend!!!

Mit freundlichen Grüssen,

Robert Hermens

beroshima
23.01.2011, 20:57
Hi,

ich habe die Kabel jetzt mit meinem 40W Lötkolben etwas erhitzt und gleich verzinnt.
Hat gut geklappt.
Danke für die Ratschläge.